Installationskabel NYM - Kabelnorm

Diskutiere Installationskabel NYM - Kabelnorm im Produkte, Elektromaterial, Elektrowerkzeug & Werks Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Ich habe leider keine VDE 0250 zur Hand. Wenn ich ein Installationskabel NYM-O 3x1,5mm² bestelle, bekomme ich eine Leitung ohne Schutzleiter -...

  1. #1 AgentBRD, 15.01.2012
    AgentBRD

    AgentBRD

    Dabei seit:
    09.10.2011
    Beiträge:
    1.606
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe leider keine VDE 0250 zur Hand.
    Wenn ich ein Installationskabel NYM-O 3x1,5mm² bestelle, bekomme ich eine Leitung ohne Schutzleiter - klar.
    Aber hat diese Leitung dann einen Neutralleiter oder nicht?
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: . Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. s-p-s

    s-p-s

    Dabei seit:
    23.08.2007
    Beiträge:
    3.520
    Zustimmungen:
    38
  4. #3 elektroblitzer, 15.01.2012
    elektroblitzer

    elektroblitzer

    Dabei seit:
    12.07.2007
    Beiträge:
    4.193
    Zustimmungen:
    33
    Das steht in der VDE0293-308:2003-01. Vorgängernorm war die VDE0293-308:1990. Wer internationl will kann auch in das Dokument HD308 S2 schauen.

    Am einfachsten ist es einen Meter zu kaufen und nachzugucken.
     
  5. #4 AgentBRD, 15.01.2012
    AgentBRD

    AgentBRD

    Dabei seit:
    09.10.2011
    Beiträge:
    1.606
    Zustimmungen:
    0
    Oh, Mist. Die Tabelle spuckt für ein NYM-O 3xX die Farben schwarz, blau, braun aus (Wer braucht sowas?) oder "für bestimmte Anwendungen" braun, schwarz, grau".

    Nun ist es so, dass ich wirklich eine bestimmte Anwendung dafür habe - ich will die Leitung nicht ohne Bestimmung in die Wand knallen...

    Leider hilft mir das Dokument nicht bei meiner eigentlichen Frage, aber auf Seite 5 habe ich etwas sehr interessantens gefunden: Eine kleine "Denkschrift" zur Zuordnung der Farben zu den Außenleitern. Geile Sache - das kann ich brauchen. Das EVU macht mir nämlich wieder Ärger.

    -------------------------------------------------------------------
    Hmm, ok. Nach der alten VDE 0293 hätte ich verkackt: schwarz, blau, braun.
    Gemäß der Neufassung: braun, schwarz, grau. Das wäre natürlich super.
    Aber die neue Fassung kennt auch ein NYM-O mit blau, braun, schwarz. ==> Nahrungsschlacke!

    Hmm, gleiches Spiel - alles kann, nichts muss.
    Aber ich finde wieder einen Verweis auf die Verteilung der Farben auf die Außenleiter. Hervorragend! Das stopfe ich dem EVU in den Rachen.

    Da trifft jetzt niemanden von euch die Schuld - so will ich nicht verstanden werden. Aber Normen hin oder her - wie's aussieht ist man auch beim Kabelkauf in Gottes Hand. Schade.

    Leider hat mein Großhändler dieses Kabel nicht auf Trommel, muss wohl der 250m-Ring zwecks Ansicht herangekarrt werden. Ich gehe mal eben bestellen und erzähle euch morgen abend, was da angescheppert kommt.
     
  6. #5 elektroblitzer, 16.01.2012
    elektroblitzer

    elektroblitzer

    Dabei seit:
    12.07.2007
    Beiträge:
    4.193
    Zustimmungen:
    33
    Daher gibt es auch noch 4 und 5 adrig für solche Einsätze. Da passt immer was.
     
  7. #6 kurtisane, 16.01.2012
    kurtisane

    kurtisane

    Dabei seit:
    27.02.2011
    Beiträge:
    3.649
    Zustimmungen:
    215
    Hintergrund dieser Anfrage

    Mir fehlt jetzt die Logik zu der Frage, für was dieses Kabel dann Verwendung finden soll?

    Ich kenn die Kabel mit sw, gr, bl bzw. sw, bn u. bl.
    Kommt dann vielleicht auf den Hersteller an.
     
  8. ray82

    ray82

    Dabei seit:
    05.10.2011
    Beiträge:
    140
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    vielleicht tut es ja auch ölflex classic 110 in 3 x 1,5 ... da haste nummerierte adern.

    Also die Tabelle spuckt übrigens "br, sw, gr" und "nur für bestimmte Anwendungen: bl, br, sw" bein nym-o 3x aus.

    Dann behalte mal deine "bestimmte Anwendung" schön weiter für dich und guck nochmal in die Tabelle.

    Aber das ist ja hier ... wie war das ... typischer Habitus einiger Personen *augenroll* schlicht nicht zu verraten um was es geht =)
     
  9. #8 elektroblitzer, 16.01.2012
    elektroblitzer

    elektroblitzer

    Dabei seit:
    12.07.2007
    Beiträge:
    4.193
    Zustimmungen:
    33
    Leider ist der Einsatz zahlenkodierter Leitungen nach VDE 113 zulässig nach VDE 0100 erst ab 7 Adern.
     
  10. #9 AgentBRD, 16.01.2012
    AgentBRD

    AgentBRD

    Dabei seit:
    09.10.2011
    Beiträge:
    1.606
    Zustimmungen:
    0
    Hmm, weiß nicht so recht. Ölflex ist ein tolles Produkt - aber als Festverlegung? Vor kurzem hat man bereits darüber diskutiert, was ich als sehr wertvoll empfand:
    [/quote]http://www.elektrikforum.de/viewtopic.php?t=17144

    Oh, entschuldigt bitte. Ok, ich habe den Zweck nicht erwähnt. Ich hielt es aber auch nicht für notwendig, da auch niemand danach gefragt hat.
    Aber es ist kein Geheimnis - das darf jeder wissen:

    Es geht um die Signalleitung von einem Serientaster (unbeleuchtet): Einmal Phase hin, zwei Signale zurück. Das kann man auch mit NYM-J 5xX lösen - aber man muss ja nicht unbedingt unnütz Kupfer vergraben.

    Lieferung von Großhändler kam heute mit der Tour:
    NYM-O 3x1,5mm² - braun, schwarz, grau.

    Oh? Das wusste ich garnicht. Gut, wieder was dazuzulernen. Ein ehrliches Danke dafür.
    Kannst du mir die Textstelle eben zitieren?
     
  11. #10 elektroblitzer, 16.01.2012
    elektroblitzer

    elektroblitzer

    Dabei seit:
    12.07.2007
    Beiträge:
    4.193
    Zustimmungen:
    33
    VDE 0197:2011-10

    Als Agend sollte man sich auch eine VDE zulegen. Dann erspart das viele Fragen und man versteht besser das warum, wird das so und nicht anders gemacht.
     
  12. ray82

    ray82

    Dabei seit:
    05.10.2011
    Beiträge:
    140
    Zustimmungen:
    0
    Hör ich grad zum ersten mal - und habe so meine zweifel, ob das stimmt. Soll das pauschal für alle Anwendungen gelten???!

    Die Norm ist mindestens mal zurückgezogen.
     
  13. s-p-s

    s-p-s

    Dabei seit:
    23.08.2007
    Beiträge:
    3.520
    Zustimmungen:
    38
    Das ist die alte Norm.
    Nach neuer DIN VDE 0293-308: 2003 in der Tabelle Braun, Schwarz, Grau.
     
  14. #13 elektroblitzer, 16.01.2012
    elektroblitzer

    elektroblitzer

    Dabei seit:
    12.07.2007
    Beiträge:
    4.193
    Zustimmungen:
    33
    Da es ratsam ist in vielen Anwendungen den PE mitzuführen ist abzurauten NYM-O zu verwenden.

    z.B. VDE0100-701:2008-10 Abschnitt 701.512.3
     
  15. #14 AgentBRD, 16.01.2012
    AgentBRD

    AgentBRD

    Dabei seit:
    09.10.2011
    Beiträge:
    1.606
    Zustimmungen:
    0
    Ja, die ganzen Agenden sollten sich eine VDE-Sammlung kaufen. Sehe ich auch so.
    No Offense, aber das hätte bei meiner Frage auch nicht weitergeholfen oder vollkommene Klarheit geschafft.

    Aber hau' mir doch nicht auch noch auf die Mütze, wenn ich Unwissenheit einräume und mich auch noch für erkenntnisverschaffende Hinweise bedanke. :(

    Am beste, wir machen das Forum hier dicht und verwenden einen Auto-Responder:

    • Kaufe dir die entspechende VDE oder
    • Die Ausführung elekrotechnischer Arbeiten darf nur von einem Fachmann durchgeführt werden
    sind Sätze, mit denen man 90% der Fragen in diesem Forum einfach wegbügeln kann.
     
  16. #15 elektroblitzer, 16.01.2012
    elektroblitzer

    elektroblitzer

    Dabei seit:
    12.07.2007
    Beiträge:
    4.193
    Zustimmungen:
    33
    Siehe mein Posting von 20:45 Uhr.

    Leider gibt es jeden Tag für vielen hier im Forum Regelverstösse ohne Ende. Wenn wir als Elektrofachkräfte einen machen haften wir dafür, nicht Elektrofachkräfte nunmal nicht. Das sollte auch Dir klar sein Agend.
     
  17. #16 AgentBRD, 16.01.2012
    AgentBRD

    AgentBRD

    Dabei seit:
    09.10.2011
    Beiträge:
    1.606
    Zustimmungen:
    0
    JEDER mündige Bürger haftet für seine Handlungen, solange kein Rechtfertigungsgrund oder Notstand besteht. Nicht nur Elektrofachkräfte.

    Gut - machen wir das in Zukunft anders. Bevor ich das nächste mal auf die Idee komme, mich zu informieren und mittels der Hilfe von Fachleuten eine solide Basis zu bilden, stümpere ich meine Leitungen aus H07V zusammen(Nur die Farbe schwarz - alles andere ist Luxus) und wenn mir eine Neozed-Sicherung durchbrennt, stopfe ich einen nassen Lappen rein.

    Aber hoffentlich muss ich niemanden mit Fragen belästigen. Das wäre schließlich furchtbar - dafür ist ein Forum ganz bestimmt nicht da...

    Aber kommen wir auf die Sach-Ebene zurück:
    PE ist gut und schön - nichts dagegen einzuwenden. Aber zwischen "ist eine gute Idee" und "muss unbedingt dabei sein" ist dann doch ein gewisser Unterschied.
    Und einen Schutzleiter einfach so in die Wand zu knallen, halte ich bei der Zu- und Rückleitung für oversized.
     
  18. #17 elektroblitzer, 16.01.2012
    elektroblitzer

    elektroblitzer

    Dabei seit:
    12.07.2007
    Beiträge:
    4.193
    Zustimmungen:
    33
    Das unterscheidet die geschulte Elektrofachkraft vom Elektrotechnischen Laien.
    Es ist sicher nützlich die Fragen auf einer gewissen "Augenhöhe" zu stellen und dabei eine gewissen Zielrichtung zu verfolgen.
    Wer aber Fragen stellt und die Antworten nicht mag, wie soll dem geholfen werden.

    Agend lies nochmal in Ruhe meine normativen Vorschläge.
     
  19. #18 kurtisane, 16.01.2012
    kurtisane

    kurtisane

    Dabei seit:
    27.02.2011
    Beiträge:
    3.649
    Zustimmungen:
    215
    Auch wenn ich mich wiederhole:

    Normal knallt man keine Kabel in die Wand sondern legt vorher Rohre u. dann kommen solche Themen ob falsches 3-Adriges o. unnützes 5-Adriges o. für alles einfach nur Schwarz, wer es dann richtig anklemmen kann?, gar nicht mal auf!

    Da brauch ich vorher weniger nachdenken, weil immer x wieder bei Bedarf dann änderbar!

    In der Telefonie u. für EDV war Rohr immer schon der "Standard".
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Vielleicht ist dort etwas brauchbares dabei.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 AgentBRD, 16.01.2012
    AgentBRD

    AgentBRD

    Dabei seit:
    09.10.2011
    Beiträge:
    1.606
    Zustimmungen:
    0
    "Ich habe einen Schutzleiter dazugemogelt, darum bin ich Elektrofachkraft" ist eine recht dünne Basis.

    Der Jurist nennt es "Beweislastumkehr": Versuche mich mit den Worten der Schrift (Normen und Verordnungen) zu überzeugen, dass ein Taster nur mit einem Kabel mit Schutzleiter - und auf keinen Fall ohne - angefahren werden muss.

    Wenn du das schaffst, verneige ich mein Haupt in Demut und esse ein Pfund rohes Hack - mit Sahne, ohne Gewürze.

    Ich empfinde das zumindest reichlich an der Sache vorbei. Mit der Begründung der "abstakten Gefährdung", kann man von einer Elektrofachkraft auch sicher nicht den Einbau einer Glühbirne in eine einfache Lampenfassung verlangen: Kein Schutzleiter anschließbar. Und man kann sich auch noch ganz fies die Finger verbrennen.

    Für die aufgezeigten Normen bin ich ehrlich dankbar. Wirklich. Das hilft mir auch ein paar Schritte weiter. Eigentlich geht das genau in die Richtung, die ich mir gewünscht hatte.

    Aber ich begreife nicht, wie das Thema von "Welche Farben hat ein NYM-O 3xX?" zu "Taster brauchen Schutzleiter!" abgleiten konnte. Und ich empfinde es auch nicht als hilfreich, dass hier über diese Frage persönliche Vorzüge durchgedrückt werden.
    Ein Aufbau kann durchaus auch normgerecht sein, auch wenn noch Verbesserungspotential besteht.
     
  22. T.Paul

    T.Paul Moderator

    Dabei seit:
    13.01.2011
    Beiträge:
    11.286
    Zustimmungen:
    20
    Neben Gründen der EMV und einem vorhandenen Erdpotential zum Messen bei Wartung und Fehlersuche gibt es noch einen ganz banalen Grund, warum auch Schalter/Tasterleitungen einen einseitig aufgelegten Schutzleiter mitzuführen haben: Es erhöhrt die Wahrscheinlichkeit eines Kurzschlusses/Fehlerstroms bei unbeabsichtigter Beschädigung der Leitung z.B. durch Bohrlöcher enorm und ist damit Sicherheitsrelevant!
     
Thema:

Installationskabel NYM - Kabelnorm

Die Seite wird geladen...

Installationskabel NYM - Kabelnorm - Ähnliche Themen

  1. Alte NYM Leitungen nach alter Norm

    Alte NYM Leitungen nach alter Norm: Hallo, ich haben eine Anfrage bezüglich Austausch von alten NYM Leitungen ( mit Farben schwarz, blau, rot ) Ein Prüfdienst hat die...
  2. NYM Leitung verlegen in öffentl. Gebäuden

    NYM Leitung verlegen in öffentl. Gebäuden: Hallo, ich muss demnächst für eine RDA-Anlage eine Kabelzugliste anfertigen. Ich hätte jetzt FE90 Kabel eingesetzt. Nun meint der...
  3. Kabelbefestigung NYM in Mauerschlitzen / an Wänden

    Kabelbefestigung NYM in Mauerschlitzen / an Wänden: Hallo zusammen, ich bin bisher nicht zufrieden mit den von mir ausprobierten Befestigungsvarianten für meine NYM-Kabel in Schlitzen und an Wänden....
  4. NYM-J 3 x 2,5 mm² für Steckdosen OK oder überdimensioniert?

    NYM-J 3 x 2,5 mm² für Steckdosen OK oder überdimensioniert?: Hallo und ein frohes Weihnachtsfest, wir haben im Oktober mit dem Rohbau begonnen und nun witterungsbedingt eine Pause eingelegt. Diese Pause...
  5. 24V in NYM-J Leitung erlaubt?

    24V in NYM-J Leitung erlaubt?: Hallo zusammen, ist es erlaubt, 24V in einer NYM-J Leitung zu führen? Also nur 24V und nicht mit 230V in einer Leitung kombiniert? Gibt es...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden