Installationszonen Bad * Seit wann? Gibt es Ausnahmen?

Diskutiere Installationszonen Bad * Seit wann? Gibt es Ausnahmen? im Installation von Leitungen und Betriebsmitteln Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Hallo Forum. Bitte hängt mich nicht auf, falls ich einen Fachbegriff falsch verwende. Eigentlich wollte ich nur einen neuen Spiegelschrank...

  1. sorach

    sorach

    Dabei seit:
    29.03.2006
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Forum.

    Bitte hängt mich nicht auf, falls ich einen Fachbegriff falsch verwende.

    Eigentlich wollte ich nur einen neuen Spiegelschrank im Bad installieren. Wie meistens, wächst sich die gestellte Aufgabe aus.

    Vorgeschichte:

    Wir haben 1996 eine teilrenovierte Altbauwohnung (Bj. 1900) gekauft.
    Eines der Zimmer war zum Bad umgebaut. An den alten Wänden wurden Holzrahmen befestigt, darauf sind Gipskartonplatten.
    Direkt im Anschluß zur Badewanne sind zwei Waschbecken, danach steht die Waschmaschine.
    Vor unserem Einzug haben wir von einem Elektrofachbetrieb im Bad die Verkabelung für die Waschmaschine und den Spiegelschrank mit Wandschalter installieren lassen. Der Stromkreis läuft über einen FI-Schalter.

    Problem:

    Eigentlich wollte ich nur feststellen, wo ich die Leuchten für den Spiegelschrank anbringen kann. Also habe ich mich hier über Installationszonen informiert. Dabei habe ich festgestellt, daß hinter und bis 2,25m über der Badewanne keine Leitungen in der Wand sein dürfen (<7cm).

    Wie ich mittels Spiegel durch ein Unterputzdosenloch feststellen konnte, hat der Elektrofachbetrieb, der die Leitungen 1996 gelegt hat, hat diese lose hinter den Gipskartonplatten entlanggelegt. Die hängen also jetzt frei auf Höhe der Oberkante der Badewanne hinter den Gipsplatten.

    Frage 1:

    Ist das okay so?? Gab es womöglich die Regelung mit den Schutzzonen 1996 noch nicht?? Kann ich das so lassen oder ist dieser Zustand gefährlich??

    Wen ich versuchen wollte, das zu ändern, müßte ich das halbe Bad zerlegen.

    Zusatzfrage 2:(zur Lage der Spiegelleuchte)

    Wo beginnt der Bereich 2 genau? Innere Oberkante der Badewanne (dort wo das Wasser endet) oder Aussenrahmen? Gibt es da eine Grauzone?
    Da unsere Waschbecken direkt an die Wanne anschließen, würde die Spiegelleuchte in einer Höhe von 1,75 m (ab Boden) über dem Badewannenrand sein. Ist das tolerierbar wenn ich eine spritzgeschützte Leuchte nehme und der Schalter in einer Entfernung von 1,20 m vom Wannenrand ist?

    Ich bedanke mich schonmal vorab für alle Antworten.

    Viele Grüße
    Ralf
     
  2. Anzeige

  3. #2 Stromi1, 29.03.2006
    Stromi1

    Stromi1

    Dabei seit:
    10.12.2005
    Beiträge:
    167
    Zustimmungen:
    0
    [​IMG]
     
  4. #3 Heimwerker, 29.03.2006
    Heimwerker

    Heimwerker

    Dabei seit:
    13.08.2005
    Beiträge:
    2.760
    Zustimmungen:
    0
    Restwandstärke Bad, RCD-Schutz

    Hallo Ralf,

    erstmal Willkommen im Forum !

    Das kommt auf die verwendete Schutzmaßnahme an.
    Wenn die 6 cm Restwandstärke (meiner Meinung nach eigentlich zählen noch nicht mal Hohlräume zur Wand) nicht eingehalten werden kann, muss ein RCD (FI) mit Fehlerstrombemessung kleinergleich 30mA vorgeschaltet werden. Die Leitung muss zusätzlich einen angeschlossenen Schutzleiter enthalten.
    Das scheint mir bei dir gegeben.


    besser nicht ;)

    Ich denke Aussenkante.

    Nachtrag : es sind 6 cm

    s. http://eltechnik.50webs.com/0100-701_e.htm
     
  5. #4 Heimwerker, 29.03.2006
    Heimwerker

    Heimwerker

    Dabei seit:
    13.08.2005
    Beiträge:
    2.760
    Zustimmungen:
    0
    Toleranzen Installationszonen, Schutzarten Leuchten Bad

    Also wenn es in Breich 2 fällt, muss die Leuchte der Schutzart IP X4 (IP 44 dürfte passen) entsprechen.
    Der Fehlerstromschutz ist ja laut deinen Angaben gegeben.
    --
    Schalter sollte sich dann im Bereich 3 befinden.
     
  6. sorach

    sorach

    Dabei seit:
    29.03.2006
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Re: Toleranzen Installationszonen, Schutzarten Leuchten Bad

    @Heimwerker.
    Danke.

    Der Link zur VDE 0100-701 ist sehr hilfreich. Der klappte leider in den alten Postings nirgends mehr.

    Nachdem die Außenkante der Badewanne zählt, befindet sich der Wunschplatz für meine Wandleuchte leider in der Sperrzone. Ich werde alternativ mal über eine Batterieleuchte nachdenken.

    Der Verkäufer im Möbelgeschäft hätte mir für diesen Sperrzonenplatz (Bereich 1) locker eine Leuchte IP44 verkauft.


    6 cm Mindestwandstärke ist natürlich nicht gegeben, die Rigipsplatte hat 1,25 cm, dahinter baumelt das Kabel lose.
    Auf dem FI steht IN 25 A, IdeltaN 0,03 A, 2-pol, IP 40. Damals noch "Made in Germany"!

    Aber soweit ich deine Antwort verstehe, ist das alles okay so. Wäre ja auch blöd gewesen, nachdem ich damals extra einen Fachmann beauftragt hatte.

    Also laß ich alles so und suche mir nur einen anderen Platz für die Leuchte.

    @Stromi1

    Danke für die Grafik. Die hatte ich allerdings bereits bei der Suche gefunden.

    *

    Zwei Fragen noch zur Verdeutlichung:

    1. Im Bereich 3 gibt es also keine Anforderungen an die Leuchtennorm ?!!?

    2. Ich verstehe nicht genau, ob im Bereich 2 Steckdosen zulässig sind. Ist das Installationsgerät, Verbrauchsmittel oder Leitungsanlage?

    Nochmals danke und gute Nacht.
    Ralf
     
  7. #6 Heimwerker, 29.03.2006
    Heimwerker

    Heimwerker

    Dabei seit:
    13.08.2005
    Beiträge:
    2.760
    Zustimmungen:
    0
    Re: Toleranzen Installationszonen, Schutzarten Leuchten Bad

    So wie ich das sehe, mit Trenntrafo schon.

    Und zu den 5 cm an der Badewanne : Da ich keine Abnahmen mache, kann ich nichts über die Toleranz sagen, aber mein gesunder Menschenverstand sagt, das geht so noch.

    Warten wir mal auf die Profis. :wink:
     
  8. sorach

    sorach

    Dabei seit:
    29.03.2006
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Re: Toleranzen Installationszonen, Schutzarten Leuchten Bad

    Gute Idee.
    Wann kommen die denn immer?

    Oder was heißt, warten wir auf die Profis?

    Viele Grüße
    Ralf
     
  9. mjtom

    mjtom

    Dabei seit:
    14.02.2006
    Beiträge:
    318
    Zustimmungen:
    0
    Im Schutzbereich 2 sind keine Steckdosen zulässig. Ausnahme: 12v Steckdose und Trafo ausserhalb der Schutzzone 0-2.
     
  10. #9 Heimwerker, 30.03.2006
    Heimwerker

    Heimwerker

    Dabei seit:
    13.08.2005
    Beiträge:
    2.760
    Zustimmungen:
    0
    Re: Toleranzen Installationszonen, Schutzarten Leuchten Bad

    die verstecken sich ;)

    na wenigstens kein Widersrpuch :)

    edi, Hemapri, Gretel, firends-bs, kawa ..... und der Rest - wo seid ihr :)
     
  11. #10 bastlwastl2006, 24.04.2006
    bastlwastl2006

    bastlwastl2006

    Dabei seit:
    24.04.2006
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    den Schutzbereich 3 gibt es seit 2002 nicht mehr !

    Hallo zusammen.

    Zu den schutzbereichen:

    in VDE 0100 Teil 701



    DIN VDE 0100-701 (VDE 0100 Teil 701):2002-02
    Änderungen
    Gegenüber DIN 57100-701 (VDE 0100 Teil 701):1984-05 wurden folgende wesentlichen Änderungen vorgenommen:
    a) Änderung des Anwendungsbereichs. Die Norm gilt nicht für Notduschen.
    b) Änderung der Abschnittsnummerierung in Anlehnung an IEC und CENELEC.
    c) Grundsätzliche Zulässigkeit von Whirlpooleinrichtungen in Bereich 1.
    d) Bereiche unter Dusch- oder Badewannen gehören zum Bereich 1, gemauerte Wannen sind mit betrachtet.
    e) Vergrößerung des Bereichs 1 von 60 cm auf 120 cm bei Duschen ohne Wanne; damit entfällt bei diesen
    Duschen der Bereich 2.
    f) Streichung des Bereichs 3. Ausweitung einiger bisher auf diesen Bereich bezogenen Anforderungen
    nunmehr auf den gesamten Raum.

    -----------------------------------------
    Keine Garantie auf richtigkeit der Angaben. Bin Laie.
    Bitte Elektrofachmann hinzuziehen.
     
Thema:

Installationszonen Bad * Seit wann? Gibt es Ausnahmen?

Die Seite wird geladen...

Installationszonen Bad * Seit wann? Gibt es Ausnahmen? - Ähnliche Themen

  1. Satspiegel zu groß fürs unter Dach-gibts kleineren?

    Satspiegel zu groß fürs unter Dach-gibts kleineren?: Hallo mitnand, ich hatte meinen Satspiegel (20jahre alt) zuerst immer unter dem Hausvordach-da war er vor Regen und vorallem vor Schnee geschützt...
  2. Wann ist Typ 1 Pflicht?

    Wann ist Typ 1 Pflicht?: Schönen Sonntag. Wann ist Blitzableiter Typ 1 sowohl im Privaten als auch im Gewerbe Pflicht? Wenn ich richtig gelesen habe, dann ist Typ 2 bei...
  3. Brennwerttherme im Bad

    Brennwerttherme im Bad: hallo,über meiner Duschwanne ist eine Brennwerttherme Rhemeha tzerra 28 c installiert,wo bei das Gerät 5cm in den Wannenbereich ragt,die...
  4. Steckdose im Bad an dieser Stelle möglich?

    Steckdose im Bad an dieser Stelle möglich?: Hallo zusammen, wäre eine Steckdose (für Weihnachtsbeleuchtung des Fensters im Winter..........) an dieser Stelle im Bad möglich (roter Pfeil, da...
  5. 3-fach Rollladentaster - Gibt es sowas?

    3-fach Rollladentaster - Gibt es sowas?: Hallo zusammen, wir haben im Schlafzimmer 3 Rollläden. Wir möchten jeden Rollladen einzeln neben der Zimmertür steuern können, möchten aber auch...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden