Interessiert sich ein Schorni für Blitzschutz und PA?

Diskutiere Interessiert sich ein Schorni für Blitzschutz und PA? im Blitzschutz, EMV, Erdung & Potentialausgleich Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Hallo zusammen, ein Kollege und Freund hat in seiner neuen Wohnung eine Kaminsanierung durchgeführt und den ehemals offenen Kamin durch einen...

  1. #1 Zelmani, 09.03.2011
    Zelmani

    Zelmani

    Dabei seit:
    21.10.2010
    Beiträge:
    1.125
    Zustimmungen:
    8
    Hallo zusammen,

    ein Kollege und Freund hat in seiner neuen Wohnung eine Kaminsanierung durchgeführt und den ehemals offenen Kamin durch einen wasserführenden Kaminofen ersetzt. Dieser ist an ein neu installiertes Metallschornsteinrohr angeschlossen, welches in dem alten gemauerten Kamin verläuft. Nach viel anfänglichem Hin und Her bezüglich Rohrdurchmesser und Wanddicke will der Schornsteinfeger jetzt nur noch eine Sperrvorrichtung für die Dunstabzugshaube und ist dann bereit, das gesamte Projekt abzunehmen.

    Als ich meinen Kollegen darauf angesprochen habe, ob der Schornstein schon in den Potentialausgleich einbezogen wurde, war er überrascht und meinte Nein. Da das Haus außerdem über einen äußeren Blitzschutz verfügt, wäre natürlich ferner zu prüfen, inwiefern dieses durch den neuen (und höheren) Schornstein ggf. angepasst werden muss. Auch hier hat man sich noch keine Gedanken gemacht. :shock:

    Ich für meinen Teil bin nun ziemlich überrascht, dass Potentialausgleich und Blitzschutz dem Schorni offensichtlich egal zu sein scheinen. Hat der nur keine Ahnung oder ist er für diese Fragen tatsächlich nicht zuständig? :?:

    Bernd
     
  2. Anzeige

  3. #2 spannung24, 09.03.2011
    spannung24

    spannung24

    Dabei seit:
    31.08.2009
    Beiträge:
    1.971
    Zustimmungen:
    1
    Denke beides...
    Immer diese Feuerüpel :lol:
     
  4. elo22

    elo22

    Dabei seit:
    17.03.2005
    Beiträge:
    5.361
    Zustimmungen:
    120
    Das geht ja auh garnicht. Das Innenrohr ist in der Regel getückelt, wie will man da jede Muffe übnerbrücken?

    Latürnich, hier sollte eine isoliert angebrachte Fangstange hin.

    Lutz
     
  5. #4 Zelmani, 10.03.2011
    Zelmani

    Zelmani

    Dabei seit:
    21.10.2010
    Beiträge:
    1.125
    Zustimmungen:
    8
    Hm, ich hab das Rohr nicht gesehen, aber soweit ich weiß ist es von Rotheigner, und in dem Prospekt hier sieht es so aus, als wäre das von oben bis unten durchgehend leitfähig. Und gemäß dem gemeinsam vom VSE, VDE und ZVH herausgegebenen Infoblatt (auf Seite 10f.) muss der Schornstein dann entweder an den Blitzschutzerder oder den Schutzpotentialausgleich angebunden werden.

    Bernd
     
  6. elo22

    elo22

    Dabei seit:
    17.03.2005
    Beiträge:
    5.361
    Zustimmungen:
    120
    Unseres ist es z.B. nicht.

    Da steht unter Bild 7:
    »Gebäude mit äußerem Blitzschutz und Abgasanlage in baulicher Anlage«

    Ergo kein PA bei ohne Blitzschutzanlage.

    Lutz
     
  7. #6 Octavian1977, 10.03.2011
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    20.790
    Zustimmungen:
    612
    Der Schornsteinfeger hat mit Blitzschutz und PA und natürlich auch dem Rest der Elektrik nichts zu tun.
    Da ein äußerer Blitzschutz nicht Pflicht ist bei Privathäusern wird der auch nicht überprüft.
    Der Schornsteinfeger hat vom Blitzschutz auch überhaupt keine Sachkenntnis. Selbst ein normaler Elektriker hat von Blitzschutz erst mal keine Ahnung sofern er sich nicht freiwillig weiterbildet.
     
  8. #7 Zelmani, 10.03.2011
    Zelmani

    Zelmani

    Dabei seit:
    21.10.2010
    Beiträge:
    1.125
    Zustimmungen:
    8
    Naja, wer soll den ahnungslosen Bauherren dann darauf aufmerksam machen, dass der neue Schornstein jetzt auf einmal die Fangstange überragt und ein Blitzeinschlag in das ungeerdete Edelstahlrohr ihm vielleicht den ganzen Schacht sprengt? Ich sage ja nicht, dass der Schornsteinfeger über den Querschnitt für den PA-Leiter entscheiden soll, aber im Zweifel muss er wenigstens einen Elektriker hinzu ziehen, bevor er die Kaminsanierung abnimmt. Ein Installateur weiß ja in der Regel auch, dass seine Kupfer-Rohre in den Potentialausgleich einbezogen werden müssen.
     
  9. elo22

    elo22

    Dabei seit:
    17.03.2005
    Beiträge:
    5.361
    Zustimmungen:
    120
    Da hätte ich aktuell ein Beispiel. Schulanbau. Erdungsanlage mit Sicherheit vom Maurer erstellt, der das eigentlich gar nicht mehr darf, Fahnen komm ziemlich dämlich raus. 3 m mit Rd irgendwas verlängert ohne irgendeine Kenntnis, Wand hochgeführt mit dünner Kupfereitung in einen Trennkasten von da mit dickerer Leitung aufs Dach, aber da wo es nicht in einem gerade durchgeht…

    Lutz
     
  10. elo22

    elo22

    Dabei seit:
    17.03.2005
    Beiträge:
    5.361
    Zustimmungen:
    120
    Blitzschutzanlagen unterliegen der regelmässigen Revision. Also spätestens dann.

    Lutz
     
  11. #10 spannung24, 11.03.2011
    spannung24

    spannung24

    Dabei seit:
    31.08.2009
    Beiträge:
    1.971
    Zustimmungen:
    1
    Das ist wahr und es wird immer wieder empfohlen sich
    vor installation eines blitzableiters an eine entsprechende Fachfirma die sich auf diesen bereich spezialisiert hat zu wenden, können E-Installationsfirmen sein aber auch baufirmen die neben Blitzschutz auch Dach,Dämmung uvm. machen.
    Es soll sogar so sein, daß ein falsch konzeptionierter
    Blitzschutz gefährlicher sein kann als gar keiner.
    Ein befreundeter alter E-Meister sagte mir mal wenn
    dein Haus von höheren Häuser umgeben ist wird sich der Blitz in der Regel diese als Ziel aussuchen, allerdings ist die Auskunft auch nicht hundertpro beruhigend.. :lol:
     
  12. #11 Zelmani, 17.03.2011
    Zelmani

    Zelmani

    Dabei seit:
    21.10.2010
    Beiträge:
    1.125
    Zustimmungen:
    8
    Hallo,

    ich hatte den deutschen Alleinvertrieb des Kaminherstellers bezüglich der Problematik angeschrieben. Folgendes kam dabei heraus:

    Soviel zur Frage "Ist es sinnvoll, einen metallenen Schornstein in den Potentialausgleich einzubeziehen" ...

    Schöne Grüße,
    Bernd
     
Thema:

Interessiert sich ein Schorni für Blitzschutz und PA?

Die Seite wird geladen...

Interessiert sich ein Schorni für Blitzschutz und PA? - Ähnliche Themen

  1. Potentialausgleich, blitzschutz, erdung

    Potentialausgleich, blitzschutz, erdung: Hi, eine Frage die mich interessiert - im Zuge unserer Sanierung wurde außen im Erdreich ein tiefenerder geschlagen. Von diesem geht nun ein...
  2. Blitzschutz - Ableitung verlegen

    Blitzschutz - Ableitung verlegen: Hallo, ich bin neu hier im Forum, weil mir bis jetzt kein anderes Häuslbauerforum weiterhelfen konnte... Wir bekommen bei unserem Haus einen...
  3. Ein Trenntransformator als Blitzschutz. Wann sinnvoll?

    Ein Trenntransformator als Blitzschutz. Wann sinnvoll?: Bei uns zeihen hin und wieder recht heftige Gewitter übers Haus. Bisher sind wir verschont geblieben, aber die Frage ist, wie lange noch. Und...
  4. Blitzschutz Nachrüsten für PV-Anlage?

    Blitzschutz Nachrüsten für PV-Anlage?: Hallo, wir haben vor 2 Jahren ein Haus gekauft, dieses wurde 2012 gebaut. Nun möchten wir eine PV-Anlage < 10 KWPeak aufs Dach bauen. Nun...
  5. Erdung/PA Sat-Anlage

    Erdung/PA Sat-Anlage: Hallo, Wir bauen aktuell ein EFH und wolle auch eine SAT-Anlage einbauen. Der Elektriket hat auch ein 16mm2 Kabel an den Mast gelegt, was ohne...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden