IP Klasse für Bodeneinbauleuchten in einer Holzterrasse

Diskutiere IP Klasse für Bodeneinbauleuchten in einer Holzterrasse im Licht & Beleuchtung Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Hallo zusammen, wir sind derzeit an unserem "Winterprojekt", sprich der Planung unserer Holzterrasse. Meine Frau hätte gerne am Rand der...

  1. #1 firefox_i, 06.10.2008
    firefox_i

    firefox_i

    Dabei seit:
    17.08.2005
    Beiträge:
    145
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,
    wir sind derzeit an unserem "Winterprojekt", sprich der Planung unserer Holzterrasse.

    Meine Frau hätte gerne am Rand der Terrasse entlang Leuchten um den Rand zu markieren und um ein bisschen "Stimmungsvolle Beleuchtung" zu haben.

    Soll also nicht als Beleuchtung im eigentlichen Sinne dienen, sprich die Helligkeit ist eher zweitrangig.

    Die Frage ist nun für mich der das ganze ausbaden äh installieren :wink: darf....
    Reichen da die in der Bucht häufig angebotenen LED Bodeneinbauleuchten mit IP44 aus oder sollte es schon was in IP65 aufwärts sein ?

    Bin da noch etwas unschlüssig, da es eben neben dem normalen Regen im Winter auch durchaus so ist, dass der Schnee drauf liegt.

    Wäre für jeden Tip (gern auch günstige Bezugsquellen *g*) dankbar

    Sven
     
  2. Anzeige

  3. #2 Fachmann, 06.10.2008
    Fachmann

    Fachmann

    Dabei seit:
    05.04.2005
    Beiträge:
    627
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Sven,

    welcher Schutzgrad der Richtige ist kommt auf die Beurteilung des Einsatzes an. Mit der recht teueren Variante IP65 liegst du wahrscheinlich auf der sicheren Seite. Aber mit IP 44 kannst du durchaus zurechtkommen. Es bedeutet Spritzwasserschutz aus allen Richtungen. Also Regen oder sonstiges Rumgespritze ist ok. Allerdings Reinigungsarbeiten mit dem Gartenschlauch oder mögliche Überflutung sind tabu. Da ist dann IP 67 gefordert, da reicht auch 65 nicht mehr aus. Und bitte auch die übrigen Bauelemente mitbeachten wie Abzweigdosen, Schalter oder Steckdosen. Es bringt nichts, eine Leuchte in IP 65 auszuführen und eine Steckdose oder eine Abzweigdose mit IP44 daneben zu setzen.
    Gruß Fachmann
    :oops:
     
  4. #3 firefox_i, 06.10.2008
    firefox_i

    firefox_i

    Dabei seit:
    17.08.2005
    Beiträge:
    145
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Fachmann,
    klar...schwächstes Glied in der Kette und so....

    Heißt doch eber im Umkehrschluss dass die IP44 Lämpchen eigentlich bisschen ungeeignet sind, denn wer spritzt net mal mit dem Gartenschlauch auf der Terrasse rum....

    Und wenn IP44 nicht gegen Überflutung resistent bedeutet, dann habich da wahrscheinlich doch beim draufliegenden Schnee der irgendwann schmilzt schon ein Problem oder ?


    Sven
     
  5. #4 Fachmann, 06.10.2008
    Fachmann

    Fachmann

    Dabei seit:
    05.04.2005
    Beiträge:
    627
    Zustimmungen:
    0
    Hier noch mal die Tabelle der Schutzgrade aus wiki kopiert.
    Du hast es schon richtig interpretiert.
    Viel Spaß bei dem Winterjob und dann im nächsten Jahr viele Grillabende auf der neuen Terrasse.
    Gruß Fachmann

    Schutzgrade Wasserschutz
    Ziffer Schutz gegen Wasser
    0 kein Schutz
    1 Schutz gegen senkrecht fallendes Tropfwasser
    2 Schutz gegen schräg (bis 15°) fallendes Tropfwasser
    3 Schutz gegen fallendes Sprühwasser bis 60° gegen die Senkrechte
    4 Schutz gegen allseitiges Spritzwasser
    4k Schutz gegen allseitiges Spritzwasser unter erhöhtem Druck, gilt nur für Straßenfahrzeuge
    5 Schutz gegen Strahlwasser (Düse) aus beliebigem Winkel
    6 Schutz gegen starkes Strahlwasser (Überflutung)
    6k Schutz gegen starkes Strahlwasser unter erhöhtem Druck (Überflutung), gilt nur für Straßenfahrzeuge
    7 Schutz gegen zeitweiliges Untertauchen
    8 Schutz gegen dauerndes Untertauchen
    9k Schutz gegen Wasser bei Hochdruck- /Dampfstrahlreinigung, gilt nur für Straßenfahrzeuge
     
  6. Kikky

    Kikky

    Dabei seit:
    02.03.2008
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    0
    Ich Rate zu IP65 Bodeneinbauleuchten. Die haben sich bewährt.

    Und noch ein Tipp. Schau bitte auf die Abdichtung und das Material. Es kommt sehr häufig vor, dass diese Lampen beschlagen, weil Feuchtigkeit eindringt. Ziehe dir Saubere Handschuhe an und mache jene beim Einbau vor dem Verschluss trocken. Selbst Hochwertige, bei denen eine hohe Abdichtung gewährleistet ist, können durch direkten Wassereinschlag innen beschlagen. Es kann also Feuchtigkeit eindringen. Deshalb niemals direkt mit dem Schlauch drauf Sprühen.
     
  7. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Vielleicht ist dort etwas brauchbares dabei.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6 Compton-Ass-Terry, 15.10.2008
    Compton-Ass-Terry

    Compton-Ass-Terry

    Dabei seit:
    15.06.2006
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Mit IP44 wirst du nicht hinkommen.
    Gerade nicht, wenn der Bodeneinbaustrahler in Erde (am Terrassenrand oder auf der Terrasse am Rand in Holz?) gesetzt wird!

    Ich rate dir zu IP65, dann ist das Ding vollkommen dicht für deine Anforderungen und hast auch keine Probleme mit andauernd eindringendem Wasser...
     
  9. #7 Fentanyl, 15.10.2008
    Fentanyl

    Fentanyl

    Dabei seit:
    20.01.2007
    Beiträge:
    1.755
    Zustimmungen:
    0
    Nornalerweise haben solche Leuchten IP68 oder IP67, aber IP65 könnte gerade noch so funktionieren. Weniger DARF es aber nicht sein, da bei Bodenleuchten die Winkel, bei denen IP44 wasserschutz bietet, nicht vorhanden sind!

    MfG; Fenta
     
Thema:

IP Klasse für Bodeneinbauleuchten in einer Holzterrasse

Die Seite wird geladen...

IP Klasse für Bodeneinbauleuchten in einer Holzterrasse - Ähnliche Themen

  1. Austausch gegen homematic IP Schalter

    Austausch gegen homematic IP Schalter: Hallo Stromprofis, Ich möchte gerne meine Lichtschalter gegen die von Homematic IP austauschen aber jetzt bin ich etwas überfragt mit der...
  2. HomeMatic IP

    HomeMatic IP: Guten morgen, Da ich aktuell im Hausbau stecke denke ich natürlich auch über ein Smart Home System nach. Ich habe über die HomeMatic IP gelesen...
  3. Homematic IP

    Homematic IP: Frage: Gibt es jemand, der sich mit Homematic IP und der Integration zusätzlicher Aktoren auskennt? Möchte meine Gastherme einbinden, dafür muss...
  4. [Massivgarage] IP-Schutzklasse für Verteiler

    [Massivgarage] IP-Schutzklasse für Verteiler: Hallo zusammen :), ich habe unweit meiner Wohnung eine Massivgarage gemietet. Leider existiert in der Garage lediglich eine Steckdose fast mittig...
  5. Unterbrinung HM-IP Unterputzaktoren im Außenbereich

    Unterbrinung HM-IP Unterputzaktoren im Außenbereich: Hallo, das ist mein erster Forumseintrag. Ich stehe vor folgender Situation: Ich rüste meine 3 Rollläden zur Terrasse auf elektrisch...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden