ISO Messung mit Folgen

Diskutiere ISO Messung mit Folgen im Blitzschutz, EMV, Erdung & Potentialausgleich Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Hallo an alle Elektriker, ich brauche Eure Hilfe. Ich hatte nun folgenden Vorfall: Iso Messung mit 500 V DC in einer Hausverteilung, die ich...

  1. #1 whantel, 10.10.2020
    whantel

    whantel Guest

    Hallo an alle Elektriker, ich brauche Eure Hilfe.
    Ich hatte nun folgenden Vorfall:
    Iso Messung mit 500 V DC in einer Hausverteilung, die ich durchgeführt habe verlief ohne Probleme.
    Werte >als 50MOhm
    1 Steckdose angeschmort 1 MOhm gefunden.
    Microwelle 1MOhm ( ist O.K.)
    2 Nachtischlampen mit Eurostecker ! Eingesteckt gegen Erde 1MOhm ???

    Das ist nicht alles. Nach der Prüfung habe ich alle Sicherrungen und FI Schalter wieder aktiviert, und dann den Hauptschalter eingeschaltet.....BUUUUHM!!! Im Zählerkasten sind die NH00 50A L1 und L3 lautstark raus.

    Meine Frage an Euch ...Warum?

    LG Whantel
     
  2. #2 alzerJung, 10.10.2020
    alzerJung

    alzerJung

    Dabei seit:
    22.05.2020
    Beiträge:
    448
    Zustimmungen:
    83
    Wenn zwei 50A-Sicherungen geflogen sind, muss doch ein dicker Kurzen vorliegen. Der sollte sich doch recht schnell finden lassen?

    Ja, ja, ich weiß. Fehlerbilder sind immer rätselhaft und diffus...
     
  3. #3 PeterVDK, 10.10.2020
    PeterVDK

    PeterVDK

    Dabei seit:
    04.12.2015
    Beiträge:
    1.316
    Zustimmungen:
    537
    Hmm, deaktiviert, aktiviert...wie kann man sich das vorstellen?
     
    patois gefällt das.
  4. elo22

    elo22

    Dabei seit:
    17.03.2005
    Beiträge:
    6.015
    Zustimmungen:
    326
    Ausschalten, einschalten…

    Lutz
     
    patois gefällt das.
  5. #5 PeterVDK, 11.10.2020
    PeterVDK

    PeterVDK

    Dabei seit:
    04.12.2015
    Beiträge:
    1.316
    Zustimmungen:
    537
    hmm...hätte ich zwei Fragen zu

    Biste du @whantel und/oder warst du bei der Aktion dabei?

    Ist das bei dir immer so das nach dem Ausschalten/Einschalten es die NH zerbröselt?

    Wenn dein Beitrag allerdings humoristischer Natur sein sollte, möge man meinen Beitrag ignorieren :rolleyes:
     
  6. #6 whantel, 11.10.2020
    whantel

    whantel Guest

    Moin, ja es heißt ein und ausschalten, und mein Beitrag ist keineswegs humoristisch, und ja, ich war dabei, und liegt kein Kurzschluss vor! Es muss etwas mit einer Entladung der Leitungen nach der ISO Messung zu tun haben!

    Da steht man denn erstmal ziemlich dumm da!
     
  7. #7 Pumukel, 11.10.2020
    Pumukel

    Pumukel

    Dabei seit:
    22.07.2016
    Beiträge:
    15.495
    Zustimmungen:
    2.730
    Wohl kaum ! Damit eine 50 A NH auslöst müssen schon erhebliche Ströme fließen !
     
  8. #8 whantel, 11.10.2020
    whantel

    whantel Guest

    Das ist richtig Pumukel, aber das ist bei einer Entladung ja gegeben. Nachdem ich die NH erneuert habe ist nun ja auch alles gut. 2 Leiter die durchs ganze Haus gehen sind da wohl doch schon ein guter Kondensator. Bei Thyristorsteuerungen in der Fahrzeugtechnik macht man sich den hohen Entladestrom zu nutze.
     
  9. #9 PeterVDK, 11.10.2020
    PeterVDK

    PeterVDK

    Dabei seit:
    04.12.2015
    Beiträge:
    1.316
    Zustimmungen:
    537
    Öhm, das mein Beitrag #5 auf den Beitrag #4 von @elo22 sich bezogen hat, sollte anhand des Zitates doch klar sein oder?
     
  10. #10 whantel, 11.10.2020
    whantel

    whantel Guest

    Alles gut Peter VDK, möchte nur etwas elektrisches klären, ist alles etwas dubiose gelaufen, langsam kommt Klärung auf.
     
  11. #11 PeterVDK, 11.10.2020
    PeterVDK

    PeterVDK

    Dabei seit:
    04.12.2015
    Beiträge:
    1.316
    Zustimmungen:
    537
    Ja dann...
     
  12. #12 alzerJung, 11.10.2020
    alzerJung

    alzerJung

    Dabei seit:
    22.05.2020
    Beiträge:
    448
    Zustimmungen:
    83
    Sorry, das mit der Kondensator-Theorie der Leitungen ist Quatsch. Und ich frage mich gerade, ob da jemand das Forum veräppeln möchte.

    Sollte es in den Stromkreisen tatsächlich mehrere Verbraucher mit hohen Einschaltströmen geben, dann könnten die das bewirkt haben. Ist aber aber immer noch zu konstruiert.
     
  13. #13 Pumukel, 11.10.2020
    Pumukel

    Pumukel

    Dabei seit:
    22.07.2016
    Beiträge:
    15.495
    Zustimmungen:
    2.730
    50 A NH bedeutet da müssen mindestens 250 A über mehr als 0,2 s fließen ! Da ist die Theorie vom Kondensator mehr als an den Haaren herbeigezogen ! Hohe Einschaltströme sind da eher verantwortlich für das Auslösen der NH !
     
  14. #14 Axel Schweiß, 11.10.2020
    Axel Schweiß

    Axel Schweiß

    Dabei seit:
    16.03.2020
    Beiträge:
    739
    Zustimmungen:
    247
    Du weißt ja nicht was der TE für ein Prüfgerät hat. Ich meine, wenn er eines hat welches nicht nur Batterien nutzt wäre dies durchaus möglich. Aber da ich davon ausgehe, dass es ein handelsübliches ist, wird es schwer mittels der Messschaltung derartige elektrische Ladungen in den Leitungen zu produzieren.

    Alles in allem sehr sehr dubios
     
  15. #15 Pumukel, 11.10.2020
    Pumukel

    Pumukel

    Dabei seit:
    22.07.2016
    Beiträge:
    15.495
    Zustimmungen:
    2.730
    Rechne dir doch mal die Ladung aus die da auf der Leitung vorhanden sein müsste um da eine 50 A NH zu schießen und staune !
     
    alzerJung und patois gefällt das.
  16. #16 PeterVDK, 11.10.2020
    PeterVDK

    PeterVDK

    Dabei seit:
    04.12.2015
    Beiträge:
    1.316
    Zustimmungen:
    537
    Abgesehen von der Kondensatorgeschichte, die ich persönlich..diplomatisch ausgedrückt...für unrealistisch halte, stellt sich mir eher die Frage wie da was gemessen wurde. Aber da der TE ja schon auf dem Weg der Klärung ist, ist ja ein Hinterfragen nicht mehr von Nöten :)
     
  17. #17 whantel, 11.10.2020
    whantel

    whantel Guest

    Ich veräppelt niemals das Forum. Höhe Einschaltströme kommen auch nicht in Frage, alle Verbraucher waren aus bzw. die Stecker raus, schon zu Prüfzwecken. Das Messgerät ist ein mit Batterien betriebenes. Messpannung 500V. Typ Robin. Ja es ist dubiose, deswegen versuche ich ja auch es rauszubekommen was da passiert war.
     
  18. #18 benni565, 12.10.2020
    benni565

    benni565

    Dabei seit:
    25.05.2019
    Beiträge:
    194
    Zustimmungen:
    77
    "Veräppeln" tust Du das Forum möglicherweise nicht, aber vielleicht, "vergaggeierst" oder gar "verkackeierst" Du es. "Entladene Leitungen mit Kondensatorfunktion"?
    Sag ich nur: (tausend oder hier einmal berüht)...und es hat Buuum gemacht. Wenn es im häuslichen Bereich beim "Zuschalten" von NH00 50A "Buuuum" macht ist selbst für den versierten Laien der Moment gekommen, sich an eine Fachkraft zu wenden. Insbesondere dann, wenn man sich keinen Reim darauf machen kann und stattdessen Verschwörungstheorien entwickelt.
     
    patois gefällt das.
  19. #19 Octavian1977, 12.10.2020
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    29.193
    Zustimmungen:
    1.832
    zwischen welchen Punkten hast Du denn die Isoprüfung gemacht?
    Üblicherweise zwischen allen aktiven Leitern und PE und Sinnvollerweise klemmt man den Neutralleiter ab um auch Verbindungen zwischen N und PE zu erfassen und nicht durch Verbraucher in die Irre geleitet zu werden.
    Wenn Du um zu prüfen wie oft üblich N und die drei Phasen zusammengeklemmt hast ist klar was Du hier nicht gemessen hast, nämlich den Schluß zwischen den zwei Phasen deren Sicherungen ausgelöst haben.
    Das Ganze hat dann weder was mit Kondensatoren noch mit Einschaltströmen zu tun.
    Klar hat eine Leitung eine Kapazität, aber hier geht es um eine Hausinstallation und nicht um eine 1000km Hochspannungs Fernleitung.
    Was Du anscheinend auch vergessen hast ist bei der ISO Prüfung Verbraucher ab zu schalten.
    Dann natürlich ergibt sich eine Verbindung einer Leuchte zwischen L und PE.
    Denn der PE ist logischerweise am Trennpunkt mit dem Neutralleiter verbunden und über das Leuchtmittel der Lampe ergibt sich ganz klar eine Verbindung der Phase mit dem N und damit auch mit dem PE.
    Auch im TT Netz sind N und PE verbunden, wenn auch schlechter Leitfähig als im TN.
     
  20. #20 Axel Schweiß, 12.10.2020
    Axel Schweiß

    Axel Schweiß

    Dabei seit:
    16.03.2020
    Beiträge:
    739
    Zustimmungen:
    247
    Ich möchte nur einwenden.

    Es reicht auch ein 8m 20kV Kabel welches man mit 5kV prüft um einen Erwachsenen Menschen in die Ecke zu befördern mittels der enthaltenen Energie.

    Persönlich für sie getestet und als schmerzhaft empfunden:cool:
     
Thema:

ISO Messung mit Folgen

Die Seite wird geladen...

ISO Messung mit Folgen - Ähnliche Themen

  1. Energie/Differenzstrommessung

    Energie/Differenzstrommessung: Hi, für ein Projekt soll die Energiemessung mit Wago und die Differenzstrommessung mit Janitza (UMG) sein. Das Problem die wollen die Messgeräte...
  2. Leistungsmessung parallel

    Leistungsmessung parallel: Vlt eine dumme frage aber ist es möglich zwei Stromzähler parallel zu Schalten? Habe vor meinen Ofen für meine Hausautomatisierung mit Stromzähler...
  3. Was sagt mir diese Messung? - Ableitung?

    Was sagt mir diese Messung? - Ableitung?: Moin zusammen, bin ja noch etwas bei der Geschichte mit meinem Erdkabel bei... Zur Situation kurz: - Erdkabel 5 Ader, 2,5 mm, länge ca. 5 Meter...
  4. Spannungs und Strom-Langzeitmessungen über Tage

    Spannungs und Strom-Langzeitmessungen über Tage: Hallo, ich suche eine preiswerte Möglichkeit, wie über einige Tage lang, evtl. auch unter zur Hilfenahme eines Laptops, Spannung und Strom...
  5. Isolationsmessung im Schaltschrankbau/Maschinenbau

    Isolationsmessung im Schaltschrankbau/Maschinenbau: Wir aktualisieren gerade den Ablauf der Inbetriebnahme unserer Anlagen. Ich bin relativ neu im Unternehmen und darf diese Aufgabe bearbeiten. Bei...