Ist das zulässig?

Diskutiere Ist das zulässig? im Installation von Leitungen und Betriebsmitteln Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Hallo. Bitte mal schauen. http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?Vie ... 0855918305 Ich glaube der steht mit einem Fuss im Knast. oder? Was...

  1. jko

    jko

    Dabei seit:
    15.12.2009
    Beiträge:
    102
    Zustimmungen:
    0
  2. Anzeige

  3. #2 steboes, 19.08.2011
    steboes

    steboes

    Dabei seit:
    05.07.2005
    Beiträge:
    1.293
    Zustimmungen:
    0
    Eigentlich unzulässig - aber millionenfach unterwegs. Selbst wenn du alle, die in der Bucht unterwegs sind, aus dem Verkehr ziehen willst, ist das ein Full-Time-Job. :lol:

    Eigentlich darf das Ding quasi gar nicht existieren, denn ein Adapter von 32A auf 16A ohne zwischengeschaltete Sicherung lässt nun mal eine Überlastung der 16A-Kupplung und allem was danach kommt zu.

    Trotzdem kann man so was verwenden - wenn die 32A-Dose mit 16A vorgesichert ist (unwahrscheinlich) oder man vorher mit dem Gegenstück von 16A auf 32A "raufgegangen" ist, man also z.B. eine 32A-Verlängerung für ne 16A-Strecke benutzen will. Kann ja oft sinnvoll sein, z.B. wenn man aufgrund der Länge einen "16A-unüblichen" Querschnitt braucht und nicht Wunder was für ein Viech von Verteiler ans Ende hängen will, weil 16A-LSS und RCD eh schon bauseits vorhanden sind. Aus dem Grund hab ich sowas auch, aber deutlich entsprechend beschriftet (aber mehr, damit mir nicht einer blöd kommt, der nur das Teil ohne "Kontext" rumliegen sieht) und aus der Hand gegeben wird der auch nicht.

    Also: Wenn die entsprechenden Rahmenbedingungen passen, kann man sowas verwenden - es dürfte nur eigentlich gar nicht erst gebaut worden sein. :wink:

    Zumindest der entsprechende Hinweis auf die Absicherung ist aber in der Auktionsbeschreibung vorhanden, der gute Wille war also da. :wink: Dass das Teil auf der nächsten Baustelle an den womöglich noch mit 35A Diazed abgesicherten Abgang kommt, weil halt grad nix anderes frei ist, steht außer Frage... :roll:
     
Thema:

Ist das zulässig?

Die Seite wird geladen...

Ist das zulässig? - Ähnliche Themen

  1. Verlustleistung und maximal zulässigen Strom berechnen

    Verlustleistung und maximal zulässigen Strom berechnen: Hallo, ich hätte hier folgende Aufgabe bei der ich nicht weiter komme: A: Sie verwenden eine 25 m lange Verlängerungsleitung H07RN-F5G2,5 am 230...
  2. Neue Hauptleitung im Keller - auf Holzverkleidung zulässig ?

    Neue Hauptleitung im Keller - auf Holzverkleidung zulässig ?: Hallo zusammen, nachdem mir hier von einigen Mitgliedern wertvolle Tips gegeben wurden, werde ich eine neue 5x16qmm verlegen lassen. Nun wurde...
  3. NYM-Leitung 4x10 + 1x10 anstatt 5x10qmm zulässig ?

    NYM-Leitung 4x10 + 1x10 anstatt 5x10qmm zulässig ?: Hallo zusammen, in einem Altbau ist abgehend vom HAK eine 8m lange 4x 10qmm NYM Hauptanschlussleitung zum Zählerkasten verlegt. Im Zählerkasten...
  4. Anschluss des Nullleiter an zweitem Zähler zulässig?

    Anschluss des Nullleiter an zweitem Zähler zulässig?: Hallo zusammen, ein Elektriker hat bei uns den Zähleranschlusskasten erweitert, da für eine PV-Anlage ein zweiter Zähler integriert werden...
  5. 2 Poliger Wechselschalter zulässig?

    2 Poliger Wechselschalter zulässig?: Hallo Leute In unserer Freizeithütte ist mir beim erneuern einer abgebrannten Klemme aufgefallen, dass beim errichten der E-Anlage ordentlich...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden