Ist mein Trafo dimmbar?

Diskutiere Ist mein Trafo dimmbar? im Grundlagen & Schaltungen der Elektroinstallation Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Hallo liebes Forum Ich möchte mir für meinen 3d-Drucker ein beheiztes Druckbett nachrüsten. Hierfür habe ich mir ein solches Druckbett, einen...

  1. Elekid

    Elekid

    Dabei seit:
    05.08.2020
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    1
    Hallo liebes Forum

    Ich möchte mir für meinen 3d-Drucker ein beheiztes Druckbett nachrüsten. Hierfür habe ich mir ein solches Druckbett, einen Trafo und einen Dimmer zur Temperaturregelung bestellt. Dummerweise habe ich jetzt in der Beschreibung des Trafos folgendes gelesen: "Dieses Gerät ist nicht dimmbar, es liefert eine konstante Ausgangsspannung."
    Da ich nicht viel von Elektronik verstehe lautet eine Frage nun: Bezieht sich die Angabe nur auf das Gerät an sich und ich kann trotzdem einen Dimmer nachschalten? Ist der Trafo also nur "nicht dimmbar" weil (noch) kein Dimmer drangebaut ist, was aber möglich wäre?

    Hier ein paar Details zu den Bauteilen:
    Trafo: "Niedervolt LED-Treiber Transformator" 24 V DC; 150 W; 6,25 A
    Dimmer: 0-24 V DC; PWM; max. 30 A
    Heizbett: 12 V (1,4-1,6 Ohm); 24 V (5-5,4 Ohm)

    Vielen Dank an Euch schon mal im Voraus!
     
  2. #2 Stromberger, 05.08.2020
    Stromberger

    Stromberger

    Dabei seit:
    10.02.2020
    Beiträge:
    1.387
    Zustimmungen:
    348
    Nein, der "Trafo" (richtigerweise müsste er Spannungswandler heißen) ist ein elektronisches Schaltnetzteil und nicht das "klassische Zeugs" mit Eisenpaket und Kupferwicklungen. Steht da "nicht dimmbar" drauf, ist das wörtlich zu nehmen.
     
    elo22 und patois gefällt das.
  3. #3 werner_1, 05.08.2020
    Zuletzt bearbeitet: 05.08.2020
    werner_1

    werner_1 Moderator

    Dabei seit:
    24.11.2012
    Beiträge:
    14.377
    Zustimmungen:
    1.801
    Wenn das Netzteil nicht dimmbar ist, heißt das noch lange nicht, dass du keinen "Dimmer" nachschalten kannst.
     
  4. #4 Stromberger, 05.08.2020
    Stromberger

    Stromberger

    Dabei seit:
    10.02.2020
    Beiträge:
    1.387
    Zustimmungen:
    348
    Ok, so herum hatte ich es noch nicht gesehen, das wäre eine Idee!
     
  5. #5 alzerJung, 05.08.2020
    alzerJung

    alzerJung

    Dabei seit:
    22.05.2020
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    13
    das ist sogar eine sehr gute Idee, den bezeichneten Dimmer sekundär und nicht primär einzusetzen...

    @Elekid:
    die Aussage "nicht dimmbar" bezieht sich darauf, dass man zwischen 220V-Steckdose und Trafo keinen 220V-Dimmer schalten kann.
    Du machst aber folgendes: Trafo in Steckdose. Trafo-Ausgang 24Volt auf Dimmer-Eingang, Dimmer-Ausgang auf Heizbett.

    Wenn es tritzdem nicht gehen sollte, dann mag der Trafo keine gepulsten Lasten. Probier es einfach mal aus.

    Und was ich toll finde:
    Das ganze bewegt sich im Bereich der Schutzkleinspannung. Wir ersparen uns dadurch hier 10 Beiträge!
     
  6. #6 Octavian1977, 05.08.2020
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    24.527
    Zustimmungen:
    1.149
    Nunja sofern der Trafo Schutzkleinspannung (SELV) liefert und nicht nur Kleinspannung (FELV)
     
  7. Elekid

    Elekid

    Dabei seit:
    05.08.2020
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    1
    Danke für vielen schnellen Antworten!

    Also einfach mal ausprobieren und das schlimmste was passieren kann ist, dass es einfach nicht funktioniert, oder ?

    Von SELV oder FELV finde ich nichts in der Beschreibung. Zum Punkt Sicherheit steht da nur "IP20" und "Automatischer Schutz gegen Kurzschluss, Überspannung, Überstrom und Übertemperatur".
     
  8. #8 alzerJung, 06.08.2020
    alzerJung

    alzerJung

    Dabei seit:
    22.05.2020
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    13
    Der Unterschied würde mich ja auch interessieren. Vielleicht kann uns Octavian1977 da noch erhellen...
     
  9. #9 alzerJung, 08.08.2020
    Zuletzt bearbeitet: 08.08.2020
    alzerJung

    alzerJung

    Dabei seit:
    22.05.2020
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    13

    Hallo elekid,

    inzwischen habe ich mal selber geschaut.

    Octavian1977 kommt von der hohen theoretischen Schule und schießt im praktischen schon mal etwas über das Ziel hinaus.

    Also wenn man z.B. 24Volt braucht, dann kann man die aus den 230Volt potentialmäßig sicher getrennt erzeugen. Das ist dann SELV. Das trifft auf Trafos zu, die dir im Consumer-Bereich über den Weg laufen. Sollte zumindest. Fertigungs- und Konstruktionsfehler ausgenommen.

    Bei FELV wären die 230Volt nicht (hinreichend) sicher von deinen 24Volt getrennt. D.h. man könnte an den 24Volt-Anschlüssen eine "gewischt bekommen". Das kann man etwas billiger bauen als SELV. Sowas kann man z.B. in einer Waschmaschine machen. Die braucht eine Steuerung. Das macht man gerne mit einer kleinen Computerplatine. Die braucht vielleicht 5Volt und ist fest in der Waschmaschine verbaut. Die kannst du nicht anfassen (außer du schraubst die WAMA auf). Da kann es sein, dass man die 5Volt als FELV erzeugt um einen Euro Herstellkosten zu sparen.
     
  10. #10 leerbua, 08.08.2020
    leerbua

    leerbua

    Dabei seit:
    12.08.2010
    Beiträge:
    5.758
    Zustimmungen:
    1.179
    @alzerJung darf man erfahren wo du her kommst, da du permanent von 220 V in deinen Beiträgen schreibst. In Deutschland ist zumindest seit über 30 Jahren die Netz (nenn) spannung 230 Volt
     
  11. #11 alzerJung, 08.08.2020
    alzerJung

    alzerJung

    Dabei seit:
    22.05.2020
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    13
    Die Größen 220 und 380 sind bei mir ähnlich eingebrannt wie die PS beim Auto...

    230 und 400 hört sich für mich irgendwie komisch an. Also, wenn ich 220 sage, meine ich 230 und 380 ==> 400.
    Das gleiche passiert, wenn ich 230 lese. Das wird sofort 220 "übersetzt". Bzw. 400 ==> 380.

    Für dich habe ich meinen letzten Beitrag geändert. Das ging noch.

    Ansonsten freut es mich, dass du meine Beiträge soweit verfolgst, dass dir diese Diskrepanz aufgefallen ist.
     
  12. #12 Octavian1977, 10.08.2020
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    24.527
    Zustimmungen:
    1.149
    Mag sein, daß ich länger als andere technische Schulen besucht habe, trotzdem bin ich kein Theoretiker.
    Ich muß mich jeden Tag mit der praktischen Umsetzung all dieser Regeln beschäftigen.
    Nur weil leider ein Großteil der Fachkräfte es damit nicht so genau nimmt ist deren Anwendung keineswegs Realitätsfern.

    Leider trifft das mit SELV-> Schutzkleinspannung nicht immer auf die im Consumer Bereich angebotenen Netzteile zu, bzw leider auf immer weniger.

    Dabei ist einmal die Erzeugung der Kleinspannung maßgeblich, aber auch deren weiterer Verlauf.
    Es hilft wenig eine SELV Quelle zu haben wenn man danach die Adern nicht ausreichend gegen die 230V Systeme isoliert.

    Aufgrund der Fehlenden Schutzkleinspannung an Steckernetzteilen ist es gerade in der letzten Zeit zu vielen tödlichen Unfällen gekommen.
     
  13. Elekid

    Elekid

    Dabei seit:
    05.08.2020
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    1
    Meine Bauteile sind nun alle eingetroffen und ich konnte das Ganze endlich ausprobieren.
    Der Dimmer ist zwischen Trafo und Heizplatte geschaltet und alles funktioniert einwandfrei!

    Vielen Dank an Alle!
     
    alzerJung gefällt das.
  14. #14 alzerJung, 05.09.2020
    alzerJung

    alzerJung

    Dabei seit:
    22.05.2020
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    13
    Gern geschehen.
     
Thema:

Ist mein Trafo dimmbar?

Die Seite wird geladen...

Ist mein Trafo dimmbar? - Ähnliche Themen

  1. Hutschienen Trafo

    Hutschienen Trafo: Hallo, bin neu hier und habe ein paar Fragen zum Thema Hutschienen Trafo. Ich möchte eine Klingel mit Kamera und 2 Displays einbauen. Die Displays...
  2. LED Trafo für Halogenbirnen?

    LED Trafo für Halogenbirnen?: Hallo Forumsmitglieder, ich hoffe jemand kann mir folgende Frage beantworten. Ich hab für meine Frau eine zweite OP Lampe für ihre kleine...
  3. Defekte dimmbare Halogen-Wandleuchte

    Defekte dimmbare Halogen-Wandleuchte: Hallo, wer kennt diese Halogen-Wandleuchte (100 W R7s-Sockel, 230 V) und kann etwas zu dem defekten (?) Dimmer (PIHER) und dem Vorschaltgerät...
  4. LED Streifen mit Bewegungsmelder dimmbar an und aus schalten

    LED Streifen mit Bewegungsmelder dimmbar an und aus schalten: Hallo liebe Elektriker und Elektrikerinnennen :) ich hoffe, das ist der richtige Bereich... Ich möchte gerne im Haus einen dimmbaren LED Streifen...
  5. Leitungsquerschnitt für 12V Installation, Trafo-Fragen

    Leitungsquerschnitt für 12V Installation, Trafo-Fragen: Es sollen 3x 35 Watt = 105 Watt Niedervolt-Halogenreflektoren an einen Paulmann 150 VA Trafo angeschlossen werden. Die Lampen sind im Dreieck im...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden