Kabel außen in der Außenwand verlegen, Dampfsperrenreparatur, Sat Spiegel Montage

Diskutiere Kabel außen in der Außenwand verlegen, Dampfsperrenreparatur, Sat Spiegel Montage im Installation von Leitungen und Betriebsmitteln Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Hallo liebe Leute Ich bin gerade dabei die Kabel für meine neue Sat Anlage zu verlegen. Nun hätte ich diesbezgl. ein paar Fragen: 1. Wie kann...

  1. #1 Ninurta, 09.09.2018
    Ninurta

    Ninurta

    Dabei seit:
    12.03.2018
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    Hallo liebe Leute

    Ich bin gerade dabei die Kabel für meine neue Sat Anlage zu verlegen. Nun hätte ich diesbezgl. ein paar Fragen:

    1. Wie kann ich die durchstoßene Dampfsperre wieder abdichten? Zwar finde ich Dampfsperrenklebebänder, die man angeblich ans Rohr und an die intakte Dampfsperre kleben kann, aber da gibt's so eine große Auswahl und ich weiß nicht welche Produkte auch qualitativ in Ordnung sind. Ich will dann im Laufe des Gebäudelebens keine bösen Überraschungen erleben. Wisst ihr auch wir man ein Loch in der Dampfsperre mit 10cm Durchmesser reparieren kann?

    2. Darf ich auf der Außenseite der Außenwand Schlitze stemmen in der ich 2x25mm Rohre verlege? Das würde mir im Innenbereich einiges an Arbeit ersparen, da ich den Putz nicht erneuern muss. Nachdem ich die Rohre eingestemmt habe, würde ich sie zuputzen und im Anschluss kommt sowieso eine Wärmedämmung drauf :)

    3. Wie weit muss die Halterung der Sat Anlage von der Untersicht des Daches entfernt sein? Und habt ihr Empfehlungen für eine solche Halterung, die ich direkt an die Außenwand montieren kann und die mir danm keine Wärmebrücke in die Dämmung schlägt?

    Würde mich über Antworten sehr freuen :)

    LG
    Andreas
     
  2. Anzeige

  3. tancr

    tancr

    Dabei seit:
    30.03.2016
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    5
    Kenne von meiner Zeit als Elektriker bloß die Produkte von "Kaiser" - diese Klebemanschetten mit Einführung.
    Gegen Schlitze stemmen/fräsen spricht meiner Meinung nach nichts, nur drauf achten dass du Zementhaltigen Putz verwendest wegen Schimmelbildung vorallem an Außenwänden und feuchten Räumen. Die Bahnen sollten immer rechtwinklig verlaufen.

    Viel Glück
     
  4. #3 Ninurta, 09.09.2018
    Ninurta

    Ninurta

    Dabei seit:
    12.03.2018
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    Danke für die Antwort! Dass ich die Rohre außen verlegen kann, hilft mir bereits sehr weiter, danke. Die Rohre würde ich mit Knauf Elektrikergips und anschließend mit Baumit Mauermörtel zumachen. Verputzen muss ich dann ja nicht mehr, wenn eh eine Dämmung drauf kommt oder?

    Wegen der Durchführung: ich muss 25mm Rohre durchführen - da hab ich auf die Schnelle noch keine Kaiser Klebemanschetten gefunden. Aber die Montage wäre folgendermaßen wenn ich das Recht verstehe: Loch mit Manschettendurchmesser ausschneiden (einfach kreuzförmig anschlitzen?) und die Manschette dann an die bestehende Dampfsperre ankleben. Hoffe das stimmt so?
     
  5. #4 Strippe-HH, 09.09.2018
    Strippe-HH

    Strippe-HH

    Dabei seit:
    04.04.2016
    Beiträge:
    3.387
    Zustimmungen:
    226
    Da du an der Außenwand hoch gehst und deine Dachdurchführung für den Mast außerhalb des Gebäudes vornimmst, (Dachunterschlag oder Überstand am Giebel) da meinst du mit der Dampfsperre bestimmt die Unterspannbahn unter den Dachsparren damit.
    Da kannst du Sicrall-Klebeband von Sigalit nehmen was die Trockenbauer verwenden, das Zeug klebt sehr gut.
     
  6. #5 Ninurta, 09.09.2018
    Ninurta

    Ninurta

    Dabei seit:
    12.03.2018
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    Ich würde den Sat Spiegel auf der Außenwand montieren. Die Dampfsperre muss ich im Innenbereich durchstoßen. Da ist dickes Plastik auf den Dachsparren montiert, wo ich mir denke, dass es sich um die Dampfsperre handelt?
     
  7. tancr

    tancr

    Dabei seit:
    30.03.2016
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    5
    In der Dampfsperre nur Löcher reinmachen wo nötig - weißt du ja bestimmt. Also einfach mit dem Messer einen kleinen Schnitt machen, dass das Rohr durchpasst.
    Montagehinweise sind bei den Kaiserprodukten immer aufgedruckt.
     
  8. #7 Strippe-HH, 09.09.2018
    Strippe-HH

    Strippe-HH

    Dabei seit:
    04.04.2016
    Beiträge:
    3.387
    Zustimmungen:
    226
    Wieso Innenbereich wenn der Sat-Spiegel an der Außenwand angebracht wird und die Zuleitungen gehen auch außen hoch?
    Das verstehe ich nicht ganz.
     
    tancr gefällt das.
  9. #8 Ninurta, 09.09.2018
    Ninurta

    Ninurta

    Dabei seit:
    12.03.2018
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    Eine Beschreibung vereinfacht natürlich das ganze :) Ja seit meinem Fauxpas mit dem 10cm Loch, welches ich noch irgendwie schließen muss, achte ich noch genauer drauf, dass die Dampfsperre nicht verletzt wird ...

    Kurz zum Aufbau: Der Sat Spiegel soll an der Wand befestigt werden. Von dort stemme ich die Rohre in die Außenwand ein und führe sie dann in einen Raum, der ebenfalls saniert wird. Dort werden sie Unterputz weiterverlegt und in den Dachboden geführt (Dampfsperrendurchgang). Anschließend verlaufen sie dann weiter zum Multischalter und von dort an werden dann die Räume versorgt.
     
  10. #9 Octavian1977, 10.09.2018
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    20.770
    Zustimmungen:
    611
    Durch die Dampfsperre darfst Du auf keinen Fall Rohre durchführen!
    Ansonsten ergibt das Rohr eine Kältebrücke durch die Luft zieht sich abkühlt und Feuchtigkeit ab gibt.
    Wenn unbedingt ein Rohr da durch muß dann mindestens mit Dichtstopfen beidseitig versehen und natürlich in die Folie einkleben:
    Dichtstopfen M20
    Luftdichtungsmanschetten für Rohre

    Übrigens: Für Verlegung an der Sonne unbedingt UV beständige Leitungen verwenden; weiße Leitungen sind dafür nicht geeignet, spätestens am Spiegel oben scheint auf Stücke der Leitung die Sonne und beschädigt diese sehr schnell.
     
  11. #10 Ninurta, 10.09.2018
    Ninurta

    Ninurta

    Dabei seit:
    12.03.2018
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    Also wäre es klüger das Wellrohr bis zur Luftdichtungsmanschette zu führen, dort nur das Kabel durchzuziehen und nach der Manschette wieder ein Wellrohr zu montieren? Kann ich für diesen kurzen Bereich des ungeschützt-seins auch irgendeinen "Mantel" verwenden, den ich über das Rohr ziehe?
     
  12. #11 Dipol, 11.09.2018
    Zuletzt bearbeitet: 11.09.2018
    Dipol

    Dipol

    Dabei seit:
    31.03.2008
    Beiträge:
    1.014
    Zustimmungen:
    93
    Ungefragter Tipp: Nimm qualitativ hochwertige drei- oder auch zweifach geschirmte Class A-Kabel mit Innenleiter aus Vollkupfer, verzinntem Kupfergeflecht, gelebten Folien und keine Billigkabel mit Vierfachsinnlos-Schirmung und bruch- und intermodulationsanfälligem Alugeflecht.
    Dachdeckungen, Unterspannbahnen oder auch Dampfsperren müssen im Laufe eines Gebäudelebens auch mal erneuert werden. Ohne Kenntnis was das für ein Material ist bleiben nur Standardempfehlungen wie Rissan-Band. Evtl. auch den Dachdecker fragen, der das verlegt hat,
    Auch bei Außenverlegung sind Installationszonen und statische Regelwerke zu beachten: Klickmich!
    Logischerweise so weit, dass der Reflektor auch nicht teilverschattet wird.

    Wo Fassadenantennen und deren Kabel auch nur teilweise außerhalb von nach Norm als (unbewiesen!) sicher definierten Zonen mit min. 2 m unterhalb von Dachrinnen/Dachkanten und max. 1,5 m Wandabstand verlegt sind, muss der Antennenträger mit min. 16 mm² Cu, 25 mm² Al oder 50 mm² Stahl und nach Prüfnorm Klasse H = 100 kA zertifizierten Verbindern mit der Haupterdungsschiene (HES) und einem normkonformen Erder blitzstromtragfähig verbunden und die Kabelschirme und Komponenten in den Schutzpotenzialausgleich einbezogen werden.

    Bei Montage in normativ nicht erdungspflichtigen Fassadenbereichen ist bei Anschluss von mehr als einer Wohneinheit bzw. > 3,5 mA(eff) Ableitströme (künftig > 5 mA(eff)) immer noch ein Potenzialausgleich mit min. 2,5 mm² Cu (geschützt) oder 4 mm² Cu (ungeschützt) auszuführen.
    Selbst Wandhalterungen aus Edelstahl mit geringerer Wärmeleitfähigkeit als Alu- oder feuerverzinkte Halter sind eine Wärmebrücke. Wenn der Satellit seitlich einfällt sind längere Wandhalterungen nötig,welche mit Systemen wie z. B. Themax m. E. statisch genzwertig sind. Spätestens dann sind Dachsparrenhalter die statisch bessere Lösung.

    Wenn man trotz WDVS eine Fassadenmontage vorzieht, bietet es sich an den Wandhalter umgekehrt zu montieren und zur Kabeleinführung zu nutzen.

    Erdung und PA sind integraler Bestandteil der Elektroanlage und daher NAV § 13 zu beachten. Für Do-it-yourself sollte man wenigstens diesen DEHN Praxislösung für Gebäude ohne Blitzschutzsystem kennen.

    EDIT: DEHN Praxisvorschlag in Praxislösung berichtigt.
     
    Octavian1977 gefällt das.
  13. patois

    patois

    Dabei seit:
    22.10.2009
    Beiträge:
    11.747
    Zustimmungen:
    402
    "Praxislösung" muss man in diesem Fall vermutlich so interpretieren, dass diese eben doch nicht ganz VDE-konform ist, oder ?
     
  14. Dipol

    Dipol

    Dabei seit:
    31.03.2008
    Beiträge:
    1.014
    Zustimmungen:
    93
    Auf die Flüchtigkeitsfehler in diesem PDF wurde an anderen Stellen schon hingewiesen, diesmal habe ich es unterlassen. Dann hole ich das mal detailliert nach:
    1. Bild 1: Abweichung der nicht erdungspflichtigen Fassdenzone gegenüber IEC 60728-11.
    2. Bilder 2 + 4: Der PA muss auch bei Komponentenausbau erhalten bleiben, dazu sind noch Erdungsblöcke erforderlich.
    3. Bild 3a: Die Tiefenerder sind normaktuell mit richtigen Längen und um 0,5 m unter Grund versenkten Erderköpfen dargestellt. Ebenfalls zulässige Strahlenerder mit min. 2 x 2, 5 m oder einteilige Oberflächenerder mit 5 m Länge nach Blitzschutznorm sind im PDF nicht dargestellt.
    4. Materallisten zu Bildern 2 + 4: Der Tiefenerder 620 903 muss jeweils noch mit einem 1,5 m langen Erdspieß 620 902 ergänzt werden um die Mindestlänge von 2,5 m für normkonforme einzelne Tiefenerder zu erreichen.
    Da ich nicht daran glaube, dass eine Antenne mit 2,01 m Dachabstand signifikant sicherer als eine mit 1,99 m ist, halte ich die löbliche Darstellungen blitzstromtragfähiger Verbinder und HES mit Klasse H = 100 kA für sicherheitsrelevanter als die zeichnerischen Abweichungen gegenüber dem Beispielbild nach Norm.

    Primär wollte ich mit dem Link dem Irrglauben entgegenwirken, dass jeder fachfremde Laie ohne Normenkunde, Praxis und Antennenmessgerät Antennenbau mit links schafft.

    Feuer frei in welchen zwei Details Bild 1 von der Norm abweicht?
     
Thema:

Kabel außen in der Außenwand verlegen, Dampfsperrenreparatur, Sat Spiegel Montage

Die Seite wird geladen...

Kabel außen in der Außenwand verlegen, Dampfsperrenreparatur, Sat Spiegel Montage - Ähnliche Themen

  1. Elektrischer Rollo stört Sat-Receiver/Fernsehbetrieb

    Elektrischer Rollo stört Sat-Receiver/Fernsehbetrieb: Hallo allerseits, ich habe ein ziemlich dickes Problem und das leider schon seit Jahren. Ich bewohne ein Haus bei dem die Elektrik von einer...
  2. Deckenlampe: 230v dickes auf dünnes Kabel? Verlängern

    Deckenlampe: 230v dickes auf dünnes Kabel? Verlängern: Guten Tag Ich habe neue Deckenlampen, mit im Gegensatz zum Kabel was aus der Decke kommt, eher dünnen Adern. Da das Kabel in der Decke vom...
  3. Lampe: Gelbes Kabel & 3-adriges Durchsichtiges

    Lampe: Gelbes Kabel & 3-adriges Durchsichtiges: Hallo, ich wollte einen kleinen Kronleuchter aufhängen, der auch nicht mal so billig war. Nun ist da aber nur ein grünes Kabel und ein dickes...
  4. wer kann mir einen Tester für USB-Kabel bauen?

    wer kann mir einen Tester für USB-Kabel bauen?: Moin! Ich möchte gerne USB Kabel richtig prüfen: ist es ein Lade kabel oder Datenkabel? wieviel Strom verträgt dieses Kabel? Spannungsabfall...
  5. 3-er Steckdose über 5-adriges Kabel

    3-er Steckdose über 5-adriges Kabel: Hallo, ich plane meine Werkstatt neu verkabeln zu lassen und stelle mir gerade die Frage, ob es möglich/erlaubt ist eine 3-er Steckdose über ein...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden