Kabel in Leerrohren wechseln (Heizungsraum)

Diskutiere Kabel in Leerrohren wechseln (Heizungsraum) im Haustechnik Forum im Bereich DIVERSES; Hallo zusammen, ich hab folgendes Problem. Bei meiner Mutter (Haus Bj. 2001) sind 6 Leerrohre mit Telefonleitungen (keine ordentliche...

  1. Max80

    Max80

    Dabei seit:
    18.04.2021
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    ich hab folgendes Problem. Bei meiner Mutter (Haus Bj. 2001) sind 6 Leerrohre mit Telefonleitungen (keine ordentliche Abschirmung) verlegt. Ich wollte die Leitungen nun durch ordentliche CAT Kabel wechseln.

    Eigentlich hab ich mir das ganz einfach vorgestellt. Dosen abmachen. Neues Kabel ans alte dranmachen (wie in den tausend Youtube Videos) und das alte Kabel raus und damit das neue reinziehen.

    Nun hab ich das Problem, dass sich kein einziges Kabel auch nur bisschen vor oder zurück bewegt. Also wirklich gar nicht. Hab schon bisschen Kabelgleitspray reingesprüht, hin und her geschoben, gezogen... Es passiert einfach mal gar nix.

    Das einzige, was mir aufgefallen ist, wenn ich im Keller an den Kabeln ziehe dann pröselt es bisschen aus den Rohren raus. Und jetzt kommt meine Laienhafte Vermutung.

    Die Leerrohre kommen alle im Heizungsraum (Ölheizung) raus. Kann es sein, dass die Rohre dicht gemacht werden müssten? Zwecks Brandabschnitt etc. pp.??

    Ist das so? Habt ihr eine Idee, wie ich das rausbekomme? Oder noch besser, wie ich das aufbekomme um das Kabel zu wechseln??

    Ich bin für alle Tipps / Ratschläge / Ideen dankbar!!!

    Viele Grüße,
    Max
     
  2. ego1

    ego1

    Dabei seit:
    12.11.2006
    Beiträge:
    10.294
    Zustimmungen:
    2.140
    Es soll ja Leute geben, die Stecken die Rohre nur an den Enden über die Leitung um den Schein zu wahren!
     
  3. Max80

    Max80

    Dabei seit:
    18.04.2021
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Uii... das wäre ja mies. Wie bekomme ich das raus?
     
  4. ego1

    ego1

    Dabei seit:
    12.11.2006
    Beiträge:
    10.294
    Zustimmungen:
    2.140
    hineinpusten z.B.
     
  5. Max80

    Max80

    Dabei seit:
    18.04.2021
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Ach geh...

    Wie ist das mit dem Brandabschnitt? Ist es nicht wahrscheinlich, dass die Rohre mit iegendwas ausgeschäumt wurden?

    Wenn ich reinpuste merke ich ja auch nicht, ob das Rohr zu ist (und vielleicht wieder aufzubekommen ist?) oder ob das Rohr endet.
     
  6. ego1

    ego1

    Dabei seit:
    12.11.2006
    Beiträge:
    10.294
    Zustimmungen:
    2.140
    Wenn beim reinpusten am anderen Ende nichts ankommt, ist das Rohr wohl unterwegs zu.
     
    leerbua gefällt das.
  7. Max80

    Max80

    Dabei seit:
    18.04.2021
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Ja, wie ich vermute, weil es vielleicht zu sein muss, wegen dem Heizraum!?

    Gibt's Möglichkeiten sowas aufzubekommen?
     
  8. #8 werner_1, 18.04.2021
    werner_1

    werner_1 Moderator

    Dabei seit:
    24.11.2012
    Beiträge:
    19.480
    Zustimmungen:
    4.303
    Wegen des Heizungsraumes muss gar nichts abgedichtet werden.
    Wenn die Rohre dicht sind, sind sie geknickt, plattgetreten, mit Putz zu oder sonst was.

    PS: Evtl. gibt es noch irgendwo Zwischendosen?
     
  9. #9 leerbua, 18.04.2021
    leerbua

    leerbua

    Dabei seit:
    12.08.2010
    Beiträge:
    7.958
    Zustimmungen:
    2.156
    ääh ja, was für ein Haus? (Ein-, Zwei-, Mehr-, Hoch-)
    Dann hast du vermutlich kein durchgängiges Rohrsystem. :rolleyes:
     
  10. Max80

    Max80

    Dabei seit:
    18.04.2021
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Das Haus geht über 4 Stockwerke. KG, EG, 1. OG und DG. Die Kabel gehen vom Keller (Heizungsraum) nach

    1) Hobbyraum (ebenfalls Keller)
    2) Wohnzimmer (EG)
    3) Wohnzimmer (EG)
    4) Schlafzimmer 1 (1. OG)
    5) Schlafzimmer 2 (1. OG)
    6) Studio (DG)

    Wenn es keine durchgehenden Leerrohre sind, wo laufen die dann zusammen? Müsste dort dann irgendwo eine Revisionsklappe sein? Wie wird das normalerweise gemacht??

    Nachdem im Haus nirgendwo so eine Klappe ist bin ich davon ausgegangen, dass die Rohre durchgehen. Unwahrscheinlich, oder?

    Da fehlt mir halt einfach die Ahnung... :(

    Danke euch und viele Grüße,
    Max
     
  11. #11 creativex, 18.04.2021
    creativex

    creativex

    Dabei seit:
    05.10.2016
    Beiträge:
    4.133
    Zustimmungen:
    900
    Es könnte sein dass sie in Abzweigdosen weitergebrüvkt wurden


    Es bewegt sich nichts ? Also rein gar nicht auch wenn man ordentlich Gewalt auf das Kabel ausübt ?
     
  12. Max80

    Max80

    Dabei seit:
    18.04.2021
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Rein gar nichts. Wobei ich noch nicht weiß, wie viel Gewalt ich denn ausüben darf? Wenn es reißt wäre halt noch blöder, oder? Ich könnte mich mal dranhängen... Bisher hab ich halt schon sehr, sehr fest gezogen, geschoben gedreht und etc. Passiert ist nix.

    Mit Weitergebrückt meinst Du, dass dort evtl. das Kabel fest angebracht ist und mit nem weiterführenden Kabel verbunden ist!? Wozu sollte man sowas machen? Das ist ja Murks, oder?
     
  13. sans

    sans

    Dabei seit:
    26.08.2018
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    14
    Möglichkeiten nochmal zum Testen.
    1. Ich gehe davon aus das es noch TAE Dosen sind, diese abklemmen (merken wie sie abgeklemmt waren/Fotos machen) und vorsichtig mit den Finger in der Dose fühlen. Manche Elektriker haben kurz vor der Dose aufgehört und das Rohr nur als Trittschutz beim Bau gesehen. So bekommt man ein Gefühl ob das Rohr an der Dose anliegt, wenn man das Rohr fühlen kann weiter zu Punkt2, wenn nicht dann hat man hier bereits Pech gehabt.

    2. Wenn der Heizungsraum relativ Windstill ist im Keller eine Kerze am Ende des Rohres stellen und an der anderen Seite den Staubsauger anschmeissen, sollte die Kerze flackern oder sogar ausgehen dann zu Punkt3

    3. Auswechseln des Kabel, immer zu zweit (einer schiebt, einer zieht das Kabel) auch hier kann der Staubsauger helfen mit seiner Sogwirkung.
     
  14. Max80

    Max80

    Dabei seit:
    18.04.2021
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Hi Sans,

    Richtig. Sind TAE Dosen. Demnach brauch ich nur auch die Verkabelung nicht merken, da das Kabel für mich sinnlos ist. :(

    Ich schau mal, ob das Leerrohr nur "Deko" ist. Wäre ja der Wahnsinn...

    Zu Punkt 3 noch eine Anmerkung. Das Kabel ist so lapprig, da kann man nicht wirklich anschieben. Ist ein einfaches Telefonkabel...

    Viele Grüße,
    Max
     
  15. sans

    sans

    Dabei seit:
    26.08.2018
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    14
    Bei Telefonleitungen war es nicht immer üblich das jede Stelle einzeln angefahren wurde.

    Das war häufig wenn in der Dose selbst gemacht worden, also die einzelnen Dosen aufschrauben und nachsehen. Sollten mehrere Kabel in einer Dose sein hast du deine Brücke gefunden.

    Das kann auch sein dann müsstest du diese suchen und dortdann mehrere Kabel auffinden.

    Gemacht hat man es deswegen möglicherweise weil es für die damalige Technologie funktioniert hat, somit kann Mannes auch nicht alsMurks Bezeichnen weil es ja funktionsfähig war.

    Das sollte nicht nötig sein, dann mach vorher die Tests aus meinen vorherigen Post.

    Weil,
    hiermit hast du eindeutig recht.
     
  16. Www

    Www

    Dabei seit:
    08.10.2018
    Beiträge:
    5.990
    Zustimmungen:
    736
    Das wird doch nur noch so gelegt. Das Rohr dient eher als Trittschutz während der Bauphase, vernünftig legen kann kaum noch ein Elektriker, da er dies nicht gelehrt bekommen hat. Da werden doch eher scharfkantige Bögen reingebastelt, wo nichts ist mit Leitung durchziehen.
     
  17. Max80

    Max80

    Dabei seit:
    18.04.2021
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Okay. Vielen Dank schon mal für eure Antworten. Da ist einiges dabei, was ich nochmal prüfen muss.

    Was mich halt bisschen irritiert:

    1) Im Keller (Heizungsraum) kommen diese 6 Leerrohre aus der Decke... Wenn Leerrohre jetzt nur als Trittschutz benutzt werden, dann doch nicht an der Decke!? Daher hatte ich schon gehofft, dass sie bis zur Dose gehen...

    2) Jedes Leerrohr hat ein Kabel drinnen. Zusätzlich gib es 6 TAE Dosen im Haus. Daher bin ich schon davon ausgegangen, dass alle direkt verbunden sind.

    Es ist so verrückt, dass sie sich gar nicht bewegen...
     
  18. elo22

    elo22

    Dabei seit:
    17.03.2005
    Beiträge:
    6.605
    Zustimmungen:
    493
    Warum? Gibt es Störungen? BTW: Ein https://www.elektrikshop.de/images/product_images/original_images/3460_0.jpg wirst Du nicht durch ein Rohr kriegen.

    Lutz
     
  19. #19 creativex, 19.04.2021
    creativex

    creativex

    Dabei seit:
    05.10.2016
    Beiträge:
    4.133
    Zustimmungen:
    900
    Aus was sind die Decken wo die Rohre drin laufen .?

    Ich gehe von (stampf) Beton aus. Da werden die Rohre vor dem.giessen reingelegt und an sie Stahlkonstruktion gebunden . Nun kann es sein dass die falschen Rohre verwendet wurden die das nicht aushalten oder irgendwelche mauerer bzw inkompetente Elektriker diese noch vor dem Giessen beschädigt haben. dann läuft Beton in das Rohr und es bildet sich ein Pfropfen . Sollte das der Fall sein dann kannst du das Leerrohr aufgeben da bekommst du nichts raus und nichts rein
     
  20. Max80

    Max80

    Dabei seit:
    18.04.2021
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Ja, die Decke ist aus Stahlbeton.

    Oh weia. Ich hoffe, dass die Rohre nicht zu betoniert sind...
     
Thema:

Kabel in Leerrohren wechseln (Heizungsraum)

Die Seite wird geladen...

Kabel in Leerrohren wechseln (Heizungsraum) - Ähnliche Themen

  1. Telekommunikationskabel in Leerrohren? Verbindliche Regeln?

    Telekommunikationskabel in Leerrohren? Verbindliche Regeln?: Frage zum Telekommunikationskabel in Leerrohren Verlegung hausintern Gibt es Vorschriften - anerkannte Technik-Regeln, o.ä. für die hausinterne...
  2. Verkabelung Kompressor eher wild als richtig?

    Verkabelung Kompressor eher wild als richtig?: Hallo Gemeinde, Euer geballtes Fachwisse ist wieder gefragt. Ich habe meinen Kompressor zerlegt, um ihn einer Wartung zu unterziehen. Dabei habe...
  3. Steckdosenleiste mit 5m Kabel und permanenten und schaltbaren Anschlüssen

    Steckdosenleiste mit 5m Kabel und permanenten und schaltbaren Anschlüssen: Hallo zusammen, in meinem Wohnzimmer habe ich leider nur sehr wenige Steckdosen. An der einen Wandseite sind zwei Steckdosen Anschlüsse. Dort...
  4. Kabelquerschnitt Küche

    Kabelquerschnitt Küche: Hallo, ich werde die Leitungen für meine Küche hinter einer Vorsatzschale (Trockenbau) selbst verlegen und dann durch einen Elektriker an eine...
  5. Verlängerung von Stoffkabel 4,5kg schwere Leuchte

    Verlängerung von Stoffkabel 4,5kg schwere Leuchte: Hallo, ich habe eine Leuchte die direkt mit einem Textilkabel ausgestattet ist. Das Kabel ist aber deutlich zu kurz. Die Leuchte wiegt knapp...