Kabel nicht tief genug unter der Erde

Diskutiere Kabel nicht tief genug unter der Erde im Grundlagen & Schaltungen der Elektroinstallation Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Hallo, mich beschäftigen seit gestern ein paar Fragen, die ich mir als Frau ohne Ahnung über Elektrik nicht beantworten kann. Ich hoffe, daß mir...

  1. #1 Gerasimix, 03.11.2005
    Gerasimix

    Gerasimix

    Dabei seit:
    03.11.2005
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    mich beschäftigen seit gestern ein paar Fragen, die ich mir als Frau ohne Ahnung über Elektrik nicht beantworten kann. Ich hoffe, daß mir in diesem Forum irgendjemand helfen kann!
    Wir sind gerade in ein 5 Jahre altes Haus gezogen und als ich gestern ein wenig im Vorgarten gebudellt habe, weil ich ein paar Pflanzen entfernen wollte, bin ich auf ein ca. 2 bis 3 cm dickes Kabel gestoßen. Dieses schwarze Kabel, von dem ich nicht weiß, wofür es ist, liegt wenn es hoch kommt höchstens 12 cm unter der Erde. Ich bin nur glücklich darüber, daß ich es rechtzeitig entdeckt und deshalb nicht mit dem Spaten beschädigt habe.
    Dieses Kabel verläuft quer durch den Vorgarten in Richtung Haus.
    Nun meine Fragen kann das ein Stromkabel sein? Ich dachte eigentlich, daß diese viel tiefer unter der Erde liegen müssen! Wie kann ich herausfinden was das für ein Kabel ist? Und wer ist dafür zuständig es gegebenenfalls tiefer zu legen. Es kann doch nicht sein, daß ich mir den Verlauf des Kabels im Vorgarten markieren muß um sicherzustellen, daß es nicht bei der nächsten Pflanzaktion beschädigt wird.

    Ich wäre echt dankbar, wenn mir jemand helfen könnte!
     
  2. Gretel

    Gretel

    Dabei seit:
    16.03.2005
    Beiträge:
    2.110
    Zustimmungen:
    0
    Stromkabel im Garten

    Hallo Gerasimix, erstmal Willkommen im Forum !

    Wohnt Ihr zur Miete - dann ist das die Angelegenheit des Vermieters - der soll sich um Aufklärung bemühen, und die Pflanzaktion so sicherstellen.

    Normalerweise werden Stromkabel schon mit Mindestführungen unter Erde z.Bsp. auf sandigem Grund mit Trassenschutzband und dergl. verlegt.
    Desöfteren sind es Schwachstromleitungen für die Gartentürsprechanlagen.

    Gruß,
    Gretel
     
  3. #3 Gerasimix, 03.11.2005
    Gerasimix

    Gerasimix

    Dabei seit:
    03.11.2005
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Nein, wir wohnen nicht zur Miete. Wir haben uns dieses Haus gekauft.
    Für eine Gartensprechanlage kann diese Kabel auch nicht sein, da es hier so etwas nicht gibt.
    Außerdem kommt das Kabel praktisch unter dem Gehweg hervor.
    Es muß doch irgendwie möglich sein herauszufinden, was das für ein Ding ist. Zumal es ja auch nicht gerade dünn ist.
     
  4. JeepXJ

    JeepXJ

    Dabei seit:
    02.11.2005
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Sind auf dem Kabel irgendwelche Bezeichnungen/Symbole?
    Ansonsten den Kabeleingang ins Haus suchen und innerhalb des Gebäudes weiter verfolgen. Bei Strom ist der Versoger ansprechpartner (Vattenfall, e-on und wie sie alle heißen, müsste auf der Stromrechnung stehen) :wink:
    Bei Telefon ist natürlich die Telekom zuständig. Ist es sogar Kabelfernsehen, wird es lustig. Das hat die Telekom an Kabel-Deutschland verkauft. Und die haben das meistens weiter vermietet/verkauft.
    Wenn es ein selbstverlegtes Kabel für Gartenbeleuchtung oder elektro. Gartentor oder Versorgung eines Nebengebäudes ist, würd ich mal den Vorbesitzer fragen. Das dir aber die das Kabel auf deren Kosten tiefer lagen, vage ich zu bezweifeln.
     
  5. #5 Gerasimix, 03.11.2005
    Gerasimix

    Gerasimix

    Dabei seit:
    03.11.2005
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Ich kann auf dem Kabel weder irgendwelche Bezeichnungen wie Buchstaben oder Zahlen entdecken. Außerdem weiß ich auch nicht, wo das Kabel ins Haus geht (falls das der Fall sein sollte), da zwischen dem Vorgarten und Haus noch ein gepflasterter Weg auf dem Grundstück existiert. Ich kann doch jetzt nicht alles rausreißen um festzustellen was es damit auf sich hat!
    Es kann auf jeden Fall kein nachträglich verlegtes Kabel sein, da sich im und am Vorgarten keinerlei elektrischen Sachen wie z.B. Lampen oder dergleichen befinden.
    Das einzige was sich direkt neben dem Vorgarten befindet ist eine Straßenlaterne auf dem Bürgersteig.
    Aber auch in diesem Fall kann ich nicht sagen, ob das Kabel dorthin führt oder nicht.
    Gibt es eigentlich irgendwelche Baupläne oder so etwas, in dem die elektrischen Leitungen (wie z.B. Strom, Telefon, Kabelanschluß usw.) eingetragen sind?
     
  6. #6 TylerDurden, 03.11.2005
    TylerDurden

    TylerDurden

    Dabei seit:
    03.10.2005
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Ich haette jetzt auch vermutet, das es die Zuleitung fuer die Gartenbeleuchtung oder fuer die Garage ist.

    Telefonleitung halte ich fuer nicht moeglich...von der Telekom kann man schon was erwarten *g* (auch wenn es keine Zuverlaessigkeit ist)
     
  7. #7 Klaas122, 03.11.2005
    Klaas122

    Klaas122

    Dabei seit:
    03.11.2005
    Beiträge:
    93
    Zustimmungen:
    0
    1. Gucken wo das kabel hin führt und ich meine nicht zum Haus hin..
    2.Um welches Kabel handelt es sich hier (Adern anzahl usw)..oder ist es vielleicht Schwarzes kabelrohr mit ner telefon leitung drin?
    3.Ich vermute mal ganz stark das des irgende net alte
    zuleitung ist für kp eine ehemalige Garten beleuchtung oder so etwas.

    mfg
    klaas
     
  8. JeepXJ

    JeepXJ

    Dabei seit:
    02.11.2005
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Sogenannte BESTANDSPLÄNE müßte der Enerieversorger haben. Bei uns gibt es die kostenlos. Teilweise liegen die Pläne digital vor, das heißt, du kannst sie per email bekommen.
    Also: Telekom, Gaswerke, Stromlieferant, Wasserversorger u.a. mal anrufen und freundlich fragen.

    Viel Erfolg!

    P.S.: Wenn keine Pläne aufzutreiben sind, könnten die Energieversorger einen Techniker vorbei schicken. Der kann zumindest feststellen, ob die Leistung noch Strom führt.

    @Klaas122: Wie soll sie den die Adern sehen? Noch ist das Kabel ganz.
    Aber: Ist es überhaupt ein Kabel? Es kann sich auch um eine Wasserleitung (Beregnung) handeln, oder? Immerhin sollen es 2-3 cm sein. Das enspricht 1". Das ist ein gängiger querschnitt für Gartenberegnung!
     
  9. #9 steboes, 04.11.2005
    steboes

    steboes

    Dabei seit:
    05.07.2005
    Beiträge:
    1.293
    Zustimmungen:
    0
    also ich hab auch kein plan was das sein kann...für telefon- oder fernsehkabel scheint es mir eindeutig zu dick; für versorgungskabel strom aber auch zu dünn...

    also entweder irgendein kabel im rohr, oder wirklich ein selbstverlegtes, das irgendwo (blind) endet...

    bist du dir sicher, dass es wirklich unter die strasse geht? oder sieht's vielleicht nur danach aus?

    also am besten mal schauen ob du nich doch rausfindest wos am haus reingeht oder nen fachmann kommen lassen, der kann sowas dann vielleicht messen...

    ok kommt bisschen was "stranges", aber vielleicht ham se die straßenleuchte da nachträglich hingestellt und halt auf freundliche erlaubnis des vorbesitzers am hak den strom dafür genommen und rübergezogen...

    was du auch machen kannst is halt gleich mal im haus schauen ob du da irgendwo ein kabel mit entsprechender dicke im hausanschlussraum wiederfindest...
     
  10. edi

    edi

    Dabei seit:
    21.06.2005
    Beiträge:
    6.558
    Zustimmungen:
    45
    Die Betonung liegt hier auf "müsste"
     
  11. Poldi

    Poldi

    Dabei seit:
    23.03.2005
    Beiträge:
    186
    Zustimmungen:
    0
    Moin,

    das die Stadtwerke oder Stromversorger den Strom vom HAK abzweigen ist wirklich nicht vorstellbar, da die Laternen vom Streckenkabel mit einer Abzweigmuffe oder einem seperatem Kabel angeschlossen werden.

    Zu dem Thema werde ich demnächst ein paar Fotos und Pläne einstellen, hatte ich in einem anderem Tread bereits versprochen. Bin noch am Thema dran.

    Gruß

    Poldi
     
  12. edi

    edi

    Dabei seit:
    21.06.2005
    Beiträge:
    6.558
    Zustimmungen:
    45
    @ Gerasimix

    Mach doch mal ein Foto von der ominösen " Leitung"
     
  13. #13 steboes, 05.11.2005
    steboes

    steboes

    Dabei seit:
    05.07.2005
    Beiträge:
    1.293
    Zustimmungen:
    0
    ah ja richtig, da war doch noch was!!! :wink:
     
  14. JeepXJ

    JeepXJ

    Dabei seit:
    02.11.2005
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Ich will ja nich lästern, aber wenn die Versorger die Bestandspläne nicht haben, ist das ein ganz großes Armutszeugnis! Wo kommt denn die Frage her? Aus den "neuen" Bundesländern? Dann würd mich nix wundern! Bei uns halten die Versoger die Pläne vor. Druck machen, denn immerhin zahlt man auch Gebühren beim Versorger.
    Oder sagen: Kabel ist kaputt und gefährdet Kinder!
     
  15. #15 wölkchen, 09.11.2005
    wölkchen

    wölkchen

    Dabei seit:
    09.11.2005
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!
    Verfolge doch einfach die zuleitung deines Hausanschlußkastens.
    Wo geht das Kabel nach draußen?
    Stärke des Kabels?
    Und auch die Flucht nehmen,da die Hausanschlußleitung den direkten weg nehmen sollte
    Das würde ich auch bei dem Übergabepunkt der Telekom bzw Kabel Deutschland machen.
    vieleicht hilft dir dies ja weiter.
     
Thema:

Kabel nicht tief genug unter der Erde

Die Seite wird geladen...

Kabel nicht tief genug unter der Erde - Ähnliche Themen

  1. Kabel 5x16 in Garage am Boden oder Decke führen?

    Kabel 5x16 in Garage am Boden oder Decke führen?: In unserer Garage wird neben dem Tor auf Bodenhöhe das Erdkabel 5x16 eingeführt. Die Unterverteilung soll an der Wand gegenüber dem Tor...
  2. 4 adriges Kabel 4 x4 als 380 Volt Maschinenstrom

    4 adriges Kabel 4 x4 als 380 Volt Maschinenstrom: Hallo in meinem Keller war früher mal ein Bad mit Dusche wo ein Durchlauerhitzer hing. 4 Adriges Kabel 4Quadrat liegt noch da. Dieses Kabel würde...
  3. UP Zählerschrank Kabel einführen

    UP Zählerschrank Kabel einführen: Hallo habe einen UP-Zählerkasten und möchte ein 5*4mm² Kabel (rechts) einziehen wie komme ich am besten in den UP-Kasten mit diesem Kabel rein ?...
  4. 6 Adriges kabel (Markise) als Stromkabel verwenden

    6 Adriges kabel (Markise) als Stromkabel verwenden: Hallo, ich habe dieses Kabel. Es war ursprünglich für eine Markise gedacht und ist im Haus mit einem Markisenschalter verbunden (hoch/runter...
  5. Kabel angeschlitzt

    Kabel angeschlitzt: Liebe Forumler mir ist ein Malheur passiert, ich habe eine neue Leitung gelegt um eine zusätzliche Steckdose zu installieren, ich konnte nicht...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden