Kabel-TV potentialausgleich gin in die Hose

Diskutiere Kabel-TV potentialausgleich gin in die Hose im Blitzschutz, EMV, Erdung & Potentialausgleich Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Hallo ihr Wissenden, Ich habe ein sehr stressiges Wochenende hinter mir, was geht bei uns ab ????? Wir haben ein Einfamilienhaus aus den...

  1. #1 krokodi, 15.08.2011
    krokodi

    krokodi

    Dabei seit:
    15.08.2011
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo ihr Wissenden,
    Ich habe ein sehr stressiges Wochenende hinter mir,
    was geht bei uns ab ?????
    Wir haben ein Einfamilienhaus aus den 1970-ern.
    Wir wollten den alten Tv-Kabel-Anschluss im Keller auf
    TV-Telefon und Internet aufrüsten.
    Letzter Schritt war der Potentialausgleich.
    Keine Schiene gefunden und an das Wasserrohr (Kupfer)
    gehängt. Alles geprüft und gut wars. Der Techniker
    von Kabel-D war etwa 15 Minuten weg, da flog zun ersten Mal ein (siehe unten) FI-Schalter raus.
    Nach einem Tag Fehlereingrenzung (Schütze rein raus) habe ich den GrünGelben vom Wasserrohr getrennt
    und alles war gut. FI-Schalter blieb wo er sein sollte und Kabel-TV und Tel. gehen auch, aber, aber aber.

    Vorschriftsmäßig ist das ja jetzt nicht,
    und was so alles passieren kann , davon habe ich keine Ahnung.

    Das Haus hat Nachtspeicheröfen und Durchlauferhitzer.
    Es gibt 3 Schaltschränke, Keller, Eg. Und Og. Mit je 2 Fi-Schaltern (Tag / Nacht)
    Der Kabelverstärker mit dem GrünGelben hängt im Keller
    Der auslösende FI-Schalter in Eg. Tag-Seite.
    Fehlereingrenzung mit Schütz rein/raus und warten ist mühsam, da jedes Zimmer
    Zweimal abgesichert ist, Herd und Durchlauferhitzer mit je 3.

    Gruss Krokodil
     
  2. Anzeige

  3. T.Paul

    T.Paul Moderator

    Dabei seit:
    13.01.2011
    Beiträge:
    11.620
    Zustimmungen:
    151
    Den Potentialausgleich bei fehlendem Haupt-PA vom Wasserrohr zu "holen" ist genausowenig "vorschriftsmäßig" gewesen. Hier fehlt es offenbar an einem Haupt-PA und der muss nachgerüstet werden, ggf. inkl. neuem Erder.
     
  4. #3 Octavian1977, 16.08.2011
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    21.103
    Zustimmungen:
    654
    Mal abgesehen davon, daß der PE vom Wasserrohr nicht abgeschraubt werden darf ist nach dieser aktion der Kabelanschluß nicht mehr geerdet.

    Da der FI herausfliegt ist hier mit Sicherheit ein defekt an der elektrischen Anlage oder (was ich vermute) an einem mit dem Kabelanschluß verbundenen Gerät vorhanden.
    hier fließt wohl vom TV ein Fehlerstrom über den Kabelanschluß und den PA zur Erde und löst somit den FI aus.
    Das abtrennen der BK-Analge von der Erdung verhindert zwar das Auslösen des FI, ist aber auf jeden Fall zu unterlassen.
    Der FI löst niemals grundlos aus!!!
    Der Schalter ist zum Schutz vor Brand und elektrischen Schlägen gedacht.

    Fazit: Fachmann kommen lassen und alles überprüfen lassen und einen fachgerechten Potentialausgleich erstellen. Vermutlich ist hier auch noch verbotenerweise über das Wasserrohrnetz geerdet, dies ist auch zu ändern.
     
  5. elo22

    elo22

    Dabei seit:
    17.03.2005
    Beiträge:
    5.376
    Zustimmungen:
    132
    Das stimmt so nicht, der Kabelanschluss ist nicht mehr in den Schutzpotenzialausgleich eingebunden. Geerdet ist das BK Netz allemal.

    Lutz
     
  6. #5 Octavian1977, 17.08.2011
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    21.103
    Zustimmungen:
    654
    anscheinend nicht sonst würde der FI ja weiter auslösen...

    Zumindest nicht ausreichend geerdet.
     
  7. #6 Nullvolt, 18.08.2011
    Nullvolt

    Nullvolt

    Dabei seit:
    08.03.2006
    Beiträge:
    2.250
    Zustimmungen:
    2
    Natürlich ist das BK-Netz geerdet. Das kannst Du gar nicht ändern. Selbst, wenn Du es wolltest...

    Die Frage ist, wie ist der hauseigene Potenzialausgleich ausgeführt? Gibt es eine Potenzialtrennung an der Hauseinführung?

    0V
     
  8. #7 Nullvolt, 18.08.2011
    Nullvolt

    Nullvolt

    Dabei seit:
    08.03.2006
    Beiträge:
    2.250
    Zustimmungen:
    2
    Ein Erder muss hier auch nicht erricht werden, T.Paul, wenn ein TN-System vorherrscht. Was hier fehlt, aber heute Pflicht ist, ist der Hauptpotenzialausgleich, der eine Hauptpotenzialausgleichschiene erfordert, welche mittlerweile und fälschlicherweise Haupterdungsschiene heißt, selbst, wenn sie nicht im ursprügnlichen Sinne "geerdet" ist.

    0V
     
  9. T.Paul

    T.Paul Moderator

    Dabei seit:
    13.01.2011
    Beiträge:
    11.620
    Zustimmungen:
    151
    "ggf." steht für gegebenfalls - sollte erkenntlich sein, dass hier keine fixe Forderung stand, oder? Eine Erdung kann aber auch bei TN vom VNB gefordert werden ...
     
  10. #9 Octavian1977, 19.08.2011
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    21.103
    Zustimmungen:
    654
    Für den Örtlichen PA ist ein Erder im TN Netz erforderlich, zudem wird er auch gefordert.
     
  11. elo22

    elo22

    Dabei seit:
    17.03.2005
    Beiträge:
    5.376
    Zustimmungen:
    132
    Der heute Schutzpotenzialausgleich heisst.

    Das ist eine Ausnahme bei Altbauten im TN Netz. In allene andere Anlgen ist das eine »Erde«.

    Lutz
     
  12. elo22

    elo22

    Dabei seit:
    17.03.2005
    Beiträge:
    5.376
    Zustimmungen:
    132
    Bei Neuinstallation, eine Nachrüstpflicht besteht nicht. Ich würde den Erder immer setzen(lassen).

    Lutz
     
  13. #12 Nullvolt, 23.08.2011
    Nullvolt

    Nullvolt

    Dabei seit:
    08.03.2006
    Beiträge:
    2.250
    Zustimmungen:
    2
    Stimmt. Du siehst, ich sträube mich gegen diese Begriffe.

    Der Kommentar wundert mich. Du bist doch in allen Foren als der "Meister des Potenzialausgleichs" bekannt. Hast Du nicht selbst früher die Leute erzogen, Erdung und Potenzialausgleich korrekt auseinanderzuhalten? Gerade beim Aufstellen von Satellitenanlagen ist der Unterschied wesentlich, wie Du ja weißt, wenn man Deine früheren Forenbeiträge kennt.

    Und jetzt schmeißt Du es selbst in einen Topf, nur weil die dummen Normenschreiber es aufgrund mangelnder englischer Begriffe plötzlich auch im Deutschen nicht mehr richtig unterscheiden können? Wo bleibt da der Stolz des Wissenden?

    0V
     
Thema:

Kabel-TV potentialausgleich gin in die Hose

Die Seite wird geladen...

Kabel-TV potentialausgleich gin in die Hose - Ähnliche Themen

  1. Elektroleitung / Koaxleitung / Lan-Kabel verlegen

    Elektroleitung / Koaxleitung / Lan-Kabel verlegen: Guten Abend zusammen, ich hoffe, das Forum, ist auch für Laien gedacht! Ein paar Fragen an die Profis: wir legen mit einem bekannten zusammen...
  2. Frostschutz für AP Kabel im Außenbereich

    Frostschutz für AP Kabel im Außenbereich: Hi Leute, ich habe eine lange Mauer im Garten, auf der ich gerne ein Kabel verlegen würde. Jetzt weiß ich, dass ich zB das Kabel mindestens 60cm...
  3. VDE-Messung Potentialausgleich

    VDE-Messung Potentialausgleich: Hallo zusammen, ich stehe kurz vor meiner Prüfung zur Fachkraft für Veranstaltungstechnik. Da dort auch nach der neuen Prüfungsverordnung die...
  4. 2 Fernsehgeräte an einem DVB-C Kabel

    2 Fernsehgeräte an einem DVB-C Kabel: Guten Abend Folgendes: Von der Kabel BW Anlage geht ein Kabel zur Netzabschlussdose (DSL Router). Ein weiteres geht von der Anlage ins...
  5. 8 Kabel um Lampe anzuschließen

    8 Kabel um Lampe anzuschließen: Hallo, ich habe mir eine neue Küchenlampe geholt und wollte sie anschließen, war aber ganz schockiert, dass da ganze 8 Kabel aus der Decke kamen....
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden