Kabel ums Eck/Biegeradius

Diskutiere Kabel ums Eck/Biegeradius im Installation von Leitungen und Betriebsmitteln Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Hallo zusammen, wie bekommt ihr dickes Kabel (bspw. NYM-J 5x16mm²) am besten um die Ecke (90°)? Darf man den äußeren Mantel abnehmen, um...

  1. #1 planlos76, 10.12.2013
    planlos76

    planlos76

    Dabei seit:
    10.12.2013
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    wie bekommt ihr dickes Kabel (bspw. NYM-J 5x16mm²) am besten um die Ecke (90°)?

    Darf man den äußeren Mantel abnehmen, um besser ums Eck zu kommen? Oder wäre eine Abzweigdose eine Variante? Oder beides zusammen? Wie macht ihr das, wenn es sich wirklich nicht vermeiden lässt?

    Mein Nick ist Programm. Ich versuche nur das Kabel zu verlegen. Planung und Anschlüsse macht ein Profi, den ich nur gerade leider nicht befragen kann...

    Danke Euch!
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Kabel ums Eck/Biegeradius. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. fuchsi

    fuchsi

    Dabei seit:
    15.05.2008
    Beiträge:
    2.399
    Zustimmungen:
    0
    Nein.

    ungezählte Steigleitung? Dann auf jeden Fall Nein.


    prinzipiell sind die vorgeschriebenen Biegeradien einzuhalten. Die liegen je nach Hersteller beim 5-8 fachen des Außendurchmessers der Leitung.
     
  4. #3 planlos76, 10.12.2013
    planlos76

    planlos76

    Dabei seit:
    10.12.2013
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Danke, fuchsi, für's richtige Einsortieren und die schnelle Antwort.

    Es handelt sich um eine gezählte Steigleitung in einem EFH. Der Knick würde sich nach einer Deckendurchführung (Ziegeldecke) beim Wechsel in die horizontale Führung (an der Decke entlang) ergeben.

    Welche Optionen bleiben mir?

    Beste Grüße
     
  5. #4 werner_1, 10.12.2013
    werner_1

    werner_1 Moderator

    Dabei seit:
    24.11.2012
    Beiträge:
    11.952
    Zustimmungen:
    860
    Die Öffnung soweit erweitern, dass der notwendige Biegeradius erreicht wird.
     
  6. #5 Octavian1977, 10.12.2013
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    19.889
    Zustimmungen:
    516
    Eine Klemmdose macht keinen Sinn, diese stört nachher und ist eine zusätzliche Fehlerquelle.
     
  7. ego1

    ego1

    Dabei seit:
    12.11.2006
    Beiträge:
    5.703
    Zustimmungen:
    233
    Nun, 5x16 ist beileibe kein dickes Kabel, sondern eine eigentlich recht bequem zu verlegender Querschnitt. Ecke etwas brechen und Leitung per Hand Biegen.
     
  8. bigdie

    bigdie

    Dabei seit:
    23.11.2013
    Beiträge:
    9.389
    Zustimmungen:
    350
    Und bei den jetzigen Temperaturen hilft auch die Heisluftpistole
     
  9. #8 planlos76, 11.12.2013
    planlos76

    planlos76

    Dabei seit:
    10.12.2013
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Ok, werde das Loch ein wenig vergrößern und Biegen was das Zeug hält.

    Habt vielen Dank...
     
  10. fuchsi

    fuchsi

    Dabei seit:
    15.05.2008
    Beiträge:
    2.399
    Zustimmungen:
    0
    Aber immer die maximalen Biegeradien beachten!

    Das ist bei NYM je nach Hersteller irgendwo im Bereich 5-8x LeitungsDurchmesser
     
  11. sko

    sko

    Dabei seit:
    22.11.2010
    Beiträge:
    2.906
    Zustimmungen:
    124
    sollte das nicht "minimaler" Biegedurchmesser heißen ;-) ?

    Ciao
    Stefan
     
  12. fuchsi

    fuchsi

    Dabei seit:
    15.05.2008
    Beiträge:
    2.399
    Zustimmungen:
    0
    Hihi ja. natürlich.

    Maximal so eng darf man es zusammenbiegen :lol:
     
  13. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Vielleicht ist dort etwas brauchbares dabei.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. sko

    sko

    Dabei seit:
    22.11.2010
    Beiträge:
    2.906
    Zustimmungen:
    124
    8) 8) 8) 8) 8) 8) 8) 8) 8)
     
  15. #13 ELEKTROMEISTER, 11.12.2013
    ELEKTROMEISTER

    ELEKTROMEISTER

    Dabei seit:
    13.11.2013
    Beiträge:
    112
    Zustimmungen:
    0
    Massiv? mitnichten, daß geht gerade im Winter ganz schön über die Hände ist störisch und man muss sehen das nicht auch eine -mechanische-Spannung entsteht
    die mit der zeit die Tragschienen/Elemente im Feldverteiler oder UV beschädigt.
    Mehrdrähtig ist schon wesentlich einfacher zu verlegen
    aber bei uns wird mehrdrähtig bei 16qmm nur bei NYM-J
    ausgeliefert (nicht so in Österreich da gibts auch NYY-J 5x10qmm mehrdrähtig) hier event auf Sonderbestellung.
    Natürlich darf man nicht einfach den Mantel an irgendwelchen Stellen außer der klemmstelle im Abzweigkasten oder Unterverteilung, Zählerschrank usw. entfernen.
    Ich frage mich allerdings auch immer öfters warum man bei einem großen Angebot von feindrähtigen großen-sehr großen (über 120qmm) Querschnitten wie H07RN-F,H07BQ-F, Ölflex Steuerleitungen wie etwa YSLY-JZ und YSLY-JB unbedingt im Haus über Putz
    noch Leitungen wie NYM-J oder NYY-J verlegen muss.
    Klar in Erde oder unter Putz ist es was anderes aber statt NYM-J 5x10 im Rohr könnte man auch H07RN-F im Rohr verlegen die "schwere" Gummischlauchleitung wie sie genannt wird ist zwar stärker als das NYM im Außendurchmesser die Adern lassen sich aber wesentlich besser biegen und drängeln auch am Neozed Sicherungslasttrennschalter oder den FI nicht.

    Ihr Elektromeister
     
Thema:

Kabel ums Eck/Biegeradius

Die Seite wird geladen...

Kabel ums Eck/Biegeradius - Ähnliche Themen

  1. Wasserleitung zusammen mit Kabel im Bodenbereich verlegen?

    Wasserleitung zusammen mit Kabel im Bodenbereich verlegen?: Ich installiere gerade eine Entkalkungsanlage im Keller unserer Wohnung und mache mir Gedanken, wie ich die Entwässerung platzieren kann. Es gibt...
  2. 5 Adriges Kabel von LED Stripes an Deckenbewegungsmelder anschließen? Hilfe

    5 Adriges Kabel von LED Stripes an Deckenbewegungsmelder anschließen? Hilfe: Hallo liebes Forum, ich hab im Zuge einer Renovierung die Idee beschlossen, mir einen begehbaren Kleiderschrank zu zulegen. Gesagt getan, Decke...
  3. Zu viele Kabel aus der Decke

    Zu viele Kabel aus der Decke: Hallo Forum Zu installieren ist eine Deckenleuchte. Dem Kabelsalat aus der Decke sind 2 Lichtschalter zugeordnet. Wie finde ich heraus welche 3...
  4. Verlängerung einers Türgong (Klingel) Ader (Kabel)

    Verlängerung einers Türgong (Klingel) Ader (Kabel): Hallo zusammen, ich muss hier zwei adern seperate Kabel verlängern. Die Adern sind sehr empfindlich und zerbrechlich. Welche Methode eignet sich...
  5. Hdmi Kabel durch Rohr?

    Hdmi Kabel durch Rohr?: Ist das ne einfach zu bewerkstelligende lösung?
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden