Kabel und Erdungsband führen von außen in das Ferienhäusle aber wohin ??

Diskutiere Kabel und Erdungsband führen von außen in das Ferienhäusle aber wohin ?? im Blitzschutz, EMV, Erdung & Potentialausgleich Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Hallo Leute, nach nun total ausgereizten Möglichkeiten der Leitungssuche Planauskunft über Gemeinde, Telekom, Unitimedia und Co. Erdungsbandsuche...

  1. #1 Alex1970, 09.04.2020
    Alex1970

    Alex1970

    Dabei seit:
    09.04.2020
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Leute,

    nach nun total ausgereizten Möglichkeiten der Leitungssuche Planauskunft über Gemeinde, Telekom, Unitimedia und Co. Erdungsbandsuche bin ich so schlau wie vorher.
    1/2 Meter vor Gebäudeeintritt in mein Ferienhäusle bin ich auf ein Erdungsband und 2 Erdkabel gestoßen.
    Leitungsfindung bei netze bw ergibt 1 Stromkabel Querschnitt etwa 30 mm und ein ??? Kabel Querschnitt 15 mm.
    Verdacht auf FTTX kann nicht bestätigt werden. Es wurden dort keine Glasfaserkabel verlegt und es ist auch deutlich älter. Da diese Kabel in einen zugemauerten Kaminschacht führen und das Erdungsband auch und aus dem Schacht nur das 30 mm Querschnitt Kabel - Stromkabel wieder heraus kommt stellt sich für mich die Frage wo ist der Rest geblieben und was ist das 2 Kabel für ein Kabel.
    Meine Badewanne habe ich am DoppelT Längsträger geerdet da ich im Gebäude (Versorgungsschacht Wasser / Abwasser keinen Erdspieß oder dergleichen gefunden habe.
    So meine Frag wo führt das Erdungsband in der Regel im Gebäude hin damit man die Badewanne auch dort erden kann - warum habe ich in der alten Hütte stromseitig eine PEN Schaltung also Erdung über Trafohäuschen ?
    Wenn es ein Erdungsband gibt ?
    Was verdammt noch mal ist das 2. Kabel im Schacht und wozu hatte es einst gedient oder wo führt es hin ??
    Kann man von außen sehen ob es ein Glasfaserkabel ist - glaube ich auch nicht ist doch alles aus den 70er Jahren.

    Wer kann mir bezüglich Leitung und Erdspieß hier weiter helfen - sollte man den Schacht einmal aufbrechen und nachsehen - aber wozu, wenn man eh vor einem Rätsel steht. Hoffe dabei nicht dem Kellergeist zu begegnen ;-)
    Ein FTTX wäre natrürlich super - vielleicht kann man das ja auch am Kabel erkennen ohne dieses von innen zu sehen. Sonst mach ich jetzt LTE - fertig und die Wanne lasse ich am Längsträger geerdet.

    Danke für Eure Unterstützung

    Alex1970
     
  2. #2 werner_1, 09.04.2020
    werner_1

    werner_1 Moderator

    Dabei seit:
    24.11.2012
    Beiträge:
    16.040
    Zustimmungen:
    2.576
    Hallo, in den 70er gab es noch kein LWL.
    Eine Badewanne braucht nicht geerdet zu werden; würde ich auch nicht machen.
    Wichtig wäre mir ein FI (RCD) für alles.
    Der Versorger liefert immer ein geerdetes Netz (TNC, TT).
    Das dünne Kabel wird ein stinknormales Telefonkabel sein.
    Ist das Erdungsband eine Erdung des Versorgers oder zum Haus gehörig?

    Machdoch mal Fotos!
     
  3. #3 Alex1970, 09.04.2020
    Alex1970

    Alex1970

    Dabei seit:
    09.04.2020
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Werner_1

    Vielen Dank für die Antwort - also ein Telefonkabel ist es nicht - Telekom ist schon seit 2 Jahren dran (Antrag auf Erschließung aber leider keine Grunddienstbarkeit vorhanden - Bauherrenservice) ein Kabel vom Nachbarhaus rüber zu legen. Macht halt den Eindruck also ob der Aufwand für eine Partei einfach zu groß ist und der Nutzen zu klein.
    Also das ist es nicht und ich vermute auch, dass es kein Glasfaserkabel ist. Genau gesagt ist es eine Duschplatte und diese ist aus Metall - also muss schon geerdet werden.
    Die Erdung gehört irgendwie zum Haus vermute ich läuft von dort aus weg in das Erdreich.
    Fehlerstromschutzschalter und Schütze wurden nachgerüstet.

    Ich mache einmal ein Foto und stelle es ein.

    Danke

    Alex1970
     
  4. schUk0

    schUk0

    Dabei seit:
    19.10.2016
    Beiträge:
    2.683
    Zustimmungen:
    763
    Jedenfalls nicht im Westen :p:D

    Spaß beiseite... Fotos?
     
  5. #5 werner_1, 09.04.2020
    werner_1

    werner_1 Moderator

    Dabei seit:
    24.11.2012
    Beiträge:
    16.040
    Zustimmungen:
    2.576
    Elektriker beauftragen. Der kann den Erdungswiderstand messen.
    Wenn der Versorger ein TNC-Netz liefert, kannst du den Erder mit anschließen; wenn er ein TT liefert, muss der Erder allein in Ordnung sein; ggf. muss noch ein zusätzlicher Erder gesetzt werden.
     
Thema:

Kabel und Erdungsband führen von außen in das Ferienhäusle aber wohin ??

Die Seite wird geladen...

Kabel und Erdungsband führen von außen in das Ferienhäusle aber wohin ?? - Ähnliche Themen

  1. FI mit Kabel überbrücken?

    FI mit Kabel überbrücken?: Hi wir haben einen zentralen FI und einen Baustromverteiler wie folgt: Steckdosen: 32A/5P 400V x 1 16A/5P 400V x 1 200/250V 16A Schuko x 4...
  2. Dachboden - Verkabelung

    Dachboden - Verkabelung: Doppelt isoliertes Kabel oder Wellrohr? Hallo ! Wir renovieren den Dachboden. Wir überlegen, ob wir die Kabel durch ein erdverlegtes Leerrohr...
  3. Leitz Pradovit stromkabel.

    Leitz Pradovit stromkabel.: Hallo, ich wollte mal fragen ob jemand weiß, welches stromkabel. Für den Leitz Pradovit n24 benötigt wird? Ich kann am Handy keine Fotos...
  4. Lampe 6 Kabel

    Lampe 6 Kabel: Hi, generell kann ich Lampen anbauen. Ich habe nun allerdings einen kniffligen Fall. Die Lampe hat nur wenig Platz für die Kabel. Gleichzeitig...
  5. alte leere Kabelkanäle im Boden wiederfinden?

    alte leere Kabelkanäle im Boden wiederfinden?: Hallo, in meiner Wohnung wurde über Teppichboden, neues Parkett verlegt und leider vergessen die Kabelkanäle darunter frei zulassen. Diese sind...