Kabel unter der Badewanne verlegen.

Diskutiere Kabel unter der Badewanne verlegen. im Installation von Leitungen und Betriebsmitteln Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Hallo ist es Zulässig NYM Leitung unterhalb einer Badewanne auf dem Estrich zu verlegen? Ich habe mittlerweise das ganze I.Net durch und...

  1. Knoten

    Knoten

    Dabei seit:
    02.07.2007
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Hallo

    ist es Zulässig NYM Leitung unterhalb einer Badewanne
    auf dem Estrich zu verlegen?

    Ich habe mittlerweise das ganze I.Net durch und die Einen sagen so und die Anderen so.....

    Das Kabel ist nicht für diesen Raum bestimmt.

    Die Leitungen hätten alle einen Schutzleiter.....

    Das einzige was ich gefunden habe ist:
    VDE0100-701(unter b 2.ter Bindestrich..

    Für etwas Hilfe wäre ich sehr Dankbar.......



    Knoten



    701.52 Kabel- und Leitungsanlagen
    a) ...auf Putz bzw. bis zu einer Tiefe von 6 cm unter Putz oder hinter Verkleidungen nur verlegt werden, wenn diese
    - der Versorgung von elektrischen Betriebsmittel in diesem Räumen dienen und
    - einen Schutzleiter enthalten
    (bei SELV, PELV oder Schutztrennung auch ohne Schutzleiter)

    b) ...andere Stromkreise muß eine Restwanddicke von mindestens 6 cm vorhanden sein. Ist dies nicht möglich, dürfen Kabel und Leitungen nur
    - mit SELV, PELV oder Schutztrennung angewendet werden oder
    - die Stromkreise müssen mit FI (RCDs) I <30mA geschützt werden und einen
    Schutzleiter enthalten
     
  2. Anzeige

  3. dasch

    dasch

    Dabei seit:
    07.04.2010
    Beiträge:
    252
    Zustimmungen:
    0
    Unterhalb der Dusche gehört zum Schutzbereich 1.

    Das heißt in diesem Bereich dürfen nur Leitungen verlegt werden die zu Geräten in diesem Bereich benötigt werden beispiel Whirlpoolanschlussleitung.

    Wenn aber das Kabel unterhalb des Estrichs ist, und die Estrichstärke > 6cm ist wäre es zulässig..
     
  4. elo22

    elo22

    Dabei seit:
    17.03.2005
    Beiträge:
    5.484
    Zustimmungen:
    167
    Wo gibbet denn 6 cm Estrich?

    Lutz
     
  5. Knoten

    Knoten

    Dabei seit:
    02.07.2007
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Hallo
    ich wollte eigentlich unter der Badewanne die Leitungen
    verlegen nicht uneter der Dusche.

    In der Neuverfassung der VDE0100-701 von 2009
    steht so in etwa das wenn ein Schutzleiter mitgeführt
    wird ist es zulässig und ein RCD miteingebunden ist.

    Nur die VDE ist ein Irrgarten der Umschreibungen.

    Ist die Frage ob ich es richtig gedeutet habe und es darf.

    In der Fassung von ich glaube 2002 war es gebe ich dir
    vollkommen Recht da durfte man es absolut nicht...



    Darf ich nun oder nicht :-((( ???????
     
  6. #5 wechselstromer, 15.11.2013
    wechselstromer

    wechselstromer

    Dabei seit:
    24.01.2013
    Beiträge:
    2.158
    Zustimmungen:
    0
    Unabhängig von der Zulässigkeit/ Nichtzulässigkeit würde ich auf jeden Fall das NYM in einem Schutzrohr führen.

    Ist die Badewanne aus Stahl oder aus Kunststoff?

    Aber sicherlich werden sich hier noch Spezialisten melden, die schon mit dieser Frage konfrontiert worden sind.

    Viele Grüße

    wechselstromer
     
  7. T.Paul

    T.Paul Moderator

    Dabei seit:
    13.01.2011
    Beiträge:
    11.954
    Zustimmungen:
    258
    Der Schutz durch einen RCD <= 30mA in Kombination mit wirksamen mitgeführten Schutzleiter in gemeinsamer Umhüllung ist eine von mehreren zulässigen Schutzmaßnahmen für fremde Leitungen und Kabel im genannten Bereich.
     
  8. dasch

    dasch

    Dabei seit:
    07.04.2010
    Beiträge:
    252
    Zustimmungen:
    0
    Bei wiki steht es so:

    Schutzbereich 1: Der Schutzbereich 1 erstreckt sich über dem Schutzbereich 0 bis auf eine Höhe von mindestens 2,25 m, wenn der Wasseranschluss höher liegt (z. B. bei Duschen), dann bis zu dieser Höhe, über dem Fußboden und gilt für Flächen über Badewannen oder Duschen, bzw. den Bereich unterhalb der Bade- oder Duschwanne bis zur Aufstellfläche.

    In den Schutzbereichen 0, 1 und 2 dürfen nur Kabel und Leitungen verlegt werden, die zur Versorgung der dort liegenden Betriebsmittel dienen. Wird eine mineralische Restwanddicke von min. 6 cm eingehalten, so entfallen die Schutzbereich-Einteilungen für diese Kabel und Leitungen.


    Also in meinen Augen nicht zulässig,
    auch wenn ein Schutzleiter mitgeführt ist,
    und ein RCD verbaut ist.
     
  9. Knoten

    Knoten

    Dabei seit:
    02.07.2007
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Hallo

    die Wanne ist aus Stahl...

    Ist das evtl noch für die von 2002 bestehende Norm bei Wiki....?

    Also meine Meinung nach wurde diese 2009 gelockert
    so das man auch fremde Leitungen durchführen kann
    natürlich unter bestimmten Vorraussetzungen.
    Die Ausnahmen werden dann fällig wenn die Restwanddicke von 6cm nicht eingehalten werden kann.......
     
  10. T.Paul

    T.Paul Moderator

    Dabei seit:
    13.01.2011
    Beiträge:
    11.954
    Zustimmungen:
    258
    Das führen fremder kabel und Leitungen war auch in der Ausgabe 2002-02 bereits unter Verwendung eines RCD und vorhandensein eines Schutzleiters zulässig. In der Ausgabe 2008-10 kamen weitere Alternativen hinzu. Das explizite Verbot galt nur in der Ausgabe 1984-5, die 2002-02 zurückgezogen wurde.
     
  11. #10 Octavian1977, 18.11.2013
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    22.664
    Zustimmungen:
    858
    Egal ob nun verboten oder nicht, der gesunde Menschenverstand eines Elektrikers sträubt sich beim Gedanken daran dort Leitungen zu verlegen.
     
  12. #11 werner_1, 18.11.2013
    werner_1

    werner_1 Moderator

    Dabei seit:
    24.11.2012
    Beiträge:
    13.315
    Zustimmungen:
    1.358
    Es gibt allerdings Bereiche, wo Leitungen einer viel größeren Gefahr ausgesetzt sind.
     
  13. fuchsi

    fuchsi

    Dabei seit:
    15.05.2008
    Beiträge:
    2.399
    Zustimmungen:
    0
    Was soll daran eigentlich so gefährlich sein? Solange Leitungen mechanisch geschützt verlegt sind, sehe ich da wenig Gefährdungspotential.
     
  14. #13 werner_1, 18.11.2013
    werner_1

    werner_1 Moderator

    Dabei seit:
    24.11.2012
    Beiträge:
    13.315
    Zustimmungen:
    1.358
    Unter der Badewanne läuft niemend rum, fährt niemand rum, bohrt niemand Löcher, ....
     
  15. #14 antonzeppelin, 18.11.2013
    antonzeppelin

    antonzeppelin

    Dabei seit:
    17.11.2013
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe mal in einem Heimwerkerbuch gelesen das in der Installationszone Dusche/Wanne überhaubt keine
    Leitungen verlegt werden dürfen und diese sozusagen
    auszusparen sind das Buch ist allerdings von 1999 bzw
    2000 hat sich da schon wieder was geändert?
     
  16. #15 Octavian1977, 19.11.2013
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    22.664
    Zustimmungen:
    858
    Der Glaube, daß etwas nicht kaputt geht ist einfach unrealistisch.

    Dinge die nicht vorhanden sind können nicht kaputt gehen und auch nicht beschädigt werden, deswegen keine Elektrik unter der Wanne (außer für Wirpool etc.)
    Strom und Wasser gehört nicht zusammen.
     
  17. #16 werner_1, 19.11.2013
    werner_1

    werner_1 Moderator

    Dabei seit:
    24.11.2012
    Beiträge:
    13.315
    Zustimmungen:
    1.358
    Trotzdem benutzt jeder (du wahrscheinlich auch) elektrisch angetriebene Wasserpumpen, Hochdruckreiniger, Wasserkocher, Tauchsieder, DLEs, ....
    Ich glaube, da liegen Strom und Wasser näher zusammen.
     
  18. #17 Octavian1977, 19.11.2013
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    22.664
    Zustimmungen:
    858
    Sicher, daß sind aber die unvermeidbaren Dinge.
    Eine elektrische Leitung unter der Wanne z.B. für die Waschmaschine im Nebenraum ist aber sehr gut vermeidbar.
     
  19. #18 werner_1, 19.11.2013
    werner_1

    werner_1 Moderator

    Dabei seit:
    24.11.2012
    Beiträge:
    13.315
    Zustimmungen:
    1.358
    Da gebe ich dir Recht.
     
  20. Knoten

    Knoten

    Dabei seit:
    02.07.2007
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Hallo

    vielen Dank für die vielen Antworten und die rege
    Diskussion.
    Ich für meinen Teil habe mich entschieden was ich
    machen werde......

    Danke

    Knoten
     
  21. bigdie

    bigdie

    Dabei seit:
    23.11.2013
    Beiträge:
    10.403
    Zustimmungen:
    555
    Die Schutzbereiche beginnen erst ab Oberkannte Fussboden, wenn du also die leitung 1cm versenkst, bist du in keinem Schutzbereich mehr und kannst legen was du willst.
    Ist zwar idiotisch, ist aber so. Und weil du dann in keinem Schutzbereich bist, gilt auch das mit der Restwanddicke nicht. Ist genauso wie in 2,25m Höhe über dem Fussboden.
     
Thema:

Kabel unter der Badewanne verlegen.

Die Seite wird geladen...

Kabel unter der Badewanne verlegen. - Ähnliche Themen

  1. Kabel angefräst / beschädigt

    Kabel angefräst / beschädigt: Guten Tag zusammen. Ich habe dummerweise das Kabel meines E-Bike Heckmotors so verlegt, dass die Scheibe der Bremse das Kabel angefräst hat. Das...
  2. BK-Erdkabel A-2YK2Y1 iKx 1,1/7,3 vs CATV-Kabel TELASS B

    BK-Erdkabel A-2YK2Y1 iKx 1,1/7,3 vs CATV-Kabel TELASS B: Hallo ihr lieben, Sind die beiden produkte identisch ? kann man ein kaputtest BK-Erdkabel A-2YK2Y1 iKx 1,1/7,3 von Helukabel mit dem "Telefon...
  3. Verlegung eines Lampenauslasses in abgehängter Decke um 2 Meter

    Verlegung eines Lampenauslasses in abgehängter Decke um 2 Meter: Eine Trockenbaudecke hat etwa 7-8cm Luft bis zum Beton. Ein existierender Lampenauslass (es ist einfach ein NYM-Kabel, das aus einem Loch guckt)...
  4. CAT7 Kabel

    CAT7 Kabel: Auf was muss man bei einem CAT7 Netzwerkkabel achten? Grüße Michel
  5. DSL-KABEL MIT LAN-KABEL VERLÄNGERN

    DSL-KABEL MIT LAN-KABEL VERLÄNGERN: Hallo, kann ich von meiner TAE-Anschlussdose mit dem DSL-Kabel (rj45) in eine Netzwerkdose (Cat.7) und an dem anderen Ende (von der Netzwerkdose)...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden