Kabel verlängern

Diskutiere Kabel verlängern im Installation von Leitungen und Betriebsmitteln Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Hallo Bin neu hier und hoffe das ich die richtige Rubrik getroffen hab. Es geht um folgendes Problem: Ich bekomme eine Markise montiert, nehme...

  1. #1 Matthias82, 10.09.2012
    Matthias82

    Matthias82

    Dabei seit:
    10.09.2012
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Hallo
    Bin neu hier und hoffe das ich die richtige Rubrik getroffen hab.
    Es geht um folgendes Problem:
    Ich bekomme eine Markise montiert, nehme dafür die Leitung meiner Außenbeleuchtung, muss sie aber verlängern. Jetzt hatte ich eine Idee ich montiere einen Kabelkanal(in Fassadenfarbe) und verlängere das Kabel im Kabelkanal. Es geht hier um knapp 2m verlängern.

    Darf ich das? Oder was kann ich da machen. Gib es bestimmte Kanäle und Verbinder für den Außenbereich.

    Es sollte so einfach wie möglich sein und nicht sofort auffallen.

    Gruß
    Matthias
     
  2. s-p-s

    s-p-s

    Dabei seit:
    23.08.2007
    Beiträge:
    4.085
    Zustimmungen:
    177
  3. fuchsi

    fuchsi

    Dabei seit:
    15.05.2008
    Beiträge:
    2.399
    Zustimmungen:
    0
    was willst du mit was verbinden?

    Ich VERMUTE deine zweckentfremdete Leitung für die (ehemalige) Aussenbeleuchtung ist eine NYM Mantelleitung, die irgendwo aus dem Aussenputz herausragt.

    Mit welcher Leitung willst DU die verbinden? Genauso mit einem Stück NYM, oder direkt mit der Anschlussleitung der Markise?
     
  4. #4 Matthias82, 10.09.2012
    Matthias82

    Matthias82

    Dabei seit:
    10.09.2012
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Ja genau ist so eine NYM Leitung. Die wollte ich dann direkt mit dem Markisenmotor verbinden. Die Leitung ist im Inneren mit einem Schalter versehen.

    @s-p-s: gib's da nichts kleineres bzw. schmaleres. Es geht da an der stelle um Optik.

    P.S. : ich hab nicht vor eine neue Leitung nach Außen zu legen. Das ist zuviel Umbau im Haus selber.
     
  5. fuchsi

    fuchsi

    Dabei seit:
    15.05.2008
    Beiträge:
    2.399
    Zustimmungen:
    0
    Mittels einem weiteren Stück NYM?

    Das macht Dir jeder Elektriker mit einer passenden Verbindungsmuffe. Deine geplanter Kabelkanal muss dann mind. so gross sein, um diese Muffe aufnehmen zu können.

    Direkt im kanal darfst Du nicht klemmen!!!!!

    http://www.conrad.at/ce/de/product/540503/

    oder eventuell auch nur mit Warmschrumpfschlauch

    http://www.conrad.at/ce/de/product/520658/



    PS: ich verlinke nur deswegen vom C, weils dort so schön geht.
     
  6. #6 Matthias82, 10.09.2012
    Matthias82

    Matthias82

    Dabei seit:
    10.09.2012
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Das wäre schon mal ne Idee. Gut der Kabelkanal kann ein wenig breiter sein.
    Es wird sowieso eine Firma machen, aber ich möchte mich informieren, damit es so unauffällig wie möglich ist.
     
  7. elo22

    elo22

    Dabei seit:
    17.03.2005
    Beiträge:
    5.572
    Zustimmungen:
    187
    Ist die Leitung 4/5adrig?

    Lutz
     
  8. #8 Matthias82, 10.09.2012
    Matthias82

    Matthias82

    Dabei seit:
    10.09.2012
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Die Leitung ist 3 adrig.
    Ich brauche aber nur 3adrig. Wird ein Funkmotor sein ohne Schalter. Wird nur mit einer Fernbedienung gesteuert.
     
  9. elo22

    elo22

    Dabei seit:
    17.03.2005
    Beiträge:
    5.572
    Zustimmungen:
    187
    Das hast Du bisher nicht erwähnt.

    Lutz
     
  10. #10 Matthias82, 10.09.2012
    Matthias82

    Matthias82

    Dabei seit:
    10.09.2012
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Das war auch nicht wichtig. Es geht ja um das verlängern der Leitung, wie es am besten geht und gut aussieht.
     
  11. #11 Matthias82, 10.09.2012
    Matthias82

    Matthias82

    Dabei seit:
    10.09.2012
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
  12. #12 AgentBRD, 10.09.2012
    AgentBRD

    AgentBRD

    Dabei seit:
    09.10.2011
    Beiträge:
    1.606
    Zustimmungen:
    1
    Ich schlage unisolierte Stoßverbinder vor. Zum Beispiel diese hier:
    Klauke Stoßverbinder mit Sicke, galvanisch verzinnt

    Darüber dann jeweils ein Stück Schrumpfschlauch:
    Cellpack SRH2/8-2/1000

    Und ganz außen herum auch wieder Schrumpfschlauch:
    Cellpack SRH2/12-3/1000

    Das ist dann eine wasserdichte und UV-feste Verbindung, für die du keinen Klemmkasten benötigst. Per se könntest du damit die gesamte NYM-Leitung umschrumpfen und diese dann direkt mit Kabelschellen an der Wand befestigen.

    Sei jetzt auch nur ein Vorschlag. Ich kenne die Lage vor Ort nicht, wenn also der Lösungsansatz nicht auf dein Projekt passt, fauch' mich bitte nicht an ;)

    Cellpack hat auch flexible Schrumpfschläuche im Angebot, falls du das brauchst.
     
  13. #13 elektroblitzer, 10.09.2012
    elektroblitzer

    elektroblitzer

    Dabei seit:
    12.07.2007
    Beiträge:
    4.500
    Zustimmungen:
    98
    Dann sollte man keine Lösung präsentieren die nicht zulässig ist.
    1. Hier fehlt die Zugentlastung.
    2. Das die Muffe dort gefahrlos ausbrennen kann sehe ich nicht. Daher nicht zulässig, sondern nur eine Lösung bei der die Kellmstelle inspizierbar ist.
     
  14. #14 AgentBRD, 10.09.2012
    AgentBRD

    AgentBRD

    Dabei seit:
    09.10.2011
    Beiträge:
    1.606
    Zustimmungen:
    1
    Per Stoßverbinder handelt es sich aber nicht um Klemmstellen im Sinne der VDE 0100-520.

    Das mit der Zugentlastung ist aber ein guter Punkt. Das lässt sich vor Ort möglicherweise passend gestalten?
    Zumindest ließe sich so ein kleiner Kanal oder ein Installationsrohr mit kleinem Querschnitt wählen.
     
  15. #15 elektroblitzer, 10.09.2012
    elektroblitzer

    elektroblitzer

    Dabei seit:
    12.07.2007
    Beiträge:
    4.500
    Zustimmungen:
    98
    Das ein Stossverbinder keine Klemmstelle ist wäre wirklich neu.
     
  16. #16 AgentBRD, 10.09.2012
    AgentBRD

    AgentBRD

    Dabei seit:
    09.10.2011
    Beiträge:
    1.606
    Zustimmungen:
    1
    Du musst noch den Satzteil "im Sinne der VDE 100-520" einfügen - dann passt das.
     
  17. T.Paul

    T.Paul Moderator

    Dabei seit:
    13.01.2011
    Beiträge:
    12.137
    Zustimmungen:
    318
    Bei einer Preßverbindung mit Stoßverbindern handelt es sich um im eine unlösbare elektrische Verbindung. Eine Klemmstelle ist per Definition eine lösbare Verbindung. Es handelt sich bei der Preßverbindung lediglich (wie auch die Klemmverbindung) um eine Kontaktstelle, nicht um eine Klemmstelle!

    Die DIN VDE 0100-520 (VDE 0100 Teil 520):2003-06 sowie die VdS 2025:2008-01 beziehen sich lediglich auf Lösbare Verbindungen, die zu zur Besichtigung, Prüfung und Wartung zugänglich sein müssen.

    Aus praktischer Erfahrung ist allerdings zu beachten, dass Presskabelschuhe und -verbinder leider sehr oft falsch verpresst werden :( Die DIN-Verbinder von Klauke haben diesbezüglich Markierungen über Position und Anzahl der Verpressungen.
     
  18. #18 Matthias82, 11.09.2012
    Matthias82

    Matthias82

    Dabei seit:
    10.09.2012
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Kann ich denn meine Idee umsetzten? Mit der Verbindungsbox?
    Eine Frage die sich mir noch stellt,wie befestigt ich die Box im Kabelkanal damit das Kabel nicht als Halter herhalten müssen.
     
  19. T.Paul

    T.Paul Moderator

    Dabei seit:
    13.01.2011
    Beiträge:
    12.137
    Zustimmungen:
    318
    Die Klemmverbindung in der Box ist ggü. der Leitung zugentlastet durch die Verschraubung - es gelten daher keiner weiteren Anforderungen als an die Zugentlastung einer Leitung als solches. Die Box für sich muss nicht extra befestigt werden. Bei der Zugentlastung ist nun allerdings das zusätzliche Gewicht mit einzubeziehen. Aber ganz ehrlich ... kommst du über 3m Vertikal hinaus? Wenn nicht, mach Dir lieber Gedanken über die nicht Witterungs- und UV-beständige Leitung anstelle der Zugentlastung, spätestens deine Leuchte wird doch wohl eine haben!?
     
  20. #20 Matthias82, 11.09.2012
    Matthias82

    Matthias82

    Dabei seit:
    10.09.2012
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Die Länge der Leitung wird so um die 50cm liegen(im Kabelkanal), danach verschwindet sie in der Markise. Der Kabelkanal wird als Schutz gegen die Witterung und UV Strahlen montiert und in der Fassadenfarbe gestrichen. Müsste doch dann reichen oder?
     
Thema:

Kabel verlängern

Die Seite wird geladen...

Kabel verlängern - Ähnliche Themen

  1. Was ist das für ein Kabel?

    Was ist das für ein Kabel?: Hallo zusammen, wir sind vor kurzem in eine neue Wohnung gezogen und fragen uns was das für ein Kabel ist. Könnte uns das einer von euch...
  2. Welches Kabel ist das?

    Welches Kabel ist das?: Moin Zusammen, ich habe mich in diesem Forum angemeldet, nachdem ich nach stundenlanger Suche einfach nicht mehr weiterkomme und hoffe, hier...
  3. Kabel nachbauen

    Kabel nachbauen: Hallo. Ich habe ein Kabel, das ich gerne 1 zu 1 nachbsuen möchte. Siehe Fotos. Ich muss dazu leider sagen, ich habe von dieser Materie überhaupt...
  4. Erdungskabel verlängern

    Erdungskabel verlängern: Hallo, Bei der Bürosanierung haben wir unter der abgehängten Decke einen Haufen Kabel entdeckt, die aus dem Nachbarbüro kommend unseren Raum...
  5. NYM Leitung verlängern... viele Meinungen

    NYM Leitung verlängern... viele Meinungen: Hallo alle zusammen, ich wollte ich nun hier Fragen wie bei euch die Meinung ist wie man am Sinnvollsten NYM-Leitungen auf einer Kabeltrasse...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden