Kabelabroller für Kabelringe

Diskutiere Kabelabroller für Kabelringe im Produkte, Elektromaterial, Elektrowerkzeug & Werks Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Servus, ich bin auf der Suche nach einer einfachen Lösung um Kabelringe abzuspulen. Die Abroller von Lübbering, Würth, Cimco und Co. sind mir...

  1. Aussie

    Aussie

    Dabei seit:
    27.03.2017
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    Servus,

    ich bin auf der Suche nach einer einfachen Lösung um Kabelringe abzuspulen. Die Abroller von Lübbering, Würth, Cimco und Co. sind mir bekannt, aber schlichtweg zu teuer, für das was sie bieten und für die Häufigkeit ihres Einsatzes bei mir.

    Daher mal die Frage in die Runde: Wie spult ihr Ringware (NYM, Cat, Sat) ab? Gibt es andere günstigere Alternativen als die Produkte der genannten Hersteller mit Preisen von >200€?

    LG
     
  2. Anzeige

  3. bigdie

    bigdie

    Dabei seit:
    23.11.2013
    Beiträge:
    10.549
    Zustimmungen:
    592
    Ja gibt es, mit deinen 2 Händen :D
    Mach ich schon seit 30 Jahren so. In der DDR gab es sowas nicht, und danach waren meine Chefs immer zu geizig. :oops:
     
  4. #3 Pumukel, 13.07.2017
    Pumukel

    Pumukel

    Dabei seit:
    22.07.2016
    Beiträge:
    9.579
    Zustimmungen:
    1.398
    Klar doch es gibt auch leere Trommeln mit PVC-Kern und auch Trommeln wo die Seitenteile noch verwendbar sind. Eine solche Trommel hab ich Kurzerhand umgebaut.Kürzen und ein weiteres glattes Rohr (HT) in die Achse. So kommt der Ring auf die Trommel und die dann auf einen Besenstiel zwischen die Leiterholme. Nebenbei es soll auch Transportschäden an Kabeltrommeln geben wo das Seitenteil teilweise beschädigt ist auch da hilft es ein altes Seitenteil kurzerhand mit Spaxschrauben an die Beschädigte Seite zu schrauben.
     
  5. #4 leerbua, 13.07.2017
    leerbua

    leerbua

    Dabei seit:
    12.08.2010
    Beiträge:
    5.276
    Zustimmungen:
    965
    TOP - war auch meine Antwort :lol:

    ansonsten: Drehteller, Drehlager, Drehscheibe als Suchbegriff - und Pumukel würde wohl ergänzen
     
  6. #5 Strippe-HH, 13.07.2017
    Strippe-HH

    Strippe-HH

    Dabei seit:
    04.04.2016
    Beiträge:
    3.937
    Zustimmungen:
    327
    Hatte immer die Kollegen in den Hintern treten können die innen aus der Rolle heraus eine Leitung herauszogen, das war dann immer so wie ein Spiral gewesen und ließ sich auch schlecht verarbeiten, aber manche kapierten es eben nicht.
    Das hatte ich immer schlicht als Faulheit deklariert.
     
  7. #6 Moorkate, 14.07.2017
    Moorkate

    Moorkate

    Dabei seit:
    06.07.2014
    Beiträge:
    2.434
    Zustimmungen:
    2
    Bei geringen Mengen geht die Methode fünf links, fünf rechts gut. Dann hebt sich die Verdrehung wieder auf.
    Für schwerere Rollen habe ich mir einen Abroller aus einer Schlauchspinne gebastelt, also die Winkel kürzer geflext und das Teil auf eine Stahlplatte aufgeschweißt. Benutzt wird es liegend. Lohnt sich aber auch nur, wenn man das Material liegen und die Zeit hat.

    mfG
     
  8. #7 Moorkate, 14.07.2017
    Moorkate

    Moorkate

    Dabei seit:
    06.07.2014
    Beiträge:
    2.434
    Zustimmungen:
    2
    Das wundert mich. Bei solchen Industriebau, wo du arbeitest, hast du es ja schnell mal mit einem 100m-Ring 5x4mm" zu tun. Der wiegt ja schon etwas mehr.

    Und so wie ich dich einschätze, hast du dir doch schon längst eine Erleichterung gebaut.

    mfG
     
  9. bigdie

    bigdie

    Dabei seit:
    23.11.2013
    Beiträge:
    10.549
    Zustimmungen:
    592
    Naja, so oft komme ich nicht mehr in die Verlegenheit. Aber mal ehrlich, man muss ja nicht den ganzen Bund abrollen. Wenn ich 10m brauche, dann nehm ich mir 10-15 Ringe aus der Mitte heraus und rolle diese aus. und wenn dann die 10m nicht reichen, kann ich das Spiel auch wiederholen und nehm noch 10 Ringe raus, rolle diese ab und gleichzeitig das vorher abgerollte wieder auf. So hab ich immer einen kleinen leichten Bund und hab am Ende 20m
     
Thema:

Kabelabroller für Kabelringe

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden