Kabelanschluss im zweiten schlafzimmer

Diskutiere Kabelanschluss im zweiten schlafzimmer im Installation von Leitungen und Betriebsmitteln Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Hallo! Ich habe nur einen Kabelanschluss im WOhnzimmer. Aber ich möchte auch den Fernseher im Kinderzimmer und Gästezimmer anschließen können,...

  1. style

    style

    Dabei seit:
    25.08.2005
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!
    Ich habe nur einen Kabelanschluss im WOhnzimmer.
    Aber ich möchte auch den Fernseher im Kinderzimmer und Gästezimmer anschließen können, da fehlt leider Die Kabelsteckdose in den Zimmern.
    Was kann ich da machen?
    Hab schon von DVB-T gehört aber ich hab auch ma gesehn dass man im Haus Internet über die Steckdosen herstellen kann. Also müsste es doch auch mit dem Kabelanschluss aus der Steckdose irgendwie gehen oder?
    Vielen dank schonma für eure antworten.
    gruß
     
  2. #2 friends-bs, 25.08.2005
    friends-bs

    friends-bs Ehrenmitglied

    Dabei seit:
    08.07.2005
    Beiträge:
    2.292
    Zustimmungen:
    0
    Hallo und Willkommen im Forum.
    Jeweils ein Antennenkabel vom Wohnzimmer in das Kinderzimmer und Gästezimmer legen. In die Antennensteckdose einen 3fachverteiler stecken, den TV und die Leitungen zu den Zimmeranschliessen. An den Enden der Kabel in die jeweiligen TV-Geräte stecken und hoffen das der Empfangspegel noch ausreicht. Sollte dieser zu niedrig sein einen kleinen BK-Verstärker im Wohnzimmer zwischenstecken.

    DVB-T kommt darauf an, ob die Region schon versorgt wird. Dann wird pro TV ein Receiver benötigt. Ein seperater Antenneanschluss ist ausserhalb der Kernzohnen auch nötig. In Sendernähe tuts ne Zimmerantenne.
     
  3. DaKufa

    DaKufa

    Dabei seit:
    22.02.2005
    Beiträge:
    488
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!
    Erst mal willkommen im Forum!

    Tso, und nun mal alles Ordnen nwas du so in den Raum geworfen hast,...

    Soweit ich weis war Internet über die Steckdose ein Versuchsprojekt wo Inzwischen nur noch von ein paar Regionalen EVU`s angeboten wird,....

    DVB-T ist bei dir auch nur möglich, wenns das schon bei dir gibt! Mal nachschaun/fragen,.... (Wo Wohnst denn?)

    Und dein Problem mit der/den fehlenden Kabeldosen kann unter umständen wie folgt gelöst werden:

    Wenns möglich ist (Vorrausgesetzt du wohnst nicht in iner Mietswohnung, oder der Hauseigentümer hat zugestimmt) kannst du ein Antennenkabel von der Dose im Wohnzimmer zu deinem ersten gewünschten Anschluss legen und von dort zu einem weiteren.
    Dann brauchst du noch 2 Durchgangs-Antennendosen.
    Die eine musst du dort einbauen wo die alte im Wohnzimmer war, die zweite am ersten gewünschten Anschluss, und die alte am zweiten gewünschten Anschluss.
    Dabei ist drauf zu achten, dass das eingehende Siganl (Also z.b. Das kabel wo jetzt im Wohnzimmer ist) an der Dose angeklemmt wird wo der Pfeil nach innen zeigt. Das weiterführende wird am Anschluss angeschlossen wo der Pfeil nach außen zeigt.

    Aber: Das ist nur wahrscheinlich möglich. Da eventuell der Pegel an deiner Dose im Wohnzimmer nicht so hoch ist, wird das Bild dann von Anschluss zu Anschluss schlechter.
    Zudemm darf an der Dose im Wohnzimmer nur ein Antennenkabel angeschlossen sein.
    Vielleicht kannst ja bevor du diese Variante wählst noch die gegebenheiten näher darlegen. (Mietswohnung oder eigenetum, Was ist alles an der Dose im Wohnzimmer angeschlossen, usw.)

    Und dann die zweite Variante:
    Es gibt wunderschöne Funk-Verteiler.
    Dabei wird das Signal an deiner Wohnzimmer-Dose an den Sender eingespeißt. Und dann brauchst du für jeden Ferseher einen Empfänger,....
    Dadurch spart man sich das Kabel verlegen und Dosen setzten,....

    naja,... schaust mal was bei dir besser geht/ dir besser gefällt,....

    Vielleicht konnt ich ja weiter Helfen,...

    mfg DaKufa
     
  4. #4 friends-bs, 25.08.2005
    friends-bs

    friends-bs Ehrenmitglied

    Dabei seit:
    08.07.2005
    Beiträge:
    2.292
    Zustimmungen:
    0
    Funksender und Empfänger für den BK-Bereich. Ich glaub du verwechselst da was. In diesem Bereich darfst du ohne Lizenz keine Sender betreiben. (teilw. UKW- Amateurfunk)
    Es gibt Funkübertragung für Videosignale im 2,4 GHz- Bereich. Dat nutzt aber hier nix.
     
  5. style

    style

    Dabei seit:
    25.08.2005
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Erstma danke für eure Antworten!
    Mein 2. Problem ist dass ich keine Kabel verlegen kann wegen dem Mieter und so hast schon richtig gelegen :D
    Aber deine zweite Variante ist interessant, die mit dem Funkverteiler. Könntest du das bitte noch etwas näher erklären?
    und auch links geben wo ich die z.B kaufen könnte?
    vielen dank schonma
     
  6. #6 friends-bs, 25.08.2005
    friends-bs

    friends-bs Ehrenmitglied

    Dabei seit:
    08.07.2005
    Beiträge:
    2.292
    Zustimmungen:
    0
    Hier gibts nur eine überaus unzureichende Lösung.
    Da es für diesen Frequenzbereich keine zugelassenen Sender gibt. Du müsstest einen TV-Tuner im Wohnzimmer an eine Video-Funkstrecke anschliessen.
    Den Empfänger am TV- Gerät anschliessen.
    Jetzt musst du aber zum umschalten eines Programmes jedesmal ins Wohnzimmer an den Tuner wandern, es sei denn der ist über eine Funkfernbedienung bedienbar.
     
  7. style

    style

    Dabei seit:
    25.08.2005
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
  8. DaKufa

    DaKufa

    Dabei seit:
    22.02.2005
    Beiträge:
    488
    Zustimmungen:
    0
    Mhh,...
    ja gut, wo hab ich das dann gesehen,..?
    naja, mach ja nix, dann brauch er halt zwei davon, mit Fernbedinung.
    Und noch ein 4 fach Kabel TV-Verteiler.
    Der TV im Wohnzimmer wird direkt am verteiler angesteckt. Und dann kommen da noch 2x die Funk-Sender dran,... z.B. solche hier:

    http://www1.conrad.de/scripts/wgate/zcop_b2c/~flN0YXRlPTM5NzQ3OTg0OTk=
    --> Und da da Link wahrscheinlich net geht, hier noch die Bestell-Nr.:
    35 05 46-55
    bei www.conrad.de
    "Funkübertragungs-Set für Kabel und SCART"

    Ok, ich weis jetzt net ob man dein den Geräten die Fernbedinungen einstellen kann,...
    Sonst müssen es halt 2 verschiedene Geräte sein,....
     
  9. #9 friends-bs, 25.08.2005
    friends-bs

    friends-bs Ehrenmitglied

    Dabei seit:
    08.07.2005
    Beiträge:
    2.292
    Zustimmungen:
    0
    Die täten beide gehen, aber nur mit einem Videosignal, das du erst mal von einem Tuner bereitgestell bekommen musst.

    Übrigens Conrad verlinken, kannste vergessen. das geht nicht so einfach.
     
  10. DaKufa

    DaKufa

    Dabei seit:
    22.02.2005
    Beiträge:
    488
    Zustimmungen:
    0
    ja, die wo ich mein, habe einen eingebauten Kabel-TV Tuner,...
    Das heißt, dein erster Sender tut auf Übertragungskanal 1 ins erste Zimmer übertragen, der zweite Sender dementsprechend ins zweite mit dem 2 Übertragungskanal.
    So hat jeder seinen individuellen Kanal eingestellt und kann auch individuell umschalten,....

    Und das Programm kannst du dann ganze einfach über deine Fernbedinung für den Funk-Sender(An dem der Kanal eingestellt wird) durchzappen.

    Das einzigste problem bei dieser variante ist, dass eine Fernbedienung beide Sender bedient (Sofern man nicht eigene Frequenzen dafür einstellen könnt,...)

    mfg DaKufa
     
  11. #11 friends-bs, 25.08.2005
    friends-bs

    friends-bs Ehrenmitglied

    Dabei seit:
    08.07.2005
    Beiträge:
    2.292
    Zustimmungen:
    0
    Am einfachsten und billigsten ist immer noch ne Strippe, und innerhalb der Wohnung am besten hinter der Sokelleiste kann der Vermieter doch garnix. Musst ja für das dünne Kabel keine Schlitze kloppen.

    Ich hab mir z.B., obwohl Eigentum rundrum Thealit- Sockelleisten montiert, in denen alle Antennen-, Lautsprecher-, Telefon- und Netzwerkkabel verschwunden sind.
     
  12. DaKufa

    DaKufa

    Dabei seit:
    22.02.2005
    Beiträge:
    488
    Zustimmungen:
    0
    Ja, aber was ist wenn die Dose im Wohnzimmer ne Durchgangsdose ist?
    Und selbst wenns keine Durchgangsdose ist, was ist dann wenn der Pegel für zwei weitere Dosen net ausreicht,...!!!

    Da ist er ohne Messgerät aufgeschmissen,...

    Klar is das am einfachsten, da geb ich dir voll und ganz recht, aber da kann auch schnell der Fehlerteufel drin stecken,.....

    naja,... mal schaun,....


    mfg DaKufa
     
  13. #13 steboes, 25.08.2005
    steboes

    steboes

    Dabei seit:
    05.07.2005
    Beiträge:
    1.293
    Zustimmungen:
    0
    also, ma wieder meine lösung, schon bei nachbar so gesehen:


    Dose aus der Wand raus, F-Stecker auf des Kabel und dann evtl. Verstärker dran, sonst direkt weiter auf Dreifach verteiler, so einer z.B.:


    http://www.reichelt.de/index.html?SID=1 ... ;GRUPPE=F5


    Dann da dahinter gleich die alte dose setzen (Verteiler kann man ja ausserhalb hinbauen, dann kann die Dose wieder rein) und dann mit den zwei anderen Abgängen zu den Dosen. Endwiderstände nicht vergessen!
     
  14. #14 friends-bs, 25.08.2005
    friends-bs

    friends-bs Ehrenmitglied

    Dabei seit:
    08.07.2005
    Beiträge:
    2.292
    Zustimmungen:
    0
    Gibt doch Zweitgeräteverteiler:



    [​IMG]

    oder andere Fabrikate.

    Auf die Antennenbüchse stecken TV dran und Leitung ins andere Zimmer dran fertisch. 8)
     
  15. #15 steboes, 25.08.2005
    steboes

    steboes

    Dabei seit:
    05.07.2005
    Beiträge:
    1.293
    Zustimmungen:
    0
    woah mist mann wo haste des teil gefunden des kriegst beim reichelt fürn sechstel bis siebtel des preises... :shock:


    Freilich geht der auch aber F-Stecker machen so nen Anschein von Professionalität...


    Kann man die Gäste beeindrucken... :wink: :wink: :wink:
     
  16. DaKufa

    DaKufa

    Dabei seit:
    22.02.2005
    Beiträge:
    488
    Zustimmungen:
    0
    @friends-bs
    Jo,... nur braucht er dann keinen Zweigeräteverteiler sonder einen Dreigeräteverteiler.

    @ Steboes
    soweit auch ok, nur nimmt man dein gleich einen Vierfachverteiler und lässt die Dose wech,...
    Dann kann er(wenn das ne Durchgangsdose war) eine Anschluss weiter fädeln, einen für deinen TV nehmen und die andern zwei für seine gewünschten Anschlüsse.

    Oder einen Dreifachverteiler, einen Anschluss weiter fädeln, einen für sein TV und dann einen Anschluss nehmen und zu den anderen Dosen fädeln,...

    je nachdem was kürzer/einfacher ist,....

    mfg DaKufa
     
  17. #17 steboes, 25.08.2005
    steboes

    steboes

    Dabei seit:
    05.07.2005
    Beiträge:
    1.293
    Zustimmungen:
    0
    versteh ich jetz nich ganz!

    wie meinst du das: einen weiterfädeln und dann zwei für seine gewünschten anschlüsse??? wohin weiterfädeln???


    ich hatte es halt wie gesagt so gedacht für jede dose einen anschluss.
     
  18. DaKufa

    DaKufa

    Dabei seit:
    22.02.2005
    Beiträge:
    488
    Zustimmungen:
    0
    Ja, aber falls die Dose im Wohnzimmer schon eine Durchgangsdose ist, dann must du natürlich den rest des Stranges auch wieder in Betrieb nehmen.
    Das meinte ich mit durchfädeln,....

    mfg DaKufa
     
  19. #19 friends-bs, 25.08.2005
    friends-bs

    friends-bs Ehrenmitglied

    Dabei seit:
    08.07.2005
    Beiträge:
    2.292
    Zustimmungen:
    0
    Wir wollen doch die Antennenbüchse nicht verändern, wegen dem Vermieter. Also von mir aus ein 3fach Verteiler mit F-Stecker und wenig Dämpfung an der TV-Buches anstecken. Und da alles drangeknippelt.

    Und der Preis von dem Verteiler oben ist schon heftig.
    Gibts woanders billiger, hab ich nur wegen Bild genommen.
     
  20. style

    style

    Dabei seit:
    25.08.2005
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    mhm naja das mit dem verteiler da hab ich mir auch gedacht... aber leider weiss ich net wie ich des kabel da durch die wohnung verlegen soll und sieht auch unschön aus weil wir hier PVC haben... wärs teppisch könnt man des einfach unterm teppich tun haha ...
    naja ich geh mir ma moin des ding ausm Conrad Shop hier in FFm holen das scheint für mich die einzige lösung :D
     
Thema:

Kabelanschluss im zweiten schlafzimmer

Die Seite wird geladen...

Kabelanschluss im zweiten schlafzimmer - Ähnliche Themen

  1. Ich brauche eine zweite Steckdose hinter dem Kühlschrank. Was mache ich da am besten?

    Ich brauche eine zweite Steckdose hinter dem Kühlschrank. Was mache ich da am besten?: Moin. Absoluter Laie bräuchte aber mal Hilfe. Habs versucht grafisch runterzubrechen: [ATTACH] Zwischen Kühlschrank und Arbeitsfläche ist ne...
  2. Zweites Erdungskabel, unnötig? Welche Funktion?

    Zweites Erdungskabel, unnötig? Welche Funktion?: Moin zusammen, hab mal ne kurze Frage, wollte bei mir zu Hause eine Lampe mit 4 Fassungen anschließen. Habe da ein Kabel in dee Lampe womit ich...
  3. Zweite UV, wie einspeisen/sichern?

    Zweite UV, wie einspeisen/sichern?: Gegeben: HAK (3*63A) Zählerschrank (älter, Zuleitung 4 oder 5*10mm2) Getrennte Aufputz-UV (Zuleitung 5*10mm2) Die UV ist fürs ganze Haus, und hat...
  4. 1 Kabelanschluss und 3 TV?

    1 Kabelanschluss und 3 TV?: Moin zusammen, vorab, ich bin kein Experte im TV Segment :) Also, ich habe mir eine ETW angelegt und habe die komplette Elektronik erneuert. Wenn...
  5. zweite Glühbirne brennt durch :(

    zweite Glühbirne brennt durch :(: Erst mal Danke für die Möglichkeit hier eine Frage zu stellen und schon komme ich zum Punkt: Unsere Elektrik (Mietwohnung) ist aus den 80´ern....
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden