Kabeleinführung AP-Unterverteiler

Diskutiere Kabeleinführung AP-Unterverteiler im Installation von Leitungen und Betriebsmitteln Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Hallo, wie handhabt ihr das in der Regel mit der Kabeleinführung in einen AP-Unterverteiler? Einfach Loch ausbrechen und durchstecken? Oder mit...

  1. #1 Elektrofred, 29.11.2011
    Elektrofred

    Elektrofred

    Dabei seit:
    09.08.2011
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    wie handhabt ihr das in der Regel mit der Kabeleinführung in einen AP-Unterverteiler? Einfach Loch ausbrechen und durchstecken? Oder mit Kabelbinder sichern? Oder mit Kabelverschraubung? Ich habe hier ein 5x25² Kabel das ich gerne sichern würde, da gibt es nicht so viele Möglichkeiten?

    Grüße
    Elektrofred
     
  2. Anzeige

  3. fuchsi

    fuchsi

    Dabei seit:
    15.05.2008
    Beiträge:
    2.399
    Zustimmungen:
    0
    Eigentlich immer mit Kabelverschraubungen.
     
  4. #3 Elektrofred, 29.11.2011
    Elektrofred

    Elektrofred

    Dabei seit:
    09.08.2011
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    Durchmesser

    Danke. Hmm...das Kabel hat leider 29,5mm Aussendurchmesser. Die nächste Größe für eine Kabelverschraubung die ich gefunden habe wäre M50. Aber die hat einen riesigen Gewindedurchmesser. Kennt jemand was Schlankeres für ein 5x25² Kabel?

    Grüße
    Elektrofred
     
  5. fuchsi

    fuchsi

    Dabei seit:
    15.05.2008
    Beiträge:
    2.399
    Zustimmungen:
    0
    es gibt auch bei den metrischen Kabelverscharubeungen welche mit erweiterten KLlemmbereich (ähnlichd en PG Verschraubungen)

    Da müsste sich ein M40 noch ausgehen.
     
  6. #5 kaffeeruler, 29.11.2011
    kaffeeruler

    kaffeeruler

    Dabei seit:
    01.01.2008
    Beiträge:
    3.271
    Zustimmungen:
    28
    M40 gibts von z.B Schlemmer / kleinhuis bis 32mm kabeldurchmesser


    mfg
     
  7. elo22

    elo22

    Dabei seit:
    17.03.2005
    Beiträge:
    5.415
    Zustimmungen:
    144
    Bei einem Hager VA ist das nicht so prickelnd.

    Lutz
     
  8. #7 Elektrofred, 30.11.2011
    Elektrofred

    Elektrofred

    Dabei seit:
    09.08.2011
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    Das habe ich nun auch festgestellt. Ich kann ja im Deckel keine Kabelverschraubung anbringen. Gibt es dafür eine Alternative zur Zugentlastung?

    Grüße
    Elektrofred
     
  9. fuchsi

    fuchsi

    Dabei seit:
    15.05.2008
    Beiträge:
    2.399
    Zustimmungen:
    0
    naja, diese 'Pseudo' Aufputz Verteiler sind auch nicht wirklich für eine Aufputz Elektroinstalltion gedacht.


    Sollte da die Zuleitung auch Aufputz kommen, muss die Zuleitungsbefestigung eben die mechanischen Kräfte abfangen z.B.: durch Kabelschellen.
     
  10. elo22

    elo22

    Dabei seit:
    17.03.2005
    Beiträge:
    5.415
    Zustimmungen:
    144
    Wozu dann? Damit Hager den Katalog voll kriegt?

    Lutz
     
  11. #10 1000Volt, 30.11.2011
    1000Volt

    1000Volt

    Dabei seit:
    22.05.2011
    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    0
  12. elo22

    elo22

    Dabei seit:
    17.03.2005
    Beiträge:
    5.415
    Zustimmungen:
    144
    Das steht zwar Kabel aber alles was nicht kunststoffüberzogen ist würde ich nicht weder für Leitung noch für Kabel verwenden. Da fällt mir ein Bügelschellen nimmt ja auch dafür… Irgendwie blöd.

    Lutz
     
  13. #12 spannung24, 02.12.2011
    spannung24

    spannung24

    Dabei seit:
    31.08.2009
    Beiträge:
    1.971
    Zustimmungen:
    1
    Loch ausbrechen und durchstecken?

    oh sorry ich weis jetzt nicht ob ich lachen oder heulen soll...
    Selbstverständlich nicht wie soll denn dann ein geforderter IP-Schutz eingehalten werden???
    Wenn es geht Kabelverschraubungen verwenden die genau ins "Loch" passen also Zb. M20 M25 M32 usw.
    Früher hat man PG Verschraubungen verwendet gibt es wohl auch noch zu kaufen die neuen Gehäuse sind aber fast alle mit M Gewinde (metrisch) ausgestattet.
    Was auch möglich ist sind Kabeleinführungen wie Stufennippel,Würgenippel,Dichtmembranen usw.
    Natürlich auch in der passenden Größe.
    Wer es ganz edel will es gibt auch Verschraubungen aus verchromten Messing... :lol:
     
  14. #13 Frankster, 02.12.2011
    Frankster

    Frankster

    Dabei seit:
    31.01.2005
    Beiträge:
    296
    Zustimmungen:
    0
    Ich dachte eigentlich das der Fragesteller einen normalen AP Kleinverteiler meint (z.B. Hager VA36CN), dann kamen mir allerdings zweifel weil hier manche von "loch ausbrechen" und "IP" Schutz reden.
    Ich persönlich kenne keinen normalen AP Kleinverteiler in den man Verschraubungen anbringen kann. Anders bei den FR Kleinverteilern...
    Geht es jetzt um einen trockenen,- oder FR/AP Verteiler?

    Gruß Frank
     
Thema:

Kabeleinführung AP-Unterverteiler

Die Seite wird geladen...

Kabeleinführung AP-Unterverteiler - Ähnliche Themen

  1. Unterverteilung richtig verdrahten

    Unterverteilung richtig verdrahten: Hallo liebe Community, ich bräuchte mal eure Hilfe. Bin selbst Elektriker aber seid 10 Jahren nicht mehr im Beruf. Ich habe aktuell eine Wohnung...
  2. Unterverteilung

    Unterverteilung: Hallo, ich will dieses Jahr die Unterverteilung meiner Eltern mal neu machen, da diese Uralt ist und ohne FI. Nun ist das problem das ich zwar...
  3. Anschluss Unterverteilung über Steuerleitung / Ölflex Classic 110

    Anschluss Unterverteilung über Steuerleitung / Ölflex Classic 110: Hallo, wegen schwieriger örtlichen Gegebenheiten und auch weil das Kabel in naher Zukunft wegen anderer Arbeiten bis zu 2x temporär rückgebaut...
  4. Unterverteilung Wohnung 70qm über 2 Stockwerke

    Unterverteilung Wohnung 70qm über 2 Stockwerke: Hallo ;) Bin Aktuell an der Planung eines Unterverteilers der von mir im Anschluss selbst gebaut wird. Bin nur im Thema etwas eingerostet was die...
  5. AP Gehäuse an Steckdose

    AP Gehäuse an Steckdose: Ich suche für meine Küche eine kleine 2er Steckdose mit Schalter und kurzem Kabel. Leider finde ich nichts gutes. Ergo soll ein 3er AP Gehäuse...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden