Kabelquerschnit

Diskutiere Kabelquerschnit im Installation von Leitungen und Betriebsmitteln Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Ich würde bei 5x16 bleiben, wenn sinnvoll direkt aus dem Zählerschrank. Datenleitung zur Garage nicht vergessen, eine Wallbox will später...

  1. ego1

    ego1

    Dabei seit:
    12.11.2006
    Beiträge:
    7.311
    Zustimmungen:
    840
    Ich würde bei 5x16 bleiben, wenn sinnvoll direkt aus dem Zählerschrank.
    Datenleitung zur Garage nicht vergessen, eine Wallbox will später garantiert ins Internet, und ob das W-Lan dahin reicht ist womöglich zweifelhaft.
     
  2. Maikel

    Maikel

    Dabei seit:
    14.02.2020
    Beiträge:
    116
    Zustimmungen:
    11
    "Wenn sinnvoll, direkt aus dem Zählerschrank" Der war gut :)
     
  3. ego1

    ego1

    Dabei seit:
    12.11.2006
    Beiträge:
    7.311
    Zustimmungen:
    840
    Korrekt!:)

    Sollte wohl sowas werden wie "Wenn möglich" und "sinnvoll direkt aus..."
     
  4. #24 Octavian1977, 21.10.2020
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    24.940
    Zustimmungen:
    1.203
    VNBs sind fast immer nur an billig interessiert.
    Das sieht man schon an den Stellen in der VDE die auf öffentliche Netze zutreffen.
    Man erkennt hier deutlich den Einfluss dieser Sparbrötchen auf die VDE.

    TN-C unzulässig seit 2010, ausgenommen öffentliche Versorgungsnetze
    PEN in blau? unzulässig, außer in öffentlichen Versorgungsnetzen, da darf sogar die gnge Markierung des blauen PEN entfallen.
    ...
     
  5. ego1

    ego1

    Dabei seit:
    12.11.2006
    Beiträge:
    7.311
    Zustimmungen:
    840
    Ein öffentlichers Verteilernetz ist üblicherweise vermaschbar. Das macht die Führung von separaten N und PE-Leiter äußerst kompliziert!
    Außerdem steht es ja wohl in keinem Verhältniss die Netze komplett zu erneuern, desweiteren dürften ja auschliesslich TN-S Kunden angeschloßen werden.
     
    alzerJung gefällt das.
  6. Www

    Www

    Dabei seit:
    08.10.2018
    Beiträge:
    2.417
    Zustimmungen:
    214
    Für mich völlig unverständlich. Bei der derzeitigen Nachverdichtung, selbst kleinster Restecken in den Gärten und der kommenden E-Mobilität, müssen die Netze ertüchtigt werden. Und in Neubaugebieten müssen eh neue Versorgungsleitungen gelegt werden. wird aber alles in vieradriger Ausführung. Wenn aber ein Privater seine weiter entfernte Gartenhütte mit 4x5mm2 ALU anfährt und dort einen Tiefenerder setzt, ist hier der Aufschrei groß. Wenn ein Versorger dies macht, den Erder an den Kunden abdrückt und dafür noch 3K Anschlußgebühr verlangt, wird er hier dafür verteiligt.
     
  7. #27 Octavian1977, 22.10.2020
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    24.940
    Zustimmungen:
    1.203
    Auch für Netzbetreiber gilt, was liegt, daß liegt , der sogenannte Bestandsschutz.
    Nur für Neue wäre es durchaus machbar ein TN-S netz zu verwenden.
    Klar können daran nur TN-S Anlagen angeschlossen werden, allerdings wäre auch das durchaus empfehlenswert, den Altbestand dahingehend um zu rüsten.
    Irgendwann muß mit dem alten Mist ja mal Schluß sein.
     
Thema:

Kabelquerschnit

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden