Kabelquerschnitt Lampen/Steckdosenkombination im freien 50m

Diskutiere Kabelquerschnitt Lampen/Steckdosenkombination im freien 50m im Forum Installation von Leitungen und Betriebsmitteln im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK - Hallo und Guten Abend, wie oben schon erwähnt, plane ich in Zukunft meinen Garten etwas zu verschönern. Ich würde gerne 4 Lampen an der...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
H

hagene

Beiträge
16
  • Kabelquerschnitt Lampen/Steckdosenkombination im freien 50m
  • #1
Hallo und Guten Abend,

wie oben schon erwähnt, plane ich in Zukunft meinen Garten etwas zu verschönern.

Ich würde gerne 4 Lampen an der Einfahrt entlang installieren.

Die Leuchten und die Steckdosen sollen getrennt voneinander mit Strom versorgt werden. Daher würde ich eine Leitung (dachte jetzt an ein NYY-J 5x2,5mm²)unterirdisch verlegen.

Die Länge der Leitung wird sich auf ca. 45m belaufen. Welchen Quertschnitt sollte ich verwenden um auf der sicheren Seite zu sein? Reichen die erwähnten 2,5mm²??

In einem zweiten Step möchte ich noch einen Torantrieb für mein Schiebetor installieren. Die Länger der dafür benötigten Leitung beläuft sich ebenfalls auf ca. 45m.
Würde also gleich ein zweite Leitung mit einziehen. Würde hier auch ein 5x2,5mm² reichen?

Für eure Hilfe wäre ich euch sehr dankbar.

Grüße
Stephan

P.S. Vor Inbetriebnahme werde ich definitiv einen Elektriker hinzuziehen. Nur möchte ich das Material selbst kaufen und auch die Verlegung gewährleisten.
Dafür wäre ich auf eure Hilfe angewiesen. :!: :D :?:
 
  • Kabelquerschnitt Lampen/Steckdosenkombination im freien 50m
  • #2
Was für Leistungen gedenkst du an die Steckdosen anzuschließen (ich gehe davon aus diese sind höher als die Leistung der Leuchten...)?

Um den in der DIN 18015 geforderten Spannungsfall von 3% zwischen Zähler und Anschlusspunkt einzuhalten sind 2,5mm² Cu bei 45m Länge Wechselstrom maximal mit 10A (2300W) zu belasten. Jeglichen Spannungsfall zwischen Zähler und Leitungsschutzschalter ignorierend wären 3% bei 48,3m Länge erreicht.

Sollen Geräte mit Motoren, wie bei einem Rasenmäher, oder anderweitig hohe Anlaufströme verursachende Geräte angeschlossen werden wäre es sinnvoll einen Leitungsschutzschalter Charakteristik C anstelle B zu verwenden. Da für einen C10-LSS eine Impedanz von maximal 2,31 Ohm zur Einhaltung der Abschaltbedingungen zulässig ist, wovon ca. 0,9 Ohm allein für die zu verlegende Leitung "draufgehen", wäre es ratsam die Vorimpedanz zu ermessen am Verteiler.

Bedenke einen FI-Schutzschalter oder einen FI/LS-Schalter einzusetzen.
 
  • Kabelquerschnitt Lampen/Steckdosenkombination im freien 50m
  • #3
Vielen Dank für deine schnelle Antwort.

Also an den Steckdosen würde ich Gartengeräte (Heckenschere, Rasenmäher(ca. 1800 Watt) etc..) betreiben.

Die andere Leitung wäre ja für einen Torantrieb gedacht. Könnte dieser sein.

Wäre es besser ein 4mm² zu nehmen?

Besten Dank.
 
  • Kabelquerschnitt Lampen/Steckdosenkombination im freien 50m
  • #4
Für den Torantrieb wird keine große Leistung erforderlich sein die mit einem Rasenmäher zu vergleichen wäre, hier würden ggf. bei passender Absicherung (6A, 1380W) sogar 1,5mm² Cu ausreichen.

Für die genannte Anforderung wird es sicherlich ausreichend sein 2,5mm², abgesichert mit C10A, zu verlegen. 4mm² würden Dir mehr Reserve für evtl. Leistungserhöhungen verschaffen, resultieren aber in dem praktischen Problem, dass die Anschlussklemmen der Steckdose und Lampe typischerweise auf max. 2,5mm² ausgelegt sein werden und damit ein Übergang mit Querschnittsverjüngung notwendig wird. Ob es Dir den zusätzlichen Aufwand Wert ist musst du entscheiden.

Prinzipiell lässt sich 2,5mm² Cu auch stärker absichern, du weichst dann halt von den geforderten 3% Spannungsfall ab. Geräte sind i.d.R. auch mit 5, teilweise 10% Spannungsfall einwandfrei zu betreiben, bedenke aber, dass eine Verlängerungsleitung, angeschlossen zwischen Gerät und Steckdose, ebenfalls einen Spannungsfall hervorruft. Abgesehen von einer niedrigeren Motorleistung infolge der niedrigeren Spannung bezahlst du die ungenutzte Energie, die sich als Wärme auf den Leitungen bemerkbar macht, umsonst mit ...

Solltest du also beabsichtigen deinen Rasenmäher mit einer 25 oder gar 50m Verlängerung an diesen Dosen zu betreiben hilft nichts mehr als Kupfer, viel dickes Kupfer. In diesem Fall würde ich für die 4mm² stimmen und eine Verjünjung in/unter den Leuchten einplanen.
 
  • Kabelquerschnitt Lampen/Steckdosenkombination im freien 50m
  • #5
Ok, dann werde ich für den Torantrieb eine Leitung mit 1,5mm² verlegen. Das wird reichen denke ich.

Um mit den Steckdosen flexibler zu sein, werde ich wohl die 4mm² bevorzugen und dann eben für die Leuchten und Steckdosen verjüngen.

Vielen Dank erst einmal für die Antworten. Werde mich bei Bedarf wieder melden.

Grüße und gute Nacht
Stephan
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema: Kabelquerschnitt Lampen/Steckdosenkombination im freien 50m

Ähnliche Themen

Wallbox 11kW, Zuleitung welcher Querschnitt

40A Fi vorgesichert mit 63A... / Querschnitt für UV / Altbau

Elektroinstallation im Keller für Werkstatt erweitern

Brauche Hilfe für Umsetzung / Planung von Balkonsolaranlage

Zurück
Oben