Kabelquerschnitt

Diskutiere Kabelquerschnitt im Licht & Beleuchtung Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Verlustleistung auf dem Drahtstück ausrechnen. Dann in die Formel mit Masse und Dichte des Kupferstücks einsetzen. Isolation vernachlässigen....

  1. #21 Stromberger, 08.12.2022
    Zuletzt bearbeitet: 08.12.2022
    Stromberger

    Stromberger

    Dabei seit:
    10.02.2020
    Beiträge:
    4.059
    Zustimmungen:
    1.458
    Verlustleistung auf dem Drahtstück ausrechnen.
    Dann in die Formel mit Masse und Dichte des Kupferstücks einsetzen. Isolation vernachlässigen. Wärmekonvektion, Wärmeleitung, Wärmestrahlung in die Umgebung voraussetzen und sinnvoll berücksichtigen.
    Sinnvolle Zeit wählen. Erfahrungswerte dazu. Schon merkt man, dass delta T zu vernachlässigen ist. Reicht das als Einstieg?

    Ansonsten, wenn Du es ausführlicher willst:
    Stromwärmegesetz – Physik-Schule
     
    werner_1 gefällt das.
  2. #22 dr-schiemann, 08.12.2022
    dr-schiemann

    dr-schiemann

    Dabei seit:
    17.06.2022
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    ich wollte doch nur wissen, ob der Draht zu heiß wird ....
    und dabei bleibt es doch, oder ...: er wird nicht heiß und beschädigt die Isolierung nicht, oder?
     
  3. #23 Stromberger, 08.12.2022
    Stromberger

    Stromberger

    Dabei seit:
    10.02.2020
    Beiträge:
    4.059
    Zustimmungen:
    1.458
    Korrekt.
     
    dr-schiemann gefällt das.
  4. #24 dr-schiemann, 08.12.2022
    dr-schiemann

    dr-schiemann

    Dabei seit:
    17.06.2022
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Danke und gute Nacht
    Liebe Grüße Alexander
     
  5. #25 Drehfeld, 09.12.2022
    Drehfeld

    Drehfeld

    Dabei seit:
    01.11.2019
    Beiträge:
    848
    Zustimmungen:
    214
    Das ist klar.
    Du meinst die Wärmekapazität? Dort geht es aber um die Erwärmung durch eine zugeführte Energie (Wärme(menge)). Da kann nicht einfach die Leistung eingesetzt werden.

    Wozu eine Zeit wählen? Um aus der Leistung eine Energie zu machen? Ich dachte, es geht um den stationären Zustand.

    OK, so wird ein Schuh daraus, aber dann brauchst du die Wärmekapazität nicht, sondern es reicht das Gleichgewicht:
    P_Wärme = P_elektrisch.
    ABER:
    Wie schätzt du den Wärmeübergangskoeffizienten?
     
  6. #26 Drehfeld, 09.12.2022
    Drehfeld

    Drehfeld

    Dabei seit:
    01.11.2019
    Beiträge:
    848
    Zustimmungen:
    214
    Ja, da passiert nichts.
     
  7. #27 Stromberger, 09.12.2022
    Stromberger

    Stromberger

    Dabei seit:
    10.02.2020
    Beiträge:
    4.059
    Zustimmungen:
    1.458
    Kann man sehr wohl. Denn der Zusammenhang zwischen Arbeit und Leistung dürfte hinlänglich bekannt sein.
    Ich werde (wie angekündigt) jetzt in keine Diskussion einsteigen, in wie weit eine Verlustleistung im niedrigen mW-Bereich eine Erwärmung verursacht.
    Die Wahl der Zeit hat durchaus etwas mit dem quasistationären Zustand zu tun.

    Wenn es jemand meint, genauer ausrechnen zu können (ich komme auf delta T von weit weniger als 1 K): feel free. Ich nicht.
    Dem TE wird es nichts bringen, sein Problem ist gelöst.
     
  8. #28 Drehfeld, 11.12.2022
    Drehfeld

    Drehfeld

    Dabei seit:
    01.11.2019
    Beiträge:
    848
    Zustimmungen:
    214
    @Stromberger : Du hast vollkommen recht. Für das hier diskutierte Problem ist das völlig irrelevant, da passiert nix!
    Mich interessiert das Thema einfach rein fachlich; ich habe mich in einem anderen Thread vor längerer Zeit mal an ähnlichen Berechnungen versucht und einen "Querabgleich" das Rechenweges fände ich daher sehr interessant.
    Würde es dir etwas ausmachen, deinen vollständigen Lösungsweg hier zu posten?

    Danke und Gruß,
    Oliver
     
  9. #29 Stromberger, 12.12.2022
    Stromberger

    Stromberger

    Dabei seit:
    10.02.2020
    Beiträge:
    4.059
    Zustimmungen:
    1.458
    Der "Lösungsweg" ist rel. einfach, wurde hier auch schon mal so bechrieben:

    upload_2022-12-12_15-51-2.png
    *) Die Kunst besteht jetzt darin, mal für verschiedene t-Werte das Ergebnis auszurechnen und abzuschätzen, wann sich ein quasistationärer Zustand einstellt.
    (Ansonsten würde nach unendlicher Zeit der Leiter unendlich warm, wenn es im Vakuum und ohne Strahlung passieren würde).

    Man kann auch der Einfachheit halber einen "fertigen" Rechner nehmen:
    Leiterplattenerwärmung | PIng Tools

    (entbindet aber auch nicht von *)
     
  10. #30 Drehfeld, 13.12.2022
    Zuletzt bearbeitet: 13.12.2022
    Drehfeld

    Drehfeld

    Dabei seit:
    01.11.2019
    Beiträge:
    848
    Zustimmungen:
    214
    @Stromberger: OK, danke.
    Das Ganze läuft demnach auf eine Schätzung der Zeitkonstante heraus. Setzt man diese in die Gleichung ein, so erhält man den Endwert ((quasi-)stationären Zustand).

    Edit: Eine Lösung ohne die Schätzung der Zeitkonstante wäre wohl über die bekannten Belastbarkeitstabellen in Abhängigkeit der Verlegearten möglich.
     
Thema:

Kabelquerschnitt

Die Seite wird geladen...

Kabelquerschnitt - Ähnliche Themen

  1. Kabelquerschnitt Küche

    Kabelquerschnitt Küche: Hallo, ich werde die Leitungen für meine Küche hinter einer Vorsatzschale (Trockenbau) selbst verlegen und dann durch einen Elektriker an eine...
  2. Kabelquerschnitt

    Kabelquerschnitt: Hallo, zu meinem Gartenhaus läuft eine 5x 2.5mm² Leitung (ca 20m). Wenn ich nun in einer Verteilerdose aufteilen möchte, ist 3x 1.5mm² erlaubt...
  3. Verschiedene Kabelquerschnitte mischen

    Verschiedene Kabelquerschnitte mischen: Hallo zusammen, ich moechte gerne verstehen, welche Faktoren beim Mischen von verschiedenen Kabelquerschnitten eine Rolle spielen. Dazu moechte...
  4. Baustrom Berechnung Kabelquerschnitt

    Baustrom Berechnung Kabelquerschnitt: Hallo liebes Forum, es soll eine Baustromanschluss realisiert werden. Direkt an dem Kabelverteilerschrank wird ein Zählerschrank angeschlossen....
  5. Kabelquerschnitt für Generator - Diskrepanz zu VDE Norm

    Kabelquerschnitt für Generator - Diskrepanz zu VDE Norm: Hallo, ich hoffe ihr könnt mir etwas beim Verständnis helfen. Ich will für einen Generator 400V mit 159A und einer Kabellänge von 45m den...