Kaffeeröster Manuell bedienen

Diskutiere Kaffeeröster Manuell bedienen im Off-Topic & Sonstige Tipps und Probleme Forum im Bereich DIVERSES; Hallo liebes Elektrikforum! Ich bin Simon und komme aus einem Kaffeeforum zu euch, weil ihr mir bestimmt mit Leichtigkeit bei meinem Problem...

  1. #1 Schlumpinator, 29.05.2019
    Schlumpinator

    Schlumpinator

    Dabei seit:
    29.05.2019
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Hallo liebes Elektrikforum!

    Ich bin Simon und komme aus einem Kaffeeforum zu euch, weil ihr mir bestimmt mit Leichtigkeit bei meinem Problem helfen könnt. Für meinen selbstgebastelten Kaffeeröster möchte ich eine manuelle Lüftersteuerung installieren, die zur Zeit noch an die Heizung gekoppelt ist und nur Volllast kann. Das ist bei unterschiedlichen Kaffeebohnen nicht optimal.

    Der verbaute Lüfter hat dem Anschein nach 18V, bei einigen Kollegen läuft er aber auch mit 30V seit Jahren.

    Nun habe ich ein altes Netzteil aufgetrieben, das 20V und 6A liefert. Diverse alte ATX Netzteile aus Computern wären auch noch vorhanden. Des weiteren habe ich auch eine kleine PC-Lüftersteuerung gefunden.

    Das Problem ist jetzt, dass die einzelnen Drehregler am Steuerungselement (sog. Potis?!) nur 7-12V bzw. 0-12V steuern können. Ich brauche aber locker das Doppelte, da sonst der Kaffee verbrennen wird.

    Meine Idee ist nun, das Netzteil an die Steuerung anzuschließen und die Drehreglner miteinander zu verbinden (Reihenschaltung?), um auf die erforderliche Spannung zu klettern. Ist das möglich? Ich habe sehr wenig Ahnung, aber viel Respekt von dieser Materie. Es wäre toll, wenn ihr mir dabei helfen könntet.

    Liebe Grüße! Simon
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau mal hier: Kaffeeröster Manuell bedienen. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 werner_1, 29.05.2019
    werner_1

    werner_1 Moderator

    Dabei seit:
    24.11.2012
    Beiträge:
    12.574
    Zustimmungen:
    1.047
    Hallo Simon,
    Oh oh, das wird so einfach nichts werden. Hier werden einige Leser die Hände über dem Kopf zusammenschlagen.

    1. Was hast du denn für einen Lüfter? Am Besten das Typenschild fotografieren.
    2. Vermutlich handelt es sich bei allen Geräten um Gleichspannungsgeräte (DC)?
    3. Eine Reihenschaltung an dem Netzteil wird so einfach nicht möglich sein; wahrscheinlich gar nicht.
     
    patois gefällt das.
  4. #3 Schlumpinator, 29.05.2019
    Zuletzt bearbeitet: 29.05.2019
    Schlumpinator

    Schlumpinator

    Dabei seit:
    29.05.2019
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Danke für deine super schnelle und direkte Antwort! Die Befürchtung hatte ich auch. Kenne mich auf dem Gebiet leider nur sehr sporadisch aus.
    Der Lüfter ist momentan verbaut, ich werde aber sofort mal das Gehäuse öffnen und schauen was ich finden kann.

    Ja, es handelt sich um Gleichspannungsgeräte!

    Eine wohl gänigeMöglichkeit ist es, den Lüfter an ein Labornetzteil anzuschließen, das 0-30V und min 5A liefern kann. Wenn dem so ist kann ich auch gut verstehen, falls ihr mir dazu ratet, nachdem ich vermutlich so schusselige Fragen gestellt habe.

    Eine Eigenbaulösung würde ich trotzdem bevorzugen!

    Wäre das o.g. Netzteil plus KEMO 171 eine Lösung für mein Problem?

    Danke nochmal!

    Edit: Leider finde ich auf dem Lüfter keine weiteren Angaben. Er ist direkt an die Heizspirale gekoppelt!
     
  5. #4 Pumukel, 29.05.2019
    Pumukel

    Pumukel

    Dabei seit:
    22.07.2016
    Beiträge:
    6.984
    Zustimmungen:
    845
    Das Netzteil mit dem Kemo wäre eine Möglichkeit. Mach doch mal eine Angabe wie der Lüfter an die Heizung gekoppelt ist .
     
  6. #5 Schlumpinator, 06.06.2019
    Zuletzt bearbeitet: 06.06.2019
    Schlumpinator

    Schlumpinator

    Dabei seit:
    29.05.2019
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Hallo again! Es hat funktioniert und sieht jetzt so aus: [​IMG]
    Ich habe zum Glück etwas Hilfe gehabt, aber das Basteln macht unglaublich viel Spaß! Vielleicht hätte ich besser etwas in dem Bereich studieren sollen :)
    Das oben erwähnte Netzteil liefert den Strom für den Kemo. Dieser geht direkt zur Lüftung, die parallel zu einem Relais geschaltet ist, was ab 7V den Stromkreislauf der Heizung freischaltet. Das Relais hat schon früher geschaltet, weshalb ich zwei Glühbirnen als Widerstände benutzt habe. Die sind beide 24-30V (Was ich nicht so ganz verstehe)
    7V sind zwar etwas früh, soll aber nur etwas Sicherheit geben, damit die Heizung nicht bei ausgeschaltetem Lüfter durchbrennt. Die Heizung ist direkt an die Netzspannung angeschlossen mit einem Schalter davor und einer Kontrolleuchte aus dem Backofen.

    Die nächsten Schritte sind jetzt: Ein 7 Segment Einbauvoltmeter um die Lüfterspannung und die Heizungsspannung zu messen.

    -> Da ist auch schon mein nächstes Problem: Digitale Einbauvoltmeter für den Lüfter von 0-30V Messbereich finde ich problemlos für bis zu 15€. Eins das die Spannung zur Heizung misst, also von 0-230V finde ich gar nicht! Jedenfalls nicht bei den großen Elektronikhändlern, bei amazon gibts ein paar?! <-

    Als zweites möchte ich noch eine Leistungsregler für die Heizung einbauen. Kennt ihr da passende? Taugt der Kemo M028N?

    Der dritte Schritt wären Thermofühler und ein Arduino, um Röstkurven abzubilden und vielleicht in Zukunft den Apparat über den Computer zu steuern.


    Vielen Dank für eure Hilfe bis jetzt! Sollten Kaffeeliebhaber da sein, schicke ich gerne mal ne Röstprobe! Es funktioniert jetzt schon 1A.
     

    Anhänge:

  7. patois

    patois

    Dabei seit:
    22.10.2009
    Beiträge:
    11.852
    Zustimmungen:
    408
    .
    :) . . . Fragt sich nur wie lange ...
     
  8. #7 Schlumpinator, 06.06.2019
    Schlumpinator

    Schlumpinator

    Dabei seit:
    29.05.2019
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Ich kann deine Bedenken voll verstehen. Das ist nur die erste Konstruktion um die Funktion usw. mal zu überprüfen und ein halbes Kilo Kaffee zu rösten. Wird vor der nächsten Benutzung definitiv umgebaut und gesichert!!!
     
  9. karo28

    karo28

    Dabei seit:
    25.07.2013
    Beiträge:
    2.853
    Zustimmungen:
    435
    Sowas wie Conrad.de Bestellnummer 2102944 - 62 ?

    Kann man vermutlich fuer die Steuerung einsetzen, regeln wird der nichts.

    Wenn du den Ausbau weitertreiben moechtest, wuerde ich mal ueber einen anderen Ansatz nachdenken. Eine Kompaktsteuerung (z.B Wago I/O-System), die deine Eingaenge der verschiedensten Art einsammeln kann (also Messwerte Temperatur, Spannung, Strom...), die Regelungsaufgaben warnehmen kann (Zeit/Temperaturabhaengig Leistungsregelung...) und die diese Werte entsprechend Ausgeben, darstellen, visualisieren kann.
     
  10. #9 Schlumpinator, 06.06.2019
    Schlumpinator

    Schlumpinator

    Dabei seit:
    29.05.2019
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Hallo karo, vielen Dank für deine Antwort!

    Ja genau! Vielen Dank! Mich wundert gerade nur der Preis, das andere Steuerungseinheit hat nämlich weniger als die Hälfte gekostet. Da ich noch keine Links posten darf, habe ich mal zwei andere Einbaumessgeräte als Foto angehängt. Lassen die sich auch ohne Unfall und mit positivem Ergebnis zwischen Steuerungseinheit und Heizung schalten?

    Super, das freut mich richtig!

    Als nächstes werde ich mich mal mit Kompaktsteuerungen beschäftigen. Mir fehlt viel Grundlagenwissen, aber es macht mir total viel Spaß mich mit dem Thema zu beschäftigen. Bisher kannte ich nur die Möglichkeit, den Poti am bereits von mir verwendeten KEMO 171 mit einem Pulskonverter KEMO M150 zu erweitern, der dann über den 5V Anschluss vom Arduino zum steuern gebracht werden kann.

    Ich glaube den Unterschied zwischen regeln und steuern kann ich jetzt auch *lach*


    Danke nochmal!
     

    Anhänge:

  11. #10 leerbua, 06.06.2019
    leerbua

    leerbua

    Dabei seit:
    12.08.2010
    Beiträge:
    4.459
    Zustimmungen:
    622
    Ok, hier die eierlegende Wollmilchsau :p
    https://www.amazon.de/Xurgm-Display-Voltmeter-Spannung-Messgerät/dp/B07H3L3PN4/ref=sr_1_51?keywords=Einbau-Voltmeter&qid=1559851607&s=diy&sr=1-51
    Obwohl, wenn ich mir die "Beschreibung" so durchlese stellen sich mir eher die letzten Nackenhaare.

    PS: eine "Spannungsanzeige" hat noch nichts mit einer Steuereinheit zu tun.
     
  12. #11 Schlumpinator, 06.06.2019
    Schlumpinator

    Schlumpinator

    Dabei seit:
    29.05.2019
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Da stellen sich meine letzten Nackenhaare direkt dazu.

    Das weiß ich schon! Der Kemo M028N soll die Leistung steuern, nach einem Einbauvoltimeter suche ich gerade :)
     
  13. patois

    patois

    Dabei seit:
    22.10.2009
    Beiträge:
    11.852
    Zustimmungen:
    408
    .
    Das weißt du, aber die "mutigen" Bastler bewegen sich mit ihren "haarstäubenden" Schaltungen sowieso auf dünnem Eis ...

    Wenn das "Einbauvoltimeter" sachgerecht verdrahtet wird, kann es keinen zusätzlichen Schaden anrichten.

    Dinge gibt es, die gibt's garnicht!
     
    leerbua gefällt das.
  14. #13 leerbua, 07.06.2019
    leerbua

    leerbua

    Dabei seit:
    12.08.2010
    Beiträge:
    4.459
    Zustimmungen:
    622
    Wie wahr.
     
  15. #14 werner_1, 07.06.2019
    werner_1

    werner_1 Moderator

    Dabei seit:
    24.11.2012
    Beiträge:
    12.574
    Zustimmungen:
    1.047
    Hallo, die beiden Geräte sind für unterschiedliche Zwecke:
    1. Analog-Voltmeter für Panel-Einbau
    2. Digital-Messinstrument für Hutschienenmontage für Spannung, Strom, Wirkleistung, Blindleistung und cosPhi.

    Ob die sich ohne "Unfall" zwischenschalten lassen, hängt von demjenigen ab, der die Montage durchführt. ;)
     
    Schlumpinator gefällt das.
Thema:

Kaffeeröster Manuell bedienen

Die Seite wird geladen...

Kaffeeröster Manuell bedienen - Ähnliche Themen

  1. Siedle Sprechanlage mit Tablet/Phone bedienen

    Siedle Sprechanlage mit Tablet/Phone bedienen: Hallo Zusammen, ich würde gerne eine Siedle-Sprechanlage an einem Eingangstor installieren. Das System soll dabei eine Klingel, eine Sprechanlage...
  2. Elektrozylinder bedienen

    Elektrozylinder bedienen: Hallo Fachleute, ich brauche eure Hilfe. Ich habe einen Elekrozylinder (12 oder 24 V) und möchten diesen an eine Steckdose anschließen. (1)...
  3. Bestehenden Stromstoßschalter per Funkschalter bedienen?

    Bestehenden Stromstoßschalter per Funkschalter bedienen?: Hallo zusammen, ich muss vorausschicken, ich bin kein Elektriker und wage mich nur an einfach Dinge, wobei ich sehr vorsichtig bin. Ich habe im...
  4. Rolladenmotor temperaturgesteuert und manuell öffnen

    Rolladenmotor temperaturgesteuert und manuell öffnen: Hallo Zusammen, wir haben uns letztes Jahr ein großes Frühbeet im Garten selbst gebaut. Dessen Deckel öffnen wir mit einer Rolladenwelle und...
  5. Einen Jalousiemotor von 2 Stellen aus bedienen

    Einen Jalousiemotor von 2 Stellen aus bedienen: Hallo zusammen, in meinem Schlafzimmer habe ich eine Balkontür und daneben ein Fenster. Neben dem Schlafzimmereingang möchte ich die...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden