Kann ich hier einen FI anschließen ??

Diskutiere Kann ich hier einen FI anschließen ?? im Haustechnik Forum im Bereich DIVERSES; Hallo,ich habe bei mir in der Wohnung leider keinen Drehstrom. Ein FI fehlt auch nicht vorhanden. Nun wollte ich einen FI anschließen jedoch...

  1. #1 p.e.t.e.r, 03.09.2006
    p.e.t.e.r

    p.e.t.e.r

    Dabei seit:
    15.06.2006
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,ich habe bei mir in der Wohnung leider keinen Drehstrom.
    Ein FI fehlt auch nicht vorhanden.
    Nun wollte ich einen FI anschließen jedoch löste die immer sofort aus.Nun habe ich ein Foto gemacht in der hoffnung das Ihr mir helfen könnt.Der PE führt eine brüche zum Nuller.
    Kann ich hier einen FI anschließen ??
    Danke im vorraus

    Peter[​IMG]
     
  2. Anzeige

  3. Chriss

    Chriss

    Dabei seit:
    13.03.2006
    Beiträge:
    946
    Zustimmungen:
    0
    Oh mann, das sieht ja aus.

    Naja wie schon gesagt den kommenden PEN auf die Rote Schiene, von da auf den FI und dann auf die N schiene. Und die Brücke entfernen.
     
  4. #3 p.e.t.e.r, 03.09.2006
    p.e.t.e.r

    p.e.t.e.r

    Dabei seit:
    15.06.2006
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    die Automaten habe ich gegen neue Sicherungen getauscht Typ B16.....Jetzt hab ich den FI angeschlossen aber sobald ich die B16 LS einschalte löst der FI sofort aus,,,mist
     
  5. #4 steboes, 03.09.2006
    steboes

    steboes

    Dabei seit:
    05.07.2005
    Beiträge:
    1.293
    Zustimmungen:
    0
    Bieg die Adern mal alle sauber hin dass man die Verkabelung überhaupt mal gescheit erkennt und mach ein Foto wie es jetzt angeschlossen ist. (inkl. FI!)
    Ausserdem bliebe zu klären ob überall B16 sinnvoll ist...wenn vorher teilweise 20A drin war, hatte das vielleicht nen Sinn...

    MfG steboes :)
     
  6. #5 Hemapri, 03.09.2006
    Hemapri

    Hemapri

    Dabei seit:
    28.06.2005
    Beiträge:
    1.881
    Zustimmungen:
    7
    Dumme Frage: Wie hast du ihn denn angeschlossen? Solche Formulierungen wie: "Der PE führt eine brüche zum Nuller." lassen einen schon ins Grübeln kommen und zeugen nicht gerade von Fachwissen.
    Nehmen wir mal die Ausgangssituation: Bei dir kommt ein Außenleiter (L) und ein PEN-Leiter (früher Nullleiter) an. Der PEN (graue Ader) geht bei dir an die N-Schiene, was schon mal vollkommen falsch ist. Diese ankommende Ader ist nämlich der Nullleiter und der gehört auf die (hier rote) PEN-Schiene. Dort findet die sogenannte PEN-Aufteilung statt, nämlich die Schutzleiter (PE) gehen von dieser PEN Schiene ab, ebenso wie der Neutralleiter (N). Und dieser Neutralleiter ist die Verbindung von der PEN-Schiene zur Neutralleiterschiene.
    Der ankommende PEN muß also an die rote Schiene!
    Wenn du jetzt einen FI anschließen möchtest, so muß an die eine Seite des FI der Außenleiter (L), welcher bislang die LSS speist und der Neutralleiter (N), welcher richtigerweise von der PEN-Schiene kommt. Der Neutralleiter geht also dann nicht mehr von der PEN-Schiene zur N-Schiene, sondern statt dessen auf den FI! Vom FI geht L dann wie gehabt an die LSS und N an die N-Schiene.
    Hast du es so gemacht?

    MfG
     
  7. elo22

    elo22

    Dabei seit:
    17.03.2005
    Beiträge:
    5.364
    Zustimmungen:
    123
    Und ohne drüber nach zu denken ob das so einfach geht. In anderen Foren ist man der Meinung es müssen Querschnitt und Verlegeart beachtet werden. Dann ist aber aber mit 16A Essig.

    Lutz
     
  8. #7 p.e.t.e.r, 04.09.2006
    p.e.t.e.r

    p.e.t.e.r

    Dabei seit:
    15.06.2006
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    vorab schon einmal vielen dank.ich habe es wie folgt gemacht....
    den PEN auf die rote Schiene ,von da aus in den FI und dann auf die nullschiene---den L in den FI und dann in den LS
     
  9. #8 p.e.t.e.r, 04.09.2006
    p.e.t.e.r

    p.e.t.e.r

    Dabei seit:
    15.06.2006
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    eine frage habe ich noch...die gr/gl adern.müssen diese auch wie auf dem Bild auf der roten schiene ???
     
  10. #9 Heimwerker, 04.09.2006
    Heimwerker

    Heimwerker

    Dabei seit:
    13.08.2005
    Beiträge:
    2.760
    Zustimmungen:
    0
    Das ist dann aber eine Neutralleiterschiene.
     
  11. #10 Heimwerker, 04.09.2006
    Heimwerker

    Heimwerker

    Dabei seit:
    13.08.2005
    Beiträge:
    2.760
    Zustimmungen:
    0
    Nicht nur Hausmeister Krause weiß:

    Ordnung MUSS sein :!:
     
  12. #11 p.e.t.e.r, 04.09.2006
    p.e.t.e.r

    p.e.t.e.r

    Dabei seit:
    15.06.2006
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    wenn L unten in den FI ankommt und der N
    oben ankommt und dann auf die neutralleiterschiene....ist es egal ob der FI oben oder unten angeschlossen ist.
     
  13. #12 Hemapri, 05.09.2006
    Hemapri

    Hemapri

    Dabei seit:
    28.06.2005
    Beiträge:
    1.881
    Zustimmungen:
    7
    Und die rote ist die Nullleiterschiene :!:
    PEN = Nullleiter > PEN-Schiene = Nullleiterschiene
    N = Neutralleiter, also Neutralleiterschiene
    Irgend wann wird er es verstehen. 8)

    Ganz nebenbei, hoffentlich hast du für den Neutralleiter, welcher von der (roten) PEN- (Nullleiter- :wink: ) Schiene abgeht, eine blaue Ader genommen, mindestens vom Querschnitt der ankommenden Versorgungsleitung? Die gleiche blaue Ader muß dann von der anderen Seite des FI an die Neutralleiterschiene.

    MfG
     
  14. #13 Nullvolt, 05.09.2006
    Nullvolt

    Nullvolt

    Dabei seit:
    08.03.2006
    Beiträge:
    2.250
    Zustimmungen:
    2
    Rote PE-Schiene :cool: Sieht man nicht mehr oft.

    Auch auf die Gefahr hin, einige jetzt völlig zu verwirren. Was für uns heute klar und selbstverständlich ist, nämlich dass Schutz vor Funktion geht, war früher keinesfalls so.

    Die alte NZ-Tafel (schwarz) und die Aderfarben (grau/rot) der Zählerabgangsverdrahtung lassen stark vermuten, dass diese Installation in eine Zeit fällt, in der noch die VDE0100/11.58 angewendet wurde. Und damals war es tatsächlich so, dass der Nulleiter erst auf eine Nulleiterschiene ging und von dieser dann (optional) auf eine Schutzleiterschiene abgezweigt werden konnte. Man sprach damals bewusst vom Abzweigen eines separaten Schutzleiters und nicht vom Aufteilen eines Nulleiters. Denn der Nulleiter behielt auch nach dem Abzweigen eines Schutzleiters seine Nulleiterqualität, so dass in seinem Verlauf weitere separate Schutzleiter abgezweigt werden konnten. Diese abgezweigten Schutzleiter mussten rot gekennzeichnet werden. Rot war der Hinweis, dass dieser Leiter Betriebsstrom-frei war.

    Des Weiteren sollte man berücksichtigen, dass "Schutzmaßnahmen gegen den elektrischen Schlag" bis Nov. 1959 optional waren! (Aus heutiger Sicht untragbar. Aber so war's.) Erst ab dem Stichtag war eine Schutzmaßnahme Pflicht, aber es gab keine Anpassungspflicht. Die Schweinenasen-Installation durfte also weiter betrieben werden...

    Erst mit der Einführung des grün-gelben Nulleiters und Schutzleiters setzte sich die Devise "Schutz vor Funktion", wie wir sie heute kennen, allmählich durch.

    Dennoch habe ich manchmal das Gefühl bei einigen Posts, dass das noch lange nicht bei allen angekommen ist. (Bsp: "Ich hab's angeschlossen. Es geht, das reicht mir.")

    0V
     
  15. #14 Heimwerker, 05.09.2006
    Heimwerker

    Heimwerker

    Dabei seit:
    13.08.2005
    Beiträge:
    2.760
    Zustimmungen:
    0
    Das war aber nicht als Widerspruch zu meinem Post gemeint??

    Darf man Nullleiter eigentlich auch noch mit nur 2 'l' schreiben?
     
  16. #15 Nullvolt, 05.09.2006
    Nullvolt

    Nullvolt

    Dabei seit:
    08.03.2006
    Beiträge:
    2.250
    Zustimmungen:
    2
    Nein, darf man eigentlich nicht. Ich schreib ihn aber noch so, weil ja Bestandsschutz genießt. :mrgreen:

    Würde ich ihn in seiner Schreibweise verändern, ginge womöglich sein Bestandsschutz verloren.... Das Risiko war mir so hoch. :wink:

    0V
     
  17. -ivan-

    -ivan-

    Dabei seit:
    04.09.2006
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    also den elektriker würd ich anzeigen -.-
     
  18. #17 frikkel typ, 09.09.2006
    frikkel typ

    frikkel typ

    Dabei seit:
    16.06.2006
    Beiträge:
    243
    Zustimmungen:
    0
    das kenn ich wenn einem ie Deckel einer UV entgegenkomen wenn amn die kellertrepp runtergeht oder da hängen einfach mal nen paar abisolierte flexibleadernirgenswo neben ná klemme :shock:
     
  19. #18 istdochallesmxst, 10.09.2006
    istdochallesmxst

    istdochallesmxst

    Dabei seit:
    03.09.2006
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Nur mal so ne Frage.

    Fragesteller kein Elektriker, fummelt am Schaltkasten rum, wovon er nicht mal den Aufbau kennt.

    Und Elektriker geben Ratschläge ..... wauuuuuu .....

    @p.e.t.e.r

    nimm deine Griffel da weg. Du hast da ne Wohnung, also Mieter, laß über deinen Vermieter einen Elektriker kommen. Ja, das kostet dann, aber schützt dein Leben.
     
  20. tonil

    tonil

    Dabei seit:
    15.01.2005
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Mh würde mich nicht wundern wenn das alles klassisch genullt is. Und dann wird das mit dem FI nix wenn nicht alle Kurzschlüsse getrennt werden, vorausgesetzt es sind genügend Leitungen vorhanden.
     
  21. #20 istdochallesmxst, 10.09.2006
    istdochallesmxst

    istdochallesmxst

    Dabei seit:
    03.09.2006
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    sieht für mich auch nach einem nachgeschalteten Sicherungskasten aus, alte nullnuller-Schaltung.

    geht mit FI dann trotzdem, für jede Leitung einzeln.

    aber trotzdem, finger weg und hier keine Ratschläge, speziell aus diesem Grunde.
     
Thema:

Kann ich hier einen FI anschließen ??

Die Seite wird geladen...

Kann ich hier einen FI anschließen ?? - Ähnliche Themen

  1. Fi fällt bei Nutzung der Studioblitze

    Fi fällt bei Nutzung der Studioblitze: Hallo, Bin nicht sicher, ob ich in der richtigen Sparte schreibe, aber habe nichts wirklich passendes gefunden. Ich habe folgendes Problem: Ich...
  2. Garagenbeleuchtung auf 2 FI aber nur 1x Schalten

    Garagenbeleuchtung auf 2 FI aber nur 1x Schalten: Hallo, im Garagenneubau ( Garage+Werkstatt) möchte ich das Licht auf 2 FI s aufteilen. Gibt es eine Möglichkeit dann trotzdem das komplette...
  3. Dritten FI setzen "weil einer über ist"?

    Dritten FI setzen "weil einer über ist"?: Hallo zusammen, im Rahmen einer Renovierung wurden bei mir ein paar neue Sicherungen gesetzt. Dem aufmerksamen Elektriker ist dabei...
  4. E-Bike Lichtumbau von 3 polig auf 2 Polig wie anschließen?

    E-Bike Lichtumbau von 3 polig auf 2 Polig wie anschließen?: Servus zusammen, nach gefühlt einer Dekade erfolgloser suche in allem auffindbarem bin ich auf die Idee gekommen, es bleibt nichts mehr über als...
  5. Verlängerungskabel mit Zwischenstecker und FI Schalter

    Verlängerungskabel mit Zwischenstecker und FI Schalter: Hallo liebe Kollegen, ich habe eine kleine "doofe" Frage. Habt ihr schon mal ein Verlängerungskabel gesehen (1fach) mit einem Zwischenstecker an...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden