kann ich pc netzteil als halogentrafo verwenden?

Diskutiere kann ich pc netzteil als halogentrafo verwenden? im Licht & Beleuchtung Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; hallo forummitglieder. Habe eine frage,will eine halogenbeleuchtung installieren...ist ein groser raum..(60m2)und da komme ich auf ungefähr...

  1. #1 hallo_kitty007, 21.02.2007
    hallo_kitty007

    hallo_kitty007

    Dabei seit:
    23.01.2007
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    hallo
    forummitglieder.
    Habe eine frage,will eine halogenbeleuchtung installieren...ist ein groser raum..(60m2)und da komme ich auf ungefähr 420W.
    ich kann mir nen ringkerntrafo kaufen,aber der kostet recht viel mit dieser leistung.
    Nun habe ich überlegt,kann ich nicht einfach n 500W Pc-Netzteil nehmen?? es hat auch nen kurzschlussschutz usw. würde es gehn?wenn nein warum nicht?
    Damit komme ich billiger weg als mit einem 500w halogentrafo..oder mehreren kleinen.
    DANKE,im voraus.
    Tobias
     
  2. Anzeige

  3. 413xx

    413xx

    Dabei seit:
    10.01.2007
    Beiträge:
    505
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Tobias,

    der Gedanke ist naheliegend. Schließlich ist so ein PC-Netzteil im Normalfall sehr spannungsstabil.
    Aber... das gilt nur im Normalfall = wenn es auch wie vorgesehen bzw. in einem PC genutzt wird.
    Jede andere Nutzung muss(!) genau betrachtet werden.
    Ganz so einfach ist das nicht.

    In Deinem Fall ist die grundlegende und kurze Antwort: nein, es geht nicht!


    Da Du bei einem "nein" auch die Gründe wissen wolltest... bitteschön:

    1.) Mindestlasten beachten
    So ein PC-Netzteil benötigt eine Mindestbelastung, sonst versagt die Regelung.
    Manche PC-Netzteile benötigen nicht nur im 12V-Ast eine Grundlast, sondern auch an 3,3 und 5V. Je nach Netzteil müsstest Du zusätzlich die 3,3V- und 5V-Leitung auch mit etwas belasten.

    Nun kommen wir zum Gegenteil, nämlich der

    2.) Maximallast:
    Hast Du Dir schon einmal die Typenschilder von PC-Netzteilen ganz genau angeschaut?
    Da steht nämlich üblicherweise drauf, welchen Maximalstrom ("PeakPower") das Netzteil bei 3,3 und 5 und 12V jeweils liefern kann.
    Dazu kommt, dass es für zwei der Spannungen eine gemeinsame Leistungsgrenze ("CombinedPower"/"Total") gibt, die in der Summe niemals überschritten werden darf. Die steht auch auf dem Typenschild, betrifft aber bei fast allen nur die 3,3- und 5V-Ausgänge.

    Ich hab mir grad mal eins aus dem Regal geholt.
    Verkaufsangabe: 550W
    3,3V: 32A
    5,0V: 40A
    12,0V: 24A
    ...
    Das Netzteil liefert also maximal(!) 305,6W auf 3,3V und 5V, dazu maximal(!) 288W auf 12V
    Die übrigen Ausgänge sind Leitungen mit geringer Leistung, deren max. Leistung insgesamt 25W beträgt.
    Addiert man alles, käme man auf fette 618,6W.

    Da drängt sich einem die Frage auf, warum es als 550W-Netzteil verkauft wird.
    Antwort: weil die gesamte Dauerlast so viel niedriger liegt als die Summe der Maximallasten.

    Resultat:
    Du darfst in diesem Beispiel als Dauerleistung an 12V nur ca. 20A einplanen = 240W.
    So ein Netzteil kostet mindestens 30-40 Euro, wenn es eine Weile halten soll.
    Zwei 135VA-Halogen-Trafos kosten nicht mehr und verbraten nicht so viel Energie nebenher für ungenutzte Spannungen.

    3.) EMV / hochfrequente Störungen:
    Bei 60m² gehe ich davon aus, dass Du auch recht respektable Leitungslängen erreichen wirst.
    Da sehe ich das größte Problem bei PC-Netzteilen.
    Das sind nämlich Schaltnetzteile, die die Niederspannung mit einer hohen Taktfrequenz erzeugen. Solche Netzteile sind dafür ausgelegt, zusätzlich noch von einem Gehäuse abgeschirmt zu werden. Vor allem die Ausgänge, auf denen die Schaltfrequenz des Netzteils ebenfalls noch kräftig anliegt.
    Es hat einen Grund, dass PC-Gehäuse abgeschirmt auszulegen sind und dass Sekundärleitungen an (bezahlbaren) Netzteilen nie länger als 60cm sind.
    Servernetzteile mit 80-100cm langen Anschlüssen spielen in einer anderen Liga, vor allem dann auch preislich (5x bis 10x so teuer).
    Wenn Du nun die Ausgänge von PC-Netzteilen über etliche Meter frei im Raum führst, ...
    - hast Du Elektrosmog pur
    - baust Du einen gewaltigen Störsender
    - kann es Ärger mit Nachbarn und ggf. Behörden geben,
    - ...

    4.) Kompliziertere Steuerung
    Ein Problem ist der dusselige Aufwand dafür, dass Du je Netzteil eine separate, zweiadrige Steuerleitung brauchst.
    PC-Netzteile nehmen es übel, wenn man sie häufig nur über die Stromversorgung schaltet. Man sollte sie immer nur nach Anlegen der Spannung über die dafür vorgesehenen Steuerleitungen (im Mainboardstecker enthalten) an-/ausschalten. So lange sie zwar per Steuerleitung abgeschaltet, aber noch versorgt sind, nehmen sie noch zwischen 1W (Green-Modelle) und 7W (Billigteile) auf... auch nicht so toll.

    5.) Betriebsgeräusch / Belüftung
    Normale PC-Netzteile haben einen Lüfter und brauchen viel Luftzirkulation.
    Man kann sie nicht so einfach irgendwo montieren, wie einen Halogentrafo und sie sind nicht lautlos.

    6.) Lange Leitung
    Bei einem Raum mit 60m² hättest Du sehr lange 12V-Leitungen. Du hast bei 12V deutlich höhere Leitungsverluste als bei 230V, die z.B. an mehrere Trafos geführt würden.
    Abgesehen davon können die langen Leitungen auch dafür sorgen, dass die PC-Netzteile anfangen zu spinnen, weil sie über die langen Leitungen Störungen anderer Geräte einsammeln, die die Regelung und damit Deine 12V gefährden.

    So, nun hast Du genug Gründe dafür, warum Deine Idee nichts taugt.
    So gut sie auf den ersten Blick auch ist: lass es!

    Elektronische Trafos kannst Du nur bis zu Leitungslängen von jeweils 2m einsetzen, kommt bei Dir mit der Fläche also auch vermutlich nicht mit einer vertretbaren Stückzahl hin.

    Kauf Dir 3 mittlere oder besser 7 kleinere Ringtrafos.
    Wenn Du die Anzahl der Leuchtkörper entsprechend aufteilst, ist es auch nicht gleich komplett dunkel, sollte mal bei einem Untersystem etwas sein.
     
  4. #3 hallo_kitty007, 23.02.2007
    hallo_kitty007

    hallo_kitty007

    Dabei seit:
    23.01.2007
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Ok,Erst mal danke.
    Also das es mitm netzteil nicht geht hab ich verstanden...
    Ich weis das ist jetzt umständlich aber ich habnoch nen schutzisolierten 24V 30A Scahlttafeltrafo daheim stehen..das ding wiegt stolze 12 kg.
    naja..kan ich immer 2 lampen in reihe schalten??
    ode nicht.?
    Danke nochmal,
    TOBIAS
     
  5. #4 leknilk0815, 24.02.2007
    leknilk0815

    leknilk0815

    Dabei seit:
    24.02.2007
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Hi,
    je zwei Lampen in Reihe, da ist wohl nichts einzuwenden. Du musst halt aufpassen, daß Du bei der Verschaltung keinen Wurm reinbringst. Daß bei dem ausbrennen einer Lampe dann die zweite mit ausgeht, ist klar...
    Einen kleinen Vorteil hat die Sache sogar: Durch die höhere Spannung fallen die Leitungsverluste nicht mehr so stark ins Gewicht.

    Gruß - Toni
     
Thema:

kann ich pc netzteil als halogentrafo verwenden?

Die Seite wird geladen...

kann ich pc netzteil als halogentrafo verwenden? - Ähnliche Themen

  1. 24V Hutschienen Netzteil an LED-Strip - nix Strom

    24V Hutschienen Netzteil an LED-Strip - nix Strom: Hallo zusammen, ich habe vor kurzem eine Trockenbauwand mit Regalfächern errichtet und möchte die Regalfächer nun mit LED-Strip beleuchten. Das...
  2. Ersatzglühbirnen: Verwenden oder entsorgen?

    Ersatzglühbirnen: Verwenden oder entsorgen?: Ich habe - ohne bewusst vor verbot gehamstert zu haben - noch einiges an Glühbirnen im Vorrat. Jetzt frage ich mich, ob es ökologischer ist,...
  3. Einbaudimmer für Tischlampe verwenden?

    Einbaudimmer für Tischlampe verwenden?: Hallo zusammen, nachdem ich mit mehreren Kabeldimmern für meine LED Tischleuchte schlechte Erfahrungen gemacht habe (Flackern, Brummen, etc),...
  4. FI statt 4pol nur 2pol verwenden

    FI statt 4pol nur 2pol verwenden: Hallo, ich möchte in meinem Wohnmobil einen FI vom Typ B einbauen. Folgenden Siemens Fi RCD Typ B 5SM3344-4 40A 30mA allstrom hätte ich dafür zur...
  5. unstabilisiertes Netzteil 12-18V 40W

    unstabilisiertes Netzteil 12-18V 40W: Hallo, hat jemand eventuell einen Tipp wo ich ein unstabilisiertes Netzteil 12-18V 40W für eine Proxxon MICROMOT 60/E günstig bekomme? Das...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden