Kann man die Adler Sunrise Solar Wartungsfrei öffnen, wer kennt sich damit aus?

Diskutiere Kann man die Adler Sunrise Solar Wartungsfrei öffnen, wer kennt sich damit aus? im Photovoltaik- / Windkraft-Forum Forum im Bereich DIVERSES; Hallo Ich wollte mir ein paar Wartungsfreie Adler Sunrise Solar Akkus Kaufen die sind grade im Angebot, meine Frage ist kann man diese Öffnen...

  1. #1 Micha 1307, 30.12.2020
    Micha 1307

    Micha 1307

    Dabei seit:
    27.12.2020
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Hallo

    Ich wollte mir ein paar Wartungsfreie Adler Sunrise Solar Akkus Kaufen die sind grade im Angebot, meine Frage ist kann man diese Öffnen durch aufhebeln oder drehen damit ich Wasser nachfüllen kann?? Siehe Bild.

    Ich möchte diese aber nicht aufbohren.

    Und was haltet ihr von dem Akku? Ist er brauchbar?

    Gruß

    Micha
     

    Anhänge:

  2. #2 Pumukel, 30.12.2020
    Pumukel

    Pumukel

    Dabei seit:
    22.07.2016
    Beiträge:
    13.295
    Zustimmungen:
    2.263
    Nein kann man nicht und ist auch nicht zielführend .
     
  3. #3 Micha 1307, 30.12.2020
    Micha 1307

    Micha 1307

    Dabei seit:
    27.12.2020
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Wieso nicht?

    Es sind doch stopfen oben eingedrückt, wenn die rein gehen, gehen die auch wieder raus.

    Es geht mir darum das ich nach zwei drei Jahre mal etwas Wasser nachfüllen kann.

    Und was ist zielführend? Das ich sie nach 3 Jahren wegschmeißen kann oder wie??
     
  4. patois

    patois

    Dabei seit:
    22.10.2009
    Beiträge:
    15.263
    Zustimmungen:
    1.016
    OMG ... was meinst du wohl, warum die "wartungsfrei" heißen ?

    Aber das ist man inzwischen hier im Forum gewöhnt, dass die Laien alles besser wissen wollen als die Fachleute
     
    leerbua, elo22 und Octavian1977 gefällt das.
  5. #5 Pumukel, 30.12.2020
    Pumukel

    Pumukel

    Dabei seit:
    22.07.2016
    Beiträge:
    13.295
    Zustimmungen:
    2.263
    Noch mal Wasser nachfüllen bringt nichts und die Stopfen haben eine völlig andere Aufgabe ! (Überdruckventil)
    Eben weil die Wartungsfrei sind Ist die Säure da Gel oder Fließ gebunden . Das ist auch ein Grund dafür warum Wartungsfreie Akkus nicht Gasen sollen .
     
    patois gefällt das.
  6. #6 Micha 1307, 30.12.2020
    Micha 1307

    Micha 1307

    Dabei seit:
    27.12.2020
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Also das ist kein Gel oder AGM Akku, auch die brauchen Wasser.

    Meine frage war nur ob das überhaupt möglich ist ihn zu öffnen.

    Ich hatte vor 15 Jahren hier mal ein IVT solar Regler da ist die Software abgestürzt und er hat die volle Leistung von den Solar Module auf die Akkus gegeben 25V und 15 Ampere somit sind die zwei Akkus fast ausgekocht, ich war froh das ich offene Nasszellen hatte und die Akkus nachfüllen konnte mit Säure und Wasser, weil ansonsten hätte ich diese wegschmeißen können.
     
  7. #7 Octavian1977, 30.12.2020
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    27.409
    Zustimmungen:
    1.605
    Außer den Nasszellen kann man in keine Batterie Wasser nachfüllen!
    Erst mal solltest Du erklären für was die Batterie genutzt werden soll, für jeden Einsatz gibt es andere Typen.
    Zum Anderen sind kaum noch wertige Batterien auf dem Markt verfügbar.
    Die einzigen die wohl brauchbar sind sind BAE Batterien.
    Ich habe hier mittlerweile alle möglichen Typen durch und bis jetzt bei fast jedem Probleme:
    Hoppecke
    Yuasa


    Als Starterbatterie:
    VARTA
    Moll

    keine hielt bis jetzt lange Durch

    Oerlikon gibt es nicht mehr die hielten ewig.
     
  8. #8 Pumukel, 30.12.2020
    Pumukel

    Pumukel

    Dabei seit:
    22.07.2016
    Beiträge:
    13.295
    Zustimmungen:
    2.263
    Dann versuch doch mal die Stopfen zu entfernen . Wie schon gesagt wurde dienen die als Überdruckventil und gleichzeitig als Auslaufschutz . Zerstörungsfrei lassen die sich jedenfalls nicht öffnen ! Und Gel oder AGM Batterien haben natürlich Auch Säure und Wasser in den Zellen nur ist das eben Im Gel oder im Fließ gebunden .
    Damit bei diesen Wartungsfreien Akkus evl Wasser nachgefüllt werden kann muss der Akku angebohrt werden . wie der Name es schon sagt WARTUNGSFREI bedeutet das da eben über die gesamte Lebensdauer kein Wasser nachgefüllt werden kann oder muss !
    Und das diese Akkus nicht geöffnet werden können sagte ich schon im Beitrag 2 !
    Das einzige was bei den Wartungsfreien Akkus beachtet werden muss ist nicht Überladen oder Tiefentladen ! Deshalb schreibt der Hersteller auch max Ladestrom 25 A und diesen Strom sollte man auch nicht beim Entladen überschreiten !
     
  9. #9 Micha 1307, 30.12.2020
    Micha 1307

    Micha 1307

    Dabei seit:
    27.12.2020
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Ja ich kann noch nix ausprobieren weil ich sie ja noch nicht gekauft habe, deswegen meine frage hier im Forum, ich habe die Erfahrung gemacht das bei Wartungsfreien Akkus meistens das Wasser fehlt und die säure ansteigt biss der Akku irgendwann tot ist, somit wehre es von Vorteil wenn man mall Wasser nachfüllen könnte so .

    Also die Batterie soll für meine Solaranlage sein, ja das Problem kenne ich die halten meistens 4 bis 6 Jahre dann sind die futsch!! Eine Zelle tot.

    So auch bei BSA Batterien, von Moll Batterien hätte ich doch erwartet das sie länger durchhalten.

    Und wie sieht es mit Duracell Nassbatterien aus??

    Und wenn man die bei ebay kauft kann man gleich zum Schrottplatz gehen uns sich dort welche holen, da wird alles für neu verkauft in Wirklichkeit ist das alles alte Lager Ware die 2 bis 3 Jahre alt ist, und dann wundert man sich warum die Akkus immer so schnell kaputt sind, man sollte trockene Akkus kaufen.
     

    Anhänge:

  10. patois

    patois

    Dabei seit:
    22.10.2009
    Beiträge:
    15.263
    Zustimmungen:
    1.016
    Du hast es immer noch nicht begriffen.
    Diese Akkus sind nicht geeignet zum Nachfüllen von "Wasser".
    Und wie dir von anderer Seite schon gesagt wurde, sind die "Stopfen"
    eine Art von "Sicherheitsventilen, dass nicht s passiert, falls Laien
    die Akkus falsch behandeln, so wie es bei dir zu befürchten ist ! :mad:

    "Eigentlich" nicht sooo schwer zu verstehen . . .
    .
     
  11. #11 Pumukel, 30.12.2020
    Pumukel

    Pumukel

    Dabei seit:
    22.07.2016
    Beiträge:
    13.295
    Zustimmungen:
    2.263
    Wenn die Akkus 7 Jahre halten , halten sie 4 Jahre zu lange !
    Wenn du Akkus willst die Lange halten und auch Strapazierfähig sind dann schau dich nach NC -akkus um . Diese erreichen bei ordentlicher Pflege und Wartung durchaus 20 Jahre .
     
  12. #12 Pumukel, 30.12.2020
    Pumukel

    Pumukel

    Dabei seit:
    22.07.2016
    Beiträge:
    13.295
    Zustimmungen:
    2.263
    Noch etwas bei einem Bleinassakku wird im Normalfall nie Säure nachgefüllt.
     
  13. #13 Micha 1307, 30.12.2020
    Micha 1307

    Micha 1307

    Dabei seit:
    27.12.2020
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Also mir ist das alles klar das der Akku dafür nicht geeignet ist um Wasser nachzufüllen oder zu können, aber trotz allem, egal was man tut der Akku Gast immer und verbraucht Wasser!
     
  14. #14 Elektro-Blitz, 30.12.2020
    Elektro-Blitz

    Elektro-Blitz

    Dabei seit:
    12.10.2007
    Beiträge:
    475
    Zustimmungen:
    49
    Na ja, er wollte ja auch Wasser nachfüllen, weil die Säure steigt #9
    Wieder was gelernt im Alter.-
     
  15. #15 Pumukel, 30.12.2020
    Pumukel

    Pumukel

    Dabei seit:
    22.07.2016
    Beiträge:
    13.295
    Zustimmungen:
    2.263
    Nein der Akku gast erst oberhalb von ca 70 % der möglichen Ladung . Schau dir dazu mal an Was Chemisch in einem Akku beim Laden und Entladen passiert ! und dann schau dir an was passiert wenn der Wasserstoff und der Sauerstoff nicht mehr gebunden werden können . Das Gasen beruht auf der Elektrolyse des Wassers . Da das Blei aber den Sauerstoff noch binden Kann entweicht der Wasserstoff und das ist das Gasen !
     
  16. #16 Pumukel, 30.12.2020
    Pumukel

    Pumukel

    Dabei seit:
    22.07.2016
    Beiträge:
    13.295
    Zustimmungen:
    2.263
    Die Säure steigt nicht, aber die Säuredichte steigt an da der Säure das Lösungsmittel Wasser durch das Gasen entzogen wird ! Viel schädlicher ist aber das Trockenfallen der aktiven Platten ! und bei Überfüllung das Zerfressen der Kontaktflächen ! Noch etwas wer verstanden hat was in einem Bleiakku beim Laden und Entladen passiert versteht auch warum Wasser vor dem Laden aufgefüllt wird und nicht nach dem Laden !
     
  17. #17 Micha 1307, 30.12.2020
    Zuletzt bearbeitet: 30.12.2020
    Micha 1307

    Micha 1307

    Dabei seit:
    27.12.2020
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Meine ich ja Säuredichte.:)

    Und wenn ich den Akku immer nur teil Lade bis 70% habe ich doch das Problem mit der Sulfatierung hinzu kommt noch die Säureschichtung.:mad:

    Also sind die Wartungsfreien Bleisäure Akkus für solar Anwendungen ungeeignet.
     
  18. #18 Pumukel, 30.12.2020
    Pumukel

    Pumukel

    Dabei seit:
    22.07.2016
    Beiträge:
    13.295
    Zustimmungen:
    2.263
    Du vergleichst Äpfel mit Birnen ! Eine Säureschichtung kannst du in einem Bleiakku nie verhindern, genauso wie die Sulfatierung. Denn Pb +SO4 ergibt Bleisulfat ! Das was du als Sulfatierung kennst ist was völlig anderes . Und weil die Hersteller der Akkus die Abläufe in dem Akku kennen und auch die Randbedingungen werden die Ladeverfahren zum Laden der Akkus auch entsprechend angepasst !
     
  19. #19 Micha 1307, 30.12.2020
    Micha 1307

    Micha 1307

    Dabei seit:
    27.12.2020
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Also ich kenne das so, das Säureschichtung sich Verhindern Lässt durch eine Ausgleichsladung bzw. durch gasen des Akkus somit die säure durchgemischt wird, die Sulfatierung soll verhindert werden durch ordentliches voll laden des Akkus.

    So habe ich das mall gelesen, aber der Wartungsfreie Akku darf ja nicht Gasen, somit ist das ja ein Problem.
     
  20. #20 Pumukel, 30.12.2020
    Pumukel

    Pumukel

    Dabei seit:
    22.07.2016
    Beiträge:
    13.295
    Zustimmungen:
    2.263
    Noch mal zum Mitmeiseln die Säureschichtung lässt sich nicht verhindern nur nachträglich etwas beseitigen und dazu muss der Akku nicht unbedingt gasen ! Und das sogenannte verhindern der Sulfatierung wird weitgehends durch das richtige Laden verhindert und dafür ist das Ladegerät zuständig ! Auch können die Akkus so gebaut werden das die Säureschichtung schon berücksichtigt wird !
     
Thema:

Kann man die Adler Sunrise Solar Wartungsfrei öffnen, wer kennt sich damit aus?

Die Seite wird geladen...

Kann man die Adler Sunrise Solar Wartungsfrei öffnen, wer kennt sich damit aus? - Ähnliche Themen

  1. Guten Tag, kann mir jemand das Wechselrichter reparieren ??

    Guten Tag, kann mir jemand das Wechselrichter reparieren ??: Ich habe einen Wechselrichter mit 2500 Sinus dauer Leistung.Seit kurze Zeit funktioniert er nicht mehr. Kann jemand das reparieren ? Mfg
  2. Warum ein Trenn Trafo kein Personenschutzschalter ersetzen kann !

    Warum ein Trenn Trafo kein Personenschutzschalter ersetzen kann !: Im Fall der Rasiersteckdose, bietet diese nur eine Sicherheit mit dem Trafo wenn alles Isoliert und nicht fehlerhaft ist. Zwar wurde diese nur...
  3. Schaltplan einer Maschine verstehen, wer kann mir helfen?

    Schaltplan einer Maschine verstehen, wer kann mir helfen?: Hallo ich bräuchte die Hilfe von jemandem der Schaltpläne vom Maschinen lesen und verstehen kann. Es geht um folgendes: Wir haben eine Maschine,...
  4. Unbekannter Stecker an Wärmestrahler

    Unbekannter Stecker an Wärmestrahler: Hallo in die Runde, ich suche nach dem passenden Stecker für diesen Wärmestrahler. Eine Google Bildersuche hat leider keine brauchbaren...
  5. Unbekannte (Feuchtraum) Steckdose/Stecker

    Unbekannte (Feuchtraum) Steckdose/Stecker: Kennt jemand diese Feuchtraumdose bzw. Steckertyp ? Daran hängt die Steuerung einer relativ modernen Ölheizung . .[ATTACH]