Kaufberatung Diamant Bohrkronen

Diskutiere Kaufberatung Diamant Bohrkronen im Produkte, Elektromaterial, Elektrowerkzeug & Werks Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Moin! Ich werde in Kürze die Elektrik in meinem Neubau selbst verdrahten. Die Wände bestehen aus Porenbetonsteinen. Hierfür bräuchte ich mal...

  1. #1 southpark112, 29.10.2010
    southpark112

    southpark112

    Dabei seit:
    15.09.2010
    Beiträge:
    136
    Zustimmungen:
    0
    Moin!

    Ich werde in Kürze die Elektrik in meinem Neubau selbst verdrahten. Die Wände bestehen aus Porenbetonsteinen. Hierfür bräuchte ich mal einen Kauf-Tipp für Diamant-Bohrkronen in 68mm und 82mm. Was sollte man da nehmen, worauf achten?

    Gruß southpark
     
  2. Anzeige

  3. #2 leerbua, 29.10.2010
    leerbua

    leerbua

    Dabei seit:
    12.08.2010
    Beiträge:
    4.039
    Zustimmungen:
    450
    Also dafür benötigst du sicherlich keine Diamantbohrkronen.

    (Notfalls tut es schon ein Taschenmesser) :lol:
     
  4. tome

    tome

    Dabei seit:
    25.07.2007
    Beiträge:
    573
    Zustimmungen:
    0
    Was soll er denn sonst nehmen? Doppelt so teure Hammerbohrkronen?

    Gerade im Porenbeton gibt es nichts schöneres als Dosen mit Diamantkronen ausfräsen das macht richtig spaß...
     
  5. #4 southpark112, 29.10.2010
    southpark112

    southpark112

    Dabei seit:
    15.09.2010
    Beiträge:
    136
    Zustimmungen:
    0
    Geht das rein wie Butter oder wie?
    Welchen Hersteller kann man denn empfehlen?
     
  6. tome

    tome

    Dabei seit:
    25.07.2007
    Beiträge:
    573
    Zustimmungen:
    0
    Hängt von vieleln Faktoren ab. Ich hab mal eine Zeitlang in einem Betrieb gearbeitet, der hat fast nur Neubauten gemacht. Die haben trotzdem immer die billigsten Kronen genommen. War auf die große Menge gesehen günstiger als teure die länger gehalten haben.

    Ist wie bei fast allen Werkzeugen. Man kann auch mit einem Cimco Seitenschneider glücklich sein, das muss nicht Knipex sein ;)


    Um mal ein paar Dosen zu fräsen reichen die billigen sicher aus, ich kauf immer Sachen aus dem preislichen Mittelfeld, da erwartet man keine Wunder aber auch keinen Schrott...
     
  7. #6 southpark112, 26.07.2011
    southpark112

    southpark112

    Dabei seit:
    15.09.2010
    Beiträge:
    136
    Zustimmungen:
    0
    Wie schnell sollten denn nun eigentlich die Bohrmaschine laufen um eine optimale Schnittwirkung zu erhalten?
     
  8. T.Paul

    T.Paul Moderator

    Dabei seit:
    13.01.2011
    Beiträge:
    11.359
    Zustimmungen:
    68
    Normalerweise geben die Herstelle Umdrehungszahl und Leistung an, die erforderlich ist. Für eine Diamantbohrkrone ist das oft eine Angabe um 1100 Upm bei min. 800W ... man kann aber kaum genug Leistung haben - unsere ITW Spit haben 1250 Upm und 1800W - die fräsen sich auch gut in jeden üblichen Beton rein. Wer jetzt nur Ytong schneiden will braucht natürlich nur was kleineres - das kann man auch mit nem Messer zurechtschneiden ;)
     
  9. #8 helge 2, 26.07.2011
    helge 2

    helge 2

    Dabei seit:
    19.11.2009
    Beiträge:
    935
    Zustimmungen:
    0
    Also normal stehen auf der Verkaufsverpackung der Bohrkronen die max.U/Min-je nach Material.
    Abers so genau kann man das wohl nicht bei einer Bohrmaschine einstellen.

    Gruß Helge 2

    PS: T Paul war schneller :wink:
     
  10. #9 southpark112, 26.07.2011
    southpark112

    southpark112

    Dabei seit:
    15.09.2010
    Beiträge:
    136
    Zustimmungen:
    0
    Hmm ok. Und welche Werte sollte die Bohrmaschine so ungefähr haben. Da ja kein Schlag erforderlich ist, dürfte doch auch eine "normale" Maschine gehen oder?

    Zur Auswahl hätte ich eine Bosch GSB 13 RE (0-2600 U/min, 550W), eine alte Hilti TE 17 (wohl zu langsam, da Pneumatik-Hammer??), sowie eine alte Bosch Schlagbohrmaschine.

    Hauptsächlich habe ich Porenbetonsteine zu bohren, allerdings auch einige Löcher im Drempel aus Beton-Schalungsteinen mit geschüttetem Beton.
     
  11. #10 elektrikwebster, 26.07.2011
    elektrikwebster

    elektrikwebster

    Dabei seit:
    26.07.2011
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe mir zuletzt 2 Bohrkronen 68 und 82 mm bei E.ay geholt (Laser Diamant Dosenbohrer 68+82mm (Anwendung: Mauerwerk / Ziegel / Gasbeton / Kalksandstein bis Rohdichte 2,4 - Optimaler Bohrbereich ist 1000 - 1400 U/min))und mit einem "Bosch BOHRHAMMER GBH 2-26 DFR" (800W 900 1/min) auch hauptsächlich Löcher in Gasbetonsteine oder teilweise in Ziegelstein gebohrt ging ohne Problem.
    Nur die Drehzahl der Maschine hätte noch höher sein können. Nach einem halben Hausumbau keine nennenswerte Abnutzung an den Diamantzähnen zu sehen.
     
  12. T.Paul

    T.Paul Moderator

    Dabei seit:
    13.01.2011
    Beiträge:
    11.359
    Zustimmungen:
    68
    Da hattest Du aber wenigstens 800W - die 550W der Bosch da werden sicher nicht allzuviel Spaß machen. Für Porenbeton wirds wohl reichen, aber den Drempel wirst wohl eher vergessen können...
     
  13. #12 southpark112, 26.07.2011
    southpark112

    southpark112

    Dabei seit:
    15.09.2010
    Beiträge:
    136
    Zustimmungen:
    0
    Ich bin grad am Überlegen mir diese hier zu kaufen. Wäre dann auch später für den "Hausgebrauch" noch brauchbar: http://www.bosch-professional.com/de/de ... b-21-2-re/

    Oder diese: http://www.bosch-professional.com/de/de ... -21-2-rct/

    Wäre das was?
     
  14. #13 elektrikwebster, 26.07.2011
    elektrikwebster

    elektrikwebster

    Dabei seit:
    26.07.2011
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Ich wurde keine Schlagbohrmaschine kaufen sondern einen Bohrhammer mit SDS-Plus Bohreraufnahme.
    Habe für meinen "BOSCH BOHRHAMMER GBH 2-26 DFR - mit Wechselfutter für normale Bohrer" ca 240€ bezahlt. Da kann man auch mal einen Meißel einspannen und Schlitze und Durchbrüche stemmen.
     
  15. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Vielleicht ist dort etwas brauchbares dabei.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 southpark112, 27.07.2011
    southpark112

    southpark112

    Dabei seit:
    15.09.2010
    Beiträge:
    136
    Zustimmungen:
    0
    Hmm, ok. Für SDS hätte ich noch die Hilti TE 17 und zum Meißeln den großen Bosch GSH 5 mit SDSmax. Von daher wäre noch ein Pneumatik-Hammer nicht unbedingt notwendig.
     
  17. T.Paul

    T.Paul Moderator

    Dabei seit:
    13.01.2011
    Beiträge:
    11.359
    Zustimmungen:
    68
    Wenn du Spaß haben willst mit der Diamantbohrkrone brauchst du so etwas: http://www.bosch-professional.com/de/de ... b-1600-de/

    Ansonsten um wirklich genug Saft zu haben auch in Beton zu kommen mindestens so etwas: http://www.bosch-professional.com/de/de ... -162-2-re/

    Wenn ich aber Bedenke, dass es die ITW Spit SD18 bei ih bäh schon für unter 550€ zu kaufen gibt würde ich da ja kein Geld in Bosch verbraten ... noch mehr würde ich Dir aber raten so ein Gerät zu leihen anstelle es zu kaufen - ganz realistisch betrachtet hast du doch nur vor 1 Haus damit zu installieren und keine 500, oder?

    Von den beiden von Dir benannten wäre die GSB 21-2 RCT besser geeignet, aber immer noch eng für Beton ...
     
Thema:

Kaufberatung Diamant Bohrkronen

Die Seite wird geladen...

Kaufberatung Diamant Bohrkronen - Ähnliche Themen

  1. Kaufberatung Diamantbohrmaschine (Trocken)

    Kaufberatung Diamantbohrmaschine (Trocken): Guten Tag, ich bin auf der suche nach einer vernünftigen Diamantbohrmaschine mit einer 82mm Krone. Gebohrt werden soll Trocken in die üblichen...
  2. Industrial LED Kaufberatung

    Industrial LED Kaufberatung: Hi Leutz, ich mal wieder, gerade das Thema zum Problem mit den Osram LEDs gelesen. Kann den hier jemand aus eigener Erfahrung wirklich gute...
  3. [Kaufberatung] Schutzmassnahmenprüfgerät

    [Kaufberatung] Schutzmassnahmenprüfgerät: Hallo. Gesucht wird ein Gerät, mit dem alle erforderlichen Messungen, im Bereich Hauselektrik, durchgeführt werden können. Duspol Multimeter und...
  4. [Kaufberatung] Fernsteuerung von Heizung - Schnittstellenwechsel von Festnetz auf Mobilfunk

    [Kaufberatung] Fernsteuerung von Heizung - Schnittstellenwechsel von Festnetz auf Mobilfunk: Hallo zusammen, ich hoffe ich bin hier halbwegs richtig. In dem Haus meiner Schwiegereltern möchte ich die Fernsteuerung der Heizung zukünftig...
  5. Kaufberatung Tips...Umbau Gegensprecheinrichtung

    Kaufberatung Tips...Umbau Gegensprecheinrichtung: Hallo zusammen, bei uns steht eine sanierung an. Komplettes Haus neue Fenster und Haustüren. Nun kommt in die Haustüre selbst kein Briefkasten...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden