Keine Erdung bei altem Ventilator

Diskutiere Keine Erdung bei altem Ventilator im Installation von Leitungen und Betriebsmitteln Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Hallo, ich restauriere gerade einen Maico Ventilator, denke der dürfte von 1950-1960 ca sein, das muss ich noch raus finden. Ich habe ihn...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. #1 hanafuda, 02.12.2018
    hanafuda

    hanafuda

    Dabei seit:
    02.12.2018
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich restauriere gerade einen Maico Ventilator, denke der dürfte von 1950-1960 ca sein, das muss ich noch raus finden.
    Ich habe ihn komplett demontiert, er hat vor der Demontage funktioniert.
    Eigentlich war mein Plan ihn neu zu lackieren etc. dann die durchtrennten Kabel im Ventilator wieder zu verlöten und fertig.

    Was mich nun aber wundert, der Ventilator ist komplett aus Metal, hat aber nur 2 Kabel an die man den Stecker anlötet, ist das nicht gefährlich ohne Schuko/Erdung?

    Möchte den Ventilator gerne verschenken aber niemanden verletzen oder umbringen...

    Es ist aber auch kein Anschluß für ein drittes Kabel vorhanden, es kommen einfach 2 gleichfarbige Kabel vom Motor und das war es, dann gehen die Kabel durch den Ein/Aus Schalter und fertig.

    Kann mich da mal jemand aufklären ob ich das einfach wieder zusammen bauen kann oder muss ich einen Schuko verbauen?

    Tausend Dank schon jetzt!
    maico3.jpg
     
  2. Anzeige

  3. #2 DerMartin, 02.12.2018
    DerMartin

    DerMartin

    Dabei seit:
    23.09.2018
    Beiträge:
    177
    Zustimmungen:
    15
    Moin,

    Wenn nur zwei Adern vom Motor kommen, dann kannst du einfach selber einen Schutzleiteranschluss herstellen, was in diesem Fall unbedingt von Nöten ist.
    Gibt es eventuell eine Verbindung vom Gehäuse auf eine der Adern? Bei klassische r Nullung hat man den Schutzleiter mit auf den Neutralleiter gelegt, ist das hier definitiv nicht der Fall?

    Mfg
     
  4. patois

    patois

    Dabei seit:
    22.10.2009
    Beiträge:
    11.364
    Zustimmungen:
    348
    Sollte man erst einmal klären, welcher Art der zugehörige Stecker ist.

    Für ein gestecktes Gerät eine Nullung zu empfehlen, ist ganz große Sonderklasse :eek:
    .
     
    ttwonder, Elektro-Blitz und Dipol gefällt das.
  5. #4 creativex, 02.12.2018
    creativex

    creativex

    Dabei seit:
    05.10.2016
    Beiträge:
    1.867
    Zustimmungen:
    259

    Also für Menschen die russisch rollet mögen ist die Idee gut
     
    patois gefällt das.
  6. #5 DerMartin, 02.12.2018
    DerMartin

    DerMartin

    Dabei seit:
    23.09.2018
    Beiträge:
    177
    Zustimmungen:
    15
    Nein, das habt ihr falsch verstanden.
    Es kann sein, dass es einen Schutzleiter gibt, der auf den N geht, wie es bei klassischer Nullung so war. Diese Verbindung sollte er auftrennen und seperat einen Schutzlriter anbringen.
    Das wollte ich damit sagen.
     
  7. #6 werner_1, 02.12.2018
    werner_1

    werner_1 Moderator

    Dabei seit:
    24.11.2012
    Beiträge:
    12.090
    Zustimmungen:
    897
    Der Motor wird mit Stecker angeschlossen. Da geht kein Schutzleiter auf den N. :eek:

    @hanafuda: Da muss eine 3-adrige Anschlussleitung dran mit einer geeigneten Verbindung des PE ans Gehäuse.
     
    Elektro-Blitz gefällt das.
  8. #7 hanafuda, 02.12.2018
    hanafuda

    hanafuda

    Dabei seit:
    02.12.2018
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Was braucht ihr dazu?
    Ich könnte die Plakette mit den elektronischen Angaben fotografieren und euch die Verkabelung und den An/Aus Schalter zeigen und das Innengehäuse, reicht das aus?
    edit: Ich kenne mich wirklich nicht so gut aus, mache zwar immer die Elektrik meiner Roller selber, aber da ist z.B. meist klar wo eine plus und Masse Leitung liegt etc.
    Hier kommen ja einfach nur 2 Kabel in gleicher Farbe von dem Motor, die müsste ich dann quasi an den Schuko Stecker und zusätzlich 1 Kabel als Erdung/Masse ans Gehäuse anschließen, korrekt?
     
  9. #8 werner_1, 02.12.2018
    werner_1

    werner_1 Moderator

    Dabei seit:
    24.11.2012
    Beiträge:
    12.090
    Zustimmungen:
    897
    Ja, wenn du mit "Kabel" die farblich richtige Ader meinst.
     
  10. #9 hanafuda, 02.12.2018
    hanafuda

    hanafuda

    Dabei seit:
    02.12.2018
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Ok, ja, Ader meine ich, sry :)
    Ich mach nachher mal Bilder!
     
  11. #10 hanafuda, 02.12.2018
    hanafuda

    hanafuda

    Dabei seit:
    02.12.2018
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    So, habe mal Bilder gemacht.
    Als erstes wie es verkabelt war als ich es auseinander genommen habe.(ist noch beige bevor ich den Lack entfernt habe)

    Das gute ist, das ich mindestens 3 freie Bohrungen im Gehäuse habe, wenn da kein Gewinde drin ist könnte ich selber eines rein schneiden und dort die "Erdung" sauber anbringen. Da dort jetzt auch kein Lack mehr vorhanden ist eignet sich das super ohne das ich bohren müsste, was meint ihr?
    Der Ein/Aus Schalter ist ein 2A 250V Schalter. Die restlichen Gerätedaten von der Plakette habe ich auch fotografiert.

    Ich hätte gerne ein Kabel mit Textilummantelung in braun und dazu einen Schuko Stecker der einigermaßen alt aussieht (z.B. brauner Stecker mit messingfarbenen Steckern) oder ein schwarzer Stecker in Bakelit Optik.

    Was muss ich denn nun genau beachten und kaufen?

    Tausend Dank für die Hilfe!

    maico10.jpg
    maico10.jpg maico5.jpg maico6.jpg maico7.jpg maico8.jpg maico9.jpg
     
  12. #11 werner_1, 02.12.2018
    werner_1

    werner_1 Moderator

    Dabei seit:
    24.11.2012
    Beiträge:
    12.090
    Zustimmungen:
    897
    Leitung 3x0,75mm², Schukostecker, Aderendhülsen 0,75mm², Ringkabelschuh 0,75mm², geeignete Quetschzange.
     
  13. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Vielleicht ist dort etwas brauchbares dabei.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. #12 Octavian1977, 05.12.2018
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    20.189
    Zustimmungen:
    541
    Also auch bei klassischer Nullung ging niemals der Schutzleiter auf den N.
    Klassische Nullung bedeutet, daß der PEN (Nulleiter) bis in die Anschlußdose gezogen wurde und dort erst in N und PE aufgeteilt wurde.
    Für bewegliche Geräte war die die Nullung niemals zulässig.

    Zu beachten gibt es aber noch mehr:
    1. Löten ist nur in Ausnahmen zulässig in denen es anders nicht geht (z.B. Platinen)
    2. Der Schutzleiter ist entsprechend Einzelheit Z an zu bringen mit Unterlegscheiben Spannscheibe und Zahnscheibe.
    3. nach Abschluß aller Reparaturarbeiten ist das Teil zu Prüfen. Hierzu sind Messungen notwendig nach VDE, für die Dir wohl das Meßgerät fehlt?
    4. Die geänderte Schutzklasse ist auf dem Gerätetypenschild zu vermerken.

    Aufgrund der verwendeten Aderfarben ist das Baujahr auf jeden Fall vor 1965 an zu setzen.
    Wegen des fehlenden Schutzleiters vermutlich sogar deutlich vor 1950.
    Meines Wissens nach ist der Schutzleiter für Geräte mit leitfähigem Gehäuse und Stecker seit 1932 vorgesehen, vielelicht ist das Ding aber auch für den Festanschluß gedacht gewesen.
     
  15. #13 eFuchsi, 05.12.2018
    eFuchsi

    eFuchsi

    Dabei seit:
    12.06.2018
    Beiträge:
    1.522
    Zustimmungen:
    469
    Auch Geräte mit leitfähigem Gehäuse können durchaus auch SK2 sein.

    Bei dem alten Ding kann man davon ausgehen, dass es zu der Zeit diese Schutzklassen noch nicht gegeben hat.
     
Thema:

Keine Erdung bei altem Ventilator

Die Seite wird geladen...

Keine Erdung bei altem Ventilator - Ähnliche Themen

  1. 70er Jahre Ventilator Bauteil?

    70er Jahre Ventilator Bauteil?: Hi und hallo zusammen, ich bin neu hier und hoffe Ihr könnt mir helfen. Das Teil im Fuß den Ventilators ist "ausgelaufen" vermute ich mal. Aus...
  2. Alten E-Herd anschließen

    Alten E-Herd anschließen: Hallo, bin hier neu im Forum, weitgehend ahnungslos und würde gerne einen alten E-Herd Praktica PU 1300 (Gorenje) aus 2003 anschließen, der wg....
  3. Herd Anschluß, Zuleitung mit alten Farben

    Herd Anschluß, Zuleitung mit alten Farben: Hallo zusammen, ich habe ein Problem mit meinem Herd. Wenn ich den Backofen anmache fliegt nach 2 Minuten die Sicherung raus. Kann das am...
  4. Erdung Bodenplatte Neubau

    Erdung Bodenplatte Neubau: Hallo, ich hoffe mir kann jemand in Sachen Erdung eines Neubaus weiter helfen. Wie muss dieser geerdet sein? Muss dies zwingend über einen...
  5. DGUV3 mal wieder... Schutzleiterwiderstand bei alten, gammeligen Steckern

    DGUV3 mal wieder... Schutzleiterwiderstand bei alten, gammeligen Steckern: Hiho, mich würde mal eure Meinung dazu interessieren. Ich war neulich wieder dran mit dem üblichen Rundgang in der Firma... Ich habe oft Kl.1...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden