Kinder Elektroauto

Diskutiere Kinder Elektroauto im Off-Topic & Sonstige Tipps und Probleme Forum im Bereich DIVERSES; Hallo Leute, ich hoffe hier ist jemand, der mir vielleicht helfen kann. Ich habe ein sehr altes elektronisches Kinderauto gefunden und wollte...

  1. #1 KlausKeller, 20.05.2018
    KlausKeller

    KlausKeller

    Dabei seit:
    20.05.2018
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Leute,

    ich hoffe hier ist jemand, der mir vielleicht helfen kann.
    Ich habe ein sehr altes elektronisches Kinderauto gefunden und wollte es wieder fahrbereit machen.

    [​IMG]

    Nun scheint die Elektronik ein Problem zu haben.

    [​IMG]

    Wenn ich das Gaspedal betätige, wird das dunkelgrüne Bauteil auf der Mitte der Platine schnell sehr heiß.

    Zuerst hat es noch funktioniert, links oberhalb des dunkelgrünen Bauteils geht ein dreiadriges Kabel ab,
    (grün/weiß/braun) daran war wohl mal ein Schalter,
    ich habe vermutet, das es sich um eine Gangschaltung (vorwärts/rückwärts) handelt.
    Ich habe die Möglichkeiten mal durchprobiert, er lief aber nur vorwärts und ein Kraft- Geschwindigkeitsunterschied war auch nicht fest zu stellen. Bei der dritten Möglichkeit fingen die Kabel an zu qualmen (war nur sehr kurz Strom drauf), danach habe ich wider die anderen Kabel verbunden und es funktionierte auch wieder.

    Vom Vorbesitzer war auch noch ein anderes Bauteil angebaut, ein Kasten mit Schaltern, mit einer Hupe dran.
    Das war direkt an plus/minus des Akkus.

    Bei Zusammenbau habe ich dort plus und minus vertauscht,
    die Hupe funktionierte nicht. Nachdem ich das korrigiert hatte konnte ich auch noch Gas geben.

    Keine Ahnung ob es daran liegt, oder ob es beim Zusammenbau einen Kurzschluss gab.

    Kann man mit diesen recht wenigen Informationen sagen, ob es nur das eine Bauteil, oder mehr kaputt ist?

    Oder ob man es irgendwie Prüfen kann, hab ein Multimeter, aber Strom ist nicht mein Fachgebiet.

    Vielleicht ist aber jemand hier der einen Tipp für mich hat.

    Mit freundlichen Grüßen,
    Klaus Keller
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Kinder Elektroauto. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Octavian1977, 20.05.2018
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    20.742
    Zustimmungen:
    607
    zunächst wäre es wichtig die Platine mal gründlich zu reinigen.
    (Pinsel, Staubsauger, Druckluft)

    Plus und Minus vertauschen ist für solche Bauteile Fatal und erzeugt defekt.

    Prinzipiell ist es bei der Platine einfach die Bauteile einfach alle mal zu ersetzen.
    Dazu muß man aber löten können, kosten für die Bauteile betragen nur wenige €.

    Der grüne Widerstand wird garantiert immer warm, ansonsten wäre dort keiner mit solch hoher Leistung verbaut worden.
     
  4. #3 KlausKeller, 20.05.2018
    KlausKeller

    KlausKeller

    Dabei seit:
    20.05.2018
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Vielen Dank für die schnelle Antwort.

    Plus und Minus der Platine habe ich nicht vertauscht, die sind farblich eindeutig gekennzeichnet, allerdings wurde vom Vorbesitzer ein extra Kasten mit Hupe und Licht angebaut,
    dieses ist über ein Kabel (zwei Adern, beide weiß... :roll: ) angebaut. Dies war ebenfalls am Plus und Minus direkt am Akku angeschlossen und wurde beim Zusammenbau von mir vertauscht.

    Ich kann nicht sagen ob so etwas Auswirkungen auf die Platine hat.

    Ich überlege auch, ob ich dieses ganz weg lasse.

    Das dunkelgrüne Bauteile (der Widerstand) wurde innerhalb kurzer Zeit, max. ein bis zwei Sekunden sehr heiß, so das ich meinen Finder nicht drauf lassen wollte. Für mein Verständnis war das zu heiß. ;)

    Das Aus- und Einlöten würde ich mir zutrauen.

    Interessant sind für mich erst mal folgende dinge:

    1. Kann man anhand des Bildes sagen, was das Dreiadrige Kabel schalten soll? (Vorwärts/Rückwärts, oder zwei Vorwärtsgänge)
    2. Ist mehr kaputt als der große grüne Widerstand?
    3. Wenn ja, würde der wieder kaputt gehen, wenn ich zuerst NUR den tausche und es dann ausprobiere?
    4. Was genau ist das für ein Widerstand? Damit ich den Richtigen Bestellen kann.
    ...
    5. Wäre es möglich, die Motoren (es sind zwei) direkt über das Gaspedal an den Akku zu schließen? Nur solange bis ich die Platine repariert habe. Dann könnte er es morgen zu seinem Geburtstag bekommen und damit fahren.

    Zum reinigen, nur trocken, oder kann ich das auch mit 99,9% Isopropanol reinigen?
     
  5. #4 werner_1, 20.05.2018
    werner_1

    werner_1 Moderator

    Dabei seit:
    24.11.2012
    Beiträge:
    12.390
    Zustimmungen:
    1.000
     
  6. #5 KlausKeller, 20.05.2018
    KlausKeller

    KlausKeller

    Dabei seit:
    20.05.2018
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hier mal die Rückseite:

    [​IMG]

    Und Hier mal ein Bild von dem Schalter des Gaspedals:

    [​IMG]

    Wie finde ich denn heraus, was genau defekt ist?
     
  7. #6 KlausKeller, 20.05.2018
    KlausKeller

    KlausKeller

    Dabei seit:
    20.05.2018
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Ja, so sah es für mich als Laien auch aus.
    Da die Kabel, die zum Gaspedalschalter führen recht groß dimensioniert sind, nahm ich an, das dort einfach der Stromfluss unterbrochen wird.
    Und dass die Platine hauptsächlich zu laden des Akkus und zur Steuerung des Schalter gebraucht wir.

    Ich hatte gehofft, das es nicht so kompliziert wird.

    Trotzdem vielen Dank für die schnellen Antworten.
     
  8. #7 Moorkate, 20.05.2018
    Moorkate

    Moorkate

    Dabei seit:
    06.07.2014
    Beiträge:
    2.434
    Zustimmungen:
    2
    Ich würde da gleich einen neuen Antrieb montieren. Die sind viel Leistungfähiger und die Akkus deutlich leichter, als früher. Sicher lässt sich so ein Mittelmotor vom Pedelec einfach montieren. Die Kontrolle über das Fahrzeug ist für die Kinder viel einfacher, wenn die mittreten müssen.

    Kumpel von mir hat einfach sein Akkuschrauber an die Seifenkiste von seinem Sohn montiert. Über ein Gestänge wurde der regelbare Schalter gedrückt. Ordentliche Schrauber haben bestimmt mehr Wums als der E-Motor in deinen alten Kinderauto.

    mfG
     
  9. #8 werner_1, 20.05.2018
    werner_1

    werner_1 Moderator

    Dabei seit:
    24.11.2012
    Beiträge:
    12.390
    Zustimmungen:
    1.000
    Vielleicht will er aber gar nicht mehr "Wums", wenn da 2- oder 3-Jährige drin sitzen. Aber ein Li-Ion-Akku könnte sicher sinnvoll sein.
     
  10. #9 Moorkate, 20.05.2018
    Moorkate

    Moorkate

    Dabei seit:
    06.07.2014
    Beiträge:
    2.434
    Zustimmungen:
    2
    Die alten Kinderautos haben meist einen 6V-7,2Ah Bleiakku und diese sind bei stärker Belastung zusammengebrochen. Damit zu fahren hat damals schon kein Spaß gemacht.

    Li-Ion-Akku in der Spannungsklasse sind eher unüblich, passendes Ladegerät muss her und muss man denn eine Strombegrenzung einbauen, da die unter Belastung mehr Strom liefern können.

    mfG
     
  11. #10 Moorkate, 22.05.2018
    Moorkate

    Moorkate

    Dabei seit:
    06.07.2014
    Beiträge:
    2.434
    Zustimmungen:
    2
    Persönlich würde ich mein Kind nicht in so ein Kinderauto setzen, sondern selber treten lassen. Dreirad oder wenn es etwas älter ist ein Kettcar.

    Wir haben doch schon genug Bewegungsanalphabeten an unseren Schulen und spätestens mit dem ersten Handy manifestiert die Bewegungsunfähigkeit und die vollschlanken Exemplare schwitzen doch schon wenn die drei Treppen am Stück hochgehen müssen.

    Und selber treten müssen fördert nicht nur die Gesundheit, sondern auch die Kreativität. Wir haben damals als 14-jährige in langer Teamarbeit einfach einen alten Rasenmähermotor hinten am Kettcar angeschweißt. Das Ding hat wenigstens Laune gemacht, anders als so'n Babylutscherauto mit Sanftanlauf.

    mfG
     
  12. bigdie

    bigdie

    Dabei seit:
    23.11.2013
    Beiträge:
    9.673
    Zustimmungen:
    391
    Ich denke mal an dem 3 Adrigen kabel hing früher mal ein Potentiometer um die Geschwindigkeit zu verändern.
     
  13. #12 Antonia-2, 03.07.2018
    Antonia-2

    Antonia-2

    Dabei seit:
    29.06.2018
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    2
    Finde auch, ein Elektroauto für Kinder bringt es nicht. Lieber mit den Kindern zusammen was bauen.
     
    patois gefällt das.
Thema:

Kinder Elektroauto

Die Seite wird geladen...

Kinder Elektroauto - Ähnliche Themen

  1. Kinder Elektroauto Lädt Wochenlang

    Kinder Elektroauto Lädt Wochenlang: Hallo, folgendes Problem, wir hatten unser Elektroauto mehrere Monate nicht mehr genutzt. So nun wollte ich es mal wieder laden, muss sagen...
  2. Kinder Herd

    Kinder Herd: Hallo zusammen, unsere Tochter hat einen kleinen Herd von Heiliger. Damit kann sie kochen und backen. Nun geht der Ofen nicht mehr. So wie ich...
  3. Elektroauto mit Solardach laden

    Elektroauto mit Solardach laden: Hallo ich würde gerne berechnen ob es sich lohnen würde die Batterie eines Elektroautos mit einem Solardach zu laden oder teilweise zu laden....
  4. Beleuchtung für (Kinder-)Schreibtisch

    Beleuchtung für (Kinder-)Schreibtisch: Hallo, ich möchte euch um Rat bei der Auswahl eines geeigneten Leuchtmittels bitten: - Schreibtisch für Kind - Klemmlampe mit E27-Fassung...
  5. HILFE, meine KINDER bekommen STROMSCHLÄGE !!

    HILFE, meine KINDER bekommen STROMSCHLÄGE !!: Hallo, ich weiß nicht ob es für mich die passende Seite ist.... oder ob ich mir was anderes suchen muss. Ich bin eine Mama die Hilfe braucht...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden