Kiste um mehrere Steckdosen einzeln zu schalten im Eigenbau

Diskutiere Kiste um mehrere Steckdosen einzeln zu schalten im Eigenbau im Haustechnik Forum im Bereich DIVERSES; Hallo alle miteinander, im Moment habe ich fogende Kiste im Einsatz bzw den Vorgänger: http://www.conrad.de/ce/de/product/9718 ... Detail=005...

  1. #1 kupferdach, 19.06.2011
    kupferdach

    kupferdach

    Dabei seit:
    19.06.2011
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo alle miteinander,

    im Moment habe ich fogende Kiste im Einsatz bzw den Vorgänger:
    http://www.conrad.de/ce/de/product/9718 ... Detail=005

    Der Nachteil bei dieser Lösung, sind die lausigen Schalter, die nach kurzer Zeit den Geist aufgeben und ausserdem sind mir das zu wenig Steckdosen.

    Ich dachte mir nun so eine Kiste selber zu bauen und habe da ein paar Fragen dazu: Für die korrekte Verdrahtung wede ich natürlich einen Fachmann in Anspruch nehmen.

    1: Anscheinend ist es kein Problem so was in Holz zu machen, ich weiss aber nicht was ich dann für Steckdosen brauche. Unterputzsteckdosen aus dem Baumarkt taugen meiner Meinung nach nichts, da ich keinen Schacht wie in einer Hauswand habe, ausserdem sind die mir mit der ganzen Umrandung zu gross. Kann mir jemand Steckdosen empfehlen?

    2: Was für Schalter würdet Ihr empfehlen? Müssen nicht beleuchtet sein, sollten aber ziemlich klein sein, da ich zwei Steckdosen nach vorne rausführen will, also vorne Platz brauche.

    Ich bedanke mich im voraus für eure Hilfe.

    Viele Grüsse
    kupferdach
     
  2. Anzeige

  3. #2 Octavian1977, 19.06.2011
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    20.844
    Zustimmungen:
    613
    Es Gibt Steckdosen für Gehäuseeinbau.
    Die Schalter müssen auf jeden Fall 2 polig abschalten, und 230V~ und 16A aushalten und schalten können.
    Bei einer Metallkiste ist das Gehäuse fachgerecht mit dem Schutzleiter zu verbinden (Einzelheit Z)
    Verbindungen im Innenraum sollten Gesteckt geschraubt oder gepresst sein auf keinen Fall verlötet.
    Verkabelung im Innenraum mit flexiblen Leitungen.

    Nach Fertigstellung nach DIN-VDE 0100 Teil 702 von einem Fachmann prüfen lassen.
     
  4. #3 steboes, 19.06.2011
    steboes

    steboes

    Dabei seit:
    05.07.2005
    Beiträge:
    1.293
    Zustimmungen:
    0
  5. Max60

    Max60

    Dabei seit:
    12.06.2008
    Beiträge:
    962
    Zustimmungen:
    0
    Interessant wäre es zu erfahren, wieviele Steckdosen bei welcher Leistung geschaltet werden sollen.

    Wenn man irgendwas selber bastelt tritt man immer auch als Hersteller auf und ist dann besonders in der Haftung wenn was schief geht.
     
  6. #5 kupferdach, 20.06.2011
    kupferdach

    kupferdach

    Dabei seit:
    19.06.2011
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Vielen Dank für eure bisherigen Antworten.

    Zu Octavian1977:
    kannst du mir sagen, wo ich solche Steckdosen herbekomme? Ich finde da nichts. Vielleicht google ich einfach nur nach dem falschen Stichwort.

    Zu Max60
    An der Kiste hängt mein komplettes PC Geraffel. Das sind 2 Monitore, 2 PCs, diverse USB Komponenten wie externe Fetsplatten und Drucker. Bisher hängt auch alles an einer Steckdose und für den Staubsauger reicht es auch noch aus. Ich denke also nicht, dass ich die Steckdose über Gebühr belaste.
    Ich hätte gerne bei dem Gehäuse 8 bis 10 Steckdosen nach hinten raus und 2 nach vorne.

    zu steboes
    Das sieht sehr interessant aus, was du da gelinkt hast.
    Was sind denn Flashtasten?
    Was muss ich denn dazu kaufen um das unter einen Monitor stellen zu können. So wie es auf dem Bild bei Thomann ist, kann man es ja nicht alleine aufstellen.

    Vielen Dank für Eure bisherigen Bemühnungen.
    Viele Grüsse
    kupferdach
     
  7. #6 steboes, 20.06.2011
    steboes

    steboes

    Dabei seit:
    05.07.2005
    Beiträge:
    1.293
    Zustimmungen:
    0
    Flashtasten sind einfach nur Taster - heißt, es liegt nur so lange Spannung an der Steckdose an, wie du draufdrückst. Ist halt für Lichteffekte (dafür ist das Ding ja konzipiert) oft wichtig, wenn man mal ein Bisschen "rumblinken" will). Die stören also nicht weiter, nur sollte man es halt vermeiden, da ständig aus versehen draufzudrücken. Grad bei großen Verbrauchern wie PCs finden es weder Schalter noch (Schalt-)Netzteil auf Dauer lustig, immer für ne halbe Sekunde "aktiviert" zu werden. Falls die versenkt sein sollten (kann man leider nicht genau erkennen), kann man ja was drüberkleben.

    Das Teil ist für Rackeinbau konzipiert, daher die Befestigungslaschen, du kannst es aber auch problemlos einfach wo hinstellen. Tiefe ist 12cm, wenn der Sockel von deinem Monitor nicht zu groß ist, kannst du den auch draufstellen.
     
  8. #7 steboes, 20.06.2011
    steboes

    steboes

    Dabei seit:
    05.07.2005
    Beiträge:
    1.293
    Zustimmungen:
    0
     
Thema:

Kiste um mehrere Steckdosen einzeln zu schalten im Eigenbau

Die Seite wird geladen...

Kiste um mehrere Steckdosen einzeln zu schalten im Eigenbau - Ähnliche Themen

  1. Steckdosen über ein Kabel mittels Relais schalten

    Steckdosen über ein Kabel mittels Relais schalten: Hallo zusammen, wir haben folgendes Problem. Der Elektriker hat in unserem Haus Steckdosen in der Küche hinter einer Sicherung gesetzt. Die...
  2. Garagenbeleuchtung auf 2 FI aber nur 1x Schalten

    Garagenbeleuchtung auf 2 FI aber nur 1x Schalten: Hallo, im Garagenneubau ( Garage+Werkstatt) möchte ich das Licht auf 2 FI s aufteilen. Gibt es eine Möglichkeit dann trotzdem das komplette...
  3. Steckdose verbrannt

    Steckdose verbrannt: Hallo, guten Abend. Ich möchte Mal Bilder meiner verbrannten Steckdose hochladen. Mein Vater konnte heute die Ursache für den wochenlangen...
  4. Licht geht erst nach mehreren Minuten an?

    Licht geht erst nach mehreren Minuten an?: Hallo Leute! Ich schreibe hier, weil ich so gespannt auf eure Erklärungen zu unserem Phänomen bin. Denn ich habe keinerlei Idee, woher folgendes...
  5. SSR - Nach Schalten Spannungsabfall

    SSR - Nach Schalten Spannungsabfall: Hey, ich habe in einer Schaltung ein 4 Kanal 5V DC Solid State Relaismodul (Halbleiterrelais) mit "niedrigem Pegel SSR AVR YLW" verbaut. Zwei...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden