Klassische Nullung? Neuer Zählerschrank

Diskutiere Klassische Nullung? Neuer Zählerschrank im Forum Grundlagen & Schaltungen der Elektroinstallation im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK - Hallo zusammen, Zuerst mal: Ich bin Laie. Ich habe eine Elektro Installation aus 1978, die 2010 teilmodernisiert wurde. (Viele neue Leitungen...
  • Klassische Nullung? Neuer Zählerschrank
  • #21
Warum ersetzt Du den Zählerschrank nicht gleich an dieser Stelle?
Gibt es einen Grund den zu versetzen?

Wenn ja mach an der Stelle wo der Alte sitzt eine anständige Kleine UV hin ergibt auch jede Menge Platzersparnis.

Kleine VA48NC+VT48 kostet jetzt nicht so arg viel
 
  • Klassische Nullung? Neuer Zählerschrank
  • #22
Warum ersetzt Du den Zählerschrank nicht gleich an dieser Stelle?
Gibt es einen Grund den zu versetzen?

Ich habe den Solarteur und eine reine Elektro Firma gefragt.
Beide haben gesagt, dass das Austauschen des bestehenden Schranks nicht so einfach ist, weil ich wegen der PV Anlage mehr Platz im Zählerschrank brauche.
Da der alte Schrank Unterputz installiert ist, bedeutet das halt, dass man ziemlich viel Wand aufstemmen muss.

Deshalb wollen beide Firmen lieber einen zusätzlichen Schrank setzen.
Den alten Schrank aufrüsten will keiner machen/ geht wohl nicht?
 
  • Klassische Nullung? Neuer Zählerschrank
  • #23
Muss man eigentlich den Zählerschrank schon ersetzen, wenn man ein Kabel zu einem einzelnen Raum erneuert?
 
  • Klassische Nullung? Neuer Zählerschrank
  • #24
Muss man eigentlich den Zählerschrank schon ersetzen, wenn man ein Kabel zu einem einzelnen Raum erneuert?

Nein, normalerweise nicht. . Außer, die Kiste wäre schon so alt und klapprig, dass es gefährlich wäre, hier das geringste zu ändern.
 
  • Klassische Nullung? Neuer Zählerschrank
  • #25
Nein, es kann aber sein, dass sich die neue Leitung gar nicht mehr normgerecht anschließen lässt. In solch einem Fall wäre die Installation eines zusätzlichen Verteilers neben dem alten Schrank möglich.
 
  • Klassische Nullung? Neuer Zählerschrank
  • #26
Also heute wäre ja glaube ich FI für alle Räume Pflicht.
Man könnte aber z.b. eine Leitung zu einem Raum erneuern ohne zwingend einen FI nachrüsten zu müssen?
 
  • Klassische Nullung? Neuer Zählerschrank
  • #29
Genauer gefragt: Es ginge auch im alten Zählerschrank, der dann nur noch Unterverteiler ist, weil ein komplett neuer Schrank vorgeschalten ist?
 
  • Klassische Nullung? Neuer Zählerschrank
  • #32
Sorry, wegen meiner dummen Fragen...
Letzte Frage: Wann muss man einen Unterverteiler eigentlich erneuern nach aktuellen Anforderungen? Wenn man einen komplett neuen Stromkreis erstellt?
 
  • Klassische Nullung? Neuer Zählerschrank
  • #33
Also heute wäre ja glaube ich FI für alle Räume Pflicht.
Man könnte aber z.b. eine Leitung zu einem Raum erneuern ohne zwingend einen FI nachrüsten zu müssen?

Hatten wir nicht bereits geklärt, das deine installation in 2010 unzulässigerweise ohne FI errichtet wurde, und somit zwingend nachzurüsten ist?
 
  • Klassische Nullung? Neuer Zählerschrank
  • #34
Hatten wir nicht bereits geklärt, das deine installation in 2010 unzulässigerweise ohne FI errichtet wurde, und somit zwingend nachzurüsten ist?

ok, das ist verwirrend.
2010 wurden viele Kabel erneuert.
Außerdem ein FI für das vorhandene Bad neu installiert.

Neue Stromkreise gab es keine. Neu errichtet wurde nichts.

Ein neuer Zählerschrank soll vorgeschaltet werden.
Der alte Zählerschrank soll nur noch als Unterteiler dienen.

Ich würde gerne die verbliebenen Stegleitungen die noch von einzelnen Stromkreisen in den (dann) Unterverteiler führen rauswerfen.

Muss ich dann einen FI für alles nachrüsten oder sollte ich?
 
  • Klassische Nullung? Neuer Zählerschrank
  • #36
ok, ich denke weil es kein neuer Stromkreis war, keine absolutes Muss aber eine dringende Empfehlung....

Aber den FI für alles kann ich ja in dem bestehenden Zählerschrank installieren lassen (Dann UV)?
Platz sollte ja dann genug sein, wenn die Zähler weg sind...
 
  • Klassische Nullung? Neuer Zählerschrank
  • #37
Da ist doch ein ganzer Schwung neuer Leitungen, und du schreibst

Ich habe eine Elektro Installation aus 1978, die 2010 teilmodernisiert wurde.
(Viele neue Leitungen, Steckdosen und Schalter).

Und eben das was 2010 neu gemacht wurde, benötigte damals schon einen FI sobald Steckdosen betroffen waren! Was ist daran verwirrend?
 
  • Klassische Nullung? Neuer Zählerschrank
  • #39
Die Neuverlegung von Leitungen in den Zählerschrank ist keine Instantsetzung mehr. Hier hätten schon die seinerzeit geltenden Normen angewandt werden müssen. Ob es sich um bestehende oder neue Stromkreise hhandelt ist nicht entscheidend. Warum wurde ein Fi nur für das Bad eingebaut, wo doch ein solcher bereits für alle Steckdosenstromkreise gefordert war?
 
  • Klassische Nullung? Neuer Zählerschrank
  • #40
ok, aber die Nachrüstung eines FI geht im alten Zählerschrank(UV)?
 
Thema: Klassische Nullung? Neuer Zählerschrank

Ähnliche Themen

PE unterbrochen (klassische Nullung)

klassische Nullung,E-Herd anschliessen und Steckdosen erweitern

Neuer Hausanschluss --> neuer Zählerschrank

Ist das eine klassische Nullung ?

Kleine PV-Anlage Anschluss Zählerschrank

Zurück
Oben