kleines nerviges Problem mit zwei Lampen

Diskutiere kleines nerviges Problem mit zwei Lampen im Grundlagen & Schaltungen der Elektroinstallation Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Hallo, habe ein kleines Problem bei mir zu Hause mit dem Anschließen von zwei lampen an einen Schalter/Leitung. Also will eigentlicht zwei...

  1. #1 cbronson, 12.12.2005
    cbronson

    cbronson

    Dabei seit:
    12.12.2005
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    habe ein kleines Problem bei mir zu Hause mit dem Anschließen von zwei lampen an einen Schalter/Leitung.
    Also will eigentlicht zwei lampen parallel anschließen.
    nun das problem jede lampe einzeln leuchtet aber wenn ich beide anschließe fliegt der FI-Schutzschalter raus.
    Hat jemand eine idee woran das liegen kann
    danke schon mal im vorraus
     
  2. #2 Hemapri, 12.12.2005
    Hemapri

    Hemapri

    Dabei seit:
    28.06.2005
    Beiträge:
    2.074
    Zustimmungen:
    75
    Wenn du uns verätst, wie du die Leuchten angeschlossen hast, können wir vieleicht helfen. Also Art der Zuleitung? Was für ein Schalter? Wurde vieleicht N und PE irgendwie zusammengeführt?

    MfG
     
  3. #3 cbronson, 12.12.2005
    cbronson

    cbronson

    Dabei seit:
    12.12.2005
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Also ich habe die Lampen parallel an eine Klemme angeschlossen und soweit ich das sehe sind N und PE nicht zusammengeführt
     
  4. #4 cbronson, 12.12.2005
    cbronson

    cbronson

    Dabei seit:
    12.12.2005
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    oder was willst du näher wissen wie die angeschlossen sind
     
  5. edi

    edi

    Dabei seit:
    21.06.2005
    Beiträge:
    6.933
    Zustimmungen:
    195
    Lampenschaltung

    Hallo,

    genaue Frage....genaue Antwort........
    Auch mal Leuchtentyp, Schaltertyp usw posten.....
     
  6. #6 cbronson, 12.12.2005
    cbronson

    cbronson

    Dabei seit:
    12.12.2005
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    also in jeder lampe ist eine 40W glühbirne
    einfacher schalter zum ein/aus schalten kein dimmer wechselschalter oder so was
     
  7. edi

    edi

    Dabei seit:
    21.06.2005
    Beiträge:
    6.933
    Zustimmungen:
    195
    Leuchtenanschluss

    Hallo,

    in jeder Leuchte ist also eine Lampe mit 40 Watt. Hat die Leuchte 2 oder 3 Anschlüsse?
    Führen 2oder 3 " Drähte " zur Leuchte ? Wenn 3, müsste einer davon ein Schutzleiteranschluss mit der Bezeichnung PE oder dem Symbol( Bild ) sein. Sind diese bei beiden Leuchten gleich angeschlossen ?
     
  8. #8 cbronson, 12.12.2005
    cbronson

    cbronson

    Dabei seit:
    12.12.2005
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    nur 2 leitungen also keine schutzleitung
     
  9. edi

    edi

    Dabei seit:
    21.06.2005
    Beiträge:
    6.933
    Zustimmungen:
    195
    Leuchtenanschluss

    Hallo,

    beide Leuchten also nur 2 Anschlüsse.......
    sicher das es der FI ist der auslöst ?

    Beide Leuchte einzeln funktionieren......bei Paralellschaltung kommt FI obwohl beide Leuchten keinen Schutzleiteranschluss haben.....
    sind die Leuchten aus Metall und wie bzw wo sind diese montiert ?


    Was mir gerade auffällt:
    Hast du nicht gesagt es gibt keinen PE....?
     
  10. #10 cbronson, 12.12.2005
    cbronson

    cbronson

    Dabei seit:
    12.12.2005
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    hängen an der decke
    bestehen aus metall und glas
    FI Schalter eigentlich sicher
    weil ist nicht die sicherung des stromkreises
    und der ganze strom der wohnung ist aus...
     
  11. edi

    edi

    Dabei seit:
    21.06.2005
    Beiträge:
    6.933
    Zustimmungen:
    195
    Leuchetenanschluss

    Hallo,

    wenn sie aus Metall sind müssten sie auch Schutzleiter haben.
    Oder siehst du irgendwo auf de Leuchte das Doppelquadrat( Schutzisoliert )?
    Welche " Drähte " ( Farben ) kommen den aus der Decke , welche hast du angeschlossen und wo werden die Leuchten parallel geschalten ( wo sitz die Klemme )?
     
  12. #12 cbronson, 12.12.2005
    cbronson

    cbronson

    Dabei seit:
    12.12.2005
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Re: Leuchetenanschluss

     
  13. #13 Hemapri, 12.12.2005
    Hemapri

    Hemapri

    Dabei seit:
    28.06.2005
    Beiträge:
    2.074
    Zustimmungen:
    75
    Re: Leuchetenanschluss

    Dann müßte eine Ader der Außenleiter (L), eine der Schutzleiter (PE) und eine der Neutralleiter (N) sein. Frage mich bitte nicht, welche was ist. Ich tippe mal ohne Garantie darauf, dass der rote der PE ist. Man sollte sich nie auf die Adernfarben verlassen, sondern immer vor Ort prüfen.

    Wenn rot wirklich der PE ist, ist der Fehler klar, dann hast du den Stromkreis auf Schutzerde gelegt und es fließt ein Fehlerstrom. Eine Leuchte allein läßt vermutlich noch nicht einen so hohen Strom fließen, wie für die Abschaltung des FI erforderlich ist. Nimmst du alle beide in Betrieb, übersteigt der Fehlerstrom die Auslösegrenze.

    MfG
     
  14. #14 cbronson, 12.12.2005
    cbronson

    cbronson

    Dabei seit:
    12.12.2005
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Re: Leuchetenanschluss

    stimmt das könnte sein
    für mich war in allen überlegungen grün die schutzerde
    das werde ich mal ausprobieren
     
  15. #15 Heimwerker, 12.12.2005
    Heimwerker

    Heimwerker

    Dabei seit:
    13.08.2005
    Beiträge:
    2.723
    Zustimmungen:
    0
    Aber sonst gehts gut, was?

    Man darf sich niemals auf die Adernfarben verlassen !

    Die Belegung der Adern kann nur durch Messen mit einem 2-poligen Spnnungsprüfer ermittelt werden !

    Alles andere, wie auch die Spielereien mit dem "Lügenstift" (Phasenprüfer) sind Murks.

    Beauftrage bitte einen Fachbetrieb mit deinem problem, dann ist die Sache innert weniger Minuten sicher angeschlossen !
     
  16. #16 cbronson, 13.12.2005
    cbronson

    cbronson

    Dabei seit:
    12.12.2005
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Re: Leuchetenanschluss

    danke hat so geklappt....
     
  17. #17 cbronson, 13.12.2005
    cbronson

    cbronson

    Dabei seit:
    12.12.2005
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    und sonst gehts mir gut danke der nachfrage
     
  18. #18 schrippe, 13.12.2005
    schrippe

    schrippe

    Dabei seit:
    25.05.2005
    Beiträge:
    113
    Zustimmungen:
    0
    man soll es ja alles messen. doch wie unterscheide ich beim messen PE und N? mal abgesehen von den farben.

    von phase an beide ist spanung und untereinander nicht.

    kann mir das bitte mal jemand erklären.

    thx
     
  19. edi

    edi

    Dabei seit:
    21.06.2005
    Beiträge:
    6.933
    Zustimmungen:
    195
    Leuchtenanschluss

    man soll es ja alles messen. doch wie unterscheide ich beim messen PE und N? mal abgesehen von den farben.

    Hallo,

    garnicht so einfach. Wie du schon sagst, wenn die Farben keine Auskunft geben ist es schlecht.
    Da hier aber angeblich ein FI Schalter davor sitzt könnte man den Neutralleiter am FI abklemmen und durch Spannungsmessung feststellen welcher Leiter z.B PE ist...

    Ich warne aber ausdrücklich vor dieser Möglichkeit weil eine Neutralleiterunterbrechnung für andere am Stromkreis angeschlossene Geräte fatale Folgen haben kann.

    Eine weitere Möglichkeit ist eine Durchgangsprüfung bis zum Verteiler.Auch hier kann es Fehlmessungen geben da ja N und PE im TN System "irgendwo" verbunden sind.

    Ich empfehle auf alle Fälle dies von einem Fachmann machen zu lassen..
     
  20. #20 Heimwerker, 13.12.2005
    Heimwerker

    Heimwerker

    Dabei seit:
    13.08.2005
    Beiträge:
    2.723
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    es geht mir darum, dass er sich dann bei der nächsten Schutzklasse 1 - Lampe auch auf die Adernfarben verlässt und womöglich Strom am Gehäuse anliegt. - Deshalb ist das Messen unabkömmlich, ganauso wie die Beachtung der 5 Sicherheitsregeln[Link] !

    Ein Verwechseln des Neutral- mit dem Schutzleiter hat meist nur eine Fi-Auslösung zur Folge, an ein Verwechseln von Schutz- und Aussenleiter mag ich gar nicht denken !

    *Zustimmend*
     
Thema:

kleines nerviges Problem mit zwei Lampen

Die Seite wird geladen...

kleines nerviges Problem mit zwei Lampen - Ähnliche Themen

  1. In der Vorkammer der Spülmaschine ein kleines Gummi

    In der Vorkammer der Spülmaschine ein kleines Gummi: Hallo, in der Vorkammer der Wassertasche unserer Geschirrspülmaschine steckt ein kleines Gummi (wie ein winziges Gummiband) fest. Hat jemand eine...
  2. Kleines Bonbon

    Kleines Bonbon: Auf Wikipedia zu Solarzellen: "Eine quadratische, kristalline Solarzelle mit einer Kantenlänge von 156 mm (6+") liefert etwa 8 A im Arbeitspunkt...
  3. Kleines Problem mit Bagger-Sicherungskasten

    Kleines Problem mit Bagger-Sicherungskasten: Hallo liebes Forum! Ich habe ein Problem mit unserem O&K-Bagger älteren Modells. Ein Bekannter hat uns vor kurzem einen Sicherungskasten...
  4. Kleines Wasserkraftwerk zur Teichversorgung

    Kleines Wasserkraftwerk zur Teichversorgung: Hallo liebe Community, ich habe mir anfang des Jahres ein angrenzendes Grundtück gekauft wo ich mir jetzt einen Teich ausgehoben habe. An diesem...
  5. Kleines Rätsel - Wechselschaltung Altbau

    Kleines Rätsel - Wechselschaltung Altbau: Hallo zusammen, ich bin am Wochenende in einem Altbau auf eine merkwürdig angeschlossene Wechselschaltung gestoßen. Ich selber kann mir nicht...