Klingel im Neubau

Diskutiere Klingel im Neubau im Haustechnik Forum im Bereich DIVERSES; Hallo! In meinem Fertigteilhaus wurde die Verkabelung der Klingel vom Taster sowie vom Glockenauslass direkt zum Sicherungskasten sowie die...

  1. #1 ele-ktro-fant, 13.02.2021
    ele-ktro-fant

    ele-ktro-fant

    Dabei seit:
    13.02.2021
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    2
    Hallo!
    In meinem Fertigteilhaus wurde die Verkabelung der Klingel vom Taster sowie vom Glockenauslass direkt zum Sicherungskasten sowie die Verdrahtung im E-VTK fertiggestellt. Nur die Klingel selbst wurde nicht eingebaut. Nun kommt aus der Wand ein fünfadriges Kabel wie dieses (siehe Bild), wobei an der braunen Phase 23V, an der schwarzen Phase 46V und an der grauen Phase 99V Wechselspannung (gemessen mit Multimeter) anliegen auch wenn man den Taster nicht betätigt. Ich habe keine Ahnung wie man hier eine Klingel anbringen soll. Könnt ihr mir irgendwie helfen?
    LG



    [​IMG]
     
  2. #2 Pumukel, 14.02.2021
    Pumukel

    Pumukel

    Dabei seit:
    22.07.2016
    Beiträge:
    12.857
    Zustimmungen:
    2.168
    Mit deinem Multimeter mist du Mist ! Schalte zu dem Multimeter mal eine 230V Glühlampe mit 5 bis 100 W parallel und messe dann die Spannung und staune ! Du solltest dann max die Spannung des Klingeltrafos messen können wenn der Klingelknopf gedrückt wird !
     
  3. #3 ele-ktro-fant, 14.02.2021
    ele-ktro-fant

    ele-ktro-fant

    Dabei seit:
    13.02.2021
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    2
    Überrascht mich wirklich! Warum messe ich jetzt 0V, wenn ich nicht klingle und 230V beim Klingeln? Die an der Lampe abfallende Spannung sollte sich bei Parallelschaltung ja nicht ändern... es sei denn ich bau damit einen Kurzschluss, dann geht sie gegen Null... Habe die 230V-Klingel jetzt angeschlossen und sie funktioniert aber den Stromkreis verstehe ich nicht. Hoffe ich habe jetzt keine Ströme drauf, die über die Klingel fließen ohne sie auszulösen. Würde mich freuen, wenn du oder jemand anderer, der sachkundig ist, mich über die genaue Funktionsweise aufklären könnte. Danke!
     
    patois gefällt das.
  4. #4 leerbua, 14.02.2021
    leerbua

    leerbua

    Dabei seit:
    12.08.2010
    Beiträge:
    6.851
    Zustimmungen:
    1.633
    Woher sollen wir wissen was du zwischenzeitlich veranstaltet hast?
    Wir wissen ja nicht mal was und vor allem wie du eingangs gemessen hast.

    Genauso wenig wie du jetzt auf derart abweichende (eigentlich zu erwartende) Werte kommst.
     
  5. #5 ele-ktro-fant, 14.02.2021
    ele-ktro-fant

    ele-ktro-fant

    Dabei seit:
    13.02.2021
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    2
    Ich habe alles beschrieben was ich "veranstaltet" habe und genau das gemacht, was Pumukel vorgeschlagen hat. Habe die Lampe zwischen Neutralleiter (blau) und graue Phase gehängt, wo ich ohne parallel geschaltete Lampe 99V, mit Lampe parallel 0V und beim Läuten 230V gemessen habe. Jetzt hängt die Klingel zwischen grau und blau und funktioniert. Die anderen Adern hab ich isoliert. Möchte nur die Schaltung verstehen, mich versichern ob ich richtig vorgegangen bin und dabei nicht von oben herab behandelt werden. Ich glaube das ist in einem Forum mit Experten nicht zuviel verlangt.
     
    patois gefällt das.
  6. #6 leerbua, 14.02.2021
    leerbua

    leerbua

    Dabei seit:
    12.08.2010
    Beiträge:
    6.851
    Zustimmungen:
    1.633
    Auch auf die Gefahr hin daß du dich wieder herablassend behandelt fühlst.

    Für mich war nicht erkenntlich auf was du eigentlich Bezug nimmst. Genau das ist auch das Stichwort. BEZUG!
    Spannungsmessung benötigt einen Bezugspunkt. Du kannst nicht eine Spannung AN schwarz, braun, blau oder wo auch immer messen ohne "Gegenpol".

    Es war auch keinesfalls ersichtlich daß es sich um eine 230 V Anlage handelt, (auch wenn die abgebildete Leitung ursächlich dafür ist) es gibt, und gab bisher auch keinen Widerspruch bzgl. des von Pumukel genannten Klingeltrafos, sprich Kleinspannung.
     
  7. #7 ele-ktro-fant, 14.02.2021
    ele-ktro-fant

    ele-ktro-fant

    Dabei seit:
    13.02.2021
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    2
    OK, nein, fühle ich mich jetzt nicht - alles wieder gut - war offenbar ein Missverständnis! ;-)
    Hab natürlich alles gegen Nullleiter gemessen und zusätzlich selbes Messergebnis gegen Erde (Schutzleiter). Hab auch die Phasen durchgemessen und entsprechend die Differenzen angezeigt bekommen (eh klar...). Beim Parallelschalten der Lampe zwischen grau und blau hab ich natürlich direkt parallel zur Lampe gemessen (und damit gegen Nullleiter). Die Spannung gegen Erde hab ich dann nicht nochmals nachgemessen... die wäre aber jetzt noch interessant gewesen, wenn ich so drüber nachdenke. Da ja 230V anliegen scheint hier kein Klingeltrafo im Spiel zu sein, wäre ja obsolet oder? Könnt ihr mir sagen wie die Verschaltung hier im Allgemeinen aussieht oder gibt es da zu viele Alternativen? Pumukel wusste ja offensichtlich sofort, was mit den Spannungen passieren würde. Ich frage mich nur: Warum passiert das? @Pumukel : Warum mess' ich denn jetzt diesen "Mist" (wie du geschrieben hast) mit meinem Multimeter?
    LG
     
  8. #8 leerbua, 14.02.2021
    leerbua

    leerbua

    Dabei seit:
    12.08.2010
    Beiträge:
    6.851
    Zustimmungen:
    1.633
    gib einfach "kapazitive Einkopplung" oben rechts in die Suche ein.
    Dann lesen, wundern, staunen. :D

    So ist es zu erwarten.
    Letztlich eine simple Aus-Schaltung mit Taster als Schalter. (Ich schreibe bewußt nicht Tasterschaltung)!
     
  9. #9 Octavian1977, 15.02.2021
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    27.046
    Zustimmungen:
    1.547
    Gegen Nulleiter wirst im Neubau nicht messen können, denn da ist dieser nicht zulässig.
    Hier gibt es Neutral- und Schutzleiter.

    Ich hege Bedenken, daß Du hier Deine Klingel So installiert hast, wie es eine fachgerechte Montage erfordert.
    isoliert heißt hier hoffentlich nicht mit Isoband umwickelt?
    überzählige Adern isoliert man mit passenden Klemmen.
    Der Draht aus der Wand ist übrigens schon ein Mangel.
    Entweder ist so eine Leitung direkt an eine Klingel an zu schließen, oder aber mindestens in eine Klemmdose zu führen und mit Klemmen zu isolieren.
     
  10. #10 Pumukel, 15.02.2021
    Pumukel

    Pumukel

    Dabei seit:
    22.07.2016
    Beiträge:
    12.857
    Zustimmungen:
    2.168
    Das da eine 230 V Klingel verbaut ist wundert mich doch sehr ! Ich hoffe nur für deine Sicherheit das da auch ein Taster für 230 V verbaut ist
     
  11. #11 ele-ktro-fant, 15.02.2021
    Zuletzt bearbeitet: 15.02.2021
    ele-ktro-fant

    ele-ktro-fant

    Dabei seit:
    13.02.2021
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    2
    Danke für die zahlreichen Anmerkungen, Erklärungen und Sicherheitshinweise! Ich werde mich bei der zuständigen Firma erkundigen! :) Danke auch, für den Hinweis auf die Unterscheidung von Nullleiter und Neutralleiter, die ich jetzt nachgelesen hab und mir damit endlich bewusst geworden ist (ich hab die beiden Begriffe fälschlicherweise immer synonym verwendet). Freut mich, dass man bei euch was lernen kann!
     
  12. #12 ele-ktro-fant, 15.02.2021
    ele-ktro-fant

    ele-ktro-fant

    Dabei seit:
    13.02.2021
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    2
    Hab mir nochmals Gedanken zur kapazitiven Kopplung gemacht: Also hat die graue nicht belastete Leitung durch kapazitive Kopplung in den beiden anderen wohl potentialfreien (nicht geerdeten) Leitungen Spannung hervorgerufen, sodass mein Multimeter Spannung gegen Erde bzw. Neutrallleiter angezeigt hat, weshalb die Glocke auch nur läutet, wenn ich sie zwischen grau und blau hänge? Liege ich damit richtig oder hab ich wieder was schlecht verstanden?
     
  13. #13 Octavian1977, 23.02.2021
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    27.046
    Zustimmungen:
    1.547
    Ja so ist das.
    Die Adern in der Leitung liegen so eng nebeneinander, daß diese Kondensatoren bilden.
    Kondensatoren bei Wechselspannung verhalten sich wie Widerstände.
    Über Widerständen fällt eine Spannung ab und diese kannst Du dann dort messen.
     
    ele-ktro-fant gefällt das.
  14. Www

    Www

    Dabei seit:
    08.10.2018
    Beiträge:
    3.240
    Zustimmungen:
    334
    Also dass ein normales NYM als Klingelleitung verwendet wurde, hat meines Wissens auf den von mir kontrollierten Baaustellen noch kein Elektriker gebracht. Das führt doch zu gefährlichen Verwechselungen und wäre ein gravierender Mangel. Nicht dass es ein Leitungsauslass für eine Leuchte ist
     
  15. #15 Octavian1977, 24.02.2021
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    27.046
    Zustimmungen:
    1.547
    Was willst Du für eine 230V Klingel sonst verlegen?
     
    Couscous und Elektro-Blitz gefällt das.
  16. Www

    Www

    Dabei seit:
    08.10.2018
    Beiträge:
    3.240
    Zustimmungen:
    334
    Kenne keine normale Klingel, die mit 230V läuft. Höchsten solches Horn mit 98dB für Industrieanlagen
     
  17. #17 Octavian1977, 25.02.2021
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    27.046
    Zustimmungen:
    1.547
    Meine schon, ich verschwend doch keinen Strom an so einen Klingeltrafo, wenn das Teil nur dingdong machen soll.

    Man kann das natürlich auch so machen wie bei meinen Eltern mal gewesen und über den Kleinspannungsklingeltaster und den 0,6mm Klingeldraht die primärseite (230V)des Klingeltrafos schalten.:eek:
     
  18. #18 leerbua, 25.02.2021
    leerbua

    leerbua

    Dabei seit:
    12.08.2010
    Beiträge:
    6.851
    Zustimmungen:
    1.633
    War das zu den Zeiten als "Jung-Octavian" forscht? ;)
     
  19. #19 Octavian1977, 26.02.2021
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    27.046
    Zustimmungen:
    1.547
    Ne das war original Installation eines "Fachbetriebes" 1962 bei Errichtung des Hauses.
    Das war auch noch nicht mal Mantelleitung sondern diese weiße Klingelstegleitung, so eine Art NYIF für Kleinspannung.
     
Thema:

Klingel im Neubau

Die Seite wird geladen...

Klingel im Neubau - Ähnliche Themen

  1. Neubau E.-Installation LAN & Klingel

    Neubau E.-Installation LAN & Klingel: Hallo zusammen, wir bauen gerade ein Einfamilienhaus und sind jetzt in der letzen Phase angekommen. Nun hat der Elektriker, welchen wir beauftragt...
  2. Klingel ausschalten

    Klingel ausschalten: Hey, ich bräuchte etwas Hilfe und weiß gerade nicht an wen ich mich wenden soll. Weiß einer Villt wie ich die Klingel abstellen kann? Schalter...
  3. Interne Klingel beim Siedle HTA 811 anschließen

    Interne Klingel beim Siedle HTA 811 anschließen: Hallo Experten, ich steh glaub ich etwas auf dem Schlauch... Folgende Situation: Zweifamilienhaus mit Siedle 6+N Sprechanlage und HTA 811...
  4. Siedle Klingelanlage wechseln

    Siedle Klingelanlage wechseln: Guten Tag, ich habe mir eine Wohnung in einem 9 Parteienhaus gekauft. Bei dieser mag ich jetzt die Klingelanlage in meiner Wohnung wechseln....
  5. Empfehlung für Klingelanlage vier Parteien

    Empfehlung für Klingelanlage vier Parteien: Bekannter von mir möchte eine Klingelanlage für vier Parteien einbauen. Vorhanden ist eine vieradrige Busleitung zu den einzelnen Stationen. Ich...