Klingel mit Trafo - Fragen zur Verkabelung

Diskutiere Klingel mit Trafo - Fragen zur Verkabelung im Haustechnik Forum im Bereich DIVERSES; Hallo zusammen, wir haben eine voll funktionsfähige Klingel. Diese war bereits bei Einzug im Haus vorhanden. Unser Elektriker hat dann eine neue...

  1. #1 G-Ultimate, 27.05.2021
    Zuletzt bearbeitet: 28.05.2021
    G-Ultimate

    G-Ultimate

    Dabei seit:
    06.10.2016
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    wir haben eine voll funktionsfähige Klingel. Diese war bereits bei Einzug im Haus vorhanden. Unser Elektriker hat dann eine neue Klingel dran gemacht. Auch wurden Sicherungskasten und alle Stromkabel im Haus erneuert (erwähne ich der Vollständigkeit halber; weiß nicht ob das relevant ist).

    Es ist eine mechanische Klingel ohne Batterie. Da unser Hund jedes mal das Bellen anfängt wenn es klingelt, wollte ich die Klingel - bzw. den Gong ersetzen mit so etwas.

    Ich habe mir nun die Verkabelung angesehen und eine Grafik angehängt. Was ich herausgefunden habe ist:
    - Es ist verdrahtet, also wird mit Strom versorgt
    - Es ist ein Trafo im Sicherungskasten drin

    So, das war es auch schon. In der Grafik sieht man, dass es drei Zu- bzw. Abgänge gibt (oval). Das soll die Leerrohre in der Wand darstellen mit den entsprechenden Kabeln (schwarz und grau).
    Ich konnte mir nur noch nicht zusammenreimen, wie die Verdrahtung zum Taster und zum Trafo verläuft.

    Kann mir jemand sagen, wie ich die angehängte Grafik zu verstehen habe und wie ich am besten die oben verlinkte Klingel installieren kann?

    Grundlagen der Sicherheit bei solchen Arbeiten (Sicherung raus, Absicherung gegen Wiedereinschalten etc.) sind mir bekannt und werden natürlich eingehalten, wobei an den Kabeln ja durch den Trafo keine 230V anliegen dürften.

    Danke euch schon mal für die Hilfe.

    EDIT: Bild aktualisiert
     

    Anhänge:

  2. #2 Pumukel, 27.05.2021
    Pumukel

    Pumukel

    Dabei seit:
    22.07.2016
    Beiträge:
    19.165
    Zustimmungen:
    3.518
    Deine Zeichnung ist schlicht und einfach ein Strickmusterbogen . Hast du 2 Klingelknöpfe oder nur einen ? Die beiden Rohre kommen in einer Dose an ( da wo der Klingelknopf sitzt )
    Am besten du machst da mal Bilder Sowohl von dem Klingelknopf als auch von der Klingel . Und zwar so das man auch die Adern erkennen kann .
     
  3. #3 G-Ultimate, 27.05.2021
    G-Ultimate

    G-Ultimate

    Dabei seit:
    06.10.2016
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Strickmusterbogen :D
    Bei genauerer Betrachtung ist mir die Zeichnung vielleicht nicht ganz so gut gelungen. Ich habe es mal aktualisiert. Vielleicht ist es jetzt klarer.
    Foto machen ist grad nicht möglich, da ich nicht vor Ort bin. Aber die aktualisierte Zeichnung zeigt ja im Grunde genau das, wie es in der Dose aussieht.

    Es gibt nur einen Klingelknopf.
    Es gibt insgesamt drei Rohre (orange) in der Dose, aus dem bzw. in die die Leitungen (blau) führen.
    Leitung 4 und 5 sind verbunden/gebrückt und ergeben die 6.

    Ich hätte jetzt vermutet, dass Die Drähte aus dem Taster in das Rohr A führen.
    Rohr C geht vermutlich zum Trafo.
    Aber wieso gibt es dann noch Rohr B?

    Irgendwie sehr "komplex" das ganze.
     

    Anhänge:

  4. #4 Pumukel, 27.05.2021
    Zuletzt bearbeitet: 27.05.2021
    Pumukel

    Pumukel

    Dabei seit:
    22.07.2016
    Beiträge:
    19.165
    Zustimmungen:
    3.518
    Ich kann dir anhand deiner Zeichnung auch nicht sagen wo Rohr B hingeht. Und warum da an Deiner Klingel 3 Adern ankommen auch nicht .
    Nur soviel kann ich sagen, damit deine Klingel überhaupt klingeln kann muss über B die Ader 7 mit 3 Verbunden sein und über A die Ader 4 mit 1 . Die Ader 2 wäre dann an der Klingel nicht angeschlossen .
    Und wenn du die elektronische Klingel verwenden willst muss da zusätzlich die Ader 2 mit der Ader 5 verbunden werden. Dann liegt an deiner Klingel die Dauerspannung vom Trafo an, an 3 und 2 und an Ader 1 die Leitung vom Klingelknopf.
     
  5. #5 Pumukel, 27.05.2021
    Pumukel

    Pumukel

    Dabei seit:
    22.07.2016
    Beiträge:
    19.165
    Zustimmungen:
    3.518
  6. patois

    patois

    Dabei seit:
    22.10.2009
    Beiträge:
    17.732
    Zustimmungen:
    1.417
    Ein Bekannter von mir hat eine solche Anlage auf folgende Weise verdrahtet:

    Trafo_Betriebsart.jpg

    Vielleicht hilft dieses Beispiel ein wenig weiter.
    .
     
  7. #7 Octavian1977, 27.05.2021
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    33.103
    Zustimmungen:
    2.503
    Eine 0815 Klingel hat an der Schelle nur 2 Adern.
    Vereinfacht gesagt, den Tasterdraht der nur Strom führt wenn die Klingel gedrückt wird und den Rückleiter "Minus".
    Die meisten elektronischen Teile benötigen aber zusätzlich Dauerstrom.
    Somit ist zu klären ob man da noch Drähte frei hat, diesen ungetasteten Draht dort zusätzlich zu realisieren.
     
  8. #8 Pumukel, 27.05.2021
    Pumukel

    Pumukel

    Dabei seit:
    22.07.2016
    Beiträge:
    19.165
    Zustimmungen:
    3.518
    @Octavian1977 hast du alle Beiträge gelesen ? Wenn ja dann ist dein Beitrag so was von flüssig .
     
  9. #9 G-Ultimate, 27.05.2021
    G-Ultimate

    G-Ultimate

    Dabei seit:
    06.10.2016
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Danke euch für die Antworten. Leider werde ich dennoch nicht ganz schlau daraus, da ja bei mir mehr Drähte vorhanden sind. Ich wollte nur mal das Prinzip der ganzen Drähte und Verdrahtung verstehen. Aber das scheint wohl hier bei mir wieder mal etwas "ganz Besonderes" zu sein (hatte ich im Keller auch mit Steckdosen und Lampen, die - laut Aussage vom Elektriker - irgendwie falsch verdrahtet sind. Oder zumindest nicht so, wie es sein sollte. Funktionierte aber dennoch.

    Nun denn, ich habe mir dennoch die Arbeit gemacht und die Dose mal fotografiert und die Nummern entsprechend meiner vorherigen Skizze eingetragen.
    Beide Bilder nochmal anbei.

    Und:
    Draht 1+3 laufen beide auf Klemme 1 in der Klingel
    Draht 2 läuft auf Klemme 2 in der Klingel
    Oder anders herum (also 1+3 auf Klemme 2; und 2 auf Klemme 1), hab's vergessen aufzuschreiben, daher bin ich mir unsicher wie rum es war.
    Klingel v3.jpg
     
  10. #10 Pumukel, 27.05.2021
    Pumukel

    Pumukel

    Dabei seit:
    22.07.2016
    Beiträge:
    19.165
    Zustimmungen:
    3.518
    Sorry kauf dir eine Brille und vergleiche mal Dein Foto mit deiner Zeichnung .
     
  11. #11 G-Ultimate, 27.05.2021
    G-Ultimate

    G-Ultimate

    Dabei seit:
    06.10.2016
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Was genau meinst du? Meine Zeichnung bzw. der Teil der Dose in der Zeichnung entspricht exakt dem Realbild der Dose. Ok, ich habe natürlich die Kurven und Krümmungen der Drähte nicht exakt nachgebaut ;)
    Es handelt sich schließlich um eine schematische Zeichnung.
     
  12. #12 Pumukel, 27.05.2021
    Pumukel

    Pumukel

    Dabei seit:
    22.07.2016
    Beiträge:
    19.165
    Zustimmungen:
    3.518
    1 und 3 Können da nicht verbunden sein den die gehen in verschiedene Rohre. Oder sitzt deine Klingel über dieser Dose ?
     
  13. #13 werner_1, 27.05.2021
    werner_1

    werner_1 Moderator

    Dabei seit:
    24.11.2012
    Beiträge:
    18.387
    Zustimmungen:
    3.778
    Also, meine Vermutung:
    A kommt vom Trafo (bitte messen)
    B kommt von einem Doppeltaster mit Beleuchtung (bitte nachschauen, ob 4 Drähte am Taster)
    C geht zu einer 2. Klingel (evtl. nicht angeschlossen)
     
  14. #14 G-Ultimate, 28.05.2021
    G-Ultimate

    G-Ultimate

    Dabei seit:
    06.10.2016
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    1+3 sind an der Klingel verbunden, also unter dem selben Schraubkontakt befestigt. Die Klingel sitzt über/auf der Dose.
    Also 1 kommt aus Rohr A und 3 kommt aus Rohr B. Beide sind an Rot Ⅰ unter dem selben Schraubkontakt an der Klingel befestigt.

    Zu A: Ich habe ein Multimeter. Wenn du mir noch verrätst wie ich am besten Messe, also welche Einstellung und was das Ergebnis sein soll, dann würde ich das machen.
    B Werde ich prüfen, es ist aber ein unbeleuchteter, ganz normaler Taster (was aber nicht bedeutet, dass nicht doch 4 Drähte dort hin führen).

    Allgemein würde ich von der optischen Verortung sagen, dass A zur Klingel geht (da das Rohr zumindest in die Richtung zur Haustür verläuft (aber wirklich nur grob). C wirkt zumindest so, als würde es nach unten, Richtung Keller bzw. auch Schaltschrank (wo der Klingeltrafo sitzt) verläuft. B ist mir gänzlich unerklärlich, denn die Richtung ist das Wohnzimmer. Es ist ein Reihenhaus und da würde eigentlich eine zweite Klingel nicht so viel Sinn machen.

    Diese Verläufe der Rohre (und Drähte) wäre aber entgegen deiner Annahme.
     
  15. #15 patois, 28.05.2021
    Zuletzt bearbeitet: 28.05.2021
    patois

    patois

    Dabei seit:
    22.10.2009
    Beiträge:
    17.732
    Zustimmungen:
    1.417
    @G-Ultimate

    Ergänze doch deine Skizze insofern, dass du auch das zweite Ende der Rohre A, B, und C einzeichnest,
    und was da jeweils an den Adern angeschlossen ist.
    Dann könnte man z.B. sehen, an welchen Adern der Taster hängt und durch welches Rohr die zugehörigen Drähte
    zur Abzweigdose geleitet werden.
    Fraglich ist auch die Darstellung, dass drei Adern zur "Klingel" gehen, ohne dass sie durch eines der "Rohre" geführt werden.
    Das hat jetzt nichts mit pingelig sein zu tun, sondern du musst dir klar machen, dass wir hier ja nicht vor deiner Anlage stehen und nicht, sie du, sehen können, wo die Leitungen (Rohre) ihren Anfang und Ende haben.
    Man kann zwar, wie in Beitrag #13 geschehen, Vermutungen anstellen, aber das reicht nicht, wie sich ja auch da deutlich gezeigt hat.
    Du musst dir und uns absolute Klarheit darüber verschaffen, was die einzelnen Drähten genau miteinander verbinden, sonst ist Hilfe einfach nicht möglich.
    .
     
  16. #16 G-Ultimate, 28.05.2021
    G-Ultimate

    G-Ultimate

    Dabei seit:
    06.10.2016
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    @patois
    Das würde ich gerne machen. Nur war ja genau das das Problem. Ich sehe die Rohre und welche Drähte dort rauskommen und in die Klingel gehen. Wo aber das andere Ende der Rohre ist, weiß ich nicht. Zumal sind es ja auch noch drei Rohre wo ich eigentlich zwei erwartet hätte (1x zur Klingeltaste, 1x zum Trafo).

    Sicherlich kann ich noch per Messung herausfinden, welche Drähte zum Taster gehen und welche vom Trafo kommen. Bin mir aber nicht sicher, wie ich hier mit dem Multimeter richtig umgehen muss um diese beiden Sachen korrekt zu messen.

    Nichts desto trotz denke ich, dass der Zustand wie er jetzt ist (also so wie es an die Klingel angeschlossen ist) theoretisch ja reichen müssten, um die neue Klingel anzuschließen. Denn es gibt insgesamt drei Drähte, die freiliegen (1,2,3; also derzeit an der Klingel angeschlossen sind). Und eben nur diese kann ich ja verwenden um die neue Klingel anzuschließen.

    Wollte aber grundsätzlich die Verkabelung mit den drei Rohren verstehen. Einfach durchprobieren beim Anschluss der neuen Klingel erachte ich als etwas suboptimal, da man sicherlich so auch die Klingel schrotten kann.
     
  17. patois

    patois

    Dabei seit:
    22.10.2009
    Beiträge:
    17.732
    Zustimmungen:
    1.417
    Beim Klingeltaster außerhalb des Hauses (vermutlich neben der Haustür) müsste zum Beispiel geklärt werden (um fehlerbehaftete Vermutungen zu vermeiden), ob dies eine beleuchtete Einheit ist, wodurch sich dann die zu vermutende Adernzahl ändern würde.
    Man müsste auch klären, ob auf diesem Klingeltaster eine Kleinspannung anliegt, oder ob (etwas veraltet) da noch direkt 230Volt anliegen.
    Solange die gesamte Klingelanlage für dich (und uns) nicht vollständig transparent ist, also die Funktion jeder Ader zu 100% klar zugeordnet ist, sollte man keine Vorschläge (auch nicht zu Messungen) machen, da eventuell vorgenommene Änderungen zur Zerstörung führen könnten und auch Lebensgefahr besteht, da irgendwo auch 230V anliegen könnten.
    Bitte sei sehr vorsichtig bei allem was Du an der Anlage tust, denn auch das Messen ist nicht ganz ungefährlich (z.B. das Abrutschen der Messspitze)
    .
     
    Octavian1977 gefällt das.
  18. #18 G-Ultimate, 28.05.2021
    G-Ultimate

    G-Ultimate

    Dabei seit:
    06.10.2016
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Danke für den Hinweis. Ich bin bei solchen Sachen immer sehr vorsichtig, manche würden behaupten schon zu vorsichtig (was es meiner Meinung nach nicht gibt wenn es um Strom geht und man kein Fachmann ist).
    Der Taster ist nicht beleuchtet. Ich werde heute mal den Taster abschrauben und nachsehen, wie viele Leitungen dort ankommen. Und evtl. mal durchmessen.

    Grundsätzlich denke ich, dass die 230V nicht bis zur Klingel gehen, da ja der Trafo im Sicherungskasten ist. Daher gehe ich davon aus, dass auch nur die notwendigen Volt an der Klingel ankommen.
     
  19. #19 werner_1, 28.05.2021
    werner_1

    werner_1 Moderator

    Dabei seit:
    24.11.2012
    Beiträge:
    18.387
    Zustimmungen:
    3.778
    Es wäre gut, die Beiträge richtig zu lesen und zu verstehen. ;)
    Der TE schrieb, dass die Klingel auf der Dose saß.
     
    patois gefällt das.
  20. #20 Octavian1977, 28.05.2021
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    33.103
    Zustimmungen:
    2.503
    Von so was aus zu gehen ist nicht selten ein Fataler Irrtum!
    Ich hatte schon unzählige Altanlagen in denen mit dem Klingeltaster der Trafo geschaltet wurde und somit 230V am Klingeltaster lagen.
    Auch obwohl da nur ein YR Klingeldraht lag und der eigentlich nicht für 230V zulässig ist!
     
Thema:

Klingel mit Trafo - Fragen zur Verkabelung

Die Seite wird geladen...

Klingel mit Trafo - Fragen zur Verkabelung - Ähnliche Themen

  1. Klingeltrafo mit integriertem Schalter

    Klingeltrafo mit integriertem Schalter: Kennt jemand diesen historischen Klingeltrafo und weiß, welche Trafoseite der integrierte Schalter schaltet?
  2. Klingeldraht 6V, Klingeltrafo 24V

    Klingeldraht 6V, Klingeltrafo 24V: Wir haben in unserem gekauften Haus die Situation, dass an der Klingel eine Spannung von 6V herrscht, der Klingeltrafo im Sicherungskasten aber...
  3. Klingel an 2 Trafos gleichzeitig betreiben

    Klingel an 2 Trafos gleichzeitig betreiben: Hallo zusammen, die momentane Situation: Klingeltaster am Hoftor, Trafo in der Hausverteilung, Klingel im Flur. Das Kabel zum Hoftor geht vom...
  4. Unterverteilung Gartenhütte+Klingeltrafo

    Unterverteilung Gartenhütte+Klingeltrafo: Guten Abend, Ich würde mich sehr über Anregungen freuen: Ich plane, in meiner Gartenhütte eine Unterverteilung zu installieren. Derzeit liegt dort...
  5. Schnurlos an Klingeltrafo?

    Schnurlos an Klingeltrafo?: Hallo, vielleicht könnt ihr mir ja helfen: wir haben hier ein recht großes Büro in einem Altbau und das Problem, dass man die alte Klingel (8v...