Klingeltrafo defekt ?

Diskutiere Klingeltrafo defekt ? im Haustechnik Forum im Bereich DIVERSES; Unsere Türklingel tut's seit einigen Tage nicht mehr. Der Taster hat bei Druck sauberen Durchgang. Die Klingel habe ich durch eine neue ersetzt...

  1. #1 TomTom71, 11.10.2015
    TomTom71

    TomTom71

    Dabei seit:
    11.10.2015
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Unsere Türklingel tut's seit einigen Tage nicht mehr. Der Taster hat bei Druck sauberen Durchgang. Die Klingel habe ich durch eine neue ersetzt (Standardklingel aus d. Baumerkt für ~ 20€). Die Kabel habe ich ebenfalls auf Durchgang geprüft, alles soweit ok. Nun bleibt nur noch der Trafo als Ursache. Im Leerlauf, also mit abgeklemmten Kabel messe ich am Trafoausgang rund 10 V. Ich würde sagen, das der Trafo auch in Ordnung ist, es sei denn, die Spannung bricht unter Last zusammen.
    Hat jemand eine Idee was das sein kann ?
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Klingeltrafo defekt ?. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. T.Paul

    T.Paul Moderator

    Dabei seit:
    13.01.2011
    Beiträge:
    11.582
    Zustimmungen:
    139
    Dann mess halt mal unter Last ... ? Wieviel Spannung braucht die Klingel denn eigentlich und was gibt der Trafo als Nennspannung raus?
     
  4. #3 TomTom71, 12.10.2015
    TomTom71

    TomTom71

    Dabei seit:
    11.10.2015
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Spannung des Trafos

    @T.Paul: Der Trafoausgang ist mit 8V/1A angegeben. Im Leerlauf messe ich 10,2 V.
    Da mein Arm nicht so lang ist, um dauerhaft den Klingelknopf zu drücken, habe ich die beiden Drähte kurzgeschlossen.
    Unter Last messe ich am Trafo dann fast keine Spannung.
    Ist das nicht auch korrekt, da der Innenwiderstand der Spule doch verhältnism. gering ist ?
     
  5. patois

    patois

    Dabei seit:
    22.10.2009
    Beiträge:
    11.747
    Zustimmungen:
    402
    Re: Spannung des Trafos

    ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

    Beruht deine Aussage zum "Innenwiderstand" der Spule auf einer Messung oder nur auf deiner "Vermutung" :?:

    In Wirklichkeit ist die Angelegenheit doch etwas komplizierter,
    und mag daher Laien nicht ohne Weiteres verständlich sein.


    Fall 1: Man misst mit einem batteriebetriebenen OHM-Meter den Widerstand der Spule,
    bzw. anders ausgedrückt, man legt eine Gleichspannung an das Messobjekt.
    Das angezeigte Ergebnis ist der OHMsche Widerstand der Spule.


    Fall 2: Man ermittelt den "sogenannten" Wechselstromwiderstand der Spule, genauer gesagt den Scheinwiderstand der Spule.

    Dieser Scheinwiderstand ist bei einer Spule immer größer als der OHMsche Widerstand, da er sich aus Wirkwiderstand und induktivem Widerstand zusammensetzt.

    Achtung! Zur Berechnung des zusammengesetzten Scheinwiderstandes darf nicht die algebraische Addition benutzt werden, sondern es muss die geometrische Addition angewendet werden.

    Indirekte Ermittlung des Scheinwiderstandes der Spule:
    man legt die Wechselspannung einer stabilen Spannungsquelle an das Messobjekt
    und misst den durch die Spule fließenden Wechselstrom mit einem Wechselstrom-Messinstrument.

    Aus dem Wert der anliegenden Wechselspannung (eventuell unter Last nachmessen) und dem gemessenen Wert des Wechselstroms erhält man durch Division den Scheinwiderstand der Spule.

    FAZIT: Richtig messen ist "fast" eine Kunst und die richtigen Schlüsse aus einer Messung zu ziehen gelingt demzufolge eigentlich nur dem gewitzten Fachmann.

    Hinweis: Effektivwert der Wechselspannung dividiert durch Effektivwert des Wechselstroms ergibt den Scheinwiderstand.
    Man erhält dasselbe Ergebnis, wenn man "Scheitelwert der Wechselspannung" durch "Scheitelwert des Wechselstroms" dividiert.
    Garnicht geht, dass man einen Effektivwert durch einen Scheitelwert dividiert, oder vice versa.

    Daraus folgt: man muss wissen, ob das verwendete Messinstrument den Effektivwert oder den Scheitelwert anzeigt!

    Alles unklar jetzt?

    P.
     
  6. bigdie

    bigdie

    Dabei seit:
    23.11.2013
    Beiträge:
    9.699
    Zustimmungen:
    396
    Re: Spannung des Trafos

    Dann würde ich sagen, deine Klingel oder die Leitung zur Klingel hat einen Kurzschluss. Entweder falsch angeschlossen oder evt. vor kurzem Löcher gebohrt, Nägel in die Wand geschlagen oder ähnliches.
     
  7. T.Paul

    T.Paul Moderator

    Dabei seit:
    13.01.2011
    Beiträge:
    11.582
    Zustimmungen:
    139
    Wenn Du die Drähte des Tasters und nicht der Klingel kurzgeschlossen hast, muss auch eine Spannung anliegen - am Trafo und an der Klingel, sonst kann es wohl nicht klingeln.

    Welche Spannung und wieviel Strom benötigt denn deine Klingel? Kann der Trafo das decken mit 1VA?

    Das auf Null absinken der Spannung klingt nach Kurzschluss oder sehr starker Überlast - im oder nach dem Trafo ... Bau mal die Klingel ab, probiere ob du dann Spannung hast, wenn ja versuche die Klingel mal direkt am Trafo anzuschliessen ...
     
Thema:

Klingeltrafo defekt ?

Die Seite wird geladen...

Klingeltrafo defekt ? - Ähnliche Themen

  1. Trafo für Licht im Wohnzimmerschrank defekt

    Trafo für Licht im Wohnzimmerschrank defekt: Welchen Trafo muß ich als Ersatz kaufen? Sie Bild und vor allem die Steckverbindung. Es gibt hunderte von Trafos[ATTACH] Danke für die HIlfe. Joki
  2. Zipper zi-ste 6500 Stromerzeuger Defekt

    Zipper zi-ste 6500 Stromerzeuger Defekt: Mahlzeit Zusammen. Ich hab von nem Kollegen n altes Stromaggregat bekommen welches kein Strom erzeugt. Wenn mich nicht alles taeuscht handelt es...
  3. Schalter defekt im Gang

    Schalter defekt im Gang: Hallo, leider hat ein Schalter bei mir einen Wackelkontakt . Er funktioniert nur teilweise ,Kabel sind fest montiert . Finde leider den Schalter...
  4. Defekter Wandlampen-Dimmer

    Defekter Wandlampen-Dimmer: Hallo, ich bin neu hier im Forum und hoffe richtig zu sein. Falls nicht, bitte ich um Hinweise, wo meine Fragen besser platziert sind. Danke....
  5. Stromstoßschalter defekt Mietwohnung

    Stromstoßschalter defekt Mietwohnung: Hi Leute ;) wollte heute in meiner Wohnung (alle Lampen waren vorher schon dran) eine neue Lampe anklemmen. Also N (blau) und L (schwarz) in die...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden