Kommutator "stromlos" nach dem Ausschalten

Diskutiere Kommutator "stromlos" nach dem Ausschalten im Off-Topic & Sonstige Tipps und Probleme Forum im Bereich DIVERSES; Hallo, ich habe mal eine ganz banale Frage, zu der ich im Internet jedoch nichts gefunden habe (Vielleicht liegts aber auch an der Formulierung...

  1. #1 paul2601, 16.06.2019
    Zuletzt bearbeitet: 16.06.2019
    paul2601

    paul2601

    Dabei seit:
    02.05.2019
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich habe mal eine ganz banale Frage, zu der ich im Internet jedoch nichts gefunden habe (Vielleicht liegts aber auch an der Formulierung :D)

    Was würde passieren, wenn die Welle eines Gleichstrommotors nach dem Ausschalten genau so stehen bleiben würde, dass die Bürsten zu keinem "Polbereich" des Kommutators Kontakt hätten, sich also praktisch über einer Lücke befänden? Hoffe, ihr wisst was ich meine.

    Ist sowas überhaupt möglich?

    Edit: Bitte ins Off-Topic Forum verschieben. Habs zu spät gesehen.
     
  2. Anzeige

  3. patois

    patois

    Dabei seit:
    22.10.2009
    Beiträge:
    11.073
    Zustimmungen:
    318
    Dieser Fall kann nicht auftreten, da die Bürsten immer auf dem Kollektor aufliegen.
    Die Bürsten sind breiter als der isolierende Glimmerstreifen zwischen den Kollektor-Lamellen.
    Die Bürsten werden "eingeschliffen", damit sie der Rundung des Kollektors folgen,
    also flächendeckend mit dem Kollektor Kontakt haben.

    .
     
    Joker333 und Elektro-Blitz gefällt das.
  4. #3 Octavian1977, 17.06.2019
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    19.550
    Zustimmungen:
    484
    Das ist der Unterschied zu dem Gleichstrommotor aus dem Physikunterricht mit nur 2 Kommutatorflächen, bei dem das wirklich passieren kann und den real verbauten Motoren die im Anker mehr als nur eine Spule aufweisen und somit auch deutlich mehr von diesen Flächen.

    Für den einfachen Motor gäbe es bei Bürsten die größer als der Isolationsstreifen sind, einen Kurzschluß, bei den realen Motoren ist das nicht so.
     
  5. #4 patois, 17.06.2019
    Zuletzt bearbeitet: 17.06.2019
    patois

    patois

    Dabei seit:
    22.10.2009
    Beiträge:
    11.073
    Zustimmungen:
    318
    .
    Also diesen Satz solltest du dir nochmals überlegen.

    Auch auf "wirklichen" Kollektoren kommt es zu Kurzschlüssen,
    aber das verstehen nur Elektromaschinenbauer ( ==> da mehr als eine Spule ) ;)
    .
     
  6. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Vielleicht ist dort etwas brauchbares dabei.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Kommutator "stromlos" nach dem Ausschalten

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden