Kompensationsanlage warten und überprüfen

Diskutiere Kompensationsanlage warten und überprüfen im Grundlagen & Schaltungen der Elektroinstallation Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Ein Hallo an das ganze Forum. Ich bin Elektriker in unserer kleinen Metallbaufirma und habe eine Frage zur Kompensation. Wir hatten am...

  1. Homer

    Homer

    Dabei seit:
    08.05.2007
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Ein Hallo an das ganze Forum.

    Ich bin Elektriker in unserer kleinen Metallbaufirma und habe eine Frage zur Kompensation.

    Wir hatten am Freitag einen Phasenausfall durch Überlast und als ich in den Schaltraum ging um die Sicherungen zu überprüfen & zu wechseln, öffnete ich auch die Schranktüren der Kompensationsanlage und merkte das sich ein Kondensator in seine einzelteile aufgelöst hat. Da durch die Explosion alles schwarz war, jedoch nicht mehr verbrannt roch, denke ich mir, das die Anlage schon länger defekt ist.

    Nun meine Frage:

    Gibt es eine Möglichkeit so eine Anlage zu warten, damit solche Fehler nicht auftreten oder haben die Kondensatoren nur eine bestimmte Lebensdauer bis sie getauscht werden müssen?

    Die Anlage wurde im Jahr 2002 kompl. neu installiert.

    Es ist ein KBR Anlage mit einer Leistung von 150KVar


    Für Tipps und Ratschläge wäre ich sehr dankbar.

    Gruß Homer
     
  2. Anzeige

  3. edi

    edi

    Dabei seit:
    21.06.2005
    Beiträge:
    6.415
    Zustimmungen:
    5
    Hallo,
    ich kann dazu folgendes sagen:

    Wir haben auch eine neue Kompensationsanlage erhalten.
    Da es eine sogenannte vedrosselte Anlage mit einer Kombiregelung ist, hat uns der Errichter folgende Hinweise gegeben :

    Die Kondensatoren müssen mindestens für 440 V ausgelegt sein . Bei der gegebenen Anordnung ist mit Kondensatorenausfällen nach ca. 6-7 Jahren zu rechnen. Man sollte ab und an die Kondesatoren messen ( Stromaufnahme ) . Wichtig wäre eine relativ gleichmäßige Stromaufnahme auf allen 3 "Phasen" . Unterschiede würden auf baldigen Ausfall hinweisen.

    Wie gesagt , Errichter Hinweise....

    P.S Trotz dieser Problematik ( zu erwartender Ausfall nach 6-7 Jahren ) arbeitet die Anlage nach unserer Einschätzung hervorragend , denn alle durch Oberwellen hervorgerufenen Störungen die wir vorher hatten sind verschwunden.
     
  4. #3 Trigger, 21.09.2008
    Trigger

    Trigger

    Dabei seit:
    24.09.2006
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    sehr wichtig ist natürlich das die Absicherung der Kompensationsanlage nicht zu hoch ist.
    Die Anlage muß regelmäßig ausgesaugt werden da Staub auf den Kondensatoranschlüßen zu Kurzschlüßen führen kann.
    Sehr wichtig ist auch den Belüftungsfilter regelmäßig zu reinigen und die Temperatur für den Lüfter nicht höher als 40 Grad Celsius einzustellen.

    Unsere Anlage läuft seit 12 Jahren und dank der regelmäßigen Wartung gab es noch keine Probleme.
    Wir haben übrigens auch eine KBR Anlage.

    Das mit den 6-7Jahren ist natürlich die Wunschvorstellung der Hersteller.
    Denn nur wer verkauft der verdient ;-)
     
  5. Homer

    Homer

    Dabei seit:
    08.05.2007
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Vielen Dank für eure Nachrichten!

    Zu dem Thema Belüftung muss ich sagen das es keine aktive Belüftung gibt. Ich war in der Annahme das die Anlage mit allem ausgestattet ist, was sie braucht um 100% zu leisten.
    Da sie ca. 11.000 € gekostet hat & über keine Lüftung verfügt, habe ich mir auch keine Gedanken gemacht.

    Nachdem die Anlage von KBR repariert ist werde ich wohl einen Schaltschranklüfter einbauen.
    Ich habe noch einen Rittal SK3327107 Lüfter mit einer Leistung von 700qm/h im Regal liegen.
    Wie ist dabei die beste Anordnung? Lüfter unterhalb vom Schrank einbauen und oben ein Luftaustrittsgitter und Thermostat anbringen oder anders? Der Schrank (Striebel & John) der Anlage hat 2 Türen ist ca. 1,8m breit, ca. 2,20m hoch und 0,8m tief.

    Hier ein kleines Bild:

    [​IMG]
     
  6. #5 Trigger, 21.09.2008
    Trigger

    Trigger

    Dabei seit:
    24.09.2006
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    keine Belüftung ist schlecht.
    Aber Dein Einauvorschlag war schon optimal.
    Der Lüfter im unteren drittel der Schaltschranktür einbauen und oden einen Ausschnitt mit Schutzgitter und dadrüber im Abstand von 2-3cm ein Abdeckblech damit keine Fremdkörper durch das Gitter Schlagen können.
    Das Abdeckblech sollte auch größer als der Ausschnitt sein damit kein Wasser an der Kante reintropfen kann.
    Das Thermostat solltest Du auf ca.40 Grad einstellen.
    Du wirst überrascht sein wie oft der Lüfter läuft.

    Gruß
    Trigger
     
Thema:

Kompensationsanlage warten und überprüfen

Die Seite wird geladen...

Kompensationsanlage warten und überprüfen - Ähnliche Themen

  1. Überprüfung von Stromaggregaten

    Überprüfung von Stromaggregaten: Hallo! Wie überprüft Man ein Stromaggregat Richtig? Sprich nach was für einer Norm und welche Messungen muss man dazu machen, was muss man alles...
  2. LED Schaltung überprüfen

    LED Schaltung überprüfen: Hallo zusammen! Ich möchte gerne etwas mit LEDs beleuchten und habe dafür eine Schaltung erstellt, bin mir aber nicht ganz sicher ob das alles...
  3. Schaltplan für Tiny House: Bitte um Überprüfung/Feedback

    Schaltplan für Tiny House: Bitte um Überprüfung/Feedback: Hallo zusammen, folgendermaßen wollen wir die Elektroinstallation in unserem kleinen, mobilen Haus machen: [IMG] Hoffe alles ist erkennbar....
  4. Überprüfung auf Richtigkeit

    Überprüfung auf Richtigkeit: Ein Sicherheitstrafo. für 230V/12V gibt bei einem Wirkungsgrad von 80% eine Leistung von 2000VA ab. Auf der Eingangsseite wird ein...
  5. Fehlerstromschutzschalter Überprüfung

    Fehlerstromschutzschalter Überprüfung: Servus Leute, wisst Ihr, ob es eine gesetzliche Grundlage für die Überprüfung von Fehlerstromschutzschaltern in Industrieanlagen gibt? Wir...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden