Kondensator für Standbohrmaschine

Diskutiere Kondensator für Standbohrmaschine im Produkte, Elektromaterial, Elektrowerkzeug & Werks Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Moin Moin, ich habe einige Fragen zu meiner Standbohrmaschine HTB13 / 5E, mit 250 Watt Leistung, diese gibt es baugleich unter verschiedenen...

  1. #1 Dynamo51, 01.08.2015
    Dynamo51

    Dynamo51

    Dabei seit:
    01.08.2015
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Moin Moin,
    ich habe einige Fragen zu meiner Standbohrmaschine HTB13 / 5E, mit 250 Watt Leistung, diese gibt es baugleich unter verschiedenen Namen (Interkrenn, Haager usw)
    Es war ein defekter Kondensator mit 8uF verbaut, den ich durch einen mit 16uF ausgetauscht habe. Meine Frage, kann das dem Motor schaden?
    Vieleicht kennt jemand die Maschine und kann mir sagen, was für ein Kondensator tatsächlich dazu gehört und ob Anlaufkondensator oder permanet laufender.
    Schon mal Danke für eure Mühe
    Dynamo51
     
  2. Anzeige

  3. #2 viktor12v, 01.08.2015
    viktor12v

    viktor12v

    Dabei seit:
    23.02.2008
    Beiträge:
    394
    Zustimmungen:
    6
    wieso hast du nicht wieder einen 8µF Kondensator eingebaut.
    Dein Motor wird abbrennen
     
  4. #3 SarahCina, 01.08.2015
    SarahCina

    SarahCina

    Dabei seit:
    01.08.2015
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Ohje

    Das war keine gute Idee, lieber nochmal austauschen bevor Schlimmeres passiert!
     
  5. patois

    patois

    Dabei seit:
    22.10.2009
    Beiträge:
    11.065
    Zustimmungen:
    318
    Re: Ohje

    Es ist ja nicht gesagt, dass der defekte Kondensator den richtigen Wert hatte!

    Also erst einmal in der Betriebsanleitung der Bohrmaschine nachsehen,
    welcher Kapazitätswert vom Hersteller empfohlen wird!
    Ferner Spannungswerte beachten!

    Aus der Betriebsanleitung sollte auch ersichtlich sein,
    ob der Kondensator als "Anlauf-Kondensator" oder als "Betriebs-Kondensator" arbeiten soll!
    Bei Nutzung als "Anlauf-Kondensator" sollte das Funktionieren der Abschaltung des Kondensators nach Motorhochlauf überprüft werden.

    Dies alles erfordert Kenntnisse, die ein Laie eventuell nicht hat.

    P.
     
  6. #5 schick josef, 01.08.2015
    schick josef

    schick josef

    Dabei seit:
    20.02.2012
    Beiträge:
    1.160
    Zustimmungen:
    1
    Hallo ich denke dass es kein Anlaufkondensator ist weil die Bohrmaschinen keine Schweranläufer sind, zudem wären dann 2 Kondensatoren verbaut.
    das Betriebs -Geräusch bei einem falschen Kondensator ist meist brummiger, mit einen Kondensator mit etwas höher kap. 10 statt 8 µF könnte funktionieren aber keinesfalls mit 16 µF

    mfg sepp
     
  7. #6 Dynamo51, 01.08.2015
    Dynamo51

    Dynamo51

    Dabei seit:
    01.08.2015
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Es ist richtig, ich bin mir nicht sicher ob nicht von vornherein der richtige Kondensator verbaut war und bin deshalb nach der Formel 60-80 µF/kW gegangen.
    Die Bohrmaschine lief mit dem defekten Kondensat nur an, wen ich das Bohrfutter drehte und das in beide Richtungen. Außerdem konnte ich den Motor mit der Hand stoppen.
    Auch nachdem ich einen neuen 8uF Kondensator eingebaut hatte lief der Motor mit wenig Kraft. Deshalb den Kondensator mit 16 uF entsprechend der Formel eingebaut.
    Danach zog der Motor etwas kräftiger.
    Unterlagen für die Standbohrmaschine habe ich nicht, auch im Netz habe ich nichts gefunden.
    Was kann passieren, wenn ich einen Betriebs-Kondensator einbaue um zu testen ob der Motor dann kräftiger läuft.
     
  8. #7 Dynamo51, 01.08.2015
    Dynamo51

    Dynamo51

    Dabei seit:
    01.08.2015
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Habe soeben in einem Beitrag von 2009 gelesen, das jemand ein ähnliches Problem hatte.
    Demnach soll folgender Kondensator richtig sein,
    CBB 6 6uF +-5% 400V.AC. Kann mir jemand sagen was für ein Kondensator das ist? Anlauf oder Betriebs-Kondensator?
     
  9. #8 viktor12v, 01.08.2015
    viktor12v

    viktor12v

    Dabei seit:
    23.02.2008
    Beiträge:
    394
    Zustimmungen:
    6
    das ist sicher ein Betriebskondensator
    steht am Typenschild vom Motor eventuell der richtige Kondensatorwert?
     
  10. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Vielleicht ist dort etwas brauchbares dabei.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 Dynamo51, 01.08.2015
    Dynamo51

    Dynamo51

    Dabei seit:
    01.08.2015
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Ich stelle mal Bilder vom Typenschild und des Kondensators rein.
    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]
     
  12. H&O

    H&O

    Dabei seit:
    16.11.2013
    Beiträge:
    386
    Zustimmungen:
    2
    Hallo Dynamo51,

    dein Kondensator CBB60 ist mit Sicherheit ein Betriebskondensator (aus Chinesischer Fertigung). Ein Anlaufkondensator ist nur bei größeren Maschinen für Schweranlauf erforderlich; diese haben dann 2 Kondensatoren, einen als zusätzliche Anlaufhilfe, der bei einer bestimmten Drehzahl abgschaltet wird, danach ist nur noch der Bétriebskondensator dauerhaft am Netz.

    Die Kapazität des für deine Maschine erforderlichen Kondensators lässt sich allein aus den Leistungangaben nicht bestimmen. Seine Größe hängt im wesentlichen von dem Wicklungsverhältnis der im Motor verbauten Hilfs- und Arbeitswicklungen ab, das du aber leider nicht kennst.:(

    Wenn du deine Kenntnisse zu dem Thema vertiefen willst, empfehle ich dir www.elektro-kahlhorn.de, dort wird das Thema "Kondensatoren" recht umfassend behandelt.

    Gruß H&O
     
Thema:

Kondensator für Standbohrmaschine

Die Seite wird geladen...

Kondensator für Standbohrmaschine - Ähnliche Themen

  1. Angaben Kondensator

    Angaben Kondensator: Hallo liebes Forum, ich bin etwas unsicher, was diese Angaben auf dem Kondensator bedeuten. Habe es mal versucht zu fotografieren. Vielleicht kann...
  2. Kapazität eines Kondensators berechnen?

    Kapazität eines Kondensators berechnen?: [ATTACH] Kann mir einer bei der Aufgabe helfen, bin leider eine Null was Et angeht: Aufgabe 1: Berechnen Sie die Kapazität eines Kondensators:...
  3. Kondensator für E-Motor

    Kondensator für E-Motor: Hallo an alle, vielleicht könnt Ihr mir helfen. Ich suche einen Anlaufkondensator für meinen Elektromotor. Auf dem Typenschild ist leider nicht...
  4. Trennstrom-Absenkung mit Kondensator?

    Trennstrom-Absenkung mit Kondensator?: Hallo liebe Insider, ich habe einen Glühstab/Glühzünder für meinen Pelletofen, der mit 300W Leistung 50W über der Spezifikation des Herstellers...
  5. Kondensator für LG Kühlschrank

    Kondensator für LG Kühlschrank: Hallo ich kann den original Kondensator für unseren LG Kühlschrank nirgendwo bekommen. Technische Daten sind: 550 V AC 10uF SH (RoHS) von KUK...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden