Kondensatormotor Drehrichtung über Zeitschaltung steuern

Diskutiere Kondensatormotor Drehrichtung über Zeitschaltung steuern im Automatisierung, Gebäudesystemtechnik & Elektronik Forum im Bereich DIVERSES; Hallo zusammen, nach einiges Durchlesens vieler Beiträge habe ich zumindest in diesem gefunden, was ich zur Drehrichtungsänderung benötige:...

  1. #1 borgplasma, 21.10.2012
    borgplasma

    borgplasma

    Dabei seit:
    21.10.2012
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,
    nach einiges Durchlesens vieler Beiträge habe ich zumindest in diesem gefunden, was ich zur Drehrichtungsänderung benötige:

    http://www.elektrikforum.de/ftopic14676-0-asc-10.html

    Nun meine eigentliche Frage:

    Der Motor sollte in der Drehrichtung wie folgt gesteuert werden:
    15 minuten Rechtsrum, 5 sekunden Linksrum, und so weiter..

    Wie kann ich dass mit einfachen Mitteln lösen?

    Falls wichtig, der Motor ist ein Linix YY(YN)60-6.
    Wenn es hilft, habe ich auch ein Schaltbild.

    Ich danke euch für eurer Feedback,

    Oliver
     
  2. Anzeige

  3. patois

    patois

    Dabei seit:
    22.10.2009
    Beiträge:
    11.549
    Zustimmungen:
    377
    :lol:

    Aber sicher doch wäre es hilfreich, wenn du das Schaltbild posten würdest ...

    Wieso sollten wir unsere Zeit damit verplempern die Daten deines Linix-Moters zu suchen :?:

    ... und dann bin ich gespannt, wie lange dieser Linix solche Umschaltungs-Faxen mitmachen wird :shock:

    Greetz
    Patois

    PS.: ... und was genau versstehst du unter Zeitschaltung? Eieruhr?
     
  4. edi

    edi

    Dabei seit:
    21.06.2005
    Beiträge:
    6.415
    Zustimmungen:
    5
    Hallo,

    willkommen im Forum.

    Der YN Motor scheint ein Motor für den vorzugsweisen Betrieb in ein und dieselbe Richtung zu sein.

    Der YY Motor scheint eine Motor zu sein der für den Reversierbetrieb geeignet ist.

    Ich schreibe bewußt scheint weil die deutsche Homepage des chinesischen Herstellers doch "sehr frei"
    übersetzt worden ist.

    http://www.linixmotor.de/1_3ac_otor.html

    Hast du nun einen YY Motor oder einen YN Motor ?

    Im allgemeinen kann man das über ein Impuls/Pause
    Zeitrelais realisieren . Das schaltet (taktet) mit 2 getrennt einstellbaren Zeiten "hin und her" .Dem Zeitrelais würd dann ein Schütz oder Relais nachgeschalten ( evtl auch zwei) die dann den Motor schalten. Wenn das Schaltbild des Motors bekannt ist , kann man mehr sagen..
    Je nach Schaltbild des Motors
     
  5. #4 borgplasma, 21.10.2012
    borgplasma

    borgplasma

    Dabei seit:
    21.10.2012
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,
    danke für eure schnellen Antworten.

    @patois:
    Was ich unter einer Zeitschaltung verstehe?
    Ich hatte es versucht Beispielhaft zu erklären, wenn ich die korrekte fachliche Beschreibung wüsste, hätte ich sie gerne geschrieben.
    Daher leider nur das, wie ich mir denke wie es arbeiten soll.

    @edi / all:
    Ich meine, das die Seite schon recht gut übersetzt ist. YN ist ein Motor, welcher in Bewegung mit Richtungsänderung (Rechts-/Linkslauf) gebracht wird.

    Den YN habe ich: YN60-6

    Hier noch das Schaltbild / Anschlussbild:

    http://postimage.org/image/z69bdivg7/


    Ich danke euch für die Unterstützung,

    Oliver
     
  6. edi

    edi

    Dabei seit:
    21.06.2005
    Beiträge:
    6.415
    Zustimmungen:
    5
    So ,nun haben wir ja fast alles zusammen...

    Gibt es außer dieser Anforderung noch weitere?
    Z.B : der Motor muss beim Einschalten zuerst nach rechts laufen, oder , oder ?
     
  7. #6 borgplasma, 22.10.2012
    borgplasma

    borgplasma

    Dabei seit:
    21.10.2012
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Hallo edi und Forumsgemeinde,

    das wäre eigentlich egal, ober rechtsdrehend oder linksdrehend beginnt.
    Wichtig ist nur, das die Drehrichtung und die Zeiteinstellungen beibehalten werden.
    In diesem Beispiel Rechtsdrehend als lange Zeit (wie z.B. 15 min) und linksdrehend als kurze Zeit( hier 5 sek, könnte wenn geht sogar bis 1 sekunde runter).

    Ansonsten habe ich keine weiteren Spezialitäten dafür im Hinterkopf.

    Vielleicht noch ein paar Worte zum Anwendungsfall: Es wird eine Förderschnecke damit angetrieben, welche Hackschnitzel befördert. Da diese sich leider in sehr langen, unregelmässigen Abständen mit der Schnecke verkeilen können, soll die "Gegen-Drehrichtung" dieses Verkeilen lösen, und dann wieder normal weiterfördern.
    Daher der große Abstand zwischen der einen Laufrichtung und der entegengesetzten.

    Achso, da ich die Zeiten nur Beispielhaft aufgeführt habe: Es sollte wenn möglich beim kurzen Zeitabstand auf 1 Sekunde gesteuert werden können, beim langen Zeitabstand dagegen gerne bis 1 Stunde oder länger. Dieses müsste ich dann Probieren, welches die sinnvolle Parametrisierung wäre ...

    Danke euch und Grüssle aus dem Odenwald,

    Oliver
     
  8. edi

    edi

    Dabei seit:
    21.06.2005
    Beiträge:
    6.415
    Zustimmungen:
    5
    Hallo,

    stellt sich für mich nur noch eine Frage:
    Muss es eine Umschaltpause geben , müssen also zwischen
    " Linkslauf aus und Rechtslauf ein" ( bzw umgedreht) einige Sekunden Pause sein? Ist nämlich evtl Getriebe schonender....Wenn nicht würde die Umschaltung innerhalb von max 1 Sekunde passieren....
     
  9. #8 borgplasma, 22.10.2012
    borgplasma

    borgplasma

    Dabei seit:
    21.10.2012
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Hallo edi,

    hm, ok, wenn es Getriebeschonender ist, können gerne 1 - 3 sekunden (oder nennen wir es "x"-Sekunden) Pause zwischen den Umschaltphasen liegen. Sie sollten nicht zu groß sein, aber einige Sekunden machen da nichts aus.

    Grüsssle
    Oliver
     
  10. edi

    edi

    Dabei seit:
    21.06.2005
    Beiträge:
    6.415
    Zustimmungen:
    5
    Hallo,

    technisch ist das kein Problem...kostet aber mehr Geld...

    Anbei mal ein Schaltungsvorschlag als Diskussionsgrundlage.
    Sicherung , Motorkondensator usw wurde zunächst bewusst weggelassen...

    [​IMG]
     
  11. #10 schick josef, 22.10.2012
    schick josef

    schick josef

    Dabei seit:
    20.02.2012
    Beiträge:
    1.160
    Zustimmungen:
    1
    Hallo selbst mit dem stärksten in dem genannten Link angebotenen Getriebemotoren kann man keine Förderschnecke für eine Hackschnitzelheizung betreiben.
    mfg sepp
     
  12. #11 borgplasma, 22.10.2012
    borgplasma

    borgplasma

    Dabei seit:
    21.10.2012
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Sorry Josef,

    diese läuft bereits vorzüglich, bis auf das Problem des Verklemmens der Schnecke.

    Guckst du hier, läuft aktuell:

    http://www.borgplasma.net/wb/pages/star ... online.php


    Daher ist das hier nur noch das Fein-Tuning, um das ganze "Wartungsarm" zu gestalten :)

    Technische Daten der externen Schnecke:
    88mm durchmesser; 2,5 Meter lang, Aussenrohr ein 110´er Rohr. Tagesbehälter fasst 210kg Hackschnitzel, reicht bei mir ca. 3 - 6 Tage. (Witterungsabhägig)

    Grüssle
    Oliver
     
  13. patois

    patois

    Dabei seit:
    22.10.2009
    Beiträge:
    11.549
    Zustimmungen:
    377
    :?:

    Was passiert, wenn die Schnecke während der Zeit, in welcher ihr der Befehl FÖRDERN vorgegeben ist, verklemmt?

    Meine eigentliche Frage ist, kommt die Schnecke zum Stillstand, wenn sie "verklemmt"?

    Diesen Fehlerfall (Stillstand bei anstehendem Förder-Befehl) könnte man nämlich überwachen/erfassen und entsprechende Gegenmaßnahmen einleiten.

    Diese Idee mit heuristisch ermittelten Zeiten das Klemmen zu verhindern, ist nicht gerade "zielführend".

    Vielleicht hat aber die Stillstands-Abfrage auch einen Haken, den ich eventuell übersehen haben könnte. :wink:

    Patois
    .
     
  14. #13 borgplasma, 23.10.2012
    borgplasma

    borgplasma

    Dabei seit:
    21.10.2012
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Hallo patois,

    das ist auch eine gute Frage.

    Der NBE/Scotte Pelletbrenner hat zwar eine Menge Goodies eingebaut, sowie einiges an Fehlermeldungen parat, aber just das Szenario "Schneckenförderung klemmt / läuft nicht" kennt er nicht, hat er nicht. Dafür ist er im Netz, und ich kann ihn zumindest von überall her beobachten / kontrollieren. :)

    Daher kam mir der Gedanke, etwas eigenes zu basteln.

    Wie zeigt sich der Fehler? Schnecke wird mit Hackschnitzeln verklemmt und kommt zum Stillstand. Wenn dieses länger als ca. 20 sekunden anhält (das ist dann meistens der Fall) brennt der Brennstoff auf dem Brennteller runter, Scotte geht in den Fehler "F", und schaltet sich dann nach 2 Stunden ab.

    Was mache ich derzeit als gegenmaßnahme? Schnecke von der Steuerung entkoppeln, eine knappe halbe Umdrehung zurückdrehen, und dann gehts wieder.

    Und genau das möchte ich nun automatisiert machen. Da ich aber nicht auf die Minute genau sagen kann, wann dieser Fall eintritt, ich jedoch beobachtet habe, das während eines gesamten Brennverlaufes (6 - 10 Stunden) dieses einmal, maximal zweimal vorkommt, so kann ich versuchen, die Förderzeit möglichst lange zu wählen, und dennoch sporadisch einen kurzen "Rücklauf" einzubauen, falls doch sich etwas verklemmt haben sollte.

    Grüssend
    Oliver
     
  15. sko

    sko

    Dabei seit:
    22.11.2010
    Beiträge:
    2.919
    Zustimmungen:
    128
    Sollte dann nicht eher eine Lösung favorisiert werden, die den aufgenommenen Strom des Motors misst und bei Überschreitung eines Schwellwertes (ich gehe davon aus daß der Motor wenn die Schnecke klemmt viel mehr Strom aufnimmt) dann für ein paar Sekunden rückwärts drehen läßt?

    Denkbar wäre auch ein Impulsgeber am Motor oder schnecke der jede Umdrehung einmal pulst, bleiben die Pulse eine bestimte Zeit aus dann klemmt die Schnecke und der Motor muß rückwärts laufen...

    Ciao
    Stefan
     
  16. #15 borgplasma, 23.10.2012
    borgplasma

    borgplasma

    Dabei seit:
    21.10.2012
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    ich möchte eine Lösung, die recht einfach zu bauen ist. Die Schnecke noch zu modifizieren für einen Impulsgeber ist mir da eher zu viel Aufwand.
    Den Impulsgeber noch auszuwerten, klingt für mich ebenfalls aufwändig, wenn es aber einfach zu realisieren ist, bin ich da gerne offen für.

    Ich möchte keine LÖsung, welche z.B. auf Siemens Logo oder UVR1611 oder ähnliches hinausläuft, das ist mir zu oversized bzw. zu teuer.

    Daher kommt mir der Vorschlag von edi schon sehr entgegen.

    Grüssle
    Oliver
     
  17. edi

    edi

    Dabei seit:
    21.06.2005
    Beiträge:
    6.415
    Zustimmungen:
    5
    Nun ja , die Zeitrelais aus meinem Vorschlag sind auch alles andere als billig......zumindest das TELE Relais.
    Hab die aber auch schon mal von Finder gesehen. Typ 80.91 glaube ich...
     
  18. #17 borgplasma, 23.10.2012
    borgplasma

    borgplasma

    Dabei seit:
    21.10.2012
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Hallo edi,

    würde nicht auch das Finder 80.11 reichen?
    Unterschied zu 80.91:
    80.11 ist A1 Ansprechverzögernd,
    80.91 ist Asymmetrischer, Blinkgeber impulsbeginnend, über A1 oder B1 ansteuerbar (LI, LE)

    Grüssle
    Oliver
     
  19. s-p-s

    s-p-s

    Dabei seit:
    23.08.2007
    Beiträge:
    3.792
    Zustimmungen:
    95
    Hallo,

    für weniger als den Preis der 3 Zeitschaltuhren gibt es in der Bucht auch eine Easy oder Logo.

    Dafür sind die Kleinsteuerungen viel Flexibler, wenn die Schaltung doch anders aufgebaut werden muss.
     
  20. #19 schick josef, 23.10.2012
    schick josef

    schick josef

    Dabei seit:
    20.02.2012
    Beiträge:
    1.160
    Zustimmungen:
    1
    Hallo in Hackschnitzelheizungen der mir bekannten Firmen wie Fröhling , Hargassner sind so starke Motoren eingebaut dass gröbere Stücke nur einen kracher machen die Schnecke aber kaum blockiert wird .
    Ist es nun eine Pellets oder eine Hackschnitzelanlage ?
     
  21. #20 borgplasma, 23.10.2012
    borgplasma

    borgplasma

    Dabei seit:
    21.10.2012
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Hallo s-p-s,

    vielleicht schaue ich falsch, aber eine Moeller/Eaton Easy 500 finde ich in der Bucht gar nicht. Conrad möchte ab 375 euro haben.

    Bei der Siemens Logo sieht es besser aus, die finde ich in der Bucht, aber erst ab 80 euro Sofortkauf oder als Auktionen (Wobei jeweils noch das Geld für das Datenkabel dazu kommt? Mind. 15 Euro habe ich gesehen):
    Siemens LOGO! 230RC / 230 RCo
    -> Würde die ausreichend sein, was ich machen möchte?

    Grüssend
    Oliver
     
Thema:

Kondensatormotor Drehrichtung über Zeitschaltung steuern

Die Seite wird geladen...

Kondensatormotor Drehrichtung über Zeitschaltung steuern - Ähnliche Themen

  1. Rolladen mit Codetaster steuern

    Rolladen mit Codetaster steuern: Hallo zusammen ich habe im Abstellraum außen unterm Carport einen Rolladen Diesen möchte ich mit einen Codetaster steuern Rolladenmotor ist ein...
  2. Licht in Garage per Torsteuerung oder Ausschalter steuern?

    Licht in Garage per Torsteuerung oder Ausschalter steuern?: Hallo zusammen, ich plane meine in Bau befindliche Garage und möchte gerne mehrere Lichter in der Garage schalten, wenn A) meine Torsteuerung es...
  3. licht mit SONOFF RF1 und licht kippschalter on/off steuern

    licht mit SONOFF RF1 und licht kippschalter on/off steuern: Hi, ich würde gern mein Licht per SONOFF RF1 ein/ausschalten können. Das Sonoff RF1 könnte ich ganz einfach vor dem Lichtkippschalter geben damit...
  4. Lüfter für 2 Drehrichtungen ?

    Lüfter für 2 Drehrichtungen ?: Hallo, ein Freund von mir baut irgendein Feuerwehrentlüftungs-Modell. Also irgendein Modellbau-Gebäude wo er eine Zu- und Abluft einbauen will....
  5. Rolladen über Funk steuern (Alexa)

    Rolladen über Funk steuern (Alexa): Hallo ich bin auf der suche nach eine Möglichkeit wie ich meinen Rollladen am Fenster per Zeitsteuerung oder mit dem Handy (Am besten über die...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden