Kopfteil vom Bett selbt bauen.

Diskutiere Kopfteil vom Bett selbt bauen. im Produkte, Elektromaterial, Elektrowerkzeug & Werks Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Hallo, kurz vorweg, ich bin gelernter Maler, lasse mir sonst Firmen für Herd anschliessen etc. kommen. Jetzt möchte ich ein Kopfteil fürs Bett...

  1. #1 chris123, 06.06.2013
    chris123

    chris123

    Dabei seit:
    06.06.2013
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    kurz vorweg, ich bin gelernter Maler, lasse mir sonst Firmen für Herd anschliessen etc. kommen.
    Jetzt möchte ich ein Kopfteil fürs Bett selbst bauen, mit integrierten Nachttischen usw.
    Nur möchte ich gern auf jeder Seite Beleuchtung und eine Steckdose installieren, was könnt ihr mir empfehlen?
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Kopfteil vom Bett selbt bauen.. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 werner_1, 06.06.2013
    werner_1

    werner_1 Moderator

    Dabei seit:
    24.11.2012
    Beiträge:
    11.605
    Zustimmungen:
    760
    Die Geschmäcker und Ideen sind so verschieden, dass du dir schon selbst Gedanken über die Ansprüche an die Beleuchtung machen musst. Als Gedankenanstoß ein Foto von unserem Schlafzimmer.
    Für die techn. Realisierung können wir dann weitere Hilfestellung geben.
    [​IMG]
     
  4. #3 chris123, 06.06.2013
    chris123

    chris123

    Dabei seit:
    06.06.2013
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Welches Kabel muß wo und wie verbaut verden.
    Ich möchte einen Stecker haben der in die Steckdose von der Wand geht, dann zwei Steckdosen über dem Nachttisch und zwei Lichttschalter über dem Nachttisch, sowie zwei Lichtquellen im Nachttischbereich.
     
  5. #4 werner_1, 06.06.2013
    werner_1

    werner_1 Moderator

    Dabei seit:
    24.11.2012
    Beiträge:
    11.605
    Zustimmungen:
    760
    Ich würde vom Stecker ein Kabel zu einer Verteilerdose legen und von dort zu den Steckdosen und den Schaltern und dann von den Schaltern zu den Leuchten. Es könnte ein flexibles Kabel H05VVF3G1,5 verwendet werden. Aber Achtung: Die Drahtenden benötigen eine Aderendhülse. Diese wiederum passt nicht in alle Schalter und Steckdosen.
    Ob du nun aufPutz-Geräte verwendest oder Geräte in Hohlwanddosen kann ich ohne Kenntnis näherer Einzelheiten nicht sagen.
     
  6. #5 chris123, 07.06.2013
    chris123

    chris123

    Dabei seit:
    06.06.2013
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    So,war eben in zwei Baumärkten. Habe mich beraten lassen. Jetzt weiß ich nocj weniger. Der erste sagt ich brauche eine Herdanschlußdose. Der zweite sagt ich muß an jeder Steckdose eine Abzweigdose setzen alle Kabel müssen zudem verlötez werden. Mir wäre sehr lieb wenn ich Euch mal eine Zeichnung einstelle und Ihr mir genau sagt was wo hin muß
     
  7. #6 werner_1, 07.06.2013
    werner_1

    werner_1 Moderator

    Dabei seit:
    24.11.2012
    Beiträge:
    11.605
    Zustimmungen:
    760
    1. Herdanschlussdose? Wofür?
    2. Drähte auf keinen Fall verlöten. Wurde vor 50 Jahren gemacht.
    3. Eine Zeichnung ist immer gut.
     
  8. #7 chris123, 07.06.2013
    chris123

    chris123

    Dabei seit:
    06.06.2013
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    [​IMG]

    So, ich hoffe es ist einigermaßen verständlich.
     
  9. #8 werner_1, 08.06.2013
    werner_1

    werner_1 Moderator

    Dabei seit:
    24.11.2012
    Beiträge:
    11.605
    Zustimmungen:
    760
    Na ja, die Skizze sagt soviel auch nicht aus.
    Es gilt immer das von mir am 06.06.2013 20:10 gesagte.
    Da ich nicht weiß, wo du die Verkabelung langführen willst (unter einem Überbau? Hinter dem Brett? Im Kabelkanal?), kann ich dir nichts Näheres schreiben.
     
  10. #9 chris123, 09.06.2013
    chris123

    chris123

    Dabei seit:
    06.06.2013
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Werner,
    ich möchte eine Verkleidung aus Spanplatten bauen, hinter der Holzkonstruktion soll die Technik langführen. Also steht die Holzkonstruktion ca. 10 cm von der Wand entfernt.Ferner möchte ich alles an eine bestehende Wandsteckdose anschließen(falls meine Frau sauber macht, Leuchtmittelwechsel usw.)
     
  11. #10 AgentBRD, 09.06.2013
    AgentBRD

    AgentBRD

    Dabei seit:
    09.10.2011
    Beiträge:
    1.606
    Zustimmungen:
    0
    Ok, die Skizze ist jetzt weniger der Hammer. Aber gut, sei's drum.

    Die Herdanschlussdose wollte er dir verkaufen, damit man einen Festanschluß realisieren kann. Anscheinend möchte der Baumarkt-Berater dein Bett fest mit der Dose in der Wand verbinden. Kann man machen, ist aber eher die zweitbeste Lösung. Eleganter wäre ein Stecker.

    Nimm eine Gerätezuleitung mit Schuko-Stecker, die mindestens 1,5 mm² Aderquerschnitt hat. Die blaue und sie braune Ader schneidest du auf gleiche Länge ab, die grün-gelbe Ader bleibt etwas länger (so zwei cm dürfen's schon sein). Jetzt alles schön abisolieren, Aderendhülsen drauf (Wie erwähnt: Verzinnen ist PfuiPfui!) und dann das ganze in eine Verteilerdose führen.
    Ganz wichtig: Du musst eine Zugentlastung realisieren. Für dein Projekt geht das sehr komfortabel, schick und sicher mit einer sogenannten Kabelauslaßdose. Guck mal: Sowas zum Beispiel:

    [​IMG]
    Hager Kallysto Kabelauslassdose WYE620, hier in brilliantweiß

    Im Bettkasten kannst du dann Steckdose, Schalter und weiß der Teufel, was noch legen und verschalten. Wenn das Bett mal umziehen soll, dann einfach ein wenig von der Wand rücken, Stecker raus - fertig.

    Elektrik auf oder in Holz zu verlegen, sind nicht ganz ohne - da gibt's einiges zu beachten. Als Anhalt das Folgende:


    Hast du dazu noch Fragen?
    • Die Leitungen dürfen nicht mit Nagelschellen auf das Holz gezimmert werden. Benutze Kabelkanäle oder (besser) Isolierrohre.
    • Schalter und Steckdosen müssen vom Holz getrennt sein. Hohlwanddosen bieten sich hierfür an.
     
  12. #11 werner_1, 09.06.2013
    werner_1

    werner_1 Moderator

    Dabei seit:
    24.11.2012
    Beiträge:
    11.605
    Zustimmungen:
    760
    Begründung?
     
  13. #12 chris123, 09.06.2013
    chris123

    chris123

    Dabei seit:
    06.06.2013
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Mmmhhh, der eine schreibt keine Nagelschallen benutzen und der andere warum, sehr interessant.
     
  14. #13 chris123, 09.06.2013
    chris123

    chris123

    Dabei seit:
    06.06.2013
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Auf die Zuleitung mit dem Schukostecker habe ich bestanden, von der wollte der Baumarktberater in die Herdanschlußdose gehen, von dort zu den jeweiligen Komponenten.
     
  15. #14 chris123, 09.06.2013
    chris123

    chris123

    Dabei seit:
    06.06.2013
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    [​IMG]
    Also so würde ich es momentan realisieren.
     
  16. T.Paul

    T.Paul Moderator

    Dabei seit:
    13.01.2011
    Beiträge:
    11.358
    Zustimmungen:
    68
    Soll das jetzt mit Hohlwandinstallation ausgeführt werden?
     
  17. #16 AgentBRD, 09.06.2013
    AgentBRD

    AgentBRD

    Dabei seit:
    09.10.2011
    Beiträge:
    1.606
    Zustimmungen:
    0
    Ja, stimmt eigentlich. Was schreibe ich denn da für einen Käse?! Auch Nagelschellen sind zulässig. Ist nicht die schönste Lösung, aber geht auch.

    Ich habe sein Projekt nicht live vor Augen, aber ich denke, dass sich das für einen Bettkasten anbietet, ja.
     
  18. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Vielleicht ist dort etwas brauchbares dabei.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  19. #17 chris123, 09.06.2013
    chris123

    chris123

    Dabei seit:
    06.06.2013
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Ja, eine Hohlwandinstallation soll zum Einsatz kommen, gute 10 cm von der Wand entfernt.
     
  20. T.Paul

    T.Paul Moderator

    Dabei seit:
    13.01.2011
    Beiträge:
    11.358
    Zustimmungen:
    68
    Dann kannst du die Verdrahtung auch in einer tiefen HW-Dose vornehmen und brauchst keine Verteilerdose oder son Kram und zig Leitungen - lediglich die Zugentlastung der flexiblen Zuleitung ist herzustellen - dies kann auch durch geeignete Befestigung (Nicht Nagelschellen) erfolgen vor der Einführung in die Dose.

    Zum ersten Schalter, Brücke zum zweiten Schalter und dann jeweils einmal ungeschaltet zur Steckdose und einmal geschaltet zur Leuchte und fertig.
     
Thema:

Kopfteil vom Bett selbt bauen.

Die Seite wird geladen...

Kopfteil vom Bett selbt bauen. - Ähnliche Themen

  1. Doppel H-Brücke mit Mosfets selber bauen

    Doppel H-Brücke mit Mosfets selber bauen: Guten Tag, für ein Projekt bräuchte ich die Hilfe von Profis. Hoffentlich bin ich hier richtig. :) Ich will mit einem Arduino (Nano Board...
  2. Audio Einbaubuchsen verbinden (Adapter selber bauen) ?

    Audio Einbaubuchsen verbinden (Adapter selber bauen) ?: Hey ich würde mir gerne eine kleine AudioBox bauen und bräuchte da hilfe da ich leider 0 also wirklich so überhaupt keine Ahnung von dieser...
  3. Pfusch am Bau-Wer darf was genau ?

    Pfusch am Bau-Wer darf was genau ?: Hallo liebes Forum :) Es geht hierbei um die Frag wer nach Aktueller Lage der DIN/VDE/BG --noch Elektroinstallationen in Gebäuden durchführen...
  4. LED Lampe über USB mit möglichst guter Wärmestrahlung / Selber bauen

    LED Lampe über USB mit möglichst guter Wärmestrahlung / Selber bauen: moin, hier mein Problem: jetzt wo die kalte Jahreszeit ansteht und man trotzdem viel mit dem Handy unterwegs ist, drängt sich mir zunehmend...
  5. Tranfo bauen 230V auf 12V 2000w

    Tranfo bauen 230V auf 12V 2000w: Im Moment bin ich auf der Suche nach einen Trafo der 230V auf 12V und ca2000Watt Gleichstrom transferiert. Leider konnte ich sowas noch nicht zu...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden