Kreissäge Schalter austauschen

Diskutiere Kreissäge Schalter austauschen im Installation von Leitungen und Betriebsmitteln Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Wenn das funktionert hat, nehmen wir uns die "Bremsplatine" vor. Leprechaun

  1. #21 Leprechaun, 14.01.2022
    Leprechaun

    Leprechaun

    Dabei seit:
    03.09.2015
    Beiträge:
    1.623
    Zustimmungen:
    309
    Wenn das funktionert hat, nehmen wir uns die "Bremsplatine" vor.

    Leprechaun
     
    Ralf_U gefällt das.
  2. #22 Leprechaun, 14.01.2022
    Leprechaun

    Leprechaun

    Dabei seit:
    03.09.2015
    Beiträge:
    1.623
    Zustimmungen:
    309
    Weiß und hellbraun brauchst Du nicht betrachten, das ist eine Option für eine Motortemperaturüberwachung, Klixon.

    Leprechaun
     
    Ralf_U gefällt das.
  3. Ralf_U

    Ralf_U

    Dabei seit:
    12.01.2022
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    2
    @Leprechaun,

    Alles klar, das werde ich morgen machen und euch berichten! Danke für die Hinweise!

    Beste Grüße!
    Ralf
     
  4. Ralf_U

    Ralf_U

    Dabei seit:
    12.01.2022
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    2
    Wäre das so einfach, hätte ich das zuallererst gemacht.
    Auf eMail-Anfragen erhält man gar keine Antwort und bei telefonischer Anfrage heißt es "Wir schicken jemanden vorbei, wenn es grad mal reinläuft" und dann hörst du da nie wieder was...

    Die Säge ist eine Tischkreissäge und ist im Originalzustand. Wurde so vor gut 30 Jahren im Fachhandel erworben. Da hat nie jemand rumgeschraubt, nicht bei Drehstrom!

    Laie, ja! Einfache Wechselstromsachen sind kein Problem, bei Zweifel den Fachmann gefragt, aber von Drehstromsachen habe ich immer die Finger gelassen. Würde ich gerne auch jetzt, aber das Ding funktioniert nicht mehr und ich brauche ne Lösung. Neuer Motor mit Schalter bei gut € 500 - wenn das denn dann alles passt.
    Ich schau jetzt erst mal, ob der Motor ohne Schalter tut...
     
  5. #25 Leprechaun, 14.01.2022
    Leprechaun

    Leprechaun

    Dabei seit:
    03.09.2015
    Beiträge:
    1.623
    Zustimmungen:
    309
    Der Motor funktioniert auch ohne Bremse.

    Die Bremse brauchst Du aber nur, wenn fremde Personen, z.B. Mitarbeiter, angestellte Personen, mit dem Gerät arbeiten.

    Leprechaun
     
    Ralf_U gefällt das.
  6. Ralf_U

    Ralf_U

    Dabei seit:
    12.01.2022
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    2
    So... Ergebins liegt vor:

    Schalter überbrückt. Versucht, den Moror im Stern oder im Dreieck anlaufen zu lassen. Schaltergeräusch vernehmbar...
    Hab dann die Spulen durchgemessen und siehe da, zwei Spulen scheinen durch zu sein...

    Werde mir daher nen neuen Motor besorgen. Ist egal, ob ich den jetzt geschrottet habe oder ob der davor schon ne Macke hatte...

    Ein ganz liebes Dankeschön an alle, die mir hier mit Rat und Knowhow zur Seite gestanden sind!
    Ursache gefunden verbuche ich als Erfolg!

    Noch eine kleine BItte habe ich an euch:

    Helft bitte weiterhin solch naiven Laien wie mir!
    Die Zeiten werden härter und es wird nicht mehr besser werden.
    Echte Hilfe findet man teils nur noch im Netz in solchen Foren, wo sich Fachleute die Zeit und den Nerv nehmen, um zu helfen.
    Falls man wieder etwas ansteht, werde ich hier fragen :)

    Beste Grüße
    Ralf
     
    Loewe2101 und Allstromer gefällt das.
  7. #27 Allstromer, 15.01.2022
    Allstromer

    Allstromer

    Dabei seit:
    21.09.2018
    Beiträge:
    918
    Zustimmungen:
    357
    Wie bzw. mit was hast du durchgemessen?
    Ist es sichergestellt ist, dass eine Wicklungsunterbrechung vorhanden ist?

    Diese Meinung teile ich nicht.
    Motor- Bremse und Unterspannungsauslösung sind für die eigene Sicherheit unabdingbar bei Kreissägen.

    Hinweis:
    Der originale Schalter und die Bremsplatine sind vielleicht noch i.O.

    Allstromer
     
    Ralf_U gefällt das.
  8. #28 Elektro-Blitz, 15.01.2022
    Elektro-Blitz

    Elektro-Blitz

    Dabei seit:
    12.10.2007
    Beiträge:
    547
    Zustimmungen:
    80
     
    Ralf_U gefällt das.
  9. Ralf_U

    Ralf_U

    Dabei seit:
    12.01.2022
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    2
    Wohl ja.
    Der Motor startete auch bei Überbrückung nicht, zuckte einmal ganz kurz, und es hob mir jedesmal die Sicherung der ersten und dritten Adern.
    Bei der zweiten Ader konnte ich ne Schleife messen, nicht aber bei der ersten und dritten Ader...
    Daher denke ich, dass da was durchgegangen ist...

    @ Elektro-Blitz Woher kommt da ein "Schaltergeräusch" ?
    Das ist die gute Frage :(
    HInter dem Klemmbrett kommt kein Schalter mehr. Das wahr wohl immer ein Funkte, der an der durchgeschmorten Stelle auftrat. Gesehen hab ich das natürlich nicht, aber da es mir immer sofort die Sicherung lupft, ist die Wahrscheinlichkeit schon sehr hoch...

    "Durch" ist nun auch ein ziemlich
    weitläufiger Begriff...

    Bitte sehe es mir nach, ich bin leider nicht vom Fach...
    Einen leichten Brandgeruch habe ich wahrgenommen, als der Motor noch mit zwei Phasen lief.
    Man hat mich bereits darauf hingewiesen, dass es in diesem Falle normal ist, dass der Motor überhitzt.
    Nur hatte ich diesen ganz leichten Brandgeruch bereits, als ich den Motor auf zwei Phasen habe noch gar nicht laufen lassen...
    Ich war mir aber nicht sicher, ob dieser Geruch nicht doch auch vom alten Schalter kommt.
    Und ob ein solcher Geruch bei einem derart alten Motor typischj oder untypisch ist?
    Deutlich gerochen hat man da aber nix. Und kleinere Störungen hatte ich vor der ganzen Sache bereits...

    Abgesehen davon: Im Schadensfall zahlt keine Versicherung, wenn die nen Gutachter schicken und da ist am Gerät die Bremse ausgehebelt.
    Keine Sorge - ich bin zwar der einzige, der mit dem Ding arbeitet, aber meine Hände sind mein Kapital...

    Das Gehäuse des alten Schalters zeigt nachhaltige Ermüdungserscheinungen und an der Platine zeigt sich Korossion, obwohl die Säge immer vor Witterung gut geschützt war. Den Schalter hätte ich so oder so in absehbarer Zeit ausgetauscht - 400V sind schon verflixt viel...

    Beste Grüße - bleibt gesund!
     
Thema:

Kreissäge Schalter austauschen

Die Seite wird geladen...

Kreissäge Schalter austauschen - Ähnliche Themen

  1. Schalter austauschen bei kreissäge woodstar SW 41

    Schalter austauschen bei kreissäge woodstar SW 41: Hallo zusammen, bin Laie und habe folgendes Problem. Der Schalter der Säge war defekt schwupp neuen bestellt. Nur leider weiss ich nicht mehr...
  2. Schalter (400V) für Kreissäge anschließen

    Schalter (400V) für Kreissäge anschließen: Hallo, ich bin zwar gelernter E-Installateur jedoch ist das schon ca. 25 Jahre her und ich habe seitdem, bis auf ein paar wenige Licht und Schuko...
  3. Schalter Stecker alte Kreissäge

    Schalter Stecker alte Kreissäge: Hallo miteinander, bei der alten Kreissäge meines Vaters (bestimmt schon 30 Jahre alt) ist der Stecker vorne weggebrochen, von daher muss eine...
  4. Makita 2702 Tischkreissäge Schaltertausch inkl. Softstart - Hilfe benötigt

    Makita 2702 Tischkreissäge Schaltertausch inkl. Softstart - Hilfe benötigt: Hallo zusammen, bin neu hier, heiße Boris und benötige Hilfe da ich nicht weiter komme und wie mann schön sagt "fass etwas nicht an wovon du...
  5. Motorschutzschalter für alte Kreissäge

    Motorschutzschalter für alte Kreissäge: Hallo Zusammen, zu allererst Kompliment an dieses Forum und die fleißigen Helfer. Leider habe ich keinen Beitrag gefunden, der mir bei der Wahl...