Kreuzschaltung

Diskutiere Kreuzschaltung im Forum Grundlagen & Schaltungen der Elektroinstallation im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK - Hallo, ich habe heute eine Kreuzschaltung (zum ersten Mal) montiert und habe nun ein paar Probleme.... die Wechselschalter am Anfang und am...
B

bambinchen

Beiträge
2
Hallo,

ich habe heute eine Kreuzschaltung (zum ersten Mal) montiert und habe nun ein paar Probleme....

die Wechselschalter am Anfang und am Ende funktionieren tadellos, man kann an einem Schalter ein- bzw. ausschalten und am anderen Schalter das Licht darauf ein- bzw. ausschalten.

Der Kreuzschalter in der Mitte macht mir jedoch etwas Kopfzerbrechen:

Wenn ich das Licht am Kreuzschalter einschalte, dann kann ich an den Wechselschaltern des Licht nicht ausschalten (es geht kurz aus und gleich wieder an) sondern muss das Licht an diesem Kreuzschalter wieder ausschalten.

Wenn ich das Licht über einen der beiden Wechselschalter eingeschaltet habe, dann kann ich es nicht über den Kreuzschalter ausschalten?

Kann mir jemand helfen???
 
Hast du auch die Korospondierenden jeweils zusammen auf einer Seite angeschlossen (mein Gott was für eine Formulierung-mir fällt aber nix besseres ein)
 
Der SChalter ist aus dem Baumarkt vor Ort, die Marke kann ich nicht bestimmen.

Was um Himmelswillen sind den Korrespondierende?

Ich hatte einen Schaltplan, nach diesem habe ich versucht, den schwarzen und grauen Draht durch den Kreuzschalter zu schleifen, so dass der jeweils schwarze bzw. graue Draht am zweiten Wechselschalter wieder an der gleichen Stelle war wie am ersten Wechselschalter.

So dachte ich eigentlich, dass der Anschluss richtig sein müsste.
 
Habe genau diesen Kreuzschalter von Rev. Ich möchte drei Lichtschalter für eine Lampe anschließen. Funktioniert auch alles sehr gut mit einem alten Kreuzschalter mit dem neuen nicht. Also ich weiß welche Kabel von dem ersten Wechselschalter kommen. In der Verpackung waren noch die beiden kurzen Kabel sind die dafür da das der Kreuzschalter richtig funktioniert?
 

Anhänge

  • EF41B76E-1EAD-424A-8AFC-3F0A86D1E9FE.jpeg
    EF41B76E-1EAD-424A-8AFC-3F0A86D1E9FE.jpeg
    794,2 KB · Aufrufe: 23
  • E4EDAC70-F534-440C-8496-E3F4CC52EC79.jpeg
    E4EDAC70-F534-440C-8496-E3F4CC52EC79.jpeg
    288,4 KB · Aufrufe: 25
Hast Du das zweimal gepostet?
In verschiedenen alten Threads?
Hut ab!
 
ttwonder in dem Forum von 2006 hatte ich das nicht vor zu Posten.
 
Noch ein Hinweis L1 und L2 sind die beiden korrespondierenden Adern vom ersten Wechselschalter und X11 und X22 die beiden korrespondierenden Adern vom 2 ten Wechselschalter. Noch etwas Korrespondenz kannst du googeln.
 
Merkwürdiger Kreuzschalter.
Warum wird nicht einer vom Busch-Jaeger oder ein anderer Markenartikel verwendet wo die Anschlüsse eindeutig sind.
Einmal die Korrespondieren von unten und die anderen von oben. REV ist billige Baumarktware.
Mit einem Stromprüfer ist es eindeutig festzustellen welche zu den einen oder anderen Wechselschalter gehören.
 
Auch bei diesem Schalter sind die Anschlüsse eindeutig, nur eben etwas ungewohnt angeordnet.
 
Ich weiß ja welche miteinander korrespondieren. Wenn ich das alles so anschließe wie es laut Schaltplan muss funktioniert nur der Kreuzschalter richtig die andern beiden gehen nicht bzw wenn ich am Kreuzschalter das Licht an lasse kann ich jeweils bei einen der Wechselschalter das Licht an und aus machen. Überbrücke ich l1 und l2 am Kreuzschalter funktioniert der kreuz und der letzte Wechselschalter richtig aber der erste dafür garnicht mehr
 
Ich habe die Serie weil die im ganzen Haus verbaut ist. Will jetzt nicht für ein Schalter was anderes Kaufen das sieht nicht aus
 
Na dann mach das doch so wie es in #10 von Pumuckel beschrieben wurde, dann müsste es doch funktionieren.
 
Wenn ich das so anschließe funktioniert es nicht. Die beiden Brücken die mitgeliefert wurden sind wohl bei jeden Kreuzschalter dabei von der Serie also müssen die ja was zu bedeuten haben
 
Wenn du die Kreuzschaltung so aufbaust wie im Schaltplan funktioniert die auch richtig! Da zu sollte man aber auch die Funktion und die richtige Belegung der Schalter kennen.
Edit: dann nimm dir einen Durchgangsprüfer und überprüfe ob der Kreuzschalter einmal von L2 nach X11 und einmal nach X 22 durchschaltet. Das selbe machst du dann mit L1 nach X11 und nach X22. Der Kreuzschalter verbindet also in einer Schaltstellung L2 mit X22 und L1 mit X11 und in der anderen Schaltstellung L2 mit X11 und L1 mit X22 . Er verbindet also die beiden korrespondierenden Adern der beiden Wechselschalter über Kreuz deshalb nennt er sich ja auch Kreuzschalter!
 
Zuletzt bearbeitet:
Also ein gewiefte Bastler sollte herausfinden können, wie der Kreuzschalter funktioniert,
indem er vor dem Einbau auf der Werkbank die verschiedenen Stellungen durchmißt/durchprobiert,
wobei als "Leitidee" das Wort Kreuzschalter fungieren sollte.
.
 
Noch ein Hinweis wenn die beiden Brücken für den Kreuzschalter erforderlich sind dann stimmt die Angabe auf dem Schalter nicht und du hast da einen Doppelwechselschalter. Der wird dann erst durch die beiden richtig gesetzten Brücken zum Kreuzschalter.
 
Wenn ich das so anschließe funktioniert es nicht. Die beiden Brücken die mitgeliefert wurden sind wohl bei jeden Kreuzschalter dabei von der Serie also müssen die ja was zu bedeuten haben
Dann machst du vielleicht was falsch.
in einem anderen Forumsbeitrag ist ein Schaltbild von REF als PDF gelinkt und in diesem Beitrag hast du auch angefragt.
Also gehe bitte mal dahin und sehe nach.
Und diese Brücken haben nicht zu bedeuten wie ich auch dort gelesen hatte und diese wären mir als Fachmann auch unerklärlich gewesen.
 
Thema: Kreuzschaltung

Ähnliche Themen

Lüfter Bad vom Licht trennen

Kreuzschaltung SMART herstellen

Einschalten von Steckerleisten und Belastung durch Einschaltstrom.

3 Lichtschalter umbauen

Dimmer von außen Ein/Auschalten

Zurück
Oben