Kreuzschlitzschraubendreher-Größe am meisten verwendet?

Diskutiere Kreuzschlitzschraubendreher-Größe am meisten verwendet? im Produkte, Elektromaterial, Elektrowerkzeug & Werks Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Hallo, welche Kreuzschlitzschraubendreher-Größe ist die am meisten verwendete Größe? PH1, PH2 oder 3 ?

  1. #1 lilabaer, 07.08.2009
    lilabaer

    lilabaer

    Dabei seit:
    31.07.2009
    Beiträge:
    113
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    welche Kreuzschlitzschraubendreher-Größe ist die am meisten verwendete Größe? PH1, PH2 oder 3 ?
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: . Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. edi

    edi

    Dabei seit:
    21.06.2005
    Beiträge:
    6.405
    Zustimmungen:
    2
    Keine Ahnung ,

    aber ich hasse Kreuzschlitz. Die richtige Größe hat man sowieso nie mit.......
     
  4. #3 friends-bs, 07.08.2009
    friends-bs

    friends-bs Ehrenmitglied

    Dabei seit:
    08.07.2005
    Beiträge:
    2.292
    Zustimmungen:
    0
    Kommt aufs Tätigkeitsgebiet an.
    Ich verwende:
    PH0 , PH1 , PH2.
    PH3 noch nie gebraucht.
    PZ1 und PZ2
    T8 bis 40
    Imbus v0n 1-14mm
    Steckschlüssel 5 , 5.5 , 6 , 7, 8 , 9 , 10 und 13mm
    Ring-Gabelschlüssel vo 5-60mm

    Schraubendreher eher selten, lieber einen kleinen
    Lion-Schrauber mit Drehmomenteinstellung.
     
  5. #4 lilabaer, 07.08.2009
    lilabaer

    lilabaer

    Dabei seit:
    31.07.2009
    Beiträge:
    113
    Zustimmungen:
    0
    Wieso denn? Mein Kollege hat auch immer nur Schitz benutzt, bis er abgerutscht ist und ein Loch in der Hand hat :)
     
  6. #5 friends-bs, 07.08.2009
    friends-bs

    friends-bs Ehrenmitglied

    Dabei seit:
    08.07.2005
    Beiträge:
    2.292
    Zustimmungen:
    0
    Schön, das bei uns fast nur Imbusschrauben verbaut werden. :wink:
    Aber ne Kreuzschlitzschraube ist immer mal wieder dabei, dann heisst es den richtigen Bit erwischen. :lol:

    Imbus und Torx sind mir am sympatischsten.
     
  7. #6 lilabaer, 07.08.2009
    lilabaer

    lilabaer

    Dabei seit:
    31.07.2009
    Beiträge:
    113
    Zustimmungen:
    0
    Für Haus-Elektroinstallation. Ich muss einen bestellen, habe aber die Größe vergessen, wie die heisst: PH oder PZ, oder so
     
  8. #7 friends-bs, 07.08.2009
    friends-bs

    friends-bs Ehrenmitglied

    Dabei seit:
    08.07.2005
    Beiträge:
    2.292
    Zustimmungen:
    0
    PH für Maschinenschrauben, PZ für Spax. Aber Ausnahmen bestätigen die Regel.
    Aber selbst Spax kaufe ich sogar für den Privatgebrauch nur noch mit Torx.
     
  9. #8 lilabaer, 07.08.2009
    lilabaer

    lilabaer

    Dabei seit:
    31.07.2009
    Beiträge:
    113
    Zustimmungen:
    0
    Er wird verwendet, um Schrauben für die Besfestigung von Abzweigdosen, Leuchtstofflampen an Wänden und diverse Elektrozeugs halt. Wahrscheinlich Größe PZ3 oder?
     
  10. elo22

    elo22

    Dabei seit:
    17.03.2005
    Beiträge:
    5.214
    Zustimmungen:
    91
    Dito, Torx ist mir da lieber.

    Lutz
     
  11. elo22

    elo22

    Dabei seit:
    17.03.2005
    Beiträge:
    5.214
    Zustimmungen:
    91
    Yepp.

    Lutz
     
  12. elo22

    elo22

    Dabei seit:
    17.03.2005
    Beiträge:
    5.214
    Zustimmungen:
    91
    Nein, kleiner.

    Lutz
     
  13. #12 lilabaer, 07.08.2009
    lilabaer

    lilabaer

    Dabei seit:
    31.07.2009
    Beiträge:
    113
    Zustimmungen:
    0

    Achso, dann vermutl. PZ2 :oops: Danke euch :D
     
  14. Max60

    Max60

    Dabei seit:
    12.06.2008
    Beiträge:
    962
    Zustimmungen:
    0
    Ich kann nur den PH2 empfehlen!

    Passt zwar nicht so gut für ganz kleine Schrauben wie in Steckdosenabdeckungen, aber dafür geht ja zur Not ein kleiner Schlitz..
     
  15. edi

    edi

    Dabei seit:
    21.06.2005
    Beiträge:
    6.405
    Zustimmungen:
    2
    Genau......
     
  16. #15 friends-bs, 07.08.2009
    friends-bs

    friends-bs Ehrenmitglied

    Dabei seit:
    08.07.2005
    Beiträge:
    2.292
    Zustimmungen:
    0
    Nur die Gerätehersteller haben noch ihre Hausaufgaben zu machen.
    Schlitz und Kreuzschlitzschrauben an einem Gerät ist ein absolutes nogo.
    Nichts schlimmer, wenn man 3 verschieden Schraubendreher für ein und das selbe Schaltgerät benötigt. :evil:
     
  17. sepp_s

    sepp_s

    Dabei seit:
    01.01.2007
    Beiträge:
    2.383
    Zustimmungen:
    0
    Hall heutzutage haben die Schrauben in Schaltern vielfach Univesalköpfe bei denen man sowohl Flachschraubenzieher als auch PH Dreher verwenden kann (diese sind aber so schlecht gemacht das weder ein Schlitz noch ein PH Dreher wirklich gut hineinpassen). Meist sind es PH 2 mit einem Pz kann man an sich ach PH Schrauben eindrehen mit einem PH kaum Schrauben mit PZ Köpfen.
    Warum noch immer Schrauben mit PZ Köpfen erzeugt werden ist mir rätselhaft zumal solche mit Torx Köpfen wesentlich anwenderfreundlicher sind.
    Vermutlich steckt da die Bits Industrie dahinter schließlich ist die Lebensdauer eines Torx Bits mindestens 5 mal länger als die eines PZ Bits .
    was besonders bei grösseren Dimensionen der Fall ist.
    mfg sepp
     
  18. Detlef

    Detlef

    Dabei seit:
    11.07.2009
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    @lilabaer,
    also ich wuerde sagen, PH2 ist nach wie vor recht oft anzutreffen, gerade in der Elektroinstallation, die gãngigen Befestigungsschrauben wie 4*40, 5*40, etc.
    PH3 ist in der Elektrotechnik eher selten. Denn wenn die Schrauben grõsser werden, geht das zunehmend einher damit, auch mehr Moment zu uebertragen, und da ist einfach Kreuzschlitz nicht mehr das Wahre. Ab und an finden sich solche grossen Schrauben beispielsweise im Kfz-Bereich, bei der Befestigung von Verkleidungen und Abdeckblechen. PZ gibt es zudem noch. Stiftet hãufig Verwirrung, da nicht alle Leute um die Existenz dieser beiden ãhnlichen, aber eben doch nicht gleichen Dinge wie PH und PZ wissen. So wird oft zur jeweils einen Schraube das jeweils andere, entsprechend falsche Werkzeug verwendet - sei es aus Unwissenheit oder vereinzelt Gleichgueltigkeit. Sicher, mit Gewalt geht bekanntlich viel, aber eben nicht lange, die Schrauben sehen danach entsprechen aus und auch das Werkzeug verzeiht solche Fehlgriffe nicht auf ewig…

    Da ich ab und an mit beidem, PH wie PZ, zu tun hatte, habe ich mir meine (Elektro-)Schraubendreher mit unterschiedlich farbigem Isolierband gekennzeichnet – Klarheit auf einen Blick, und ob nun PH1 oder PH2 lãsst sich sehr gut alleinig durch Grõsse der Schraubenzieher feststellen. Kollegen von mir wenden diese Methode verfeinert an, indem sie selbst jedem ihrer Schlitzschraubendreher eine eigene Farbe zuerkennen (z.B. weiss fuer 2,5mm, braun fuer 3mm, gruen fuer 3,5mm Klingenbreite…), nach einiger Zeit hat man den Code im Kopf, und einen guten Vorteil, um schnell das richtige Werkzeug zur Hand zu haben. Logo, andere Leute, die mit Werkzeugkoffer ordnen diesen richtig ein und sind damit auch schnell. Nur, wenn alles draussen ist, rãumt sich selbst dieser Koffer dank Farbkennzeichnung schnell wieder ein.

    @Bernhard
    Gerade im Bereich der Schaltgerãte nimmt sicher auch bei Dir die Federzugtechnik bzw. ueberhaupt die schraublose Anschlusstechnik mehr und mehr eine Vorreiterrolle ein? So nach und nach wahrscheinlich, bis auch die letzten Firmen ihre Spezifikation dahingehend geãndert haben, dass z.B. nicht mehr Schraubklemmen verwendet werden muessen.

    Ich bin auch gewiss kein Freund von Schlitz oder Kreuzschlitz. Und Kreuzschlitz war wohl ein Evolutionsschritt, aber eben nicht mehr.
    Gerade bei Wartung oder Reperaturen, gerade bei verdreckten, bereits abgenutzen, rostenden Schraubenkõpfen, bei leicht korrodierten und somit "festgefressenen" Gewinden ist das nicht immer spassig und es muss manchmal schon tief in die Trickkiste gegriffen werden.

    Im Installationsbereich und heutzutage, wann immer ich eine Schraube wo eindrehe, so gut es geht: Torx. Und im Aussen- oder Nassbereich: Edelstahl, auch wenn es ein wenig teurer ist. Denn selbst die galvanisch verzinkten Befestigungsmittel haben allein schon bei Witterungseinflüssen einfach kein langes Leben. Und wurde die Oberflãche geringfuegig beschãdigt, geht es ohnehin sehr schnell mit dem Rost.
     
  19. ZeroM

    ZeroM

    Dabei seit:
    17.07.2007
    Beiträge:
    559
    Zustimmungen:
    0
    der bei mir meist verwendete Kreuzschlitzschraubendreher ist der PH2, der geht fast für alles ;) In der Arbeit ham wir halt auch Kreuzschlitzschrauben, daher hat der nach wie vor seine Berechtigung

    privat nehm ich eigentlich fast nur noch assy-schrauben
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Vielleicht ist dort etwas brauchbares dabei.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 lilabaer, 08.08.2009
    lilabaer

    lilabaer

    Dabei seit:
    31.07.2009
    Beiträge:
    113
    Zustimmungen:
    0
    Danke euch für Tipps, also der PH2 als Uni-Schrauber im Installationsbereich :D Viele Firmen setzen keine Torx im Installationsbereich ein - vermutlich weil viel mit Dübel gearbeitet wird.
     
  22. #20 friends-bs, 08.08.2009
    friends-bs

    friends-bs Ehrenmitglied

    Dabei seit:
    08.07.2005
    Beiträge:
    2.292
    Zustimmungen:
    0
    Sicher nicht bei mir. Diese Technik mag zwar bei starrer Verdrahtung von Vorteil sein, aber bei flexibelen Drähten sehe ich da keine mekliche Arbeitserleichterung.
    Schraubtechnik und ein vernünftiger Akkuschrauber geniessen bei mir immer noch den Vorzug.
     
Thema:

Kreuzschlitzschraubendreher-Größe am meisten verwendet?

Die Seite wird geladen...

Kreuzschlitzschraubendreher-Größe am meisten verwendet? - Ähnliche Themen

  1. Wie groß muss mein Widerstand sein?

    Wie groß muss mein Widerstand sein?: Hallo, ich brauche etwas Hilfe... Die Steuereinheit führt die Funktionskontrolle über die Stromaufnahme durch. Durch Umstellung auf LED, ist die...
  2. Verbau einer größeren Unterverteilung

    Verbau einer größeren Unterverteilung: Hallo und ein frohes neues Jahr, ich möchte gerne statt der vorhandenen 2-reihigen UP-Unterverteilung in der Wohnung ein größeres Modell...
  3. Widerstand-Größe 0207, welche Leistung?

    Widerstand-Größe 0207, welche Leistung?: Hallo, Ich habe mir jetzt ein Widerstands-Sortiment (Metallfilm 0,6W 1%) gekauft. Die Baugröße wird mit 0207 angegeben. Dann ist mir aufgefallen,...
  4. Drehstromzuleitung nur einphasig verwendet - Umrüstung möglich?

    Drehstromzuleitung nur einphasig verwendet - Umrüstung möglich?: Hallo, Ich bin mir sicher, das wurde schonmal irgendwo gefragt, kann aber nichts finden. Meine Entschuldigung, falls ihr diese Frage schon...
  5. Freezer-Installation auf grosse Distanz

    Freezer-Installation auf grosse Distanz: Hallo in die Runde, ich möchte einen Tiefkühlschrank in meinem Abstellraum installieren. Um das von der Gemeinschaftleitung zu trennen nehme ich...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden