Kühschrank + Untertischgerät an einer 16A Steckdose?

Diskutiere Kühschrank + Untertischgerät an einer 16A Steckdose? im Haustechnik Forum im Bereich DIVERSES; Hallo ihr Wissenden, ich mache grad eine Planung für eine Einbauküche in meiner neuen Wohnung und bin mir grad unsicher ob das mit der Elektrik...

  1. amjaay

    amjaay

    Dabei seit:
    31.10.2010
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo ihr Wissenden,

    ich mache grad eine Planung für eine Einbauküche in meiner neuen Wohnung und bin mir grad unsicher ob das mit der Elektrik so klappt wie ich will. In der Küche gibt es leider nur wenige einzeln abgesicherte Steckdosen.
    Ich habe auf einer Seite zwei Steckdosen die jeweils mit einer B16 Sicherung (16A?) geschützt sind.

    Ich möchte hier nun drei Geräte anschließen:
    Kühlschrank, Untertischgerät und Geschirrspüler. Ist es möglich das Untertischgerät und den Kühlschrank an eine der Steckdosen anzuschließen?
    Anschlußwert Untertischgerät: 2000W
    Anschlußwert Kühlschrank: 125W

    Vom Anschlußwert müßte es doch paßen: 2000W+125W=2125W < 3680W? In den technischen Daten des Kühlschrankes steht allerdings dass eine 10A Absicherung notwendig ist.

    Kann ich die beiden Geräte auf eine Dose hängen oder muß ich damit rechnen, dass die Sicherung fliegt wenn der Kompressor anspringt und der Boiler gleichzeitig heizt?

    Danke schonmal für eure Antworten.
     
  2. elo22

    elo22

    Dabei seit:
    17.03.2005
    Beiträge:
    5.621
    Zustimmungen:
    202
    Das ist kein Problem. Der Querschnitt und die Länge zu 16 A ist eher eine Problem.

    Das ist Unsinn.

    s.o.

    Lutz
     
  3. amjaay

    amjaay

    Dabei seit:
    31.10.2010
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Lutz,

    erstmal danke für deine Antwort.

    Wie meinst du das?

    Gruß
    amjaay
     
  4. elo22

    elo22

    Dabei seit:
    17.03.2005
    Beiträge:
    5.621
    Zustimmungen:
    202
    Büdde.

    Die Leitungsabsicherung ist abhängig vom Querschnitt, der Länge, dem Spannungsfall und der Verlegeart. Nur die wenigsten Fachleute rechnen. B16 A und 1,5 mm² ist immer noch gang und gebe. Man sollte sich dann aber im klaren sein das erst bei 23 A Überlastung abgeschaltet wird.

    Lutz
     
  5. #5 Octavian1977, 01.11.2010
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    23.840
    Zustimmungen:
    1.029
    Die Angabe des Kühlschrankherstellers über die mindestabsicherung von 10A ist sicher kein Unsinn.
    Ein Elektromotor hat einen deutlich höheren Einschaltstrom als im Betrieb eine kleinere Absicherung bedeutet dann, daß die Sicherung beim Anspringen des Gerätes auslösen kann.

    Dem Kühlschrank keine eigene Sicherung zu gönnen ist zwar nicht sonderlich gut aber wahrscheinlich wohl die einzige Lösung.
    Ich würde allerdings lieber den Kühlschrank mit der Spülmaschine zusammenschließen, da der Boiler selbstständig schaltet und dann eher mal mit dem Kühlschrank zusammen läuft und vor allem ungeplant.
    Den Geschirrspüler muß man ja erst manuell aktivieren damit der Strom braucht.

    Andere Möglichkeit wäre auch Boiler und Spülmaschine an eine Steckdose zu hängen und bei Betrieb des Geschirrspülers den Boiler abzuschalten. Das ist allerdings eine Notlösung wenn die anderen nicht funktionieren.

    Noch was zum Schluß egal welche Version benutze auf keinen Fall eine billige Steckdosenleiste. Die Anschlußleitung dieser sollte mindestens 1,5mm² Querschnitt haben. Besser wäre eine zweite Steckdose zu setzen.
     
  6. elo22

    elo22

    Dabei seit:
    17.03.2005
    Beiträge:
    5.621
    Zustimmungen:
    202
    Schrieb ich auch nicht. Im OP steht nix von Mindestabsicherung sondern »10A Absicherung notwendig«. Die kann 13 oder auch 16 A sein.

    Lutz
     
  7. float

    float

    Dabei seit:
    14.10.2010
    Beiträge:
    181
    Zustimmungen:
    0
    Das ist wirklich kein Unsinn! Ich kenne das von Schaltschrank-Klimageräten. Wenn man die Schutzgeräte auf Nennstrom auslegt, dann lösen sie andauernd aus. Wenn der Geschirrspüler gerade heizt und der Kompressor vom Kühlschrank anläuft, kann die Sicherung schon auslösen.
    Wenn du kurze Leitungswege hast und somit der Schleifenwiderstand gering ist, dann kannst du einen LS C16A einsetzten.
     
  8. #8 Octavian1977, 02.11.2010
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    23.840
    Zustimmungen:
    1.029
    DAs mit dem C16A Automat ist allerdings unbedingt messtechnisch zu prüfen!!!
     
  9. amjaay

    amjaay

    Dabei seit:
    31.10.2010
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Okay ich werde dem Kühlschrank eine eigene Sicherung gönnen.
    Da ich zur Miete wohne kann ich irgendwelche Änderungen nicht so ohne weiteres vornehmen.

    Ich denke ich werde mal testen ob sich der Boiler mit dem Geschirrspüler verträgt. Zur Not hab noch eine andere Steckdose zu der ich ggf. ein Verlängerungskabel ziehen kann.

    Gibt es sowas wie eine Art "Vorrangschalter" der z.B. dem Boiler den Strom verwehrt wenn der Geschirrspüler läuft?
     
  10. #10 spannung24, 03.11.2010
    spannung24

    spannung24

    Dabei seit:
    31.08.2009
    Beiträge:
    1.971
    Zustimmungen:
    1
    So etwas gibt es und es nennt sich Lastabwurfrelai.
    Es gibt aber auch fertige Steckdosenleisten die haben
    soetwas wie einen Vorrangschalter eine Steckdose wird
    abgeschaltet (autom.) wenn das andere Gerät Last
    zieht.Die Leisten können meist Lasten bis 3680W schalten.
    Allrdings sind diese Steckdosenleisten nicht auf Wühltischen im Baumarkt zu finden sondern mehr
    im Fachhandel oder bei großen Elektronikversendern
    wie Völkner oder Conrad und kosten durchaus bis zu 80 EUR.
     
  11. amjaay

    amjaay

    Dabei seit:
    31.10.2010
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Ach das ist doch mal ein super Tip. So eine Steckdosenleiste wäre dann auch noch eine Option.

    Ich hab schon mal bei Conrad geschaut aber noch nichts passendes gefunden.
    Wie nennt man denn so eine automatisch schaltende Steckdosenleiste?
     
  12. ego1

    ego1

    Dabei seit:
    12.11.2006
    Beiträge:
    7.037
    Zustimmungen:
    704
    Kühlschrank und Spülm. auf einem Stromkreis ist überhaupt kein Problem. Da braucht kein Mensch so ne teure Steckdosenleiste mit Abschaltfunktion für.
     
Thema:

Kühschrank + Untertischgerät an einer 16A Steckdose?

Die Seite wird geladen...

Kühschrank + Untertischgerät an einer 16A Steckdose? - Ähnliche Themen

  1. Austausch alter DDR-Steckdosen

    Austausch alter DDR-Steckdosen: Hallo in die Runde, wir müssen bei Schwiegervatern einige der alten weißen DDR-Steckdosen auswechseln (80x80, rahmenlos), auf Alu geklemmt....
  2. Absicherung Beleuchtung+Steckdose im Außenbereich

    Absicherung Beleuchtung+Steckdose im Außenbereich: Hallo zusammen, ich plane im Außenbereich an der Hauswand eine Steckdose, sowie eine Lampe zu betreiben. Die Steckdose dient lediglich zum...
  3. 220V-Steckdose ohne Leistung

    220V-Steckdose ohne Leistung: In meiner Wohnung war in einem Bastelraum ein Elektrostrang mit drei Phasen auf drei Steckdosen verlegt. Da ich das nicht brauchte, habe ich das...
  4. Problem mit neuem Zeitschaltrelais Eletako TLZ12-8plus und Steckdosen.

    Problem mit neuem Zeitschaltrelais Eletako TLZ12-8plus und Steckdosen.: Hallo liebes Forum, bei uns geht seit letzter Woche die Beleuchtung im Treppenhaus nicht mehr. In jedem der drei Stockwerke ist ein...
  5. Steckdose funkt, wenn ein Stecker eingesteckt wird.

    Steckdose funkt, wenn ein Stecker eingesteckt wird.: Hallo, ich habe ein Problem besonders mit einer Steckdose. Bei dieser funkt immer die rechte Seite auf, wenn ein Stecker eingesteckt wird, wo ein...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden