Kuriose Einspeisung im Sicherungskasten: Phase->Phase 230

Diskutiere Kuriose Einspeisung im Sicherungskasten: Phase->Phase 230 im Grundlagen & Schaltungen der Elektroinstallation Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Erstmal Hallo und Dank an alle Forenmitglieder Bevor ich einen teuren Elektriker kommen lasse, wollte ich erstmal einen unverbindlichen...

  1. MadDoc

    MadDoc

    Dabei seit:
    05.06.2013
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Erstmal Hallo und Dank an alle Forenmitglieder

    Bevor ich einen teuren Elektriker kommen lasse, wollte ich erstmal einen unverbindlichen Meinungsaustausch über das folgende Thema los brechen.

    Ich habe meinen Speicher (Eigentum) ausgebaut, zwecks untervermietung mit einem Zwischenzähler und seperaten Sicherungskasten. Auch alles so weit, so gut. Jetzt wollte ich das ganze an meinen Sicherungskasten anschließen, testen und dann Gutachter kommen lassen für das offizielle OK.

    Dabei bin ich aber auf eine, meiner Meinung nach, kuriosität gestoßen. Noch bevor ich den Speicher angeschlossen habe!

    Ich selber kenne nur die 3x230/380V Einspeisung. Sprich, 3Phasen+N+PE, wobei Phase->Phase 380/400V, Phase->N 220/230V und evtl. PEN nicht aufgeteilt ist.

    Aber jetzt habe ich tatsächlich 3x230V und zwar zwischen den Phasen selber ?!?
    Phase->Phase:230V
    Phase->N : ~135V (welcher nur TOD im Kasten liegt)
    Phase->PE: ~115V
    N->PE: ~5V

    Also habe ich Sicherungen/Automaten/... abgeschaltet und mal die Zuleitung ohne den Wohnungs-Stromkreis durch gemessen... mit dem selben Ergebnis.

    Jetzt die Frage, ist das auf irgendeine Weise normal?!?

    Zum Haus selber, es es ein Mehrparteien Haus, wo jeder seinen eigenen Hauptzähler/Sicherungskasten/Zuleitung/... hat. Ich selber bin halt Besitzer vom obersten Stockwerk und Speicher.

    Spontaner Gedanke war, dass irgendwo meine und die eines anderen Bewohners Leitung evtl. gemeinsam einen Stromkreis bilden für z.B. Flur oder Keller... das so evtl. diese merkwürdigen Werte zustande kommen. Meine damit als Bsp. das eine Lampe mit Phase von meiner Leitung und N von einer 2.Leitung betrieben wird... was dann wahrscheinlich Phasenverschiebungen im System hervorrufen könnte...
    Obwohl dies bedeuten, dass irgendwo meine Zuleitung abgegriffen würde ?!?!

    Ich hoffe es wird verstanden, was ich mein^^

    MfG
    MadDoc

    Edit: Auf dem Stromzähler steht 3x230V 10(60)A 50Hz und nichts von 3x230V/380 oder 3x230V/400...
     
  2. Anzeige

  3. ego1

    ego1

    Dabei seit:
    12.11.2006
    Beiträge:
    6.839
    Zustimmungen:
    639
    Das Haus befindet sich nicht zufällig im Berliner Randgebiet?
     
  4. MadDoc

    MadDoc

    Dabei seit:
    05.06.2013
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Nein, liegt auf belgischer Seite, im deutschsprachigen Bereich, kurz hinter Aachen(NRW).

    Bezweifel aber, dass die hier eine "SONDER"-Regel für Strom haben ?!?

    Durfte nur feststellen, dass die Leitungen/Automaten/und Co. etwas strenger bewertet werden. 1Rohr pro Kreis mit 50% Hohlraum auch in Hohlwänden(GKP), max. 5Verbraucher/Kreis, 2,5m² für alles, Bad/küche/Waschm... min 6mm² und seperate FI und Lichtschaltung von Außen,..etc.

    Aber das sind wieder andere Geschichten ;)
     
  5. ego1

    ego1

    Dabei seit:
    12.11.2006
    Beiträge:
    6.839
    Zustimmungen:
    639
    Belgien hat ein anderes Netz als Deutschland.
    Die von dir gemessenen Spannungen sind richtig.

    Mit den dortigen Regeln kenne ich mich leider nicht aus.
     
  6. MadDoc

    MadDoc

    Dabei seit:
    05.06.2013
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    HaHa...
    nach langem suchen und unötigen Nervenkosten...
    Endlich mal eine belgische Seite gefunden, wo das tatsächlich beschrieben wird.

    OK,... dann brauche ich wirklich keinen N und der liegt nur dabei, weil es keine 4adrigen Kabel gibt ;P

    Es existieren:
    Mono-Phase 1x230V: L N PE (Max.20A)
    Triphase 3x400V (3x230v/400): 3L N PE (Max. 125A)
    Triphase Triangle 3x230V: 3L PE (Max.60A)

    Das erklärt dann auch das Fehlen der Farbe Blau in den existierenden Rohren...

    Naja,... dann darf der Gutachter ja doch kommen, ohne Angst zu haben, dass er mir die komplette Zuleitung nachprüfen will und schlimmeres...ersetzen :p

    Danke, einfach nur Danke :D
    MfG
    MadDoc
     
  7. #6 Strippentod, 05.06.2013
    Strippentod

    Strippentod

    Dabei seit:
    02.03.2013
    Beiträge:
    319
    Zustimmungen:
    0
    Selbst in den dunkelsten Ostregionen gibt es meines Wissens nach schon lange kein Dreiecksnetz mehr.
     
  8. #7 werner_1, 05.06.2013
    werner_1

    werner_1 Moderator

    Dabei seit:
    24.11.2012
    Beiträge:
    13.678
    Zustimmungen:
    1.494
    Er hat doch geschrieben: In Belgien :lol:
     
  9. ego1

    ego1

    Dabei seit:
    12.11.2006
    Beiträge:
    6.839
    Zustimmungen:
    639
    Doch, in Berlin ist das auch noch anzutreffen.
     
  10. #9 Strippentod, 05.06.2013
    Strippentod

    Strippentod

    Dabei seit:
    02.03.2013
    Beiträge:
    319
    Zustimmungen:
    0
    Richtig lesen und zitieren.
    Die Frage hatte ego in den Raum gestellt, und zwar bevor bekannt wurde, das es sich um Belgien handelt.
     
  11. #10 werner_1, 05.06.2013
    werner_1

    werner_1 Moderator

    Dabei seit:
    24.11.2012
    Beiträge:
    13.678
    Zustimmungen:
    1.494
    Sorry,
    hatte die Reihenfolge ein bischen durcheinandergbracht. :oops:
     
  12. sko

    sko

    Dabei seit:
    22.11.2010
    Beiträge:
    3.065
    Zustimmungen:
    181
    Unterzähler für vermietetes Objekt?

    Das würde in Deutschland nicht klappen, da braucht jede Wohnung einen eigenen zähler, weil sich hier jeder seinen Stromanbieter aussuchen darf.

    Wird aber der Hauptzähler von EVU1 abgerechnet kann der Mieter nicht seinen Strom von EVU2 bekommen!

    Ob das in Belgien ähnlich ist kann ich nicht sagen, vermute es aber...

    Ciao
    Stefan
     
  13. MadDoc

    MadDoc

    Dabei seit:
    05.06.2013
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Das ist hier (Belgien) auch so!

    Habe mir nur den Zähler für den Speicher zwischengesetzt für einen UNTER-Mieter.
    Entweder so, oder als fixe Nebenkosten als WM.
    Was teilweise für Studios,... gang und gebe ist ;)

    Für ein normales Mehr-Parteien-Haus gilt auch für jede mietende Partei einen eigenen Zähler/Anbieter/Sicherungskasten und Co.

    Mittlerweile wird auf Anfrage "Gratis" ein Budgezähler für die Zähler zwischengeschaltet, welches den aktuellen gewählten Tarif/Verbrauch/zu erwartende bzw. verbrauchte Kosten für Tag, Monat o. Jahr/... etc. anzeigt.
    Quasi kann man seine Nach-/Rückzahlung ziemlich genau vorraus sehen. und die Umstellung auf Tag/Nacht-Zähler ist nur ein PC-Tastendruck und 50€ entfern...

    Der wird dann bei der jährlichen Ablesung/Anbieterwechsel neu eingestellt. Könnte das Ding sogar auf PrePayd stellen lassen, wo man das Guthaben wie beim Handy aufladen kann --> 100% Kostenkontrolle aber umständlich wg. hin und her laufen um die Karte aufzuladen am Tel-Zellen, sollte keine direkt in der Nähe sein ;)

    Zudem habe ich erfahren, sollte ich 3x230V/400 haben wollen... würde mich das beim Verteiler 100€ kosten + 50€/Std. um offz. den Sicherungskasten umkabeln zu lassen.

    So gesehen, ist das doch recht kulant hier!
    Nur der kWh-Preis ist etwas hoch... 28~35cent incl. MwSt. wenn man die Kostenaufstellung "grob" auf das kWh runterrechnet.

    Was Verteiler und Anbieter angeht, dass ist hier durch die politische Aufteilung etwas verwirend.
    Eine Region (vergl. Bundesland) hat mehrere Verteiler. Eine Gemeinschaft (verg. Kreisregion) hat mehrere Anbieter. Gemeinschaften überschneiden sich mit verschiedenen Regionen. Dazu hat jede Gemeinde unterschiedliche Besteuerungen/Erlaubnis/Verbot auf diese oder jene Energie/-quelle (Gas/Peletts/..., Strom aus AKW/Wind/Wasser/Solar/...). Man darf alles mit allem kombinieren soweit dies in der Gemeinde am Ende überhaupt möglich ist.
    ==> das günstigste Gesamtpaket zu finden ist da schon etwas schwieriger!!

    Aber BACK TO TOPIC

    Das Problem, bzw. die Verwunderung hat sich in Luft aufgelöst und ich bin um einiges schlauer geworden was Belgien und Strom/Anbieter/Möglichkeiten/etc. angeht.

    Daher würde ich sagen,
    das Topic kann geschloßen werden

    ..und nochmals DANKE für den einfachen aber tollen Hinweis das es tatsächlich Dreiecksschaltungen für Haus-Zulieferung gibt !!
     
  14. sko

    sko

    Dabei seit:
    22.11.2010
    Beiträge:
    3.065
    Zustimmungen:
    181
    Ja und diese haben noch eine andere "Gemeinheit":

    Lügenstift an eine Steckdosenseite halten, leuchtet...
    Dann muß die andere Seite ja der N sein, aber weit gefehlt, der kribbelt genau so wie der andere Pol!!!

    Auch schön bei alten Leuchten, weil auch das Lampengewinde kribbelt...

    Ciao
    Stefan
     
  15. MadDoc

    MadDoc

    Dabei seit:
    05.06.2013
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Wer benutzt den auch bitte einen Lügenstift...
    Pers. Meinung: Sollten vom Markt genommen werden

    Ein einfaches Multimeter oder zumindenst ein Voltmeter gehört in jeden Haushalt! Basta

    Zur Not, kann man sich noch einen Durchgangsprüfer aus ner Batterie und kl.Leuchte basteln.

    Edit:
    Okay... hatte es falsch verstanden...
    Stimmt schon, das durchzuprüfen, was genau was ist könnte interresant sein... NEEEeee lass mal ;)
     
  16. #15 werner_1, 06.06.2013
    werner_1

    werner_1 Moderator

    Dabei seit:
    24.11.2012
    Beiträge:
    13.678
    Zustimmungen:
    1.494
    Da bin ich anderer Meinung.
    1. kann damit nicht jeder umgehen.
    2. ersetzt es keinen "Duspol", da es auch eingestreute Spannungen anzeigt.

    Ersetzt auch keinen Duspol.
     
Thema:

Kuriose Einspeisung im Sicherungskasten: Phase->Phase 230

Die Seite wird geladen...

Kuriose Einspeisung im Sicherungskasten: Phase->Phase 230 - Ähnliche Themen

  1. Fragen zum Aufbau des Sicherungskasten im Mehfamilienhaus

    Fragen zum Aufbau des Sicherungskasten im Mehfamilienhaus: Hi Kann mir jemand von euch erklären, wie das im Normalfall aufgebaut wird? Es handelt sich um ein Mehrfamilienhaus (5 Parteien, die Wohnungen...
  2. Kleines Problem mit Bagger-Sicherungskasten

    Kleines Problem mit Bagger-Sicherungskasten: Hallo liebes Forum! Ich habe ein Problem mit unserem O&K-Bagger älteren Modells. Ein Bekannter hat uns vor kurzem einen Sicherungskasten...
  3. Sicherungskasten im Baucontainer anschließen

    Sicherungskasten im Baucontainer anschließen: Servus und ein freundliches Hallo aus NRW, mein Name ist Michael und ich habe folgende Bitte an die Elektriker unter euch: wie schließt man am...
  4. Alternatives Netzteil gesucht (230v to 230-400v single output)

    Alternatives Netzteil gesucht (230v to 230-400v single output): Hallo liebe Elektrik-Freunde, ich suche eine alternative zu diesem Gerät: CSP-3000-400 von Mean Well Hauptsächlich geht es darum das dieses...
  5. Herausfinden, welches Kabel Phase, Schutzleiter & Neutralleiter sind

    Herausfinden, welches Kabel Phase, Schutzleiter & Neutralleiter sind: Guten Tag zusammen, ich hoffe, ihr könnt mir helfen: Der Mieter von meinem Vater hat versucht, die Badezimmerlampe auszutauschen. Aus der Wand...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden