Kurioses Bauteil am Wechselschalter: P600AGI

Diskutiere Kurioses Bauteil am Wechselschalter: P600AGI im Installation von Leitungen und Betriebsmitteln Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Ich bin momentan dabei, einen Schloßsaal zu renovieren. Dabei ist mir an einem Wechselschalter ein völlig unbekanntes Bauteil untergekommen. Das...

  1. OEmer

    OEmer

    Dabei seit:
    13.03.2005
    Beiträge:
    1.429
    Zustimmungen:
    0
    Ich bin momentan dabei, einen Schloßsaal zu renovieren. Dabei ist mir an einem Wechselschalter ein völlig unbekanntes Bauteil untergekommen. Das ganze ist eine Ausschaltung, die eine einzelne Leuchte (AGL) über der Treppe des Saales geschaltet hat. Die Schaltung ist schon größtenteils demontiert, von daher konnte ich nichts ausprobieren, aber vielleicht kennt von euch ja jemand dieses Bauteil :)

    Wie auf den Bildern (leider mal wieder unscharf) vielleicht zu erkennen ist, ist das Bauteil ein kleiner Zylinder mit der Aufschrift P600AGI. er ist zwischen Ausgang des Schalters und Lampendraht gklemmt.

    [​IMG]
    [​IMG]

    Ich bin gespannt, was das ist ;)
     
  2. edi

    edi

    Dabei seit:
    21.06.2005
    Beiträge:
    6.938
    Zustimmungen:
    196
    Hallo,

    ich denke es ist eine Diode.
    Damit wird wahrscheinlich eine sogenannte Halbwellenschaltung realisiert. Eine Halbwelle wird "abgeschnitten" also bekommt die Lampe nur noch die Halfte der Spitzenspannung (325/2 V ) und hält damit länger...
     
  3. OEmer

    OEmer

    Dabei seit:
    13.03.2005
    Beiträge:
    1.429
    Zustimmungen:
    0
    Stimmt, das könnte sein. Werde das morgen mal durchmessen.
     
  4. #4 Nullvolt, 09.05.2006
    Nullvolt

    Nullvolt

    Dabei seit:
    08.03.2006
    Beiträge:
    2.247
    Zustimmungen:
    3
    Die Bilder sind zwar unscharf, aber der Ring und die Form deuten stark auf eine Diode hin.

    0V
     
  5. #5 Heimwerker, 09.05.2006
    Heimwerker

    Heimwerker

    Dabei seit:
    13.08.2005
    Beiträge:
    2.723
    Zustimmungen:
    0
    Also die Anschlussdrähte der Diode scheinen nicht isoliert worden zu sein :? :?
     
  6. #6 Kurzelektriker, 10.05.2006
    Kurzelektriker

    Kurzelektriker

    Dabei seit:
    05.04.2006
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    0
    25 Hz, 50 Hz sind bei Wechselspannung schon vorhanden, gehe davon aus dass du dich verschrieben hast.
     
  7. #7 Gunsenum, 10.05.2006
    Gunsenum

    Gunsenum

    Dabei seit:
    28.03.2006
    Beiträge:
    250
    Zustimmungen:
    0
    Hallo erstmal,

    Schickt man einen Wechselstrom durch eine Diode, verändert sich das Bild der Sinuswelle, weil die Diode nur eine Halbwelle des Stromes passieren lässt, d.h. eine 1/2 Periode (1/2 Hz) werden gespeert.
    Da ja ein Hz eine wiederkehrende Periode ist, ist ein Hertz eine Halbwelle und eine gesperrte Halbwelle, also im normalen Netz 50Hz.
    Ob nun mit oder ohne Diode sind es nur 50 Hz, sicher geht die AGL 50 mal aus mit einer Diode und ohne Diode 100 mal, aber die 50 mal sind trotzdem nur 50 Hz.
    50 Hz Netzspannung, aber 100 Hz Lichtfrequenz
     
  8. #8 Gunsenum, 10.05.2006
    Gunsenum

    Gunsenum

    Dabei seit:
    28.03.2006
    Beiträge:
    250
    Zustimmungen:
    0
    [/quote]nein. Das muss differenziert betrachtet werden.
     
  9. OEmer

    OEmer

    Dabei seit:
    13.03.2005
    Beiträge:
    1.429
    Zustimmungen:
    0
    Zu messen war nicht mehr viel, die Diode war nicht mehr intakt ;)
    Zumindest ist der Kram nun entsorgt, wird ja eh alles neu gemacht :)
     
  10. #10 Drehstromasynchronmotor, 11.05.2006
    Drehstromasynchronmotor

    Drehstromasynchronmotor

    Dabei seit:
    06.07.2005
    Beiträge:
    175
    Zustimmungen:
    0
    "Mit Dioden Schalten"

    Man kann auch mit einer zweiadrigen Leitung eine Serienschaltung realisieren.
    Mit hilfe von ...
    ... Dioden :lol:
    Vor-Nachteile, Aufbau und Funktionsweise siehe: "Mit Dioden Schalten"
     
  11. OEmer

    OEmer

    Dabei seit:
    13.03.2005
    Beiträge:
    1.429
    Zustimmungen:
    0
    Das kenne ich nur aus Klingelanlagen, im Niederspannungsbereich ist mir das noch nicht untergekommen. Man lernt nie aus ;)
     
Thema:

Kurioses Bauteil am Wechselschalter: P600AGI

Die Seite wird geladen...

Kurioses Bauteil am Wechselschalter: P600AGI - Ähnliche Themen

  1. Kurioses, es brummte, dann flogen Sicherungen raus, Birnen defekt, Netzkstecker schmorrt, Geräte def

    Kurioses, es brummte, dann flogen Sicherungen raus, Birnen defekt, Netzkstecker schmorrt, Geräte def: Ich hoffe, hier kann mir jemand Tipps geben. Ich habe das Gefühl, in unserem 8 Parteien Haus stimmt etwas mit dem Strom nicht. Vor einigen Wochen...
  2. Treppenhauslicht kurioses Problem

    Treppenhauslicht kurioses Problem: Also, ich versuche mal das Problem möglichst genau zu beschreiben. Mehrfamilienhaus mit vier Etagen, auf jedem Treppenabsatz ein Taster und eine...
  3. Kurioses Phänomen - Hilfe gesucht

    Kurioses Phänomen - Hilfe gesucht: Hallo zusammen, ich habe einen kuriosen Effekt bei der Ladestandsanzeige unseres Akkus von unserem elektrisch betriebenen Relaxsofa. Eigentlich...
  4. Kurioses FI-Auslösen.

    Kurioses FI-Auslösen.: Hallo, in unserer Wohnung (alles noch TNC bis an die Steckdosen) benutzen wir an zwei Stellen solche FI-Schutzstecker, da zenttaler,...
  5. LED-Lampen an IR-Sensor leuchten dauernd - kurioses Problem

    LED-Lampen an IR-Sensor leuchten dauernd - kurioses Problem: Ich habe an meiner Außentreppe zwei Leuchten. Eingeschaltet werden sie von zwei IR-Sensorschaltern (einer oben an der Treppe, einer unten - mit...