Kurzschluss in der Wand

Diskutiere Kurzschluss in der Wand im Grundlagen & Schaltungen der Elektroinstallation Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Hallo allerseits, ich wollte gestern einen Lichtschalter in einer Altbauwohnung durch einen neuen mit Anzeigelämchen ersetzen. Nach dem...

  1. a98

    a98

    Dabei seit:
    28.06.2009
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo allerseits,

    ich wollte gestern einen Lichtschalter in einer Altbauwohnung durch einen neuen mit Anzeigelämchen ersetzen. Nach dem Anschließen flog aber immer sofort die Sicherung raus (immer nur diese eine, nicht FI).

    Dann habe ich den Schalter abgeklemmt und musste feststellen, dass je nach dem in welcher Position die Kabel sind, ein Kurzschluss zwischen Phase und Null entsteht und deswegen die Sicherung rausfliegt.

    Ich hab die Kabel wieder so hingebogen wie sie beim alten Schalter waren und der Kurzschluss ist jetzt weg, ich kann die Sicherung wieder einschalten ohne dass sie rausfliegt.

    Nun hab ich mal den Widerstand zwischen diesen beiden Kabeln (Phase und Null) gemessen, Ergebnis: 183 Ohm.

    Ich wohne nun seit knapp 2 Jahren in der Wohung und es ist mir bisher nichts verdächtiges aufgefallen (dunkle stellen an der wand, Geruch nach verschmorten Kabeln).

    Zum Testen habe ich alle Verbraucher in der Wohung abgeschaltet, der Stromzähler im Keller zeigt dann keinen Stromverbrauch an.
    Also ist der Strom der über diese 183 Ohm fließt sehr klein. Muss ich mir nun Sorgen machen und was soll/kann ich tun?

    Um den Fehler zubeseitigen müsste man wohl die Wand aufreißen = sehr großer Aufwand bzw. hohe Kosten.

    Gruß
    a98
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Kurzschluss in der Wand. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 techniker28, 28.06.2009
    techniker28

    techniker28

    Dabei seit:
    24.02.2005
    Beiträge:
    1.348
    Zustimmungen:
    1
    hi,

    da du keine Ahnung hast von dem was du machst bitte NICHTS mehr machen. Mit so einem Wiederstand kannst du NICHTS anfangen.
    Bitte Elektriker kommen lassen.
    Strom kann tödlich sein.

    grüße
    techniker28
     
  4. #3 elektroblitzer, 28.06.2009
    elektroblitzer

    elektroblitzer

    Dabei seit:
    12.07.2007
    Beiträge:
    4.343
    Zustimmungen:
    66
    Nein man muss die Wand nicht aufreissen!
    Es gibt Möglichkeiten durch spezielle Messtechnik zu orten. Das klappt zu 95 %.

    Welchen Isolationswiderstand hat die Leitung? (Messung nach VDE0100-600). Bitte die Lampe abklemmen.
     
  5. BC

    BC

    Dabei seit:
    09.07.2005
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Hast du auch den Schalter richtig angeklemmt. Nicht das du die Phase beim schalten auf null legst? Ist es auch wirklich ein wechselschalter oder ein Kreuzschalter?? Kann sehr gemein sein ich hatte mal bei einem kunden einen ähnlichen fall da wars so. Kreuzschalter gegen einen normalen wechselschalter ausgetauscht und schon hats funktioniert und die glimmlampe im schalter hat auch geleuchtet

    Gruß BC
     
  6. sepp_s

    sepp_s

    Dabei seit:
    01.01.2007
    Beiträge:
    2.383
    Zustimmungen:
    0
    Hallo auch ich glaub das du den Schalter so abgeschlossen hast dass beim einschalten ein Kurzschluss entsteht.
    Ursache feststellbar wen du noch einige mal einschaltest dann ist der Schalter mit Sicherheit hin. (Nicht empfehlenswert auch nicht ernstgemeint!!!!!)
     
  7. a98

    a98

    Dabei seit:
    28.06.2009
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    vielen Dank für die Antworten und für die Sorgen (@techniker28).

    Dazu sollte ich vielleicht sagen, dass ich immer zuerst alle Sicherungen ausschalte und die Spannung aller Leitungen prüfe, bevor ich daran werkle.

    Ich hab mich im ersten Post vielleicht etwas undeutlich ausgedrückt. Der Kurzschluss ist völlig unabhängig vom Schalter und tritt auch auf wenn gar kein Schalter dranhängt. (Die Kabel berühren sich auch nirgendwo!)

    Da scheint es in der nähe des Schalters bei den Kabeln einen Wackelkontakt zu geben. Je nach dem wie die Kabel gebogen sind, ist Phase und Null kurzgeschlossen oder eben nicht (natürlich berühren sich die Kabel nicht, soweit ich das in der Öffnung sehen kann). Wenn die kurzgeschlossen sind springt sofort wieder die Sicherung raus.

    Wenn ich die Kabel so hinbiege wie sie bei dem alten Schalter waren funktioniert alles. Nur ergibt meine obige Messung, dass der Kurzschluss nicht vollständig beseitigt ist. Das ist aber wohl schon immer so gewesen, zumindest solange ich hier wohne.

    Ich werde als nächstes prüfen ob der Wackelkontakt in der Zuleitung oder bei der weiterführenden Leitung zur Lampe ist.
    Dann messe ich auch den Isolationswiederstand der Leitung.

    Was mich noch stutzig macht, ist, dass bei dem Lampenanschluss ein weiteres Kabel (braun) rausschaut, neben schwarz,blau und grüngelb. Es taucht nicht in der Schalterdose auf und ist auch mit keinem anderen Kabel verbunden laut Durchgangsprüfer.

    Gruß
    a98
     
  8. sepp_s

    sepp_s

    Dabei seit:
    01.01.2007
    Beiträge:
    2.383
    Zustimmungen:
    0
    Über so etwas brauchst du dir keine Gedanken zu machen man hatteeben gerade ein 4 poliges Kabel zur Hand.kannst du das Kabel nicht herausziehen wen nicht dürfte bei der suche nach dem def nur ein kurzes Stück aufgestemmt werden müssen sonst würde das wackeln der Drähte nicht reichen
     
  9. Max60

    Max60

    Dabei seit:
    12.06.2008
    Beiträge:
    962
    Zustimmungen:
    0
    Mit einem Messgerät welches auch für Messungen nach VDE 0100 dafür zugelassen ist? Also Prüfspannung 500V? Oder doch eher 9V Blockbatterie vom Multimeter? :)

    Hast Du die Glühlampe denn rausgeschraubt, bevor Du den Wert von 180 Ohm gemessen hast?
     
  10. #9 Octavian1977, 29.06.2009
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    20.441
    Zustimmungen:
    575
    Also um es mal prinzipell mal festzustellen: Da hier offensichtlich die Isolierung der Drähte defekt ist ist muß das umgehend instandgesetzt werden!

    nur weil Du bis jetzt Glück gehabt hast heißt das nicht, daß das so bleibt.

    Ein auto ohne Bremsen fährt auch ganz prima...
     
Thema:

Kurzschluss in der Wand

Die Seite wird geladen...

Kurzschluss in der Wand - Ähnliche Themen

  1. Theben ELPA 8 Treppenlichtzeitschalter Kurzschluss

    Theben ELPA 8 Treppenlichtzeitschalter Kurzschluss: Hallo Gemeinde ich habe ein Problem mit einem Theben ELPA 8 Treppenlichtzeitschalter, kurz bevor das Relais abschaltet gibt es ein Kurzschluss....
  2. Kurzschluss durch Aussenbeleuchtung

    Kurzschluss durch Aussenbeleuchtung: Hallo zusammen! Ich habe seit nunmehr 4 Wochen sein seltsames Problem... Wir haben an unserem Haus einen Bewegungsmelder neben der Haustür und 3...
  3. Kurzschluss durch Phasenprüfer

    Kurzschluss durch Phasenprüfer: Hallo zusammen Ich habe mit einem einfachen Schraubenzieher-Phasenprüfer am stromführenden Lampenkabel im Bad eines Dachausbaus einen Kurzschluss...
  4. Kurzschluss Pendelleuchte

    Kurzschluss Pendelleuchte: Hallo! Ich wollte bzw habe heute eine Pendelleuchte an die Decke gebracht, die leider Probleme macht. :( Also von Anfang: Lampe bzw. die...
  5. Was ist das für ein Lichtschalter? (für schmale Wände?)

    Was ist das für ein Lichtschalter? (für schmale Wände?): Liebes Forum, beim beabsichtigen Tausch der Lichtschalter habe ich feststellen müssen, dass die normalen Unterputz.-Wippschaltereinsätze gar...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden