Kurzschlussstrom unrealistisch hoch bei Schleifenmessung

Diskutiere Kurzschlussstrom unrealistisch hoch bei Schleifenmessung im Installation von Leitungen und Betriebsmitteln Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Hallo Ich habe eine Frage bezüglich des Kurzschlussstromes. Vor einiger zeit habe ich eine Messung von einer Steckdose gemacht der Leitungsweg...

  1. Grubi

    Grubi

    Dabei seit:
    12.06.2019
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Hallo
    Ich habe eine Frage bezüglich des Kurzschlussstromes.
    Vor einiger zeit habe ich eine Messung von einer Steckdose gemacht der Leitungsweg war ca 40m mit NYM-J 3*1,5qmm AP im Installationsrohr und der Vorsicherung B16A also sollte der Kurzschlussstrom mindestens 80A sein zzgl Messgerätetoleranz ich habe einen ziemlich unrealistischen wert von 1,1kA rausbekommen wie die messung funktioniert und was ich Messe ist mir bewusst doch ich kann es mir nicht erklären wie dieser wert zustande kommt.

    Danke für evtl Rückmeldung
     
  2. Anzeige

  3. #2 ttwonder, 12.06.2019
    ttwonder

    ttwonder

    Dabei seit:
    28.02.2018
    Beiträge:
    506
    Zustimmungen:
    134
    Wie hoch war denn die Schleifenimpedanz und der Netzinnenwiderstand bei der Messung? Der prospektive Kurzschlusstrom wird ja im Messgerät nur errechnet, die Widerstände hingegen gemessen. Ok, stimmt so auch nicht ganz, aber die Widerstandswerte sind näher an der Messung dran.

    PS: Interpunktion wäre cool!
     
  4. Grubi

    Grubi

    Dabei seit:
    12.06.2019
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Der Wiederstand der Fehlerschleife lag bei ca 0,2ohm die Netzimpedanz habe ich nicht gemessen kann das mit der Kalibrierung des Messgerätes zusammenhängen
     
  5. #4 kurtisane, 12.06.2019
    kurtisane

    kurtisane

    Dabei seit:
    27.02.2011
    Beiträge:
    4.261
    Zustimmungen:
    300
    Die Länge von 40 Meter ist bereits "Unrealistisch", vermutlich geht es da wieder nur um eine Schulaufgabe, ala ob es auch warme Eislutscher gibt, bzw. gibt es da auch "Widerstand", wie man sowas am Besten realiseren könnte!
     
  6. Grubi

    Grubi

    Dabei seit:
    12.06.2019
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    40m waren ein Schätzwert aber ist ist trotzdem ein sehr langer weg da es in einem Industriebetrieb ist und der nächste Kraftverteiler sehr weit weg ist
     
  7. #6 leerbua, 12.06.2019
    leerbua

    leerbua

    Dabei seit:
    12.08.2010
    Beiträge:
    4.010
    Zustimmungen:
    442
     
  8. Grubi

    Grubi

    Dabei seit:
    12.06.2019
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Selbst wenn es nur 15m wären wäre dieser wert nicht realisierbar
     
  9. #8 ttwonder, 12.06.2019
    ttwonder

    ttwonder

    Dabei seit:
    28.02.2018
    Beiträge:
    506
    Zustimmungen:
    134
    Eine Ader mit 1,5mm² Querschnitt hat 12,1 Ω/km. Macht auf Deine 80 Meter 0,97 Ω. Und das ist nur der ohmschw Widerstand. Da passt was nicht.
     
  10. #9 kurtisane, 12.06.2019
    kurtisane

    kurtisane

    Dabei seit:
    27.02.2011
    Beiträge:
    4.261
    Zustimmungen:
    300
    Ob Industrie oder normaler Betrieb in einem Haus, bei 230V ändert sich da nicht was gravierendes u. Schätzungen gibt es nur, ob Du 180 cm oder 200 cm gross bist!
     
  11. #10 leerbua, 12.06.2019
    leerbua

    leerbua

    Dabei seit:
    12.08.2010
    Beiträge:
    4.010
    Zustimmungen:
    442
    *Beifall* ;)
     
  12. #11 ttwonder, 12.06.2019
    Zuletzt bearbeitet: 12.06.2019
    ttwonder

    ttwonder

    Dabei seit:
    28.02.2018
    Beiträge:
    506
    Zustimmungen:
    134
    Naja, ehrlich gesagt nicht, es war nur ein Versuch, den Fehler einzugrenzen. Und ohne dem TE zu nahe treten zu wollen, kann sich der Fehler ja auch vor dem Messgerät befinden...
     
  13. Grubi

    Grubi

    Dabei seit:
    12.06.2019
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Ich mache die Messung morgen mit einem anderen Messgerät die Messung( Gossen Metrawatt) dann habe ich ein vergleichswert
     
  14. Grubi

    Grubi

    Dabei seit:
    12.06.2019
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe diese Anlage nicht Installiert aber was für einen Fehler soll der Monteur denn gemacht haben?
     
  15. #14 ttwonder, 12.06.2019
    ttwonder

    ttwonder

    Dabei seit:
    28.02.2018
    Beiträge:
    506
    Zustimmungen:
    134
    Nee, alles gut. Dein Ik ist unrealistisch hoch und Dein Zs ist unrealistisch niedrig - beides passt zusammen. Miss nochmal nach und berichte bitte.
     
    Grubi gefällt das.
  16. #15 kurtisane, 12.06.2019
    kurtisane

    kurtisane

    Dabei seit:
    27.02.2011
    Beiträge:
    4.261
    Zustimmungen:
    300
    Wir wissen nicht annähernd was an einer 40 Meter langen Leitung lt. Deinen Angaben nicht ganz so funzt, wie es sein sollte, bzw. warum Du dann diese Frage stellst?
     
  17. #16 leerbua, 12.06.2019
    leerbua

    leerbua

    Dabei seit:
    12.08.2010
    Beiträge:
    4.010
    Zustimmungen:
    442
    Tja, ist eben kein typisches "Telefontechniker" Fachgebiet.
    Und nur weil du das "Problem" nicht erkennst bedeutet es nicht "daß was faul ist im Staate Dänemark" oder umgekehrt. ;)

    PS: Ist ja selten genug daß sich jemand die "Mühe" macht Meßwerte zu bewerten und nicht nur in´s Protokoll schreibt.
    Miss dann bitte aber auch die Netzimpedanz (warum eigentlich nicht vorher?) und natürlich auch die jeweiligen Werte von der Quelle. Letztlich kannst du nur so die Werte vernünftig einordnen.

    UND nochmals die Frage bzgl. RCD -
    Gibt es einen? warum dann die Messung - die Ersatzmessungen sind ja nicht mal Schätzungen.
    Gibt es keinen? o_O
     
  18. #17 kurtisane, 12.06.2019
    kurtisane

    kurtisane

    Dabei seit:
    27.02.2011
    Beiträge:
    4.261
    Zustimmungen:
    300
    Lehrbua!

    Soll ich jetzt extra für Dich hinschreiben was ich alles machen darf u. kann, dann frisst Dich der Neid.

    Und in der Industrie gibt es nicht unbedingt einen RCD!

    Aber Lehrer die immer noch dazulernen wollen u. müssen, wie können diese dann ihren "Azubis" bereits was richtig lehren können?
     
  19. #18 ttwonder, 12.06.2019
    ttwonder

    ttwonder

    Dabei seit:
    28.02.2018
    Beiträge:
    506
    Zustimmungen:
    134
    Meine Güte, gab es bei Dir rohes Fleisch zum Abendessen?
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Vielleicht ist dort etwas brauchbares dabei.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Grubi

    Grubi

    Dabei seit:
    12.06.2019
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Ich bin einfach ein Geselle der erst seit 3 Monaten aus der Lehre draußen ist und möchte mein Handwerk verstehen deswegen die Frage ich weiß ja selber das die Werte nicht passen aber habe gehofft das es dafür eine Erklärung gibt
     
  22. #20 kurtisane, 12.06.2019
    kurtisane

    kurtisane

    Dabei seit:
    27.02.2011
    Beiträge:
    4.261
    Zustimmungen:
    300
    Lies Dir doch bitte mal vom Lehrbuam seine Beiträge ganz vom Anfang an durch, da gab es nur Belehrungen u. Besserwisserei, in. blauer Farbe, damit er nicht nachdenken muss, was von ihm selber ist. als Gedankenstützen!

    Wie oft er dann "daneben gelegen" ist mit seinen Beiträgen, ist dann noch eine andere Geschichte!
     
Thema:

Kurzschlussstrom unrealistisch hoch bei Schleifenmessung

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden