L1, L2, L3 - Reihenfolge bei Boiler wichtig?

Diskutiere L1, L2, L3 - Reihenfolge bei Boiler wichtig? im Installation von Leitungen und Betriebsmitteln Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Guten Tag! Mein Boiler im Badezimmer wird erneuert. Da mir auch Drehstrom zur Verfügung steht, möchte ich den neuen Warmwasserbereiter damit...

  1. umaxra

    umaxra

    Dabei seit:
    27.01.2012
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Guten Tag!

    Mein Boiler im Badezimmer wird erneuert. Da mir auch Drehstrom zur Verfügung steht, möchte ich den neuen Warmwasserbereiter damit betreiben. Nur: meine drei Phasen haben alle die selbe Farbe. Im Boiler gibt es 3 Heizspiralen. Sie sollen je an eine eigene Phase und den gemeinsamen Nullleiter angeschlossen werden.
    Nun meine Frage: Ist die Wahl der einzelnen Phasen wichtig, oder diente die korrekte Anordnung bloß,der Erfüllung der generellen Rechtsregel bei Drehstrom? Da sich mein Boiler nicht drehen, sondern erwärmen soll, wäre sie mir eigentlich egal. Ich verspreche auch feierlich, nie keine Kreissäge nicht ins Bad mit zu nehmen! ':lol:'

    Mit freundlichen Grüßen
    Gerald
     
  2. Anzeige

  3. fuchsi

    fuchsi

    Dabei seit:
    15.05.2008
    Beiträge:
    2.399
    Zustimmungen:
    0
    Die korrekte Drehrichtung sollte zwar über die komplette Installtion eingehalten werden (eiegntlich nciht nnur die Drehrichtugn, sondern die durchgehende richtigen L1 L2 und L3)

    Bei einem Durchlauferhitzer, Elektroofen, Saunaofen ist jedoch die Drehrichtung für die korrekte Funktion nicht relevant.

    Von dem her, wenn Ihr die Phasen nciht ausmessen wollt, ist ein Drehrichtungsfalscher Anschluss nicht weiter tragisch (ausser einfach nur unschön im Empfinden eines Elektrikers)
     
  4. #3 kurtisane, 27.01.2012
    kurtisane

    kurtisane

    Dabei seit:
    27.02.2011
    Beiträge:
    4.622
    Zustimmungen:
    334
    Hallo!
    Weiss nicht ob u. welches Messgerät Du hast?

    Am besten findest Du die Reihenfolge so heraus, je nachdem wie die Sicherungen im VT angeordnet sind, also
    L1 L2 L3, von li. nach rechts oder von oben nach unten u. dann beim Boiler genau so beschriften!
     
  5. umaxra

    umaxra

    Dabei seit:
    27.01.2012
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Guten Tag!

    Herzlichen Dank für die raschen und guten Nachrichten!
    An Messgeräten stehen mir nur ein Multimeter und ein Phasenprüfer im Schraubendreher zur Verfügung, aber das im VT mit den Sicherungen einzeln zu testen ist ganz einfach, das werde ich machen.

    Vielen Dank
    Gerald
     
  6. #5 79616363, 27.01.2012
    79616363

    79616363

    Dabei seit:
    05.05.2008
    Beiträge:
    4.442
    Zustimmungen:
    0
    Jetzt mal ne ganz saublöde Frage - Ihr habt Messgeräte, die euch verraten was genau L1 ist? Wahnsinn!

    Ich mach's halt in meiner dilettantischen und unbedarften Art immer so:

    Ich hab drei Phasen vor mir und die liefern eindeutig Drehstrom.

    Dumm gelaufen, denn was ist L1? Keine Ahnung!

    Also geb ich irgendeinem beliebigen der Kinder (am liebsten dem braunen (falls vorhanden)) den Namen L1 und mach nen Bapper drauf.
    Dann mess ich halt das Drehfeld dieses Leiters zu einem der beiden noch namenlosen Leiter.
    Einer von beiden muss ja (im Bezug auf das so getaufte Kind) ein Rechtsdrehfeld haben und den mit dem angezeigten Rechtsdrehfeld nenn ich dann willkürlich L2.
    Bleibt noch ein namenloses Kind und das tauf ich dann L3.
    Das langt mir, ich hab mein Rechtsdrehfeld und mehr will ich nicht wissen.

    Richtig glücklich bin ich, wenn das schon in der Abfolge bn=L1, sw=L2 und gr=L3 getauft werden darf (in DE keine Vorschrift, in manchen EU-Ländern aber schon).
    Ob der VNB dann mit meiner Namensgebung einverstanden ist, das ist mir herzlich egal.

    Aber schön, dass es eurer Meinung nach anscheinend doch Messgeräte gibt, die eindeutig sagen könne welcher der Dreien nun tatsächlich L1 ist?!?!!!! Faszinierend!

    Leider hab ich sowas net :oops:

    Okay, aber ein Schlusswort noch an <b><i>"umaxra"</i></b> - Bei allen mir bekannten DLH ist es sowas von wurscht, in welcher Drehrichtung man die anschließt - Hauptsache es liegt dort ein Außenleiter, wo auch ein Außenleiter hingehört.

    Ja ja, unwissende Bastler haben es einfach ...

    Na ja, er redet von nem Boiler und nicht von nem DLH?!?? Was ist es nun? DLH wollen fast immer Drehstrom, Boiler nicht unbedingt?
    Aber egal, in allen mir bekannten Fällen kommt es nicht auf die Reihenfolge der Außenleiter an.

    Und bevor's wieder los geht: DLH sind i.A. auch echte Drehstromverbraucher und brauchen keinen N.
    Ich führ ihn trotzdem immer mit, weil wer weiß, was den Herstellern von nachfolgenden Geräten noch einfällt - Außerdem ist NYM-O (im VK) i.A. teurer als NYM-J.

    Gruß,

    Uli (möge das SPICE bei euch sein)
     
  7. hicom

    hicom

    Dabei seit:
    28.11.2010
    Beiträge:
    1.080
    Zustimmungen:
    44
    Wieso NYM-O? NYM-J brauchst du in jedem Fall, oder wilst du auf den PE verzichten? :shock:

    Also z.B. entweder NYM-J 4x6mm² oder 5x6mm²

    Gruß
    Jürgen
     
  8. #7 79616363, 27.01.2012
    79616363

    79616363

    Dabei seit:
    05.05.2008
    Beiträge:
    4.442
    Zustimmungen:
    0
    Stimmt, da stand ich grad auf dem Schlauch. Ich meinte das vieradrige NYM-J Klump, das es zu Apothekerpreisen gibt und net wirklich (obwohl ich's gesagt hab) NYM-O.

    Hast Recht, also nix für ungut ...

    Viele Grüße,

    Uli
     
  9. #8 spannung24, 27.01.2012
    spannung24

    spannung24

    Dabei seit:
    31.08.2009
    Beiträge:
    1.971
    Zustimmungen:
    0
    Wird wohl auch schlecht gehen oder willst du den Boiler? (Boiler mit 3phasen solls wohl geben aber
    du meinst doch bestimmt einen Durchlauferhitzer)
    über eine CEE anschließen? :lol:
     
  10. Marsu

    Marsu

    Dabei seit:
    21.05.2005
    Beiträge:
    493
    Zustimmungen:
    0
    Das ist doch voll leicht. Einfach die Adern verfolgen - bis zum Generator. Da steht es dann dran!

    Grüße

    Marsu
     
  11. #10 79616363, 27.01.2012
    79616363

    79616363

    Dabei seit:
    05.05.2008
    Beiträge:
    4.442
    Zustimmungen:
    0
    :lol: Aha! Und was war dann die erste Spule, die im Magnetfelds vorbei gerauscht ist und das erste Mal nen Spitzenwert geliefert hat? :lol:
     
  12. Marsu

    Marsu

    Dabei seit:
    21.05.2005
    Beiträge:
    493
    Zustimmungen:
    0
    Wenn Du schon da bist, kannst Du das ja gleich erfragen!
     
  13. umaxra

    umaxra

    Dabei seit:
    27.01.2012
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo noch 1x!

    Also es handelt sich dabei wirklich um einen 200 Liter Boiler mit 3 Heizspiralen. Anschlusswert bei 3 phasigem Betrieb mit Nullleiter: 5,25 KW

    Bitte ich hätte gleich noch eine Frage dazu:
    Reichen mir hier noch 1,5mm^2 Leitungen? Die 5 Stück 2,5er sind soo schwer durchs Rohr zu kriegen! Ich weiß schon, dass größer wenigstens hier auch gleich besser ist, aber was ich bisher in diversen Tabellen so gefunden habe, erlaubte meiner Meinung nach gerade noch den Betrieb an 4x1,5mm^2 Leitungen.

    Mit freundlichen Grüßen
    Gerald
     
  14. sepp_s

    sepp_s

    Dabei seit:
    01.01.2007
    Beiträge:
    2.383
    Zustimmungen:
    0

    Hallo wir beziehen den strom via eines 30 KV Trafosnetzes, ist es sicher das dass der dort an L1 geklemmte Draht auch im Zäher als L1 ankommt.
    Früher konne jeder Maurer- Zimmerpolier Landwirt umklemmen wen etwas verkehrt lief. oder man feilte bei den 3 poligen Alu -Flachsteckern die Nase ab,und erzeugte so wahlweise ein rechts -linksdrehfeld .Als dann die 4poligen auf den Markt kamem war es damit Sense! mfg sepp
     
  15. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Vielleicht ist dort etwas brauchbares dabei.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 Octavian1977, 27.01.2012
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    19.863
    Zustimmungen:
    514
    Dreiphasiger Betrieb mit NEUTRALleiter.
    Nullleiter sollte man schon ab Hausanschlußkasten abschaffen.

    Bei 5,25kW Gesamtleistung mit Drehstrom reicht ja schon ein 5x1,5 mm² mit 3x10A Absicherung (zur Reserve vielleicht ein 5x2,5mm²)
     
  17. #15 spannung24, 28.01.2012
    spannung24

    spannung24

    Dabei seit:
    31.08.2009
    Beiträge:
    1.971
    Zustimmungen:
    0
    Du meinst den PEN der wird aber noch bei bei den meiste Eversorgungsunternehmen ab HAK gefhrt und im Zählerschrank in N und PE "aufgesplittet" reicht auch aus so fern da nicht große Datenverarbeitungsanlagen betrieben werden zudem wie soll in einige HAK 2 Leiter
    also N und PE passen wenn diese nur zwei Klemmen haben
    aber eine Klemme ja auch zur Verbindung zur PAS dient??
    Ich denke es ist nicht zulässig zwei Adern also N und PE dafür in eine Klemme zu stecken das geht meiner Meinung nach eh nur bis 10qmm bei 16qmm wirds sehr eng und klemmt unzuverlässig darüber hinaus geht gar nix mehr die meisten Klemmen der HAK wenn NH000 Sockel verbaut sind dürften eh nur bis 35qmm
    aufnehmen (mehrdrähtig) bei flex Adern ähnl.
    Also müssten dann neue HAK mit drei Anschlusspunkten
    (Schrauben/Klemmen) auf der PEN gefertigt werden.
    Da wird wohl in Absehbarer Zeit nix kommen.
     
Thema:

L1, L2, L3 - Reihenfolge bei Boiler wichtig?

Die Seite wird geladen...

L1, L2, L3 - Reihenfolge bei Boiler wichtig? - Ähnliche Themen

  1. Energiemessgerät Boiler

    Energiemessgerät Boiler: Hallo, ich als nicht Elektriker bräuchte mal Hilfe. Ich würde gerne den Energieverbrauch meines Boilers über einen längeren Zeitraum messen. Der...
  2. Drehschalter für Boiler

    Drehschalter für Boiler: Hallo allerseits, wie oben als Titel schon erwähnt feht es um einen Dreh Schalter der den Boiler von Nach auf Tag Strom schalten soll. Dafür hab...
  3. Reihenfolge Motorschutzschalter und RCD

    Reihenfolge Motorschutzschalter und RCD: Hallo, ich habe eine Frage bezüglich der Reihenfolge von Motorschutzschalter und RCD. Eine alte Abwasserpumensteuerung muß instandgesetzt werden....
  4. Hauptsicherungskasen, L2 und L3 gebrückt

    Hauptsicherungskasen, L2 und L3 gebrückt: Guten Tag, kann mir einer erklären, warum L2 und L3 gebrückt ist? Folgender Sachverhalt: In einem Mehrfamilienhaus führen aus meinem Zähler L1,...
  5. Darf ein Boiler nicht durch FI geschützt werden?

    Darf ein Boiler nicht durch FI geschützt werden?: Ein Elektrofachmann hat einen neuen Boiler angeschlossen. Der Boiler ist direkt an den Sicherungen angeschlossen. Diese liegen nicht in Reihe mit...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden