Laie sucht Rat: FI soll rausspringen und Nachbar gibt MIR die Schuld

Diskutiere Laie sucht Rat: FI soll rausspringen und Nachbar gibt MIR die Schuld im Forum RCD (FI), PRCD, RCBO. Schaltungen und Probleme im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK - Moin Moin, Kurzfassung: Seit einigen Monaten beschwert sich mein Nachbar Lautstark dass ich Schuld bin seinen FI Schalter auszulösen. Angeblich...
Habe mir nochmal meinen Sicherungskasten angeschaut und mir ist aufgefallen dass ich einen FI (RCD) verbaut habe. Da dieser aber noch nie ausgeschlagen hat, gehe ich davon aus dass das Thema mit den Nachbarn und "meiner Schuld" erledigt ist.
Drück mal die Prüftaste
 
Nein, da das Problem vermutlich immer noch besteht!
Informiere deine Vermieter, denn sollte das Problem wieder auftauchen muss ein Elektriker her.
 
Nein, da das Problem vermutlich immer noch besteht!
Informiere deine Vermieter, denn sollte das Problem wieder auftauchen muss ein Elektriker her.
Das Problem ist klar, ich meinte eher dass die Sache mit der "Schuld" an meinem Ende damit geklärt sein sollte.

Und das Problem soll täglich auftauchen. Zumindest flucht er Täglich dass wieder alles aus ist.

Habe aber auch den Vermieter gerade kontaktiert, der weiß von dem Problem bescheid, hatte den Elektriker da und dieser konnte keine Fehler/probleme entdecken.
 
die Sache mit der "Schuld" an meinem Ende damit geklärt sein sollte
Dich trifft hier keine Schuld.
Schuld ist derjenige, der den Fehler in der Elektrischen Anlage verursacht hat.
Und dieser Fehler gehört gefunden und behoben.

Ich würde auch mit dem Nachbarn nochmals drüber Sprechen. Dieser sollte protokollieren, wann der RCD auslöst und welches Gerät da vorher eingeschaltet wurde, oder welche Verbraucher eingeschaltet waren zu diesem Zeitpunkt.
 
Nochmal: Du hast erst mal gar keine Schuld. Zuständig ist der VM.
Wenn allerdings damals bei der Auftrennung der Wohnungen ein Fehler gemacht wurde, könnte es z.B. sein, dass noch eine Steckdose an seiner Wohnung hängt.
 
Da hätte man sich aber auch vergewissern können,
bevor man hier solch Schneegestöber auslöst.-
Hatte mir vorher FI Schalter per Google angeschaut. Und da sah halt keiner so aus wie meiner. Sorry Chef!
Hätte ein anderer Poster nicht vorher schon das Englische Kürzel (RCD) benutzt, wäre es mir sicherlich nicht so aufgefallen.
Alleine schon durch das Schneegestöber etwas mehr gelernt.

Asbach-uralt-Automaten uaaaaaaaaaaaaaaaahhhhhhh!!! Da kann der Vermieter aber auch mal modernisieren...
Mein Vermieter ist ein Genießer der "alten Kunst". Als der Elektriker damals meine Sicherungen für die Wohnung austauschte, meinte dieser auch das 10A Sicherungen sehr veraltet sind und nicht mehr benutzt werden.
 
Mein Vermieter ist ein Genießer der "alten Kunst". Als der Elektriker damals meine Sicherungen für die Wohnung austauschte, meinte dieser auch das 10A Sicherungen sehr veraltet sind und nicht mehr benutzt werden.
Es geht nicht um die nominale Belastbarkeit der Sicherungen, es geht um die Typen L und H. Diese sind seit Jahrzehnten (H seit 1977 und L seit 1990) nicht mehr zulässig und hätten bei einem Tausch gegen Typen B oder C ausgetauscht gehört.
 
Mein Vermieter ist ein Genießer der "alten Kunst". Als der Elektriker damals meine Sicherungen für die Wohnung austauschte, meinte dieser auch das 10A Sicherungen sehr veraltet sind und nicht mehr benutzt werden.
Wann hat der die ausgetauscht? Die dürfen seit Jahrzehnten nicht mehr eingebaut werden.
 
Wann hat der die ausgetauscht? Die dürfen seit Jahrzehnten nicht mehr eingebaut werden.
Vor 2 Jahren. Und dann auch nur die, welche für die Wohnung sind (Küche, Wohnzimmer)

edit*
Gerade mal nachgeschaut. Die Ausgetauschten haben, wie alle anderen, auch ein Großes H drauf.
 
Vor 2 Jahren. Und dann auch nur die, welche für die Wohnung sind (Küche, Wohnzimmer)

edit*
Gerade mal nachgeschaut. Die Ausgetauschten haben, wie alle anderen, auch ein Großes H drauf.
Die wurden im Juni 1978 gegen die neuen Kennlinien ausgetauscht, durften aber noch in einer Übergangszeit bis 1983 eingebaut werden. Seit über 30 Jahren aber nicht mehr. Das ist einfach nur Pfusch. Die H-Kennline wurde nicht ohne Grund ausgemustert.
 
Die Testtaste solltest Du mindestens einmal im Jahr betätigen und sehen ob der FI auch auslöst!!!

Nebenbei wären dringenst Die Automaten gegen aktuelle Typ B oder C zu ersetzen, die Typen L und H sind nicht in der Lage ausreichend bei Überlast zu schützen.
zusätzlich löst der Typ H bei höheren Einschaltstömen unnötig schnell aus.

Allein das Alter der Automaten selbst reicht schon aus, daß diese an sich auch ihre ursprünglichen Schutzfunktionen nicht mehr richtig wahrnehmen können.
 
Mangelanzeige an den Vermieter mit der Androhung von Mietminderung!
 
1. kam den Hinweis auf den VM schon vor 29 Beiträgen.
2. hat der Nachbar ein Problem, nicht der TE.
 
Mit den nachträglich eingesetzten H Automaten hat der TE durchaus ein Problem, denn die sind garantiert defekt nach locker 40 Jahren und zudem aus guten Grund nicht mehr zulässig ein zu bauen.
 
Als Mieter hat man gegenüber dem Vermieter immer schlechte Karten !
Leider ist es so.
Da stelle ich als Vermieter wohl eher die Ausnahme dar.
Meine Mieter sind zufrieden mit mir.
 
Thema: Laie sucht Rat: FI soll rausspringen und Nachbar gibt MIR die Schuld

Neueste Themen

Zurück
Oben