Lampe, 2-adrig anschließen

Diskutiere Lampe, 2-adrig anschließen im Installation von Leitungen und Betriebsmitteln Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Hallo! Erst einmal wünsche ich allen noch ein gesundes und glückliches Jahr 2010! Zum Zweiten möchte ich Euch zu dem tollen und sehr...

  1. #1 KarstenK, 16.01.2010
    KarstenK

    KarstenK

    Dabei seit:
    16.01.2010
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!

    Erst einmal wünsche ich allen noch ein gesundes und glückliches Jahr 2010!

    Zum Zweiten möchte ich Euch zu dem tollen und sehr umfangreichen Forum hier beglückwünschen! Ich bin richtig beeindruckt!

    Nun zu meinem Problem:
    Ich habe eine alte Opalglas-Saturnring-Pendelzug-Lampe, die ich gern installieren würde. Leider ist die Lampe ohne Schutzleiter und die Gewebemantelschnur bekomme ich nicht ausgetauscht, weil sich das Gehäuse des Zugpendels nicht zerstörungsfrei öffnen lassen will. Somit könnte ich maximal die Deckenglocke mit dem Schutzleiter sichern, die Zugpendelglocke, die Lampenglocke und der Saturnring sind aber auch aus Metall und sind dann nicht mit dem Schutzleiter gesichert.
    Das befriedigt mich nicht wirklich! Einen Schutzleiter außen anlegen kommt aus optischen Gründen nicht in Frage!
    In der Lampe soll eine 11 W Energiesparlampe betrieben werden. Hat jemand von Euch eine Idee? Meine Überlegungen gehen in Richtung eines Mini-Trenntrafos oder Mini-FI-Schalters, den ich in der Deckenglocke "verstecken" könnte. Gibt es so etwas?
    Könnte ich vielleicht flinke "fliegende" 0,1 A Feinsicherungen einsetzen? Das wäre doch auch ein großer Sicherheitsgewinn, oder?
    Die Elektrik im Haus ist 10 Jahre alt. Außer den Lampen ist alles über einen FI-Schutzschalter abgesichert.
    Ich würde mich sehr freuen, wenn Ihr eine Lösung für mich hättet!

    Viele Grüße
    KarstenK
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Lampe, 2-adrig anschließen. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 elektroblitzer, 16.01.2010
    elektroblitzer

    elektroblitzer

    Dabei seit:
    12.07.2007
    Beiträge:
    4.301
    Zustimmungen:
    55
    Leitung austauschen, wenn renoviert wird
     
  4. sepp_s

    sepp_s

    Dabei seit:
    01.01.2007
    Beiträge:
    2.383
    Zustimmungen:
    0
    Kein Schutzleiter

    Hallo im Wohnbereich kann man nur dann einen tödlichen Schlag bekommen wen der Boden gut leitend ist wie etwa ein Klinkerboden o.ä. Wie soll etwa ein Stromfluß zustande kommen wen man auf einem Kunststoff- Holz -Teppich Laminat Boden steht.Berührt man aber beide Drähte der Zuleitung dann hilft auch kein mit dem Schutzleiter gelb-grün verbundener 30 mA Fi .Außerdem soll man an einer Deckenleuchte oder ähnlichen Gerät nur dann hantieren wen abgeschaltet ist, unter Spannung zu arbeiten ist immer gefährlich , zu leicht fabriziert man da einen Kurzen. Sogar beim beim wechseln einer Glühlampe sollte man abschalten.Es muss ja nicht die Glühlampe def. sein wen man kein Licht mehr hat.
    mfg sepp
     
  5. fuchsi

    fuchsi

    Dabei seit:
    15.05.2008
    Beiträge:
    2.399
    Zustimmungen:
    0
    Nicht jede Lampe aus Metall muss zwangsläufig mit dem Schutzleiter verbunden werden.

    Bei neuen Lampen kann man davon ausgehen, dass ist ein Schutzleiteranschluss vorhanden, muss er angeschlossen werden, ist keiner vorhanden , wird er nicht benötigt.

    In Deinem Fall dürfte es sich aber um ein historisches Stück handeln aus Zeiten, wo Schutzleiter noch unbekannt waren.

    Ich würde das gute Stück zu einem Elektriker bringen, um dort einen Isolationswiderstandsmessung durchführen zu lassen. Fall ok, die Lampe ohne Schutzleiter anschliessen.
     
  6. sepp_s

    sepp_s

    Dabei seit:
    01.01.2007
    Beiträge:
    2.383
    Zustimmungen:
    0
    Und die Leute dies trotz fehlen überlebt haben!
     
  7. #6 Frankster, 17.01.2010
    Frankster

    Frankster

    Dabei seit:
    31.01.2005
    Beiträge:
    296
    Zustimmungen:
    0
    Macht nur weiter so und verharmlost die ganze sache... :evil:
     
  8. fuchsi

    fuchsi

    Dabei seit:
    15.05.2008
    Beiträge:
    2.399
    Zustimmungen:
    0
    Uno Moemento.
    Wenn mein Posting zerissen wird, kann ich nichts dafür. Auch eine historische metallene Lampe kann man ohne Schutzleiter betreiben.
    Vorausgesetzt eine ordentliche Isolationsmessung.
     
  9. sepp_s

    sepp_s

    Dabei seit:
    01.01.2007
    Beiträge:
    2.383
    Zustimmungen:
    0
    Hallo das sol keine Verharmlosung sein ,ich wollte nur darauf hinweisen das es nicht überall gefährlich ist Lampem ohne Schutzleiter /Fi anzuschließen.
    mfg sepp
     
  10. #9 Frankster, 17.01.2010
    Frankster

    Frankster

    Dabei seit:
    31.01.2005
    Beiträge:
    296
    Zustimmungen:
    0
    Das müsst ihr mir erklären... Ich halte es in jedem fall für gefährlich eine Lampe mit metallfassung ohne schutzleiter anzuschliesen. Du weißt doch nicht ob nicht zufällig eine heizungsrohr oder anderes leitendes und geerdetes metall in der nähe ist...
     
  11. #10 spannung24, 17.01.2010
    spannung24

    spannung24

    Dabei seit:
    31.08.2009
    Beiträge:
    1.971
    Zustimmungen:
    0
    Das ist doch mal richtig nett! :D
    Und keiner bedankt sich dafür bei ihm ts,ts :(

    Hallo Karsten ersteinmal auch dir noch ein gesundes
    Neues Jahr, Gesundheit und Viel Erfolg für 2010 !
    Schön das dir das Forum zusagt,freut mich das zu hören. :wink:
    Willkommen im Forum :D
     
  12. #11 KarstenK, 17.01.2010
    KarstenK

    KarstenK

    Dabei seit:
    16.01.2010
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    spannung24, DANKE!!! :D

    .... und natürlich auch ein Dankeschön an alle anderen, die mir hier geholfen haben.
    Ja, natürlich ist es eine historische Lampe und der "Saturnring" ist aus Metall und wird ja schon zur Höhenverstellung angefasst. Daher auch meine Sicherheitsbedenken. Den Isolationswiderstand kann ich natürlich messen, aber das Kabel ist ja unter ständiger Zugbelastung oder auch bei der Höhenverstellung wird das Kabel bewegt ... :roll:

    Ich wollte nicht anordnen, dass in meinem Haus nur noch geprüfte Sicherheitsschuhe getragen werden und an Besucher Handschuhe für Arbeiten unter Spannung ausgeben ... :lol:

    Ich kenne eine Scheune, wo die Dreschmaschine mit blanken Kupferdrähten und kleinen Porzellanisolatoren auf den Balken angeschlossen ist ... Funktioniert alles noch und daneben ist heute die Werkstatt - nur abgezweigt! :shock:
    Vor 80 Jahren war das ein hochmoderner Bauernhof! :lol:

    Zur Lampe:
    Wir haben heute zu Dritt mit Taschenlampe und Zahnstochern das Gehäuse des Zugpendels untersucht und es nach einiger Zeit auch ohne Schaden öffnen können! Tolle Technik! Die Rolle ist aus Buchenholz und die Führungen haben kleine Duroplasthülsen!!! :D
    Nun kann ich ein 3-adriges Gewebekabel einbauen und die Lampe entspricht fast den heutigen Vorschriften.

    Nochmals vielen Dank an alle,
    viele Grüße
    KarstenK
     
  13. fuchsi

    fuchsi

    Dabei seit:
    15.05.2008
    Beiträge:
    2.399
    Zustimmungen:
    0
    Wenn Du einen neu Lampe kaufst, und die hat keinen Schutzleiteranschluss, dann braucht sie auch keinen. Metallfassung hin oder her.

    Viele Lampen (auch aus Metall) sind Schutzklasse II (Schutzisoliert). Da darf sogar gar kein Schutzleiter angeschlossen werden.

    In dem Fall ist es jedoch eien historische Lampe. Zu deren Zeit wirds wohl die Schutzklasse II noch nicht gegeben haben. Entweder eine Isolationsmessung oder wie bereits gelöst, Ausstausch des Kabels.
     
  14. ego1

    ego1

    Dabei seit:
    12.11.2006
    Beiträge:
    5.718
    Zustimmungen:
    236
    Einen Bestandschutz auf SK0 bei einer derart alten Leuchte abzuleiten, finde ich arg gewagt. Iso-Messung hin oder her.

    Entweder sauber instandsetzen, und an heutige Forderungen anpassen, oder nicht mit dem Netz verbinden.
     
  15. #14 Frankster, 18.01.2010
    Frankster

    Frankster

    Dabei seit:
    31.01.2005
    Beiträge:
    296
    Zustimmungen:
    0
    sehe ich genauso...
     
  16. willi4

    willi4

    Dabei seit:
    30.08.2009
    Beiträge:
    133
    Zustimmungen:
    0
    Unnötigen Text Entfernt
     
  17. #16 KarstenK, 24.01.2010
    KarstenK

    KarstenK

    Dabei seit:
    16.01.2010
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    meine Lampe ist jetzt fertig und der Schutzleiter ist auch angeschlossen und für alle, die keine Bedenken hatten:
    Für mich ist der Schutzleiter an dieser Lampe wichtig!

    Ich stelle ein Bild ein, dann kann jeder für sich selbst entscheiden, ob er an der Lampe lieber einen Schutzleiter hätte ...

    Vielen Dank nochmals für die Hilfe und
    viele Grüße
    KarstenK

    [​IMG]
     
  18. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Vielleicht ist dort etwas brauchbares dabei.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  19. #17 79616363, 24.01.2010
    79616363

    79616363

    Dabei seit:
    05.05.2008
    Beiträge:
    4.442
    Zustimmungen:
    0
    Hab bisher nix gesagt, weil ich mir kein Bild von den Gegebenheiten machen konnte.
    Aber wenn ich das jetzt so seh, dann war ein Schutzleiteranschluss dringend nötig. Ich würd da sogar noch weiter gehen und den Schutzleiter bis zur eigentlichen Lampe durchschleifen. Die Kette allein bietet keinen ausreichend sicheren Kontakt zu PE.

    Viele Grüsse,

    Uli
     
  20. #18 KarstenK, 25.01.2010
    KarstenK

    KarstenK

    Dabei seit:
    16.01.2010
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Da ist keine Kette ...,
    aber Du hast Recht, ich hätte den Schutzleiter auch am Schirmhalter und an der B22d-Fassung anbringen können.
    Die Fassung selbst ist aber unter der Glasglocke nicht zu erreichen und der Glashalterdeckel liegt direkt auf dem Zugbügel auf.
    Dir Zugglocke und der Baldachin sind auch nicht extra am Schutzleiter angeschlossen.
    Ich wollte die Lampe möglichst original belassen und trotzdem weitgehend berührungssicher haben ...

    viele Grüße
    KarstenK
    [​IMG]
     
Thema:

Lampe, 2-adrig anschließen

Die Seite wird geladen...

Lampe, 2-adrig anschließen - Ähnliche Themen

  1. Zusammenlegen von Stromzählern bei 2 Durchlauferhitzern

    Zusammenlegen von Stromzählern bei 2 Durchlauferhitzern: Hallo zusammen, ich hoffe, dass ich für meine Fragen das richtige Unterforum gewählt habe. Zu unserer 4-Zimmer-Wohnung gehören zwei...
  2. Dimmer anschließen Altbau

    Dimmer anschließen Altbau: Hallo zusammen, kann mir jemand helfen, wie ich meinen Dimmer anschließen soll? Oben aus der dose kommen: 2x Schwarz 1x braun (Phase) Unten...
  3. Schutzleiter anschließen?

    Schutzleiter anschließen?: Hallo, kurze Frage. Muss bei dieser Lampe ein Schutzleiter angeschlossen werden? Vielen Dank Gruß Sascha
  4. 5 Adriges Kabel von LED Stripes an Deckenbewegungsmelder anschließen? Hilfe

    5 Adriges Kabel von LED Stripes an Deckenbewegungsmelder anschließen? Hilfe: Hallo liebes Forum, ich hab im Zuge einer Renovierung die Idee beschlossen, mir einen begehbaren Kleiderschrank zu zulegen. Gesagt getan, Decke...
  5. Unterverteilung mit 2 Hutschienen

    Unterverteilung mit 2 Hutschienen: Hallo,folgendes Zenario. In meinem Haus liegt Drehstrom an. In meiner unteren Etage sind alle 3 Hutschienen im Zählerschrank mit jeweils einem...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden